Newsblog Mit den Ferien beginnt der Stauwahnsinn

Mit dem Beginn der Sommerferien steht vielen wieder das nervige Stop-and-go auf den Fernstraßen ins Haus. Diesmal wird es nach Einschätzung der Experten vom ADAC wohl besonders schlimm werden. Die Live-News.

Autobahn 8 bei Rosenheim
DPA

Autobahn 8 bei Rosenheim

Mit


Michael Kröger
Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Michael Kröger beim Start in den Tag.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
6/28/18 7:01 AM Und damit endet der "Morgen" für diesen Donnerstag. Es lohnt sich aber, zwischendurch immer mal wieder bei SPIEGEL ONLINE vorbeizuschauen, denn hier finden Sie Analysen, Hintergründe und Reportagen zu allem wichtigen Ereignissen auf dieser Welt. Heute Vormittag steht die Regierungserklärung von Angela Merkel im Mittelpunkt. Die Bundeskanzlerin will den Parlamentariern erklären, wie sie ihr Zeil die europäischen Partnerländer in Brüssel für eine gemeinsame Strategie in der Asylfrage gewinnen will. Mein geschätzter Kollege Peter Ahrens beschäftigt sich mit der Frage über die Zukunft von Bundestrainer Jogi Löw . Und David Böcking befasst sich mit dem europäischen Stabilitätsfonds ESM , der vor einer großen Reform steht.    Ich verabschiede mich für heute von Ihnen. Morgen wird wieder Armin Himmelrath für die da sein.  6/28/18 6:51 AM     Kurz vor dem Ende noch ein paar Worte zum Wetter . Der Norden und der Nordwesten kann sich heute den ganzen Tag über Sonne freuen. In den anderen Gebieten bleibt es zunächst noch bewölkt und es fällt zeitweise Regen . Die Temperaturen liegen zwischen 23 und 28 Grad , unter den dichten Wolken im Südosten 17 bis 22 Grad , an den Alpen auch darunter. Am Wochenende soll es aber besser werden. Mehr zum Wetter in Ihrer Region finden Sie hier . Smartphone-Nutzern empfehle ich diesen Link . Foto: dpa 6/28/18 6:44 AM Nach den jüngsten Dramen um tagelang im Mittelmeer dümpelnde Rettungsschiffe mit Flüchtlingen an Bord haben die Vereinten Nationen die Europäische Union scharf kritisiert . Weil die EU politisch gelähmt sei, müssten Unschuldige leiden , monierten das Uno-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) und die Internationale Organisation für Migration (IOM). Sie verlangten vor dem kommenden EU-Gipfel in Brüssel, dass die Gemeinschaft schnellstens eine gemeinsame Lösung für die ganze Region findet, um weiteres unnötiges Sterben auf See zu verhindern.   Derweil wurde der deutsche Kapitän des Rettungsschiffs "Lifeline" nach der Ankunft in Malta von der Polizei befragt. Ihm wird vorgeworfen, die Anweisungen der italienischen Behörden ignoriert zu haben. Die Regierung in Rom hatte nach eigenen Angaben die Dresdner Hilfsorganisation Mission Lifeline angewiesen, der libyschen Küstenwache die Bergung zu überlassen .  6/28/18 6:31 AM Angesichts der drohenden Streiks der Ryanair-Piloten sucht das Unternehmen nach einem Kompromiss. "Wir würden es begrüßen, wenn die Gespräche mit der Vereinigung Cockpit wieder beginnen", sagte der Marketingvorstand der irischen Billigfluggesellschaft, Kenny Jacobs, der "Rheinischen Post". In Italien und Großbritannien habe das Unternehmen bereits Tarifverträge abgeschlossen. "Das zeigt doch, dass wir solche Vereinbarungen haben wollen."   Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit  hatte vergangene Woche die Tarifverhandlungen mit Ryanair abgebrochen und bereitet nun eine Urabstimmung vor. 6/28/18 6:27 AM 6/28/18 6:23 AM Gut vier Monate nach der Freilassung von Deniz Yücel aus türkischer Untersuchungshaft beginnt heute in Istanbul der Prozess gegen den "Welt"-Journalisten. Yücel war nach seiner Haftentlassung im Februar ausgereist und wird an der Verhandlung nicht teilnehmen, wie Yücels Anwalt Veysel Ok bestätigte. Die Staatsanwaltschaft wirft Yücel Terrorpropaganda und Volksverhetzung vor. Nach Angaben von Ok könnte der Journalist zu bis zu 18 Jahren Haft verurteilt werden. Yücel war ein Jahr lang inhaftiert gewesen.    