Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Mysteriöser Wohnungseinbruch: Diebe stehlen Laptops von Justizministerin Zypries

Wollten sie an die elektronischen Daten der Justizministerin gelangen? Einbrecher haben aus der Wohnung von Brigitte Zypries zwei Laptops entwendet - ein Ermittler sprach einem Zeitungsbericht zufolge von einer "chirurgischen Tat".

Ministerin Zypries: Opfer von Einbrechern
AP

Ministerin Zypries: Opfer von Einbrechern

Berlin - Mysteriöser Einbruch in die Berliner Wohnung von Bundesjustizministerin Brigitte Zypries: Zwei Laptops wurden von den Dieben gestohlen. Spuren eines gewaltsamen Einbruchs hat es laut einem Bericht der "Berliner Morgenpost" aber nicht gegeben. Die Polizei teilte mit, die Ermittlungen liefen noch.

Ein Ermittler sprach dem Bericht zufolge von einer "chirurgischen Tat", bei der offenbar gezielt die elektronischen Daten der Politikerin gesucht wurden. Allerdings sollen sich auf den Rechnern keine brisanten Daten befunden haben. Es werde ausgeschlossen, dass die Computer wieder auftauchen.

"Ein Einbruch bei einer solch einflussreichen Frau wird nicht aus einer Laune heraus begangen. Man kann nicht ausschließen, dass es sich um eine politisch motivierte Tat handelt", zitierte die Zeitung einen Ermittler.

Dem Zeitungsbericht zufolge hat sich der Einbruch bereits in der vergangenen Woche ereignet - zum Zeitpunkt des Einbruchs soll die Wohnung im Berliner Stadtteil Steglitz nicht bewacht gewesen sein. Ein Sprecher des Justizministeriums wollte den Bericht nicht kommentieren.

hen/dpa/Reuters

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: