Newsblog Kenianisches Hotel vermietet Royal-Wedding-Zimmer für 10.000 Dollar

Das Windsor Golf Hotel in Nairobi bietet ein exklusives "Public Viewing" für die Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry an. Die Gäste müssen für die Zeremonie immense Summen zahlen - um sie im Fernsehen zu verfolgen.

Mit


Michael Kröger
Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Michael Kröger beim Start in den Tag.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
5/17/18 7:06 AM Und damit endet der "Morgen" für heute wieder . SPIEGEL ONLINE wird Sie jedoch weiterhin über das Geschehen in aller Welt informieren - mit Analysen, Hintergrundberichten und Reportagen. In Kürze können Sie auf unserer Homepage einen Bericht über die Regierungsbildung im Irak nach dem Wahlsieg von Muqtada al-Sadr finden. Der Prediger will die Ministerämter mit Fachleuten besetzen, um die politische Kabale einzudämmen. Unterdessen wollen die Klagen nicht verstummen, dass Wahlbetrug im Spiel war. Ein großes Thema wird auch der EU-Gipfel in Sofia sein. Die wichtigste Frage: Finden die Staats- und Regierungschefs einen gemeinsamen Nenner , um US-Präsident Donald Trump entgegentreten zu können? Außerdem: Alles zur königlichen Hochzeit am kommenden Wochenende.    Ich verabschiede mich und wünsche Ihnen einen erfolgreichen Tag. Morgen wird Sie an dieser Stelle wieder Armin Himmelrath begrüßen. 5/17/18 6:55 AM     Kurz vor dem Ende noch ein kurzer Blick auf das Wetter : Vom Westen bis nach Nordosten erstreckt sich heute eine breite Wolkenlücke , durch die die Sonne ungehindert scheinen kann.  Südlich des Mains kann es dagegen im Laufe des Vormittags zu Regen kommen, am Nachmittag dann gebietsweise zu Schauern und Gewittern, die auch mal kräftiger ausfallen können. Insgesamt wird es kaum über 20 Grad warm - nur in den Sonnengebieten im Nordosten liegen sie etwas darüber.   Mehr zum Wetter in Ihrer Region finden Sie hier . Smartphone-Nutzern empfehle ich diesen Link .  Foto: Martin Siepmann/Imago 5/17/18 6:45 AM   Ski-Olympiasiegerin Lindsey Vonn wird im Weltcup vorerst nicht an einem Männer-Rennen teilnehmen . Die Amerikanerin verzichtete darauf, ihren entsprechenden Antrag beim Kongress des Internationalen Skiverbandes FIS im griechischen Costa Navarino erneut vorzubringen. Damit wurde das Thema einer FIS-Mitteilung zufolge "auf unbestimmte Zeit vertagt" .   "Ich habe diese Sache nicht aufgegeben, ich schiebe sie nur um ein weiteres Jahr auf", schrieb Vonn dazu bei Twitter. US-Alpindirektor Jesse Hunt erklärte, Vonn wolle sich in der kommenden WM-Saison 2018/19 vor allem darauf konzentrieren, die Weltcup-Bestmarke von 86 Siegen des Schweden Ingemar Stenmark zu knacken. Vonn (33) hat derzeit 82 Siege auf dem Konto. Foto: dpa 5/17/18 6:39 AM     Italiens Ex-Ministerpräsident Silvio   Berlusconi  muss sich erneut in einem Prozess verantworten. Dabei geht es um den Vorwurf, dass sich der 81-Jährige das Schweigen eines Sängers erkauft haben soll, der an den berüchtigten "Bunga Bunga Partys" in der Villa Arcore bei Mailand teilgenommen hatte. Der Nachrichtenagentur Ansa und der Zeitung "La Repubblica" zufolge soll der Prozess am 23. November in Rom starten. Angeklagt sei auch der Sänger, dem Korruption und Falschaussage vorgeworfen würden. Er soll 157.000 Euro kassiert haben.  In Mailand und Siena laufen derzeit andere Prozesse, die sich ebenfalls um Zeugenbestechung drehen. In Turin beantragte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch, einen weiteren Prozess zu eröffnen. Foto: dpa 5/17/18 6:34 AM Die Zahl der Baugenehmigungen in Deutschland geht zurück . Diese Meldung gibt ein gutes Beispiel dafür, dass man den zweiten Absatz unbedingt mitlesen sollte. Denn der spontane Rückschluss, der Wohnungsbau in Deutschland sei auf dem Rückzug, ist falsch. Der Rückgang ist lediglich der deutlich gesunkenen Nachfrage nach Flüchtlingsunterkünften geschuldet (minus 43 Prozent). Dagegen stieg die Zahl der Baugenehmigungen für Mehrfamilienhäuser um 4,7 Prozent . Die Zusagen für den Bau von Einfamilienhäusern schrumpften hingegen um 2,0 Prozent, bei Zweifamilienhäusern sogar um 2,7 Prozent.   Der Bundesverband der Bauindustrie rechnet in diesem Jahr mit der Fertigstellung von etwa 330.000 bis 340.000 Wohnungen . Benötigt werden der Bundesregierung zufolge aber jährlich mindestens 350.000 neue Wohnungen bis 2020. 5/17/18 6:22 AM   Matchwinner Antoine  Griezmann  hat auch nach dem Finalsieg in der Europa League seine Zukunft offen gelassen. Der Stürmer hatte mit Atlético Madrid durch einen 3:0-Sieg gegen Olympique Marseille im Europacup triumphiert. Mit seinen zwei Toren hatte der Offensiv-Star Atlético den Weg zum Sieg geebnet.  "Jetzt ist nicht der richtige Zeitpunkt, über meine Zukunft zu sprechen. Jetzt möchte ich genießen, dass ich einen Titel gewonnen habe, will mit den Fans feiern", sagte der 27 Jahre alte Franzose nach dem Spiel in Lyon. Der Offensiv-Star wird stark vom spanischen Meister FC Barcelona umworben . Angeblich will Barca schon bald den 49-maligen Nationalspieler für 100 Millionen Euro aus seinem laufenden Vertrag bei Atlético herauskaufen.  Foto: Reuters 5/17/18 6:17 AM China hat offenbar spezielle Lager eingerichtet, in denen Bürger mit muslimischem Glauben "umerzogen" werden sollen. Wer den immer wieder propagierten Parolen nicht folgt - darunter der Lobgesang auf die Kommunistische Partei -, wird mit harten Strafen belegt. Ein Zeuge namens Bekali schilderte der Nachrichtenagentur AP die Schikanen als so brutal , dass er an Selbstmord gedacht habe. Weil er sich geweigert habe, den Anweisungen zu folgen, habe er mehr als fünf Stunden an einer Wand stehen müssen. Dann sei ihm für 24 Stunden die Nahrung entzogen worden. "Der psychologische Druck ist immens, Du musst ständig laut Selbstkritik üben", erzählte Bekali unter Tränen. Jede Nacht denke er an das Lager und könne kaum schlafen.  5/17/18 6:04 AM Michael Cohen , der ehemalige Rechtsberater von US-Präsident Donald Trump, soll der Regierung von Qatar Ende 2016 enge inoffizielle Verbindungen zur (künftigen) Regierung versprochen haben. Wie die "Washington Post" unter Berufung auf mehrere Zeugen berichtet, soll er dafür mehr als eine Million Dollar verlangt haben. Die Verhandlungen darüber hätten am Rande der Zusammenkunft zwischen Vertretern einiger Golfstaaten und Michael Flynn im Trump-Tower stattgefunden. Flynn war anschließend eine Zeit lang Sicherheitsberater im Weißen Haus.   Die geschilderte Episode nährt den Verdacht, dass Cohen seine Verbindung zu Trump zu Geld machen wollte. Mit Unternehmen wie Novartis, AT&T hatte er ebenfalls lukrative Beraterverträge abgeschlossen. Die Regierung von Qatar bestreitet allerdings, dass Geld geflossen ist.  5/17/18 5:46 AM   Das Team des US-Sonderermittlers Robert Mueller hat eingeräumt, gegen Präsident Donald  Trump   während dessen Amtszeit keine Anklage erheben zu können. Muellers Team habe dem Weißen Haus mitgeteilt, dass Trump nicht angeklagt werden könne, unabhängig davon, welche Beweise die Ermittler in der Russlandaffäre gegebenenfalls sammelten, sagte Trumps Anwalt Rudy Giuliani gestern den Sendern CNN und Fox News. Muellers Team habe damit anerkannt, dass ein amtierender Präsident  Immunität  genieße. 5/17/18 5:41 AM "Es ist ein Mythos, dass die Briten keine Emotionen zeigen. Natürlich darf man bei der Hochzeit weinen, aber vielleicht nicht zu laut."   (Sebastian Wood, der britische Botschafter in Berlin, über die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle.) 5/17/18 5:38 AM Im US-Bundesstaat Texas hat ein Mann den Lebensgefährten seiner Ex-Frau sowie drei Kinder erschossen und anschließend sich selbst getötet . Die frühere Ehefrau des Täters wurde als einzige Überlebende mit Schussverletzungen ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei gestern lokalen Medien bestätigte. Nach Angaben des Sheriffs im Bezirk Denton schwebte sie nicht in Lebensgefahr.  Die Bluttat ereignete sich in einem Wohnhaus der Ortschaft Ponder. Der genaue Hergang war auch Stunden danach noch unklar . Eine Augenzeugin sagte dem "Denton Record-Chronicle", die Kinder seien etwa drei bis sechs Jahre alt gewesen. Wenige Minuten vor der Tat habe sie alle drei noch in Begleitung eines Mannes auf dem Weg zu dem Haus gesehen, wo sie kurz darauf getötet wurden. 5/17/18 5:33 AM   Die Golden State Warriors haben im Playoff-Halbfinale der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA eine Auswärtsniederlage kassiert. Der Titelverteidiger verlor gestern das zweite Spiel der Serie gegen die Houston Rockets deutlich 105:127.    In der Best-of-Seven-Serie steht es nach Houstons Heimerfolg 1:1 nach Spielen. Das dritte Spiel der Serie wird am kommenden Sonntag im kalifornischen Oakland ausgetragen.  5/17/18 5:29 AM     Am Morgen nach dem folgenschweren Wirbelsturm bei Viersen am Niederrhein gehen die Aufräumarbeiten weiter. "Da gibt es viel zu tun - vor allem für die Dachdecker", sagte ein Sprecher der Stadt Viersen heute Morgen.  Der Tornado, der gestern Abend über mehrere Ortschaften gefegt war, deckte 40 bis 50 Häuser ab . Es gab zwei Verletzte : einen Feuerwehrmann und einen Autofahrer. Auf der A61 nahe der niederländischen Grenze waren einzelne Abschnitte zeitweise unbefahrbar. Die Bahnlinie vom rheinischen Mönchengladbach ins niederländische Venlo musste gesperrt werden. Auch andernorts sorgen umgeknickte Bäume für Behinderungen . Foto: dpa 5/17/18 5:23 AM     Noch ist Lucien Favre gar nicht (offiziell) Trainer bei Borussia Dortmund - und doch nimmt er offenbar schon Einfluss auf die Mannschaftszusammenstellung . Wie der "Kicker" meldet, hat der Fußballlehrer sein Veto gegen eine Verpflichtung von Landsmann Stephan Lichtsteiner eingelegt, der Juventus Turin im Sommer verlassen wird. In Gesprächen mit der sportlichen Leitung des Fußball-Bundesligisten habe Favre den Rechtsverteidiger eher skeptisch beurteilt, schreibt das Blatt. Zumal die Dortmunder mit Lukasz Piszczek bereits über einen routinierten Stammspieler auf dessen Position verfügen. Foto: dpa 5/17/18 5:17 AM Die EU-Regierungen sind sich nach Angaben eines EU-Offiziellen einig, mit den USA über Flüssiggas zu reden , wenn die Regierung in Washington auf Schutzzölle bei Stahl und Aluminium verzichtet . Die 28 EU-Regierungschefs hätten sich bei ihrem informellen Abendessen in Sofia darauf verständigt, dass man nicht "mit der Pistole an der Schläfe" verhandeln werde, hieß es gestern Abend. Man sei aber bereit, mit den USA über eine engere Zusammenarbeit beim Flüssiggas sowie Verbesserungen im bilateralen Handel zu reden. Hintergrund sind die von den USA ab Juni angedrohten Schutzzölle für Stahl- und Aluminiumimporte aus der EU. Die USA wollen ihrerseits Erdgas nach Europa verkaufen. 5/17/18 5:09 AM   Die King's Singers gründeten ihre Acapella-Band vor 50 Jahren  Sie gehörten allesamt zum Chor des King's College in Cambridge, was auch den Namen erklärt. (Inzwischen haben aber bereits ein paar Generationen den Stab weitergereicht.)  5/17/18 5:08 AM Erstmals seit dem US-Rückzug aus dem Atomabkommen hat Iran mit einem internationalen Konsortium die Ausbeutung eines Ölfeldes vereinbart . Der vorläufige Vertrag wurde in Teheran vom iranischen Energieunternehmen Nisoc mit der in London ansässigen Firma Pergas geschlossen, wie das Ölministerium der Islamischen Republik gestern Abend mitteilte. Anwesend sei auch der britische Botschafter Rob Macaire gewesen.   Ölminister Bidschan Sanganeh äußerte die Hoffnung, dass die britische Regierung an dem Atomabkommen festhält. Der französische Energiekonzern Total hatte gestern bekannt gegeben, sich aus einem iranischen Gasprojekt zurückzuziehen , wenn die US-Regierung nicht noch eine Ausnahmegenehmigung erteilt. 5/17/18 5:03 AM     Viele Pflanzen sind auf die Bestäubung von Bienen angewiesen. Wie wichtig die Bienen für unser Ökosystem und die Landwirtschaft sind, soll auch der Weltbienentag am 20. Mai unterstreichen. Die Vereinten Nationen haben diesen in diesem Jahr zum ersten Mal ausgerufen. Mit ihrer Bestäubung sorgen Bienen und andere Insekten nach Angaben des Weltrats für Biologische Vielfalt jedes Jahr weltweit für Nahrungsmittel im Wert von bis zu rund 500 Milliarden Euro . Doch allein in Deutschland gelten mehr als die Hälfte der fast 600 Wildbienenarten als gefährdet . Anders sieht es bei der Honigbiene aus, die der Mensch gezüchtet hat. Die Zahl der Völker nimmt seit Jahren wieder zu, weil mehr Menschen das Imkern als Hobby entdeckt haben. Etwa 870.000 Völker schwirren nach Angaben des Deutschen Imkerbundes hierzulande herum. Foto: dpa 5/17/18 5:00 AM 5/17/18 4:59 AM Felix Klein, der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, hat die Karikatur des israelischen Premierministers Benjamin Netanyahu in der "Süddeutschen Zeitung" scharf kritisiert. "Hier werden Assoziationen mit den unerträglichen Zeichnungen der nationalsozialistischen Propaganda geweckt. Auch wenn Karikaturen ironisieren und provozieren sollen, ist hier eine rote Linie überschritten worden", sagte er der "Bild"-Zeitung. "Mit einer derartigen geschmacklosen Zeichnung entwertet man jede berechtigte Kritik an den Handlungen der israelischen Regierung", ergänzte Klein. Die "SZ" hatte sich gestern bereits für die Karikatur entschuldigt.   (Ich folge nicht dem spontanen Impuls des Berichterstatters, den Gegenstand der Nachricht im Bild zu zeigen: Die vorgestern abgedruckte Darstellung des Karikaturisten Dieter Hanitzsch zeigt Netanyahu in Gestalt der Popsängerin Netta, die am Samstag den Eurovision Song Contest gewann, mit einer Rakete in der Hand. In einer Sprechblase steht "Nächstes Jahr in Jerusalem!". Auf der Rakete ist ein Davidstern abgebildet, im Schriftzug "Eurovision Song Contest" ersetzt ein Davidstern das "v".) 5/17/18 4:51 AM Das Bundesamt für Verfassungsschutz  hat offenbar mindestens einen Informanten im Umfeld des späteren Berlin-Attentäters Anis Amri geführt. Die Quelle soll den Ermittlern Informationen aus der Berliner Moschee Fussilet 33 beschafft haben. Und das auch zu einer Zeit, in der sich Amri dort aufgehalten habe, berichtete die "Welt". Der V-Mann sei aber erst nach dem Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz zu Amri befragt worden. Das Bundesamt wollte sich der Zeitung gegenüber nicht dazu äußern. 5/17/18 4:47 AM     Nach jahrelangem Streit über die zu schmutzige Luft in vielen deutschen Städten gibt die EU-Kommission heute bekannt, ob sie Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof verklagt . Hintergrund sind die zu hohen Stickoxidwerte in zuletzt 70 deutschen Kommunen. Auch mehreren weiteren EU-Ländern drohen Klagen. Damit dürfte die Diskussion über zu schmutzige Diesel und mögliche Fahrverbote neuen Auftrieb bekommen.  Die Kommission hatte 2015 ein Verfahren gegen Deutschland und andere Länder wegen Verstößen gegen EU-Recht eröffnet. Die Bundesregierung steuerte 2017 mit dem "Sofortprogramm für saubere Luft" nach. Beim "Diesel-Gipfel" im August 2017 versprach die Autoindustrie zudem Softwareupdates für Dieselautos, die die Emissionen um 25 bis 30 Prozent drücken sollen.  Foto: dpa 5/17/18 4:44 AM Und noch eine Statistik:  Flüchtlinge aus Kriegsgebieten und Konfliktregionen werden in Deutschland seltener straffällig als Asylbewerber aus anderen Gegenden der Welt. Aus dem aktuellen Lagebild "Kriminalität im Kontext von Zuwanderung" geht hervor, dass im vergangenen Jahr zwar 35,5 Prozent aller Flüchtlinge und Asylsuchenden aus Syrien kamen. Unter den tatverdächtigen Zuwanderern lag ihr Anteil aber lediglich bei 20 Prozent. Ähnlich verhielt es sich mit Flüchtlingen aus dem Irak.  Genau umgekehrt ist es mit Zuwanderern aus den Maghreb-Staaten, aus Serbien und aus Georgien . Obwohl 2017 nur 2,4 Prozent der Asylsuchenden aus Marokko, Algerien und Tunesien stammten, lag ihr Anteil an den Zuwanderern, die als Verdächtige ermittelt wurden, bei 9 Prozent. 5/17/18 4:41 AM Der Mechanismus entbehrt nicht einer gewissen bitteren Ironie. Doch die steht für die Statistiker in den medizinischen Fakultäten nicht im Vordergrund. Sie haben festgestellt, dass sich die Zahl der Organspender in den USA zwischen 2000 und 2016 von 59 auf 1029 erhöht hat - und machten als Ursache für den starken Anstieg die Opioid-Epedemie in den USA aus. Fast 14 Prozent der Spenden kämen inzwischen von Menschen, die durch Opiate gestorben seien.    Natürlich wären die Wissenschaftler nicht sorgfältig, wenn sie nicht noch einer anderen Frage nachgingen, die an ein Tabu rührt: Sind die Organe auch sicher , wenn sie von Drogentoten stammen? Forscher der University of Utah in Brigham geben nun zumindest für Lungen und Herzen grünes Licht. 5/17/18 4:32 AM US-Präsident Donald Trump hat seinem Anwalt Kosten zurückerstattet, die dessen Zahlung an die Pornodarstellerin Stormy Daniels entsprechen. Das geht aus einer jährlichen Finanzaufstellung des Präsidenten hervor, die gestern von der Ethikbehörde der US-Regierung veröffentlicht wurde. Der Anwalt Michael Cohen hatte der Pornodarstellerin kurz vor der Präsidentschaftswahl im November 2016 für ein Stillhalteabkommen 130.000 Dollar gezahlt, damit sie nicht über eine angebliche Affäre mit Trump sprechen würde. Mehr dazu können Sie hier lesen.  5/17/18 4:29 AM     Mehr als zwei Drittel der Menschheit dürften nach Schätzung der Vereinten Nationen bis 2050 in städtischen Gegenden leben. Derzeit seien es rund 55 Prozent, teilte die Abteilung für wirtschaftliche und soziale Angelegenheiten der Uno in der Nacht in New York mit. Bis 2050 werde die Zahl aber den Schätzungen nach um 2,5 Milliarden Menschen auf 68 Prozent steigen. Grund dafür seien vor allem das Bevölkerungswachstum und der Trend, vom Land in die Stadt zu ziehen.    Für fast 90 Prozent des Anstiegs werden den Uno zufolge Asien und Afrika verantwortlich sein, wo rund 90 Prozent der derzeit in ländlichen Gebieten lebenden Menschen beheimatet sind. Indien, China und Nigeria allein dürften den Schätzungen nach rund 35 Prozent des prognostizierten Anstiegs ausmachen. Foto: AFP 5/17/18 4:25 AM In Deutschland beschäftigt man sich mit sehr viel profaneren Dingen: Mit der Plastiksteuer zum Beispiel. Da zeigt sich Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) anders als Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) offen. "Wir können nicht einfach hinnehmen, dass immer mehr Mikroplastik unsere Weltmeere verschmutzt", sagte Müller dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. "Wenn sich zeigt, dass auf Grundlage freiwilliger Vereinbarungen keine Lösung möglich ist, muss der Gesetzgeber reagieren. Dann müssen wir über eine Plastiksteuer als Alternative nachdenken." Möglich sei aber auch eine Mehrwertsteuersenkung für Produkte aus Recycling-Plastik.   Schulze spricht sich dagegen für ein europaweites Verbot von Mikroplastik aus. Die Kosmetikindustrie müsse zum Ausstieg aus der Nutzung von Kunststoffteilchen als Schleifmittel bewegt werden. Bei Peelings und anderen Kosmetika sei das schon geschafft. "Mein Ziel ist, dass die Industrie im nächsten Schritt auch bei Shampoo, Rasierschaum oder Haarspray auf Mikroplastik verzichtet", erklärte sie der "Neuen Osnabrücker Zeitung". 5/17/18 4:20 AM 5/17/18 4:18 AM     Unsere erste Meldung führt uns nach Kenia . Dort fiebert man offensichtlich der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle ebenso entgegen wie auf der Insel. Ein Hotel in Nairobi glaubt, dass betuchte Gäste sogar bereit sind, eine große Summe auf den Tisch zu legen, um der Zeremonie in einen exklusiven Umfeld beiwohnen zu können. Wobei beiwohnen nicht wörtlich zu nehmen ist - schließlich kann auch das Windsor Golf Hotel das königliche Paar nicht herbeamen. Also behilft man sich mit der Live-Übertragung auf einem Großbildschirm .    Dafür ist die Umgebung umso stilvoller: Feinstes Tischgedeck und Blumen schmücken den Raum. Die erlesenen Gäste müssen einen strengen Dresscode befolgen. Man kann aber voraussetzen, dass die, die sich den Zutritt erkaufen, das auch wollen: Ein Arrangement für ein Paar kostet 10.000 Dollar.   Foto: AFP 5/17/18 4:09 AM Der Reichstag um 5:13 Uhr 5/17/18 4:09 AM Guten Morgen verehrte Leserinnen und Leser . Ich begrüße Sie zum "Morgen" auf SPIEGEL ONLINE , heute wieder aus Berlin. Der Blick zum Himmel lässt auf einen schönen Frühlingstag hoffen. Mal abwarten, ob das so bleibt. Die Meteorologen jedenfalls versprechen es. Nur am Alpenrand ist Regen vorhergesagt.    Aber kommen wir erst einmal zu den Nachrichten aus aller Welt:  Show more Tickaroo Liveblog Software


zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.