Newsblog Der Frühsommer kehrt zurück - mit fast 30 Grad

Sonnenschein und Sommerhitze: In den kommenden Tagen soll es richtig schön werden. Auch im Norden steigen die Temperaturen gewaltig.

Strandkörbe am Ostseestrand
DPA

Strandkörbe am Ostseestrand

Mit


Heike Klovert
Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Heike Klovert beim Start in den Tag - hier finden Sie die Autorin bei Twitter.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
  • 5/3/18 7:01 AM
    Mit der teuren Butter verabschiedet ich mich von Ihnen - aber nicht ohne einen Hinweis in eigener Sache: Auf SPIEGEL ONLINE finden Sie heute neben allen anderen wichtigen Nachrichten eine umfangreiche Berichterstattung zum Tag der Pressefreiheit. Darunter sind: Ein Leitartikel unserer Chefredakteurin Barbara Hans, eine Analyse der Situation in Ungarn und ein Interview mit dem Geschäftsführer von "Reporter ohne Grenzen". Machen Sie es gut!
  • 5/3/18 6:58 AM
    In den Supermarktregalen zeichnet sich ein deutlicher Preisrückgang bei der Milch ab. Der Discounter Aldi Süd kündigte an, seine Preise für den Liter frische Vollmilch in der untersten Klasse ab heute um 9 auf 69 Cent zu senken. Butter hingegen wird für die Kunden wieder teurer.
  • 5/3/18 6:57 AM
    Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz Wolfgang Ischinger hat die deutsche Regierung aufgefordert, sich für ein Spitzentreffen zur Rettung des Nuklearabkommens mit dem Iran einzusetzen. Dabei sollte es darum gehen, "zu retten, was noch zu retten ist", sagte Ischinger im ARD-Morgenmagazin. Teilnehmer eines solchen Gipfels sollten neben Deutschland die USA, Russland, China, Großbritannien, Frankreich und die EU sein.
  • 5/3/18 6:52 AM
    Sie planen einen Urlaub in die wilde Natur der USA? Dann bereiten Sie sich besser rechtzeitig vor: Um den Besucheransturm in Grenzen zu halten, verlosen einige Nationalparks ihre Eintrittskarten. Hier finden Sie einen Überblick, welche Parks das betrifft. Doch keine Panik: Gut zwei Drittel aller US-Nationalparks sind gratis - und bleiben es voraussichtlich auch.
     
    • Die tägliche Besucherzahl der Coyote Buttes zwischen Arizona und Utah ist auf 20 Menschen begrenzt, alle Plätze werden verlost (Foto: imago/blickwinkel) Die tägliche Besucherzahl der Coyote Buttes zwischen Arizona und Utah ist auf 20 Menschen begrenzt, alle Plätze werden verlost (Foto: imago/blickwinkel)
  • 5/3/18 6:41 AM
    Nach fünfmonatigem Probebetrieb wird heute das "Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg" eröffnet. Das Testfeld soll an ausgewählten Strecken zwischen Karlsruhe, Bruchsal und Heilbronn die Möglichkeiten von fahrerlosen Autos ausloten.
    Im Vergleich zu anderen Projekten - etwa in Braunschweig, an der Autobahn 9 in Bayern oder im Saarland - umfasst das baden-württembergische Projekt alle Arten von öffentlichen Straßen, von der Autobahn über die Landstraße bis hin zur städtischen Hauptverkehrsachse und Wohnstraße. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen sollen hier ihre Systeme und Geschäftsmodelle erproben können.
     
    • (Foto: DPA) (Foto: DPA)
  • 5/3/18 6:34 AM
    Weil er versucht haben soll, den US-Schauspieler Kevin Hart zu erpressen, muss sich ein Mann vor Gericht verantworten. Der 41-Jährige drohte offenbar mit der Veröffentlichung eines Sex-Videos. Ihm drohen jetzt bis zu vier Jahre Gefängnis.
     
    In einem Instagram-Video hatte Hart im September seine Familie öffentlich um Verzeihung für einen Seitensprung gebeten, der ihn nach eigenen Worten zum Ziel einer Erpressung gemacht habe.
  • 5/3/18 6:30 AM
    Sobald der Herzschlag des Kindes zu hören ist, also schon ab der sechsten Woche, soll ein Schwangerschaftsabbruch im US-Bundesstaat Iowa künftig verboten sein. Das Parlament dort hat das landesweit strengste Abtreibungsgesetz verabschiedet. Ausnahmen sollen nach Vergewaltigungen und Inzest gelten.
     
    Gegner der Initiative wandten ein, dass Abtreibungen für viele Frauen nicht mehr möglich seien, da sie ihre Schwangerschaft zu spät bemerkten. Die Neuregelung in dem konservativen und ländlich geprägten Bundesstaat könnte einen langen Rechtsstreit nach sich ziehen.
  • 5/3/18 6:21 AM
    In Mexiko ist nach Angaben der örtlichen Behörden ein deutscher Radfahrer verschwunden. Der Mann werde im südöstlichen Bundesstaat Chiapas vermisst, wo er sich auf einer Radtour befunden habe, teilten die Behörden mit.
    Der Bruder des Radfahrers hatte am Sonntag einen Hilfsappell gestartet, nachdem es mehr als zehn Tage lang kein Lebenszeichen mehr gegeben habe. Demnach befand sich der Deutsche seit vier Jahren auf einer Weltreise. Laut seinem Bruder verschwand er auf dem Weg von San Cristóbal nach Ciudad del Carmen in Chiapas.
  • 5/3/18 6:18 AM
    Ich weiß, es ist Werbung für einen Prothesenhersteller, aber es ist trotzdem cool zuzusehen, wie Menschen ohne Finger wieder Knöpfe schließen und Flaschen aufschrauben können: 
  • 5/3/18 6:12 AM
    Wie geht es weiter mit der Rente? Kurz bevor die Rentenkommission der Bundesregierung ihre Arbeit aufnimmt, stellt die IG Metall Milliarden klare Forderungen. Das Rentenniveau soll nach Ansicht der Gewerkschaft - Überraschung! - in Zukunft steigen. Die Kosten hierfür müssten auf Arbeitgeber, Beschäftigte und öffentliche Haushalte aufgeteilt werden, sagte IG-Metall-Vorstand Hans-Jürgen Urban.
  • 5/3/18 6:07 AM
    Ein Asylbewerber aus Togo sollte aus einer Flüchtlingsunterkunft im baden-württembergischen Ellwangen abgeschoben werden, zahlreiche Bewohner wehrten sich dagegen. Am Morgen nahm die Polizei nun mehrere Afrikaner in Gewahrsam. Beobachter sprachen von einem großen Polizeiaufgebot rund um das frühere Bundeswehrgelände. Bei dem Einsatz wurde wahrscheinlich ein Mensch verletzt, berichtet die Nachrichtengentur dpa.
  • 5/3/18 5:59 AM
    Wochenlang hat US-Präsident Donald Trump im Handelskonflikt mit China mit dem Säbel gerasselt. Nun hat das Weiße Haus eine hochrangig besetzte Delegation zu Gesprächen nach Peking geschickt, der US-Minister Steven Mnuchin (Finanzen) und Wilbur Ross (Handel), der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer sowie Donald Trumps Berater Peter Navarro und Larry Kudlow angehören.
     
    Sie soll auf ihrem Besuch bis morgen unter anderem mit Chinas Vizeministerpräsident Liu He zusammenkommen. Auf die Verhandlungen blicke er "vorsichtig optimistisch", sagte Mnuchin. Der Konflikt zwischen den beiden größten Volkswirtschaften USA und China hatte sich hochgeschaukelt, weil die USA mit Strafzöllen auf Waren im Wert von bis zu 150 Milliarden US-Dollar drohten. China kündigte Gegenmaßnahmen an.
  • 5/3/18 5:54 AM
    Und jetzt, ein Blick nach Fernost: In Thailand haben Medizinstudenten in einer buddhistischen Zeremonie rund 300 Verstorbene geehrt, die sie für ihr Studium am Chulalongkorn Hospital in Bangkok sezieren durften. Die Leichen werden nun eingeäschert.   
     
    • (alle Fotos: AP) (alle Fotos: AP)
  • 5/3/18 5:43 AM
    Es folgt ein kurzer Blick auf den Terminplan bundesweit nachrichtenrelevanter Menschen:
     
    Außenminister Heiko Maas wird zum Auftakt seiner zweitägigen Afrikareise in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba die Afrikanische Union besuchen. Am Nachmittag reist Maas nach Tansania, das vor 100 Jahren zum deutschen Kolonialgebiet gehörte.
     
    Erstmals stellt sich Volkswagen-Konzernchef Herbert Diess in seiner neuen Rolle den Aktionären. Der weltgrößte Autobauer muss auf der Hauptversammlung in Berlin trotz Milliardengewinnen und Rekordabsatz mit Gegenwind einiger Anteilseigner rechnen.
     
    Bundessozialminister Hubertus Heil stellt die von der großen Koalition vereinbarte Rentenkommission vor. Dem Beratungsgremium "Verlässlicher Generationenvertrag" sollen Vertreter der Sozialpartner, der Politik und der Wissenschaft angehören.
     
    Im Streit in der katholischen Kirche um die Teilnahme von Protestanten an der Kommunion treffen sieben deutsche Kardinäle und Bischöfe Vertreter der Römischen Kurie im Vatikan. An den Gesprächen, die Papst Franziskus vorgeschlagen hatte, nehmen der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Marx, sowie der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki teil.
     
    Wie nennen Eltern am häufigsten ihre Babys? Dieser Frage spürt jedes Jahr die Gesellschaft für deutsche Sprache nach. Die Ergebnisse für 2017 sollen gleich um neun Uhr veröffentlicht werden. Einer Prognose zufolge liegen Marie und Paul weit vorn.
     
    Die Finanzierung der Kitas steht im Fokus einer zweitägigen Konferenz der Familienminister, die heute in Kiel beginnt. Es geht um die Frage, in welchem Umfang und zu welchen Bedingungen der Bund den Ländern Geld zur Verfügung stellt.
     
     
     
  • 5/3/18 5:36 AM
    Der Schöpfer des berühmten "Playboy"-Hasen-Logos ist tot. Der amerikanische Grafiker Art Paul starb mit 93 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung, wie die "New York Times" unter Berufung auf Pauls Frau Suzanne Seed berichtet. Demnach starb er bereits am Samstag in seiner Heimatstadt Chicago.
     
    Als langjähriger Art Director der Zeitschrift konnte Paul berühmte Künstler wie Andy Warhol und Salvador Dalí für Illustrationen gewinnen. Fast 30 Jahre lang war Paul bis zu seinem Ruhestand 1982 für den "Playboy" tätig.
     
     
    • (Foto: imago) (Foto: imago)
  • 5/3/18 5:28 AM
    Erinnern Sie sich noch an die Schuhe, die 2008 bei einer Pressekonferenz in Bagdad auf Georg W. Bush flogen? Der Journalist Montazer al-Zaidi hatte sie geworfen, er ging dafür ins Gefängnis, jetzt kandidiert er fürs irakische Parlament. Mein Kollege Christoph Sydow hat mit ihm gesprochen.
     
    • Montazer al-Zaidi (Foto: AP) Montazer al-Zaidi (Foto: AP)
  • 5/3/18 5:21 AM
    Oh weh, eine Lieblingskolumnistin hört auf. Ihre besten Texte, zum Weinen, Lachen und Nachlesen:
  • 5/3/18 5:16 AM
    Die US-Stadt Philadelphia hat sich mit Rashon Nelson und Donte Robinson auf eine symbolische Entschädigung geeinigt, nachdem die beiden Afroamerikaner aus einer Starbucksfiliale geworfen worden waren.
     
    Die 23 Jahre alten Männer hatten Mitte April in dem Café auf einen Bekannten gewartet, ohne zunächst etwas zu bestellen. Als einer der beiden die Toilette benutzen wollte, kam es zur Auseinandersetzung. Ein Starbucksmitarbeiter rief die Polizei, Nelson und Robinson verbrachten mehrere Stunden in Haft.
     
    Beide erhalten nun von der Stadt eine Entschädigung von je einem Dollar. Außerdem erklärte sich die Kommune bereit, 200.000 Dollar an eine Initiative zu spenden, die junge Unternehmer aus Philadelphia unterstützt.
     
    Auch Starbucks schloss einen finanziellen Vergleich. Wie viel Geld dabei fließt, ist nicht bekannt.
  • 5/3/18 5:08 AM
    Die Explosion in London ereignete sich offenbar auf einem jüdischen Fest. Wie die britische Zeitung "Express" berichtet, sei dort eins der taditionellen Lagerfeuer außer Kontrolle geraten. Offenbar hatten einige der Anwesenden ihre Smartphones verbrannt. Was zur Explosion führte, ist aber unklar. Der ehrenamtliche jüdische Rettungsdienst "Hatzola" postete ein Video:
  • 5/3/18 5:00 AM
    Wenn Sie gestern Abend den Gastbeitrag von Susanne Kaiser verpasst haben: Sie analysiert sehr klug, was in der Islamdebatte, die dieses Land so umtreibt, wortwörtlich verrückt ist. Eine persönliche Leseempfehlung.
  • 5/3/18 4:58 AM
    Kein Training, keine Lizenz: Wegen fehlender Maschinen kamen im vergangenen Jahr 19 von 129 Hubschrauberpiloten der Bundeswehr nicht auf ihre erforderlichen Flugstunden. Sie verloren dadurch die Flugberechtigung.
  • 5/3/18 4:55 AM
    Gerade meldet die Nachrichtenagentur Reuters, dass es in Stamford Hill in Nordenlondon eine Explosion gegeben habe. 30 Menschen sollen verletzt sein. Mehr dazu, sobald Details bekannt werden.
  • 5/3/18 4:51 AM
    Weitere Nachrichten der vergangenen Stunden.
     
    Die britische Firma Cambridge Analytica, die im Mittelpunkt des jüngsten Datenskandals um Facebook steht, ist insolvent.
     
    Eine deutsche Mitarbeiterin des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz ist in der somalischen Hauptstadt Mogadischu entführt worden.
     
    Zum ersten Mal in der Amtszeit von US-Präsident Donald Trump hat ein Insasse das berüchtigte US-Gefangenlager Guantanamo verlassen können. Ahmed Mohammed Ahmed Haza al-Darbi wurde nach Saudi-Arabien verlegt.
     
     
  • 5/3/18 4:43 AM
    Es war ihr letzter Flug, die Militärmaschine sollte nach 60 Jahren endlich außer Dienst gestellt werden. Doch dazu kam es nicht: Gestern Nachmittag ist die Transportmaschine des Typs C-130 Hercules in der Nähe des Flughafens von Savannah im US-Bundesstaat Georgia abgestürzt.
     
    Das Flugzeug gehörte zur Nationalgarde von Puerto Rico und befand sich auf einem Übungsflug. Auf der Passagierliste standen neun Menschen. Die Absturzursache ist noch unklar.
     
     
     
    • (Foto: AFP) (Foto: AFP)
  • 5/3/18 4:32 AM
    Was macht mehr Mühe: Goethes "Faust" für die Oberstufe vorbereiten - oder mit dem Fußball in die Turnhalle schlappen? Eben. Hier fordert ein Deutschlehrer mehr Unterrichtsstunden für seine Sportkollegen.
  • 5/3/18 4:29 AM
    Der Elektroautobauer Tesla steckt so tief in den roten Zahlen wie nie zuvor. Trotzdem verzeichnet Elon Musks Paradeunternehmen einen Umsatzboom, der alle Erwartungen der Analysten übertrifft. Der Umsatz wuchs um 26 Prozent auf 3,4 Milliarden Dollar.
  • 5/3/18 4:26 AM
    George Pell wurde einst als Papst gehandelt. Nun steht der der ranghöchste katholische Geistliche Australiens wegen Missbrauchsvorwürfen vor Gericht. Was wird ihm vorgeworfen? Und wie reagiert der Vatikan? Meine Kollegin Anna-Lena Roth berichtet aus Sydney.
  • 5/3/18 4:13 AM
    Die Nachricht des Morgens: Es wird schön, schön, schön! Bis Mitte kommender Woche sind kaum Niederschläge zu erwarten, und die Temperaturen machen wieder einen großen Sprung.
     
    Sie können sich bei herrlichem Sonnenschein am Samstag auf Höchstwerte um 28 Grad am Oberrhein und 20 Grad an der Elbe freuen. Am Sonntag sind sogar Werte nahe der 30-Grad-Marke möglich.
     
    Ob sich die sommerhaften Temperaturen über den Himmelfahrtstag hinaus halten können? Hoffentlich, aber das ist natürlich jetzt noch nicht abzusehen.
     
    • (Foto: DPA) (Foto: DPA)
  • 5/3/18 4:06 AM
    Donald Trump hatte behauptet, nichts von der Zahlung seines Anwalts an die Pornodarstellerin Stormy Daniels gewusst zu haben. Sein neuer Rechtsberater Rudolph Giuliani stellt den Fall nun anders dar. Der Präsident habe das Geld über mehrere Monate hinweg zurückerstattet, sagte Giuliani dem Sender Fox News.
     
    Stephanie Clifford alias Stormy Daniels hatte sich einige Tage vor der Präsidentschaftswahl 2016 verpflichtet, nicht öffentlich über eine angebliche Affäre mit Trump zu sprechen. Im Gegenzug zahlte Trumps Anwalt ihr 130.000 Dollar.
  • 5/3/18 4:02 AM
    Wie ist es um die Pressefreiheit bestellt? Reporter ohne Grenzen wertet das regelmäßig aus.
  • 5/3/18 3:59 AM
    Guten Morgen, liebe Leser! Es ist mir eine Ehre, Sie in den Internationalen Tag der Pressefreiheit begleiten zu dürfen.
powered by Tickaroo


insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Papazaca 03.05.2018
1. Schöner Überblick, aber der Hinweis ....
auf Susanne Kaiser's Islam- Artikel ist vielleicht etwas zu optimistisch. Da wird ein hochkomplexes Thema aus meiner Sicht zu knapp und zu provokativ angegangen. Vielleicht ist das Buch ja besser.
Fuscipes 03.05.2018
2.
Zu 7.08, man schmeißt keine Akkus in Feuer, aber das war was anderes.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.