SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

24. Juni 2016, 18:15 Uhr

Kölner Innenstadt

Polizei nimmt Linksautonomen mit Rohrbombe fest

Der Sprengkörper hätte nach Angaben der Polizei funktioniert: In der Kölner City ist ein Linksautonomer festgenommen worden. In seinem Rucksack fanden die Beamten eine Rohrbombe.

Zwischenfall in der Kölner Altstadt: Die Polizei hat am Alter Markt in der Innenstadt einen Linksautonomen festgenommen, der eine funktionstüchtige Rohrbombe dabeihatte. "Im Fall einer Explosion hätte für Menschen im unmittelbaren Umfeld erhebliche Gefahr bestanden", teilte die Polizei mit.

Der 27-Jährige aus Dortmund war einer Polizeistreife am Donnerstagabend aufgefallen, weil er die Aufschrift "FCK CPS" (Fuck Cops) auf seinem T-Shirt trug. Die Beamten kontrollierten den Mann und fanden in seinem Rucksack eine Plastiktüte mit dem selbst gebastelten Sprengkörper sowie kleine Mengen einer synthetischen Partydroge.

Die Staatsanwaltschaft beantragte Haftbefehl wegen Vorbereitung eines Explosionsverbrechens. Der "Kölner Stadt-Anzeiger" berichtet, inzwischen sei die Wohnung des Verdächtigen durchsucht und Beweismittel sichergestellt worden, die den Bau des Sprengkörpers belegten. Der Mann sei schon im Jahr 2011 durch eine politisch motivierte Gewalttat auffällig geworden.

als/dpa

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH