Newsblog Das war Der Morgen @SPIEGELONLINE am 27.9.2016

Die Nachrichten, Themen und die Presseschau aus Deutschland und der Welt - hier zum Nachlesen.

Mit


Michael Kröger
Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Michael Kröger beim Start in den Tag.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
9/27/16 6:59 AM 9/27/16 6:59 AM Sir Van Morrison hat eine neue Platte herausgebraqcht. Nach Einschätzung von Kritikern nichts Neues , aber es wäre auch wirklich viel erwartet, wenn man von einem 71-Jährigen verlangt, dass es sich noch einmal neu erfindet. Wer Morrison liebt, dem wird auch diese Platte gefallen . Als Youtube-Film gibt es nicht nichts von dem neuen Album. aber zur Einstimmung ist "Days like this" ganz in Ordnung . . . 9/27/16 6:50 AM     In Hollywood ist erneut eine Beziehung gescheitert : Naomi Watts und Liev Schreiber sind kein Paar mehr , wie sie selbst am Montag in einer gemeinsamen Erklärung verkündeten. Darin heißt es: "In den vergangenen Monaten sind wir zu der Überzeugung gekommen, dass es die beste Art ist, als Familie in die Zukunft zu gehen, wenn wir uns als Paar trennen."   "Mit viel Liebe, Respekt und Freundschaft wollen wir unsere Kinder gemeinsam großziehen und diese neue Phase erkunden", erklärten die britische Schauspielerin und ihr US-Kollege. Die beiden waren seit elf Jahren ein Paar und haben zusammen zwei Söhne, verheiratet waren sie nicht. Foto: Reuters 9/27/16 5:49 AM Schlechter Verlierer . Nach einem missglückten Raubüberfall hat ein 19-Jähriger in Schwerin die Polizei gerufen, um den 17-Jährigen anzuzeigen, der sich gewehrt hat. So jedenfalls stellt sich die Sachlage nach den ersten Ermittlungen für die Polizei dar. Der 19-Jährige habe gestern Abend den Jüngeren aufgefordert, ihm Bargeld zu geben, wie die Polizei mitteilte. Das vermutliche Opfer habe ihm dann Pfefferspray ins Gesicht gesprüht und sei geflohen. Daraufhin rief der 19-Jährige die Polizei und gab an, Opfer einer Körperverletzung geworden zu sein. Der 17-Jährige habe dann seine Sicht der Geschehnisse erzählt, die den Beamten plausibler erschien. Ein Grund dürfte sein, dass der 19-Jährige der Polizei wohl bekannt ist. Gegen ihn wird jetzt wegen versuchter räuberischer Erpressung ermittelt. Show more Tickaroo Liveblog Software


insgesamt 9 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
felisconcolor 27.09.2016
1. was für eine
dumme Argumentation "Verkraftbar, würde ich sagen. Wenn man anschließend die ersten 100 Kilometer ein wenig weniger aufs Gas tritt, müsste das Geld wieder eingespart sein . . ." Viele Jugendliche gerade in ländlichen Gebieten sind auf ein Fahrzeug angewiesen (die Politik hat ausser heisser Luft im Bereich ÖPNV ja nichts zu bieten) um zur Schule oder zur Lehrstelle zu kommen. Das geht ohne sponsored by Papa oder Mama kaum noch. Und das die Versicherungsunternehmen dieses mit 225% noch weidlich ausnutzen ist ein Schlag ins Gesicht.
frank57 27.09.2016
2. Natürlich
muss der Führerschein teurer werden! Er ist ja viel zu billig! Wieder ein Beispiel wie die Menschen abgezockt werden und keine Chance haben sich zu wehren! Ich bin mir sicher, daß auch dieser Kommentar nicht veröffentlicht wird!
rollinginthedeep 27.09.2016
3. Tweets
Warum werden, wenn von beispieltweets geredet wird, eigentlich immer nur die Tweets des Artikelautors gezeigt? 5x Michael Kröger soll uns jetzt die Stimmung bei Twitter repräsentieren? Sorry, mich interessieren relevante Tweets.. Als würde niemand anderes darüber schreiben.. Das ärgert mich schon seit Langem, wollte ich mal loswerden.
manicmecanic 27.09.2016
4. typisch abgehobener Kommentar
Dann gibt man eben weniger Gas und schon ist es kein Problem mehr wenn einen im Abzockerparadies Deutschland wieder einer der staatlich gepamperten Monopolisten tiefer in die Tasche greifen darf.Dazu paßt auch daß der Staat die früher erhältliche Einzelausbildungserlaubnis nun nicht mehr erteilt,damit ja niemand mehr den Kassen des Tüvs entkommen kann.
frenchie3 27.09.2016
5. Wo bleibt der Shitstorm?
Wäre die Gehaltsdifferen im Modelgewerbe auch nur 20 Prozent mehr zu Gunsten der Männer, was gäbe das für ein Gejaule. Und wie geht die Karriere der "alten" Männer weiter? Hab noch bei keiner Parfumreklame einen Opa gesehen. Also, Shitstorm bitte, von wegen der Gleichbehandlung
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.