Newsblog Wo "Friederike" am schlimmsten wütet

Schneegestöber, Eisglätte und Windgeschwindigkeiten bis zu 160 km/h: Sturmtief "Friederike" sorgt für Verkehrschaos auf deutschen Straßen.


Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Malte Müller-Michaelis beim Start in den Tag.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
1/18/18 8:15 AM Damit endet der heutige "Morgen" bei SPIEGEL ONLINE . Ich danke für die Aufmerksamkeit und das Interesse, entlasse ich Sie in den Tag und wünsche Ihnen, dass Sie "Friederike" heil, gesund und ohne größere Sturmschäden überstehen. Morgen übernimmt der geschätzte Kollege Micky Kröger an dieser Stelle die Aufräumarbeiten und wird Sie in den letzten Tag der Woche begleiten.  1/18/18 8:12 AM 1/18/18 8:11 AM 1/18/18 8:06 AM Mein Soundtrack-Vorschlag für den heutigen Tag. 1/18/18 8:02 AM Die Wetteraussichten des Tages kann ich mir heute wohl ausnahmsweise sparen. Nur so viel: Wo auch immer Sie sind, bleiben Sie besser drinnen, und wenn Sie auf die Straße müssen, passen Sie gut auf sich auf!  1/18/18 8:00 AM 1/18/18 8:00 AM "Friederike" wird uns heute vermutlich durch den gesamten Tag begleiten. Wir hoffen, dass der Sturm nicht für zu große Schäden sorgt. Das sind ein paar der anderen Themen, die heute wichtig werden und über die wir Sie bei SPIEGEL ONLINE informieren: • Heute Nachmittag meldet sich  Malu Dreyer in einem Interview zur Streitfrage zu Wort, ob die SPD in die Groko-Verhandlungen einsteigen soll oder nicht. • Am Mittag berichten wir über Emmanuel Macron und die französische Migrationspolitik. • Die FDP fordert Fracking in Deutschland, und wir erklären, was das bedeutet. • Und im Sport beschäftigen wir uns mit der Frage, was Bernhard Langer inzwischen eigentlich so macht. 1/18/18 7:49 AM 1/18/18 7:48 AM 1/18/18 7:47 AM Bastian Schweinsteiger wird noch mindestens ein weiteres Jahr in der US-amerikanischen Profiliga MLS spielen. Der Weltmeister von 2014 hat seinen Vertrag bei Chicago Fire verlängert. "Das letzte Jahr war ein besonderer Moment in meiner Karriere, aber es hat sich unerfüllt angefühlt ohne einen Titel. Aber ich bin sicher, dass wir mit der Unterstützung unserer großartigen Fans eine weitere denkwürdige Saison spielen können", sagte Schweinsteiger. In seiner ersten MLS-Saison hatte er in 24 Spielen drei Tore erzielt und sechs Treffer vorbereitet. Chicago, das vor der Verpflichtung Schweinsteigers zweimal das schlechteste Team der Liga gewesen war, hat zum ersten Mal seit 2012 die Playoffs erreicht, scheiterte aber an New York Red Bull.    Foto: DPA 1/18/18 7:39 AM 1/18/18 7:39 AM 1/18/18 7:37 AM Am Frankfurter Flughafen läuft der Betrieb bislang noch störungsfrei. "Wir haben keine Probleme", sagte ein Fraport-Sprecher. "Wir sind voraussichtlich nicht direkt betroffen." Für heute sind 1230 Starts und Landungen prognostiziert. Gestrichen wurden bislang nur Flüge in Gegenden, in denen "Friederike" schlimmer wütet - zum Beispiel eine frühe Maschine nach London. Foto: DPA 1/18/18 7:33 AM 1/18/18 7:33 AM 1/18/18 7:32 AM Während Deutschland unter Schnee, Eis und Sturm leidet, wünschen sich die Tennisprofis in Australien eine Abkühlung: Beim Zweitrundenmatch zwischen Novak Djokovic und Gael Monfils bei den Australian Open wurden Außentemperaturen von 40 Grad im Schatten und auf von der Sonne aufgehitzten Teilen des Platzes Temperaturen bis zu 69 Grad gemessen. Schon der Brite Andy Murray hatte sich beschwert: "Man spürt, wie die Füße brennen, sie sind wund, wenn man vom Platz kommt." Djokovic trotzte den widrigen Bedingungen und ist durch einen 4:6, 6:3, 6:1, 6:3-Erfolg in die dritte Runde eingezogen. Foto: AP 1/18/18 7:25 AM 1/18/18 7:24 AM 1/18/18 7:21 AM Das möchte ich Ihnen nicht vorenthalten: "The Tonight Show"-Host Jimmy Fallon mit seiner Reaktion auf Donald Trumps "Fake News Awards" : 1/18/18 7:17 AM Die Polizei in Rostock hat alle Hände voll zu tun. Und daran ist nicht "Friederike" schuld - der Nordosten wird vermutlich nicht so schlimm betroffen sein wie andere Regionen. Dafür fahnden die Ermittler nach Dieben, die gestern Abend gegen 21 Uhr einen Juwelier ausgeräumt und dabei Goldschmuck im Wert von mehreren Zehntausend Euro erbeutet haben.  1/18/18 7:10 AM Zur Feier des Tages. 1/18/18 7:09 AM Hier noch eine wirklich wichtige Information: Der 18. Januar ist Winnie-Puuh-Tag ! Alan Alexander Milne, der "Vater" des knuffigen Bären, wäre heute 136 Jahre alt geworden. Falls Sie sich also dafür entschieden haben, Ihre Kinder nicht zur Schule zu schicken, wissen Sie, was Sie heute mit ihnen lesen oder im Fernsehen schauen können. Alternativ könnten Sie heute auch der Gründung des Deutschen Kaiserreichs am 18. Januar 1871 in Versailles gedenken oder den "Royal Thai Armed Forces Day" feiern. Da ist doch für jeden was dabei. Foto: DPA 1/18/18 7:01 AM 1/18/18 6:59 AM Bei einem Busunglück im Nordwesten Kasachstans sind 52 Menschen ums Leben gekommen . Das Fahrzeug hatte aus bisher unbekannten Gründen Feuer gefangen. Nur fünf Insassen konnten sich aus dem Flammen retten. 1/18/18 6:54 AM In Nordrhein-Westfalen entscheiden Eltern, ob Sie ihre Kinder in die Schule schicken wollen oder nicht, im Oberharz hat das der heftige Schneefall der Nacht übernommen. Viele Schule wie hier in Clausthal-Zellerfeld bleiben geschlossen, weil sie nicht zugänglich sind.   Foto: DPA Foto: DPA 1/18/18 6:51 AM 1/18/18 6:50 AM 1/18/18 6:47 AM Wenn Sie die Wahl haben, schicken Sie Ihre Kinder in die Schule oder nicht? 1/18/18 6:43 AM Am Montag kam das dritte Baby von Kim Kardashian und  Kanye West zur Welt. Weil Kardashian auf Anraten ihrer Ärzte auf die Schwangerschaft verzichtete, wurde die Tochter von einer Leihmutter ausgetragen. Der Name des Babys ist bislang nicht bekannt. Nach Kardashians aktuellem Instagram-Post spekulieren Fans, wie die Schwester von North und Saint heißen könnte: Elle V. , Love oder doch  Louis ? Sicher ist nur eins: Für den Post bekommt die Familie mit Sicherheit ein paar Dollar für die Erstausstattung und vermutlich auch den einen oder anderen Designer-Strampler. Quelle: instagram.com/kimkardashian 1/18/18 6:35 AM 1/18/18 6:34 AM 1/18/18 6:34 AM Simbabwe s Präsident Emmerson Mnangagwa hat angekündigt, dass es in vier bis fünf Monaten zu Wahlen kommen soll. Mnangagwa hatte das Präsidentenamt im November übernommen , nachdem Langzeitdiktator Robert Mugabe zum Rücktritt gedrängt worden war. Die Wahlen im Mai oder Juni werden die ersten seit der Unabhängigkeit des Landes sein, bei denen Mugabe nicht antritt. Foto: AFP 1/18/18 6:27 AM In Belgrad wurden drei Australier festgenommen , die beschuldigt werden, am Schmuggel von 1,28 Tonnen Kokain beteiligt zu sein. Die Drogen im Wert von 400 Millionen US-Dollar waren im vergangenen April auf einem chinesischen Frachter in Sidney entdeckt worden. 1/18/18 6:21 AM Während Schnee, Eis und Sturm in Deutschland für Chaos sorgen, hat Südafrika mit ganz anderen Problemen zu kämpfen: In und um Kapstadt wird das Wasser immer knapper. SPIEGEL ONLINE hatte schon Ende Dezember vom drohenden "Tag Null" berichtet , seitdem hat sich die Situation noch weiter verschärft. 1/18/18 6:13 AM 1/18/18 6:10 AM Wichtiger als Sturm und Fußball ist in London aber natürlich die Entscheidung über den Brexit . Das Unterhaus hat den Weg zum EU-Austritt gestern durch ein Gesetz weiter geebnet, das britischem Recht Vorrang vor EU-Recht geben soll. Jetzt wandert das Gesetz ins Oberhaus. Die ganze Geschichte dazu lesen Sie hier: 1/18/18 6:06 AM Heute ist es stürmisch in London, davon war gestern beim FA-Cup-Spiel zwischen Chelsea und Norwich City nichts zu sehen. Nach einem 1:1-Unentschieden nach Verlängerung musste das Elfmeterschießen entscheiden. Eden Hazard  verwandelte den entscheidenden Strafstoß zum 5:3-Sieg und brachte Chelsea damit in die vierte Runde. Foto: DPA 1/18/18 5:57 AM Kein "Morgen" ohne Donald-Trump-Irrsinn : Als hätte der US-Präsident mit dem drohenden "Shutout" und diversen Krisenherden auf der Welt keine anderen Sorgen, hat er heute Nacht mal schnell die "Fake News Awards" verliehen und damit einmal mehr unter anderem CNN, die "New York Times" und die "Washington Post" attackiert.Immerhin kommt die Kritik an Trumps "Preisverleihung" auch aus den eigenen Reihen: Der republikanische Senator Jeff Flake warf dem Präsidenten vor, die Pressefreiheit zu untergraben und sich dabei sprachlicher Mittel Josef Stalins zu bedienen. Auch Senator John McCain rief Trump auf, seine Angriffe auf die Presse zu unterlassen. 1/18/18 5:49 AM 1/18/18 5:48 AM Und nochmal Sport: Angelique Kerber hat sich selber ein Geburtstagsgeschenk gemacht und bei den Australian Open die dritte Runde erreicht . Kerber, die heute 30 Jahre alt wird, besiegte die Kroatin Donna Vekic souverän 6:4, 6:1 . Zu beidem herzlichen Glückwunsch! Nachdem schon gestern Julia Görges und heute Nacht auch Andrea Petkovic ausgeschieden sind, ist Kerber die einzige im Turnier verbliebene deutsche Spielerin. Bei den Männern sieht es noch etwas besser aus: In der zweiten Runde kommt es heute unter anderem zum deutschen Duell zwischen Peter Gojowczak und Alexander Zverev . Foto: Reuters 1/18/18 5:37 AM Ein Sturm der anderen Art hat gestern Abend in Paris die Abwehr von Dijon verwüstet: Der souveräne Ligue-1-Tabellenführer PSG hat einen 8:0(!)-Sieg gefeiert . Superstar Neymar erzielte dabei vier Tore.  Foto: DPA 1/18/18 5:33 AM 1/18/18 5:32 AM 1/18/18 5:32 AM Aktuell stürmt Friederike gerade mit Orkanstärke über London . Gemessen wurden Windgeschwindigkeiten von 120 km/h. Im Vergleich dazu ist es in Deutschland noch einigermaßen entspannt, in Aachen liegen wir bei gut 80 km/h. 1/18/18 5:28 AM 1/18/18 5:27 AM 1/18/18 5:27 AM Natürlich gibt es außer "Friederike" noch andere Dinge, die die Welt bewegen. Hier der Nachrichtenüberblick: • Der US-Regierung droht wegen Budget-Streitigkeiten zwischen Republikanern und Demokraten ein sogenannter "Shutdown". Was das bedeutet, erklärt unser Washington-Korrespondent Roland Nelles . • Innerhalb der SPD geht das zähe Ringen um die Aufnahme der Koalitionsverhandlungen weiter. Andrea Nahles hat sich dazu positioniert. • Nie sind so viele Menschen geflogen wie 2017. Die Zahl der Flugreisenden ist weltweit auf 4,1 Milliarden gestiegen .  • Bei der Handball-EM hat die deutsche Nationalmannschaft den Gruppensieg in der Vorrunde verpasst. Nach einem 25:25-Unentschieden gegen Mazedonien zieht die DHB-Auswahl als Tabellenzweiter in die Zwischenrunde ein. 1/18/18 5:18 AM 1/18/18 5:18 AM 1/18/18 5:18 AM Die Deutsche Bahn hat schon gestern vor möglichen Einschränkungen gewarnt. Aktuelle Informationen zu Verspätungen und Ausfällen finden Sie hier . Am Flughafen Schiphol in Amsterdam sind schon zahlreiche Flüge gestrichen, in Frankfurt läuft der Flugverkehr momentan noch recht unbeeindruckt weiter.  Foto: DPA 1/18/18 5:13 AM 1/18/18 5:10 AM In Nordrhein-Westfalen ist es Eltern wegen der Witterungsbedingungen freigestellt, ob sie ihre Kinder heute zur Schule schicken, oder lieber zu Hause behalten. Entscheiden Sie nach bestem Wissen und Gewissen. 1/18/18 5:06 AM Dieses Foto eines Polizeiautos, das in Wettringen (Nordrhein-Westfalen) von der Straße abgekommen ist, stammt schon von gestern. Aber auch heute Nacht und am frühen Morgen kam es in Niedersachsen und NRW schon zu einer Reihe von Unfällen. "Friederike" zieht von Westen nach Osten durch die Republik. Ich kann Ihnen sagen, dass es hier bei uns in Hamburg noch erfreulich ruhig ist: Kein Schnee, kein Eis, kein Sturm. Aber das soll sich im Laufe des Vormittags ändern. Foto: DPA 1/18/18 5:03 AM 1/18/18 5:00 AM Gestern war es in weiten Teilen Deutschlands durch Schneefall und Eisglätte schon gefährlich auf den Straßen. Heute macht "Friederike" den Arbeitsweg vielerorts zur echten Tortur. Allen Betroffenen wünsche ich gute Nerven und vor allem natürlich, dass Sie heil und sicher ankommen. Allen, die nicht zwingend aus dem Haus müssen, sei geraten: Bleiben Sie doch einfach noch ein bisschen vorm Computer oder Tablet und folgen Sie mir an diesem "Morgen" bei SPIEGEL ONLINE in den Tag. Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen, Kritik und heute natürlich vor allem auch Ihre Witterungsupdates erreichen mich unter malte.mueller-michaelis@spiegel.de. Show more Tickaroo Liveblog Software


insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Spiegelleserin57 18.01.2018
1. Winter halt wie jedes Jahr!
mit Schneeflocken und den gewohnten Stürmen. Warum sollte es dieses Jahr anderes sein?
MiniDragon 18.01.2018
2. inzwischen
Zitat von Spiegelleserin57mit Schneeflocken und den gewohnten Stürmen. Warum sollte es dieses Jahr anderes sein?
sollte man aber gelernt haben, dass vom Sturm entwurzelte Stürme auch auf Bahnstromleitungen fallen können, wenn man sie zu lange frei wachsen läßt. :-)
MiniDragon 18.01.2018
3.
Zitat von MiniDragonsollte man aber gelernt haben, dass vom Sturm entwurzelte Stürme auch auf Bahnstromleitungen fallen können, wenn man sie zu lange frei wachsen läßt. :-)
Dass heute in NRW wegen dieses Stürmchens der gesamte Schienenverkehr eingestellt wird, ist jedenfalls nicht mehr lustig
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.