Newsblog Angebliche Affäre mit Trump - Playboy-Model enthüllt Details

Ex-Playboy-Model Karen McDougal hat in einem Interview mit CNN von einer angeblichen Affäre mit Donald Tump berichtet. "Nachdem wir miteinander intim gewesen waren, versuchte er, mich zu bezahlen."

Mit


Michael Kröger
Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Michael Kröger beim Start in den Tag.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
3/23/18 8:10 AM Und damit endet der "morgen" für diese Woche wieder. Meine Kollegen werden Sie auf SPIEGEL ONLINE aber weiterhin über alles Wichtige in der Welt informieren - mit Berichten, Analysen, Hintergründen und Reportagen. Topthema wird auch heute der von Donald Trump angezettelte Handelskrieg sein. Peking hat bereits angekündigt, die Strafzölle nicht ohne Gegenmaßnahmen hinnehmen zu wollen. Im Bundestag wird es heute noch einmal spannend, wenn Horst Seehofer in seiner neuen Funktion als Heimatminister ans Rednerpult tritt. Man darf gespannt sein, ob er auch diesmal wieder ein wenig die Stimmung aufrührt. Heute Abend schließlich steht das Testspiel der Deutschen Nationalmannschaft auf dem Programm. Es geht um den Sieg gegen Spanien - und ganz nebenbei um die Besetzung des Kaders für die WM in Russland.    Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Tag und ein erholsames Wochenende. Am Montag wird Sie an dieser Stelle meine Kollegin Heike Klovert begrüßen.  3/23/18 8:02 AM     Zum Schluss noch kurz zum Wetter : Heute bleibt es verbreitet trist grau bei eher kühlen Temperaturen und vereinzelten Niederschlägen . Es kühlt sich auf 4 bis -1, im Osten und Südosten auf 2 bis -5 Grad ab. am Wochenende wird es aber sonniger. zuerst in den südlichen Landesteilen, später auch bis weiter in den Norden. Mehr zum Wetter in Ihrer Region finden Sie hier . Smartphone-Nutzern empfehle ich diesen Link .  Foto: dpa 3/23/18 7:57 AM Drei amerikanische Austauschstudentinnen  haben die Küche ihrer Wohngemeinschaft in Florenz in Brand gesteckt. Das Ganze war ein Versehen: Sie ahnten nicht, dass Pasta in Wasser gekocht wird und gaben sie in einen trockenen Topf. Die Hitzeentwicklung besorgte den Rest.    Jetzt dürfen die jungen Frauen in einem vierstündigen Kochkurs in den Küchen der Restaurants von Fabio Picchi ein paar Grundregeln des Kochens lernen. .  3/23/18 7:50 AM Die südkoreanische Regierung will einem Bericht der BBC zufolge die Arbeitswut ihrer Staatsbediensteten bremsen . Per Dekret habe die Stadtverwaltung verfügt, dass die Computer am Ende der Arbeitswoche - also Freitags - automatisch heruntergefahren werden. In einer ersten Stufe sei der Zeitpunkt auf 20 Uhr festgelegt worden, im nächsten Schritt folge dann 19:30 Uhr und schließlich 19 Uhr . (An den anderen Tagen der Woche ist von einem solchen Limit nicht die Rede)    Die Beamten in Seoul arbeiten ohnehin schon sehr lange im internationalen Vergleich: Im Durchschnitt 2739 Stunden und damit rund 1000 mehr als ihre Kollegen in anderen Industrienationen . Im Vorfeld der neuen Regelung wurden sie aufgefordert, in begründeten Fällen eine Ausnahmeregelung zu beantragen, um ihre Rechner länger laufen zu lassen. 67 Prozent der Angestellten machten davon Gebrauch. 3/23/18 7:40 AM Unbekannte haben vor dem Wahlkreisbüro von Bundeskanzlerin Angela Merkel  in Stralsund 14 Grabkerzen aufgestellt . Außerdem sei mit gelber Kreide die Frage "Der Islam gehört zu Deutschland?" auf den Gehweg geschrieben worden, teilte das Polizeipräsidium Neubrandenburg heute Morgen mit. Dazu seien auch noch Rosen und Bilder vor dem Büro aufgestellt worden. Die Kriminalpolizei sicherte die Gegenstände und nahm die Ermittlungen auf. Den Polizeiangaben zufolge hatten Zeugen auf die Szenerie aufmerksam gemacht. 3/23/18 7:35 AM     Mit einem hochkarätigen Testspiel gegen Spanien startet die deutsche  Fußball - Nationalmannschaft heute Abend (20.45 Uhr im Live-Ticker bei SPIEGEL ONLINE) ins WM-Jahr. Bundestrainer Joachim Löw erwartet sich von der Partie im ausverkauften Düsseldorfer Stadion wichtige Erkenntnisse für das Turnier im Sommer. "Wir werden genau hinschauen, wer uns mit Leistung überzeugt", sagte Löw. Er wird eine Startelf aufbieten, die dem WM-Team schon nahe kommen dürfte. Das Gerüst, verriet Löw, werden die Weltmeister Jérôme Boateng, Mats Hummels, Toni Kroos, Thomas Müller und Mesut Özil bilden. Im Tor steht Marc-André ter Stegen.  Nach dem Spiel reist das Nationalteam noch in der Nacht weiter nach Berlin. Dort steht am Dienstag der zweite Härtetest gegen Rekordweltmeister Brasilien an.  Foto: Bernd Feil/Imago 3/23/18 7:28 AM     Der Gesichtsausdruck des südkoreanischen Börsenhändlers und die Kurve auf dem Monitor im Hintergrund sprechen für sich. Die Angst vor einem Handelskrieg hat die Anleger in Asien stark verunsichert . Die Kurse sackten deutlich ab.    Der südkoreanische Leitindex KOSPI gab um mehr als drei Prozent nach,  der japanische Nikkei sogar um 4,5 Prozent . In Shanghai betrug das Minus zum Börsenschluss mehr als drei Prozent, auch in Hongkong fielen die Kurse deutlich . Foto: Juon-Heon-Kyun/Shutterstock 3/23/18 7:13 AM     In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird wieder die Zeit umgestellt . Für die offizielle Zeit in Deutschland zuständig ist die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig. Sie realisiert, dass über einen Langwellensender (Der hat sogar einen Namen: DCF77) Funkuhren, Bahnhofsuhren und viele Uhren der Industrie mit der gesetzlichen Zeit versorgt werden. Uhren, die nicht über einen Funkempfänger verfügen, sollte man beizeiten umstellen, um Terminkollisionen zu vermeiden.    Umfragen ergeben regelmäßig, dass die Umstellung für viele Bürger ein Ärgernis ist. Zuletzt sprachen sich in einer repräsentativen Studie des Forsa-Instituts 73 Prozent der Befragten dagegen aus.  Foto: dpa 3/23/18 7:04 AM Die großen separatistischen Parteien in   Katalonien  sind mit ihrem Versuch gescheitert , in einer eilig einberufenen Parlamentssitzung Ex-Regierungssprecher Jordi Turull zum neuen Regionalpräsidenten zu wählen . Die linksradikale Partei CUP, auf deren vier Stimmen die separatistischen Listen JuntsPerCat und ERC im Parlament von Barcelona angewiesen sind, entschieden vor der Abstimmung gestern, sich der Stimme zu enthalten.  Damit erreichte Turull am Abend nicht die im ersten Wahlgang erforderliche absolute Mehrheit . Ein zweiter Wahlgang , bei dem eine einfache Mehrheit genügt, würde erst in 48 Stunden stattfinden - aber da könnte der 51-Jährige bereits im Gefängnis sein.  3/23/18 7:02 AM     22 Mal vergaben die Preisrichter die Höchstnote 10,0 : Aljona Savchenko und Bruno Massot haben ihren Olympiasieg mit einem Sieg bei den Weltmeisterschaften in Mailand veredelt - und dazu auch noch alle Paarlauf-Rekorde gebrochen. "Es war hart, aber wir waren fokussiert und haben alles gezeigt. Wir haben sogar versucht, das Ganze noch mehr als bei den Winterspielen zu genießen. Zum Schluss habe ich das Eis geküsst und danke gesagt", erzählte die in Tränen aufgelöste Savchenko nach dem perfekten Abschluss einer langen Saison mit vielen Unwägbarkeiten. Die 34-Jährige gewann mit Robin Szolkowy fünf WM-Titel, mit Massot war es der erste.    Wie es nun für die Wahl-Oberstdorfer weitergeht, war die meistgestellte Frage im Anschluss . Während sich die Athleten noch bedeckt hielten und auf ein wenig Bedenkzeit bestanden, hat Eislauf-Legende Hans-Jürgen Bäumler einen guten Ratschlag parat. "Mehr geht nicht. Das ist perfekt. Ich an ihrer Stelle würde jetzt aufhören", sagte der zweimalige Olympia-Zweite in der ARD.  Foto: AFP 3/23/18 6:56 AM     Titelverteidiger Lewis Hamilton ist im Mercedes mit der Tagesbestzeit beim Aufakttraining in die neue Formel-1-Saison gestartet. Der viermalige Weltmeister unterbot beim Großen Preis von Australien noch einmal seine Bestzeit vom ersten Freien Training. Herausforderer Sebastian Vettel kam im Ferrari in beiden Trainings nicht über den fünften Platz mit deutlichem Rückstand auf Hamilton hinaus.  Zweiter am Nachmittag (Ortszeit) wurde Max Verstappen im Red Bull vor Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas. Wie in der ersten Session schob sich auch noch Kimi Räikkönen im zweiten Ferrari vor Vettel. Nico Hülkenberg belegte beide Male den 13. Platz . Das erste von 21 Saisonrennen findet am Sonntag um 16.10 Uhr statt.  Foto: dpa 3/23/18 6:51 AM Andrea Voßhoff, die Bundesdatenschutzbeauftragte (entschuldigen Sie das Wortungetüm),  bezweifelt die Ankündigung von mehr Datenschutz durch  Facebook - Gründer Mark Zuckerberg . "Das Geschäftsprinzip von Facebook ist ja gerade Daten zu generieren und sie gewinnbringend zu vermarkten . So gesehen würde ich jetzt nicht unbedingt behaupten wollen, dass ich ihm das per se glaube, aber er kann es ja auch unter Beweis stellen», sagte die CDU-Politikerin. "Aber die Zweifel bleiben insbesondere in Anbetracht eines solchen gigantischen Vorwurfs."  3/23/18 6:48 AM Nach dem Giftanschlag von Salisbury schließen sich die EU-Staaten der Einschätzung Großbritanniens an , dass sehr wahrscheinlich Russland dafür verantwortlich ist. Dies teilte EU-Ratspräsident Donald Tusk gestern Abend beim EU-Gipfel in Brüssel über Twitter mit. Es gebe keine andere plausible Erklärung für die Vergiftung des ehemaligen Doppelagenten Sergej Skripal in England Anfang März.  Damit verschärft die EU die Tonlage gegenüber Moskau erheblich . Noch am Montag hatten sich die EU-Außenminister nicht auf eine klare Schuldzuweisung an Moskau einigen können.  3/23/18 6:43 AM Die AfD als größte Oppositionsfraktion im Bundestag verliert nach einer neuen Umfrage in der Wählergunst. Laut aktuellem "Deutschlandtrend" des ARD-"Morgenmagazins" kommt sie auf 13 Prozent aller Wählerstimmen. Das sind im Vergleich zur Umfrage von Anfang März zwei Prozentpunkte weniger . Der SPD gelingt dagegen in kleinen Schritten der Weg aus dem Umfragetief heraus: Sie legt demnach um einen Punkt auf 19 Prozent zu . Der Koalitionspartner CDU/CSU kommt auf 33 Prozent (-1) . Für die  Grünen würden 12 Prozent und für die Linkspartei 10 Prozent der Wähler stimmen, wenn am Sonntag ein neuer Bundestag gewählt werden würde. Die Stimmen für die FDP bleiben bei unverändert 9 Prozent .  3/23/18 6:38 AM Eine Zeitungsbotin hat am heute Morgen vor einer Haustür in Schwerin einen neugeborenen Jungen gefunden . Rettungskräfte kümmerten sich noch vor Ort um das Baby, wie die Polizei mitteilte. "Der Säugling war unterkühlt und wird weiter medizinisch versorgt ", berichtete ein Sprecher. Laut Deutschem Wetterdienst lagen die Temperaturen in der Region bei einem Grad. Wer die Mutter des Jungen ist, ist  bislang unklar .  3/23/18 6:36 AM Die Erfolgsaussichten bei Klagen gegen die Ablehnung eines Asylantrags sind überraschend hoch: In rund gut 40 Prozent der Fälle haben Verwaltungsgerichte im vergangenen Jahr den ablehnenden Bescheid des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) zugunsten der Flüchtlinge korrigiert , wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet. Bei Flüchtlingen aus Syrien und Afghanistan sei die Erfolgsquote vor Gericht noch höher. Nicht berücksichtigt in dieser Statistik sind die Fälle, in denen allein formalrechtliche Aspekte zu beurteilen waren.    Die innenpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Ulla Jelpke , erneuerte ihre Forderung nach einer besseren Beratung der Flüchtlinge : Eine "frühzeitige, kompetente und unabhängige Verfahrensberatung" sei "dringend erforderlich". Asylbewerber wären dann besser auf die Anhörungen vorbereitet , Missverständnisse ließen sich vermeiden .   "Dadurch würde letzten Endes auch die Qualität der Bamf-Bescheide steigen " und "es gäbe entsprechend weniger Klagen und weniger aufhebende Gerichtsurteile", erklärte Jelpke. 3/23/18 6:26 AM 3/23/18 6:24 AM Die neue Bundesregierung will zu Beginn ihrer Amtszeit gleich einen wichtigen Gesetzentwurf auf den Weg bringen. Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet, sollen Verbraucher die Möglichkeit erhalten ihre Rechte nach dem Vorbild amerikanischer Sammelklagen durchzusetzen. Die so genannte  Musterfeststellungsklage  soll noch in diesem Jahr möglich werden. Profitieren würden davon viele Besitzer von Diesel-Autos , deren Ansprüche Ende des Jahres verjähren.    Das Musterverfahren erlaubt einem Gericht, zentral Tatsachen festzustellen , die dann nicht in jedem Einzelprozess neu geklärt werden müssen. Den Rechtsstreit zu Ende führen müssen die Betroffenen aber selbst. Kritiker fürchten dennoch, dass die neuen Massenverfahren zu einer Klageindustrie nach amerikanischem Muster führen könnten. 3/23/18 6:13 AM In China müssen sich die Kreativen auf noch härtere Zeiten einstellen. Die Zensurbehörde kündigte eine strengere Kontrolle speziell von Videoproduktionen an. Inhalte, die gegen den Geist der sozialistischen Lehre von Staatschef Xi Jinping verstoßen, dürften künftig wohl rigide ausgesiebt werden. Wie die Nachrichtenagentur Xinhua berichtet, lautet die Direktive, dass Videos, die den Standards klassischer Literatur und Kunst nicht genügen, gelöscht werden sollen.   Kenner der Kunstszene sind überzeugt , dass der neue Kurs der Regierung sich schon auf Kunst und Kultur auszuwirken beginnt . Die Werke von Kreativen, die jetzt noch "nicht ernst genug" arbeiteten, seien längst aus der Öffentlichkeit verschwunden.  3/23/18 6:00 AM China hat an die USA appelliert, den drohenden Handelskonflikt abzuwenden und zugleich mit Zöllen auf zahlreiche amerikanische Produkte gedroht . Die USA müssten "vom Abgrund zurücktreten" und besonnene Entscheidungen treffen, erklärte das Handelsministerium in Peking. Damit reagierte die Staatsführung auf die Ankündigung von Präsident Donald Trump, chinesische Produkte mit höheren Zöllen zu belegen.  "China hofft nicht auf einen Handelskrieg, aber hat auch keine Angst davor" , erklärte das Handelsministerium.  3/23/18 5:57 AM Knapp zwei Jahre nach dem tragischen Tod des "Star Trek"-Schauspielers Anton Yelchin haben sich dessen Eltern mit dem Autohersteller Fiat Chrysler geeinigt , wie mehrere US-Zeitungen gestern übereinstimmend berichteten. Die Einzelheiten des Vergleichs sollen der Vertraulichkeit unterliegen. Das Geld soll nach Auskunft von Yelchins Sprecherin Jennifer Allen an die Anton-Yelchin-Stiftung gehen, die junge Künstler unterstützt. Zudem soll eine Dokumentation über das Leben des Schauspielers gedreht werden.    3/23/18 5:52 AM 3/23/18 5:51 AM     Ab kommendem Montag wird der S-Bahn-Tunnel unter der Frankfurter Innenstadt wegen Bauarbeiten für zwei Wochen gesperrt. Den daraus entstehenden Ausnahmezustand auf den Straßen will Ver.di nutzen, um im Tarifstreit den Druck auf die öffentlichen Arbeitgeber noch einmal kräftig zu erhöhen. Heute wollen die Arbeitskampfstrategen über einen möglichen Ausstand entscheiden. Betroffen sein könnten dann U- und Straßenbahnen , die eigentlich die fehlenden S-Bahn-Verbindungen ersetzen sollten. Die Verdi-Tarifkommission tritt am Vormittag zusammen. (Der Ausstand soll dann wahrscheinlich aber lediglich einen Tag lang dauern - ist schließlich nur ein Warnstreik) Der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) setzt während der zweiwöchigen Tunnelsperrung vom 26. März bis 9. April U-Bahnen, Busse und Straßenbahnen als Ersatzverkehr ein. Im Falle eines Warnstreiks blieben davon alleine die Busse übrig, deren Fahrer nach einem anderen Tarif bezahlt werden, wie die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) erklärte. Foto: dpa 3/23/18 5:37 AM In Brüssel beraten heute die Staats- und Regierungschefs der EU über den Stand der Brexit-Verhandlungen. Unter anderem geht es darum, wie eng die EU und Großbritannien nach der Trennung 2019 noch beieinander bleiben wollen. London will eine möglichst enge Zusammenarbeit , aber weitgehende Freiheiten . diese "Rosinenpickerei" stößt in den EU-Staaten allerdings auf wenig Gegenliebe . Wahrscheinlich werden die EU-Chefs aber erst einmal den Zwischenstand absegnen, darunter Abmachungen über eine Übergangsfrist nach dem Brexit bis Ende 2020.    Ein weiterer wichtiger Punkt auf der Agenda der EU sind die dringend erforderlichen Reformen der Staatengemeinschaft . Eines der Ziele ist es, das gemeinsame Währungsgebiet besser vor künftigen Finanzkrisen zu schützen.  3/23/18 5:30 AM Desweiteren wäre aus Washington noch über die Entlassung des Sicherheitsberaters Herbert Raymond McMaster und der mit der Bestellung von John Bolton verbundene weitere Schwenk nach rechts im Weißen Haus zu berichten. Alle Details dazu finden Sie in unserem Homepage-Aufmacher .  3/23/18 5:23 AM Und nochmal die USA: Nach dem Repräsentantenhaus hat auch der US-Senat in Washington das Haushaltsgesetz verabschiedet . In der Nacht stimmten 65 Senatoren für den Etatentwurf bei 32 Gegenstimmen. Das Gesetz kann nun von US-Präsident Donald Trump unterzeichnet werden.   