Newsblog Das war Der Morgen @SPIEGELONLINE am 17.2.2016

Die Nachrichten, Themen und die Presseschau aus Deutschland und der Welt - hier zum Nachlesen.

Mit


Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Michael Kröger beim Start in den Tag.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 7 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
suedseefrachter 17.02.2016
1.
Zuerst mal STEUERVERSCHWENDUNG unter Strafe stellen dann können wir über Steuervermeidung sprechen! Der Staat schwimmt im Geld und arbeitet extrem ineffizient - und das in Zeiten der IT Beispiel? Machen Sie mal einen Termin in Berlin beim Amt, einige haben daraus bereits ein Geschäftsmodell entwickelt man kann sich Tickets kaufen! Es arbeiten dort nicht zu wenig, der Staat ist einfach zu ineffizient und das sicher nicht nur in Deutschland. Aber der Staat benötigt das Heer von Beamten um seine Macht zu erhalten.
lazyfox 17.02.2016
2. Tabakhersteller, Gruselblider, Lobbyisten
7:24 Uhr. Sie schreiben: Die Tabakhersteller wehren sich gegen die Verpflichtung, Gruselbilder aufzudrucken und weiter, dass jetzt werden die Lobbyisten auf den Bundestag losgelassen werden. Leider! So wird Demokratie demontiert, durch Lobbyismus. Lobbyisten sollte es nur erlaubt sein die Wähler zu beeinflussen, die können ja dann über ihre Abgeordneten Einfluss nehmen. Was haben Wahlen für eine Wirkung, wenn Richtungswechsel nach der Wahl durch Lobbyisten neu ausgerichtet werden?
jujo 17.02.2016
3. ...
Handy wegnehmen, besser ausgedrückt wäre, kontrollieren, drastisches Mittel? Ich denke das ist normale Plozeiarbeit die dabei helfen könnte die Identität einer Person zu klären.
avers 17.02.2016
4. Was soll daran drastisch sein???
Wie weltfremd muss man sein, die Massnahmen der Dänen als drastisch zu empfinden. Wer hat den Minderjährigen das Handy gekauft, wer bezahlt die laufenden Gebühren?? Werden die tatsächlich zum Quartiermachen vorausgeschickt? Gilt nicht auch für Minderjährige, dass sie in Not sein mussten? Wieso verlieren alle ihre Pässe, aber nicht ihre Handys?
kuac 17.02.2016
5.
Zitat von suedseefrachterZuerst mal STEUERVERSCHWENDUNG unter Strafe stellen dann können wir über Steuervermeidung sprechen! Der Staat schwimmt im Geld und arbeitet extrem ineffizient - und das in Zeiten der IT Beispiel? Machen Sie mal einen Termin in Berlin beim Amt, einige haben daraus bereits ein Geschäftsmodell entwickelt man kann sich Tickets kaufen! Es arbeiten dort nicht zu wenig, der Staat ist einfach zu ineffizient und das sicher nicht nur in Deutschland. Aber der Staat benötigt das Heer von Beamten um seine Macht zu erhalten.
Das kann man nicht so sagen. Steuern zu zahlen, ist Bürgerpflicht. Über Steuerverwchwendung kann und muss man reden. Das ist schwierig und der Eindruck könnte sehr subjektiv sein. Egal was mit Steuergelder gebaut wird, gibt es manchmal 49% Leute, die dagegen sind. Was für ein Problem, ein schlanker Staat sein kann, das sehen wir heute in der Flüchtlingskrise. Wenig Polizisten, wenig Lehrer, wenig Angestllten und Beamten in Ämtern usw.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.