Newsblog Silberschatz auf Rügen gefunden

Hunderte Münzen, dazu Armreife, Perlen, Ringe und ein Thorshammer: Auf einem Acker in Rügen wurde ein über 1000 Jahre alter Silberschatz entdeckt. Archäologen sind begeistert.

Schatzgräber auf Rügen
DPA

Schatzgräber auf Rügen

Mit


Armin Himmelrath
Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Armin Himmelrath beim Start in den Tag - hier finden Sie den Autor bei Twitter.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
Auf einem Acker auf der Ostseeinsel Rügen sind Archäologen auf einen wertvollen Silberschatz aus dem späten 10. Jahrhundert gestoßen. Auf einer Fläche von etwa 400 Quadratmetern bargen sie am Wochenende Hals- und Armreife, Perlen, Fibeln, einen Thorshammer, zerhackten Ringschmuck sowie etwa 500 bis 600 teilweise zerhackte Münzen, von denen mehr als 100 Münzen der Regentschaft des legendären Dänenkönigs Harald Blauzahn (910-987) zugeordnet werden können.     "Dieser Schatz ist der größte Einzelfund von Blauzahn-Münzen im südlichen Ostseeraum und damit von herausragender Bedeutung", sagte der Archäologe und Grabungsleiter Michael Schirren vom Landesamt für Kultur und Denkmalpflege der Deutschen Presse-Agentur.     Bereits in den Jahren 1872 und 1874 wurde nur wenige Kilometer entfernt auf der Insel Hiddensee der berühmte Hiddenseer Goldschmuck entdeckt, der dem Dänenkönig beziehungsweise seinem engen Umfeld zugeschrieben wird. Der als Wikinger geborene Blauzahn gilt als Begründer des dänischen Reiches, indem er das Land einte, das Christentum einführte und Reformen durchsetzte.     Foto: dpa Foto: dpa Foto: dpa 4/16/18 7:01 AM Damit geht der "Morgen" schon wieder zuende. Ich danke Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, für Ihr Interesse und Ihren Zuspruch in den vergangenen drei Stunden. Kommen Sie gut in diese Woche und in Ihren Tag! Und machen Sie sich auf etwas gefasst: Einige Wettermodelle gehen von 28 bis 31 Grad (kein Tippfehler) aus, die am Donnerstag/ Freitag in Deutschland erreicht werden könnten - vor allem im Rheinland dürfte es ziemlich warm werden. Möglicherweise ergibt das Ganze den wärmsten April seit Aufzeichnung der Wetterdaten. Mehr dazu in den kommenden Tagen. Bis bald! 4/16/18 6:55 AM Nach Kritik am mörderischen Anti-Drogen-Kampf des philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte ist einem EU-Parteivertreter die Einreise in das asiatische Land verwehrt worden. Der Vize-Generalsekretär der Sozialdemokratischen Partei Europas (SPE), Giacomo Filibeck, wurde am Sonntag bei seiner Ankunft am Flughafen von Cebu festgenommen und abgeschoben, wie die SPE mitteilte. Der Italiener war im vergangenen Jahr Teil einer europäischen Delegation, die nach einem Besuch auf den Philippinen die Ermordung tausender Menschen in Dutertes Anti-Drogen-Kampf angeprangert hatte. Er wollte nun an einem Treffen der philippinischen Oppositionspartei Akbayan teilnehmen. 4/16/18 6:50 AM Und wie ist Ihre politische Stimmung gerade so? Nach einer Umfrage-Delle in der Vorwoche haben sich die Umfragewerte der Kanzlerin und der Unionsparteien im aktuellen RTL/n-tv-"Trendbarometer" wieder erholt . Nach der gerade eben veröffentlichten Forsa-Umfrage legt Angela Merkel im direkten Vergleich mit den SPD-Gegenspielern Andrea Nahles und Olaf Scholz um je zwei Prozentpunkte zu. Als einzige Partei haben die Grünen seit September 2017 bei jeder Umfrage besser abgeschnitten als bei der Bundestagswahl (8,9 Prozent). Aktuell kämen die Parteien auf folgende Werte:   • CDU/CSU 34 Prozent (Bundestagswahl: 32,9) • SPD 19 Prozent (20,5) • Grüne 12 Prozent (8,9 Prozent) • FDP 9 Prozent (10,7) • Linke 10 Prozent (9,2) • AfD 12 Prozent (12,6) 4/16/18 6:43 AM Kein Bibelturm für Mainz: Beim Bürgerentscheid über den Bibelturm für das Gutenberg-Museum haben die Gegner des Projekts eine klare Mehrheit erzielt. Sie erhielten bei der Abstimmung am Sonntag 77,3 Prozent der abgegebenen Stimmen, wie Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) mitteilte. An der Abstimmung beteiligten sich 40 Prozent der rund 161.000 stimmberechtigten Mainzer. Das erforderliche Quorum von mindestens 15 Prozent der Stimmberechtigten für eines der beiden Lager wurde klar erreicht. Die Gegner hatten vor allem die moderne Architektur des geplanten Gebäudes auf dem Domplatz kritisiert und die Finanzierung angezweifelt. Das Bild zeigt eine Computervisualisierung des geplanten und jetzt abgelehnten Turms.         Foto: Gutenberg-Museum/dpa 4/16/18 6:35 AM Was heute (voraussichtlich) wichtig wird - und worüber wir dann natürlich auch hier bei SPIEGEL ONLINE berichten werden:   • Nato-Generalsekretär Stoltenberg reist für politische Gespräche in die Türkei . Zuletzt hatte das Nato-Mitglied Türkei vor allem mit seiner Offensive im Nachbarland Syrien Sorge bei den Verbündeten ausgelöst. • Die EU-Außenminister beraten nach den Raketenangriffen auf Syrien in Luxemburg über das weitere Vorgehen in dem Konflikt. Die EU hatte sich am Wochenende hinter die Angriffe der USA, Frankreichs und Großbritanniens gegen mutmaßliche Chemiewaffen-Einrichtungen der syrischen Regierung gestellt. Die Minister werden voraussichtlich mit weiteren Sanktionen drohen, sollte Damaskus erneut Chemiewaffen einsetzen. • In der Türkei hat um 8 Uhr der Prozess gegen den inhaftierten Pfarrer Andrew Brunson begonnen. Der US-Bürger muss sich vor einem Gericht in Izmir wegen des Vorwurfs der Unterstützung von zwei Terrororganisationen verantworten. Dem seit 2016 inhaftierten protestantischen Geistlichen drohen im ersten Anklagepunkt bis zu 15 Jahre Haft, im zweiten Punkt bis zu 20 Jahre. • Eine vom Land Berlin angestellte Lehrerin will vor dem Arbeitsgericht durchsetzen, dass sie mit Kopftuch in einer Grundschule unterrichten darf. Mit ihrer Klage wehrt sich die Frau dagegen, dass sie wegen ihres Kopftuchs nur an einem Oberstufenzentrum eingesetzt wird. 4/16/18 6:28 AM Unruhe in Japan : Die Spekulationen über einen baldigen Rücktritt des umstrittenen Ministerpräsidenten Shinzo Abe nehmen zu. Ex-Regierungschef Junichiro Koizumi sagte in einem heute veröffentlichten Interview des Magazins "Aera", Abe werde wahrscheinlich im Juni seinen Posten räumen. Abe wird vorgeworfen, in zwei Korruptionsskandale verwickelt zu sein. Er hat mehrfach erklärt, sich nicht falsch verhalten zu haben. Doch jüngste Umfragen zeigen, dass zwei Drittel der Wähler seinen Erklärungen nicht trauen. Am Samstag forderten Zehntausende Demonstranten in der Nähe des Parlaments Abes Rücktritt. "Die Lage wird gefährlich", sagte Koizumi.     Foto: Reuters 4/16/18 6:21 AM Die Ölpreise sind heute Morgen gesunken . Die Militärschläge der USA, Frankreichs und Großbritanniens gegen Ziele in Syrien vom Wochenende führten zu keinem Anstieg, obwohl die Kosten für Rohöl bei einer Zuspitzung der politischen Lage im Nahen Osten oft aufgrund steigender Risiken zunehmen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im Juni wurde heute mit 71,83 US-Dollar notiert. Das waren 75 Cent weniger als am Freitag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Mai fiel um 60 Cent auf 66,79 Dollar. Bereits kurze Zeit nach den Militärschlägen hatte US-Präsident Donald Trump mitgeteilt, dass die "Mission vollendet" sei. Am Ölmarkt wird daher die Gefahr einer Eskalation der Lage in der Region als begrenzt eingeschätzt. Auch der britische Außenminister Boris Johnson hatte von einer einmaligen Aktion gesprochen. 4/16/18 6:16 AM Nochmal Musik an diesem Montagmorgen? Der argentinische Tangokomponist Jorge A. Pítari wird heute 75 Jahre alt. Und weil Tango nicht nur in Argentinien, sondern auch in Finnland eine wichtige Rolle spielt, passt an dieser Stelle nichts besser als das finnische Duo Tangente, dass Pítaris Tango "Lo que se fue" spielt.   4/16/18 6:10 AM   Großbrand in Gäufelden (Baden-Württemberg): Feuerwehrleute bekämpfen einen Brand in der Kleingartenanlage "Zinsgraben". Das Vereinsheim sowie ein Gartenhaus waren in Brand geraten, wie die Polizei mitteilte. Dabei entstand ein Schaden von rund 115.000 Euro. Foto: dpa 4/16/18 6:05 AM Starke Bewölkung im Süden und Osten , dazu von den Alpen bis nach Brandenburg zeitweise Regen und vereinzelte Gewitter - so wird das Wetter in der einen Hälfte Deutschjlands. Im Westen und Nordwesten dagegen erwartet Sie wechselnde Bewölkung mit sonnigen Abschnitten und nur vereinzelten Schauern (allerdings nachmittags auch Gewitter). Die Höchstwerte liegen bei 17 bis 22, im Küstenumfeld und im höheren Bergland 10 bis 16 Grad. Wenn Sie das Ganze nochmal postleitzahlengenau für Ihren Wohnort überprüfen möchten, dann bitte hier entlang .     4/16/18 6:00 AM   8 Uhr - das Nachrichtenupdate :   • Der Fachkräftemangel auf dem Arbeitsmarkt hat massive Auswirkungen auf das Wirtschaftswachstum . • Nach der mutmaßlichen Vergewaltigung in einem Sonderzug für Fußballfans fahndet die Polizei nach einem Verdächtigen . • Der frühere FBI-Chef hält Donald Trump für moralisch ungeeignet, Präsident der USA zu sein . 4/16/18 5:56 AM Zwischen den USA und Europa gibt es nach einem Zeitungsbericht mit der Besteuerung der digitalen Unternehmen ein neues Streitthema . Die US-Regierung lehne die EU-Vorschläge dazu scharf ab und betrachte sie als einen Verstoß gegen die Regeln der Welthandelsorganisation (WTO), berichtete das "Handelsblatt" heute. Das hätten US-Vertreter in einer Gesprächsrunde bei der Industrieländerorganisation OECD deutlich gemacht. Die USA werfen den Europäern danach vor allem vor, sie hätten in erster Linie große US-Unternehmen wie Apple, Facebook und Google im Visier. Im deutschen Finanzministerium werde die US-Kritik als Retourkutsche gewertet, weil in der EU Teile der US-Steuerreform als WTO-rechtswidrig eingestuft würden . Die Zeitung berichtet von Sorgen in der schwarz-roten Regierungskoalition in Berlin, dass der Streit um die Digitalsteuer die laufenden Handelsgespräche der Europäer mit den USA belastet. Europa bemüht sich in den Verhandlungen um eine dauerhafte Ausnahme von US-Zollplänen für Stahl- und Aluminiumimporte. 4/16/18 5:51 AM Mensch & Maschine - das war eines der Themen, mit denen sich der große Charly Chaplin immer wieder beschäftigt hat. Heute vor 129 Jahren wurde er geboren.   4/16/18 5:46 AM 4/16/18 5:41 AM Hoppla: Eine Flugpassagierin hat nach der Landung auf dem Moskauer Flughafen eine ungewollte Ehrenrunde gedreht. Die Frau habe beim Griff nach ihrem Gepäck auf dem Gepäckband das Gleichgewicht verloren, sei auf das rotierende Band gestürzt und von diesem bis in den Frachtraum getragen worden , erklärte die Polizei des Flughafens Scheremetjewo gegenüber russischen Medien. Die Dame sei aus ihrer unglücklichen Lage befreit worden - allerdings kam dann noch eine Strafe hinzu: Wegen Beschädigung der Gepäckanlage habe sie sie ein Ordnungsgeld von rund 20 Euro zahlen müssen. Die Passagierin sei aus Belgrad gekommen. Ihr Alter wurde mit Ende 50 angegeben. 4/16/18 5:36 AM Zu den westlichen Luftangriffen in Syrien schreibt der Londoner "Guardian" heute:   "Der syrische Präsident wird darin keine Bedrohung seiner Macht und keine Veränderung des Kriegsverlaufs in Syrien sehen. Schlimmer noch: Einfache Syrer dürften sich verwundert fragen, wieso der Westen reagiert, nachdem 1900 Menschen durch chemische Waffen getötet wurden, wo doch in diesem grauenhaften Krieg 400.000 ihr Leben durch konventionelle Waffen verloren haben. Syrien wird eine Zone der Instabilität bleiben, solange Assad mit seiner Minderheitsherrschaft der Alawiten im Amt bleibt, die sich - unterstützt von Russland, das die Baath-Partei bevorzugt, und vom schiitischen Iran - gegen das sunnitisch-arabische Kernland verschanzt haben. Die Militäraktionen am Wochenende mögen Assads vollständigen Sieg verhindert haben, aber sie werden seine Niederlage nicht beschleunigen." 4/16/18 5:31 AM Bei einem Brand in einem Offenbacher Seniorenwohnheim ist heute Morgen ein Mensch ums Leben gekommen . Ein Polizeisprecher sprach außerdem von mindestens 20 Verletzten. Sechs von ihnen sollen schwere Verletzungen erlitten haben. Ersten Informationen zufolge brach das Feuer gegen kurz vor 4 Uhraus noch ungeklärter Ursache im zweiten Obergeschoss des Seniorenheims aus. Die Identität des Toten konnte aufgrund der schweren Verbrennungen zunächst noch nicht geklärt werden. 4/16/18 5:26 AM Im ersten Moment ist es verstörend - aber der Hund wird gar nicht aus einem Flugzeug geworfen .   4/16/18 5:21 AM Der Protest gegen die Echo-Verkleihung an die Rapper Kollegah und Farid Bang geht weiter: Das Notos Quartett, das im vergangenen Oktober einen Echo als "Nachwuchskünstler des Jahres" erhalten hatte, sieht in der Auszeichnung "nichts mehr als ein Symbol der Schande". Wie die " Berliner Morgenpost " berichtet, geben die vier Musiker ihren Preis deshalb zurück und protestieren damit gegen die Rapper, denen antisemitische Texte vorgeworfen werden.   Hier ist das Notos Quartett bei einem Auftritt im vergangenen Herbst im ZDF zu sehen.   4/16/18 5:16 AM Ein Surfer vor der Westküste Australiens hat sich nach einem Hai-Angriff noch aus eigener Kraft an Land retten können. Der etwa 35 Jahre alte Mann wurde am Morgen vor der Küste von Gracetown, einem beliebten Surfer-Ort im Südwesten, von einem Hai attackiert. Nach Berichten von Augenzeugen stieß das Tier den Surfer von seinem Brett und biss ihn in die Beine. Ihm gelang es dann jedoch, zurück an Land zu schwimmen. Der Mann wurde mit dem Hubschrauber in die etwa 300 Kilometer entfernte Großstadt Perth gebracht, wo er nun im Krankenhaus behandelt wird. 4/16/18 5:11 AM Conchita Wurst hat öffentlich gemacht, mit HIV infiziert zu sein. Auf der Plattform Instagram postete der österreichische Travestiekünstler und Sänger Thomas Neuwirth (29), der hinter dem Make-up der erfolgreichen Dragqueen steckt, gestern: "Ich bin seit vielen Jahren HIV-positiv." Er mache diese Information öffentlich, weil ein Ex-Freund ihm drohe, diese zu verbreiten. "Ich gebe auch in Zukunft niemandem das Recht, mir Angst zu machen und mein Leben derart zu beeinflussen." Ihm gehe es aber trotz HIV-Infektion gesundheitlich gut. 4/16/18 5:06 AM Heute vor 75 Jahren hat der Schweizer Chemiker Alber Hofmann die halluzinogene Wirkung von LSD entdeckt. Dss die Beatles diese Wirkung für sich auch entdeckt hätten, wurde später immer wieder behauptet - unter anderem mit dem Verweis auf " Lucy In The Sky With Diamonds ", wo die ersten Buchstaben ebenfalls LSD ergeben. Stimmt nicht, war alles ganz anders, sagt John Lennon . Und dann können Sie den Song natürlich auch hören. Bitte schön laut aufdrehen.   4/16/18 5:00 AM   Es ist 7 Uhr, und das sind gerade die wichtigsten Nachrichten :   • Ex-FBI-Chef Comey geht in einem TV-Interview hart mit Präsident Trump ins Gericht . • In Montenegro gewinnt mit Milo Djukanovic ein Mann die Wahl, dem seine politischen Gegner diktatorische Gelüste unterstellen . • Frankreichs Präsident Macron will es nach den Bomben in Syrien jetzt wieder mit Diplomatie versuchen . 4/16/18 4:53 AM Der politische Druck steigt: Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat die Autoindustrie aufgefordert, ihre Geschäftsmodelle "an die ökologische und digitale Zukunft " anzupassen. "Auch die Elektroautos der Zukunft müssen hier gebaut werden, da haben die Autokonzerne unverständlich lange gezögert", sagt der CDU-Politiker in der heutigen "Bild"-Zeitung. Um den Anschluss an internationale Konkurrenz nicht zu verpassen, müssten die Konzerne auf diesem Sektor hohe "zweistellige Milliardenbeträge investieren". 4/16/18 4:47 AM Erinnern Sie sich noch an den brutalen Drill-Sergeant namens Hartman in " Full Metal Jacket "? Der Menschenschinder wurde von Schauspieler R. Lee Ermey verkörpert - und der hatte Erfahrung, denn er war vor seiner Filmkarriere tatsächlich elf Jahre lang US-Marine gewesen und hatte auch 14 Monate in Vietnam gedient. Lee Ermey ist jetzt im Alter 74 Jahren verstorben.     Foto: AP 4/16/18 4:42 AM Der Fachkräftemangel verringert das deutsche Wirtschaftswachstum einem Zeitungsbericht zufolge um jährlich fast ein Prozent. Das geht aus einer noch unveröffentlichten Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) hervor, die der "Rheinischen Post" vorliegt. Demnach fehlen aktuell am Arbeitsmarkt etwa 440.000 Fachkräfte. "Wenn deutsche Unternehmen diesen Fachkräftebedarf decken könnten, würde die Wirtschaftsleistung in Deutschland um bis zu 0,9 Prozent oder rund 30 Milliarden Euro höher ausfallen", heißt es demnach in der Studie. Die Engpässe bei Fachkräften seien ein wichtiger Grund für niedrige Unternehmensinvestitionen und überlastete Kapazitäten. 4/16/18 4:37 AM Im Tarifstreit im öffentlichen Dienst sind die Verhandlungen der dritten Tarifrunde auf heute vertagt worden. Bundesinnenminister Horst Seehofer sprach als Verhandlungsführer des Bundes gestern Abend von einer ersten Annäherung in Einzelfragen . In der Nacht sollten Arbeitsgruppen Vorschläge erarbeiten, auf deren Grundlage die Spitzengespräche dann fortgesetzt werden. Offenbar wollen Bund und Kommunen als Arbeitgeber erst dann erste einzelne Angebote unterbreiten. Zum Auftakt der dritten Tarifrunde hatten alle Tarifparteien Kompromissfähigkeit signalisiert und ihren Willen bekundet, bis morgen zu einem Tarifabschluss zu gelangen . Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi sowie der Beamtenbund fordern sechs Prozent, monatlich jedoch mindestens 200 Euro mehr für die etwa 2,3 Millionen Angestellten des Bundes und der Kommunen. 4/16/18 4:32 AM Zeit für ein bisschen Schmalz an diesem Montagmorgen : Bobby Vinton hat heute Geburtstag und wird 83 Jahre alt. Und Schmalz, das kann er wirklich. Herzlichen Glückwunsch, Mr. Vinton!   4/16/18 4:27 AM 4/16/18 4:22 AM Frankreichs Präsident Macron hat die Raketenangriffe auf Syrien zum Erfolg erklärt und neue Anstrengungen für eine diplomatische Lösung angekündigt. Die Fähigkeiten Syriens zur Herstellung von Chemiewaffen seien "zerstört" worden, sagte Macron am Abend in einem Interview im Fernsehsender BFM. Frankreich wolle sich nun verstärkt um eine "umfassende politische Lösung" bemühen. Sein Land werde "mit allen sprechen" - insbesondere mit den Unterstützern des syrischen Machthabers Assad, Russland und Iran.   4/16/18 4:17 AM In der slowakischen Hauptstadt Bratislava sind gestern Abend erneut zehntausende Menschen auf die Straße gegangen, um die Entlassung von Polizeichef Gaspar zu fordern . Die Kundgebung, an der nach Angaben der Organisatoren rund 30.000 Menschen teilnahmen, stand im Zusammenhang mit dem Mord an dem Investigativjournalisten Kuciak. Die Demonstranten fürchten, dass politische Seilschaften eine Aufklärung des Falls sabotieren. Sie forderten zudem Neuwahlen, um einen politischen Neubeginn zu ermöglichen. Bereits am Donnerstag waren zehntausende Slowaken auf die Straße gegangen, um ihren Unmut über die Regierung auszudrücken und den Rücktritt des Polizeichefs zu verlangen. 4/16/18 4:12 AM Wenn Sie verstehen wollen, wie der neue bayerische Ministerpräsident tickt - hier werden Sie fündig.   4/16/18 4:07 AM Ja, was denn nun? Die US-Administration sendet weiter wirre Signale zu ihrer Syrien-Strategie . Jetzt heißt es wieder: Donald Trump hält an seinem geplanten Truppenabzug aus Syrien fest. Die US-Mission in Syrien habe sich "nicht geändert", Trump wolle, dass die US-Truppen "so schnell wie möglich nach Hause zurückkehren", sagte die Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, gestern.   Trump hatte Ende März eine baldigen Rückzug der USA aus Syrien angekündigt . Das Pentagon hatte kurz darauf diese Aussagen relativiert, und gestern sagte Frankreichs Präsident Emmanuel Macron noch, er habe Trump von der Notwendigkeit eines "langfristigen" Verbleibs in Syrien überzeugt. "Wir haben ihn überzeugt, dass es notwendig ist, dort auf Dauer zu bleiben", sagte der französische Präsident - das war kurz vor der Erklärung des Weißen Hauses. 4/16/18 4:04 AM Das ist schon heftig: Ex-FBI-Direktor James Comey macht in einem Fernsehinterview mit dem Sender ABC sehr deutlich, dass er Donald Trump für "moralisch ungeeignet" für den Präsidentenjob hält.       Die Kollegen der "New York Times" haben das gesamte Interview gesichtet, zusammengefasst und die wichtigsten Aussagen eingeordnet :   Show more Tickaroo Liveblog Software


insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
gunpot 16.04.2018
1. Der Militärschlag gegen Syrien war
richtig. Aber wo ist der Denkzettel für die Herrschenden. Beim Giftgas weiß man noch immer nicht, ob Syrien so etwas noch produziert oder ob es sich ausschließlich um Lagerbestände handelt. Sicher kennt man auch nicht alle Lagerstellen. Nein, ein Denkzettel sieht anders aus: Zum Beispiel ein gezielter Cruise Missile-Angriff auf den Präsidentenpalast in Damaskus.
TheFunk 16.04.2018
2. Respekt an das Quartett!
Wenn eine Helene Fischer doch bloß Zivilcourage hätte, würde sie ihren Preis auch zurück geben. Oder zumindest Stellung beziehen
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.