In wochenlangen Verhandlungen hatten Spitzenvertreter der Republikaner und Demokraten in beiden Kongresskammern den Haushalt (Volumen von 1,3 Billionen Dollar) ausgehandelt. Er sieht eine deutliche Aufstockung des Verteidigungshaushalts um knapp zehn Prozent auf 700 Milliarden Dollar vor.   Ohne Verabschiedung des neuen Gesetzes wäre heute um Mitternacht wieder eine Haushaltssperre in Kraft treten. Zwei Mal war die Arbeit der Bundesbehörden in diesem Jahr bereits durch solche Finanzblockaden für einige Tage weitgehend lahmgelegt worden. 3/23/18 5:19 AM     Die erste Meldung kommt - wie so häufig - aus den USA . Diesmal geht es nicht um Zölle, sondern um aufregende Liebesgeschichten . Eine solche hat jedenfalls das ehemalige "Playboy"-Model Karen McDougal erzählt. In einen Exklusiv-Interview mit CNN berichtet sie von einem Schäferstündchen mit Präsident Donald Trump (der bestreitet, dass er je eine Affäre mit McDougal hatte) vor mehr als zehn Jahren, als Trump und Melania geheiratet hatten.   Nachher habe er ihr Geld geben wollen , was sie jedoch abgelehnt habe, erzählte sie. Sie sei sehr verletzt gewesen, weil sie nicht "diese Sorte von Mädchen" sei.    McDougal würde gerne noch mehr über die Affäre erzählen, doch ein - bezahltes - Exklusivinterview mit der Boulevardzeitschrift "National Enquirer" (das dieser nie veröffentlicht hat) schiebe dem einen Riegel vor.  Foto: AP 3/23/18 5:07 AM 3/23/18 5:06 AM Guten Morgen verehrte Leserinnen und Leser . Ich begrüße Sie zum "Morgen" heute wieder aus Berlin. Wenn es Ihnen heute gelingt, bereits einige Pflichtübungen des Wochenendes abzuarbeiten, könnten Sie zwei herrliche Sonnentage genießen. Zumindest südlich der Linie Dortmund - Kassel - Leipzig soll es bereits am Samstag schön werden. Heute dagegen dominiert tristes Grau und zeitweise Regen.    Aber zuvor gönnen Sie sich noch eine Tasse Kaffee (oder Tee) und lesen Sie den "Morgen" auf SPIEGEL ONLINE . Mit Nachrichten aus aller Welt.  Show more powered by Tickaroo


insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
JDR 23.03.2018
1.
Die Vielzahl der Skandale um Präsident Trump könnte durchaus am Ende auch etwas Gutes haben. Zum einen könnten zukünftige Präsidenten etwas weniger an einem moralischen Maßstab gemessen werden, welcher der heutigen Zeit nicht mehr entspricht, zum andern könnte eine Aufarbeitung korrupter Verstrickungen zu klareren Gesetzen führen, welche bestimmte Handlungsweisen nicht mehr optional machen. Wenn er dann noch Nordkorea, den Konflikt mit der IRI und den Nahostkonflikt löst, war er am Ende ein großer Präsident, egal, wie man über sein Verhalten denkt. Und es ist gerade seine Bereitschaft, ohne Rücksicht zu agieren, welche dies möglich erscheinen lässt. Auch, wenn sie gleichzeitig das Risiko in dem Spiel drastisch erhöhen. Eines sollte man nicht vergessen: Die andere Seite hat immer die Möglichkeit, aus dem Spiel auszusteigen. Was Präsident Trump will, liegt ja ziemlich offen auf dem Tisch.
hugahuga 23.03.2018
2.
Ich mag Trump nicht. Aber - wenn die Dame sagt:"Sie sei sehr verletzt gewesen, weil sie nicht "diese Sorte von Mädchen" sei. - und jetzt mit der Geschichte an die Öffentlichkeit geht, dann sind dazu drei Dinge anzumerken. Was Trump privat treibt, sollte seine Sache sein. Was die eine oder andere Dame mit Trump treibt ist deren Sache. Drittens: Was hier zwei "Typen der besonderen Art" miteinander getrieben haben, gehört in die "gelben Blätter".
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.