Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Linke-Abgeordnete Wagenknecht: Beim Hummer-Essen fotografiert - Bilder gelöscht

Die Linke plagt sich mit einem skurrilen Streit um die Europa-Abgeordnete Sahra Wagenknecht. Die Vorzeige-Kommunistin wurde bei einem opulenten Hummer-Essen in Straßburg fotografiert – und löschte später die Fotos.

Das geht nach Informationen des SPIEGEL aus einer Protokollnotiz einer anderen linken Europa-Abgeordneten hervor. Danach kam es im Juni zu einem feinen Abendessen im Straßburger Restaurant "Aux Armes", an dem außer Linken-Chef Lothar Bisky auch Wagenknecht teilnahm. Die ebenfalls anwesende linke Abgeordnete Feleknas Uca fotografierte – angeblich mit Zustimmung aller für den "Privatgebrauch".

Sahra Wagenknecht: Hummer-Bilder gefielen ihr nicht
DPA

Sahra Wagenknecht: Hummer-Bilder gefielen ihr nicht

Laut ihrer Protokollnotiz erschien jedoch am nächsten Tag "Sahras parlamentarische Assistentin in meinem Büro und bat mich, ihr meine Kamera zu leihen, um Aufnahmen mit einer Bekannten zu machen". Am nächsten Tag erhielt Uca die Kamera zurück – nur die Fotos, die "Sahra beim Hummer-Essen zeigten", waren gelöscht. Uca protestiert gegen "die heimliche Durchsuchung meiner privaten Fotos auf meiner Kamera".

Wagenknecht bestätigt das Hummer-Essen. Auch räumt sie ein, die Bilder selbst getilgt zu haben – sie hätten ihr nicht gefallen.

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: