Mahnende Worte der Kanzlerin Sorglose Deutsche verwundern Merkel

Finanzkrise, taumelnde EU-Länder und ein bröckelnder Euro? Für viele Deutsche offenbar kein Grund zur Sorge. Für Kanzlerin Merkel dagegen schon - umso mehr überrascht sie der Optimismus ihrer Landsleute. Für diesen sieht die CDU-Chefin kaum zwingende Gründe.

Kanzlerin Merkel bei Buchveröffentlichung: Frage, wovon Deutschland in Zukunft leben soll
DPA

Kanzlerin Merkel bei Buchveröffentlichung: Frage, wovon Deutschland in Zukunft leben soll


Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist verwundert darüber, wie sorglos viele Bürger trotz der Finanzkrise in Europa und der angespannten Lage in die Zukunft blicken. Das gelte besonders für die Aussichten der deutschen Unternehmen. Die Grundsorge, ob die deutsche Wirtschaft angesichts der Globalisierung in zehn Jahren noch so stark sein werde wie heute, beunruhige viele Menschen nicht so sehr, sagte Merkel.

Diesen Optimismus ihrer Landsleute kann Merkel offenbar nur bedingt nachvollziehen. Es herrsche die Haltung vor, dass Deutschland auf einem guten Niveau lebe und das schon irgendwie erhalten werde. "Das hat mich verwundert." Die Kanzlerin äußerte sich am Montag in Berlin bei der Vorstellung des von ihr herausgegebenen Buches "Dialog über Deutschlands Zukunft". Sie selbst treibe die Frage, wovon Deutschland in Zukunft leben wolle, dagegen durchaus um.

Merkel hat vor einem Jahr einen Dialog mit Wissenschaftlern und Bürgern über drei Fragen zum Zusammenleben, zu den Lebensgrundlagen und zur Bildung gestartet und die Ergebnisse nun von dem Journalisten Christoph Schlegel aufschreiben lassen.

jok/dpa



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 258 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
callistonairi 02.07.2012
1.
mich verwundert, dass sie die gute Stimmung (=Wirtschaftsmotor) durch Verunsicherung absichtlich mindert. Oder ist das Taktik?
ak-73 02.07.2012
2. Laissez-faire
Zitat von sysopDPAFinanzkrise, taumelnde EU-Länder und ein bröckelnder Euro? Für viele Deutsche offenbar kein Grund zur Sorge. Für Kanzlerin Merkel dagegen schon - umso mehr überrascht sie der Optimismus ihrer Landsleute. Für diesen sieht die CDU-Chefin kaum zwingende Gründe. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,842121,00.html
Die Deutschen halten still, solange es gut geht. Kommt Deutschland aber in die Rezession, steigt die Arbeitslosigkeit... dann wird das Klima hier ganz schnell umschlagen. Auch gegen Europa.
rettungsschirm 02.07.2012
3. wir freuen
Zitat von sysopDPAFinanzkrise, taumelnde EU-Länder und ein bröckelnder Euro? Für viele Deutsche offenbar kein Grund zur Sorge. Für Kanzlerin Merkel dagegen schon - umso mehr überrascht sie der Optimismus ihrer Landsleute. Für diesen sieht die CDU-Chefin kaum zwingende Gründe. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,842121,00.html
uns auf das dolce vita, welches spätestens mit der Einführung der Eurbonds auch hierzulande eintreten wird. Denn wenn wir selber nicht wissen, wie wir unseren Lebensstil finanzieren sollen, nerven uns unsere europäischen Brüder auch nicht mehr mit immer neuen Geldforderungen ;)
ton.reg 02.07.2012
4. Geht mir auch so...
Zitat : "Sie selbst treibe die Frage, wovon Deutschland in Zukunft leben wolle, dagegen durchaus um." wenn ich die "Erfolge" der Eurorettung und den Murks ESM anschaue. Da sage doch noch einer, die Politiker würden dauernd nur Lügen.....
Edelweiß 02.07.2012
5.
Frau Merkel sollte einfach mal tun, was (der Legende nach) die Herrscher in alten Zeit getan haben: sich unscheinbar verkleidet unters Volk mischen und die Ohren offen halten. Dann würde sie sich vermutlich noch viel mehr wundern, nämlich darüber, dass das Volk durchaus nicht so optimistisch ist, wie die Hofberichterstattung ihr und uns weismachen will.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.