Vor Prozessbeginn sagte Ok: "Wenn die Richter sich an die Gesetze und an die Verfassung halten, muss Deniz in der ersten Sitzung freigesprochen werden." Der Anwalt sprach von einem "politischen Prozess" . 6/28/18 6:21 AM     Der ursprünglich für 2018 geplante und dann immer wieder verschobene Start des neuen Weltraumteleskops der Nasa verzögert sich noch weiter. Das "James Webb"-Teleskop soll nun am 30. März 2021 starten, wie die US-Raumfahrtbehörde in der vergangenen Nacht mitteilte. Vor wenigen Monaten hatte die Nasa noch den Mai 2020 als Starttermin anvisiert. Wegen des potenziell großen Nutzens für die Raumforschung empfahl die Kommission jedoch gleichzeitig, die Mission fortzusetzen . Die Gesamtkosten schätzt die Nasa nun auf fast zehn Milliarden Dollar .   Als Nachfolger des "Hubble"-Teleskops soll "Webb" 1,5 Millionen Kilometer weit ins All fliegen und neue Bilder aus dem frühen Universum liefern. Anders als "Hubble", das Aufnahmen vor allem im optischen und ultravioletten Frequenzspektrum macht, wird "Webb" im infrarotnahen Bereich arbeiten und deshalb noch weiter in die Vergangenheit des Universums zurückschauen können.     Foto: Northrop Grumman/ NASA/ AP 6/28/18 6:10 AM Der langjährige Bundesliga-Trainer Felix Magath ist entsetzt vom blamablen Vorrunden-Aus der Nationalmannschaft bei der WM in Russland, nimmt aber Bundestrainer Joachim Löw in Schutz . "So ein kolossales Versagen hatte ich mir nicht vorstellen können. Der Auftritt unserer Nationalmannschaft war so desolat, dass es nicht damit getan ist, einen Schuldigen zu suchen", schreibt der 64-Jährige auf seiner Facebook-Seite.  Die Nationalmannschaft sei die Hoffnung gewesen, wieder einen Titel gewinnen zu können. "In unserem Klubfußball haben wir schon einige Jahre keine internationalen Titel mehr vorzuweisen. Nun ist offenbar auch die Nationalmannschaft in diesem Abwärtstrend", stellte Magath fest. "Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren: im Fußball und speziell in der Nationalmannschaft wirken mittlerweile ähnliche Fehlentwicklungen wie in unserer Gesellschaft ."  6/28/18 6:07 AM       Sendeplatz und Verpackung sind neu , am Namen ändert sich nicht viel: SPIEGEL TV statt SPIEGEL TV Magazin  heißt es vom 2. Juli an immer montags um 23.25 Uhr auf RTL . "Wir haben an dem Konzept gearbeitet, am Kern der Sendung hat sich aber nichts geändert", sagte Chefredakteur Steffen Haug. "Investigativ, nah an den Menschen, angstfrei und glaubwürdig - das wird weiter die Kernkompetenz in unseren Beiträgen bleiben." Statt 45 Minuten gibt es künftig eine 35-minütige Ausgabe.  Foto: dpa 6/28/18 6:00 AM Gut zwei Wochen nach dem Fund von hochgefährlichem Rizin in einer Kölner Wohnung haben Experten eine Meldepflicht für Ausgangsstoffe zur Giftherstellung gefordert . Für potenziell hochgiftige Substanzen müsse ein Melderegister eingeführt werden, fordert der Direktor des Instituts für Toxikologie der Universitätsmedizin Mainz, Thomas Hofmann. Eine Expertenkommission solle alle schwer toxischen Stoffe und Pflanzen auf eine Liste setzen und für diese eine Regulierung festlegen.  Der Islamist Sief Allah H . hatte aus Rizinussamen das tödlich wirkende Rizin hergestellt, einen potenziellen biologischen Kampfstoff . Nach Einschätzung von Sicherheitsbehörden plante der verhaftete Tunesier einen Anschlag mit einer Biobombe. Er hatte mehr als 3100 Rizinussamen über das Internet bestellt und daraus bereits so viel Gift gewonnen, dass er einen verheerenden Schaden hätte anrichten können. 6/28/18 5:57 AM    Als die Kanzlerin gefragt wird, ob sie glaube, dass man irgendwann auch einmal die Rechte der Roboter definieren müsse, zieht sie nur Augenbrauen hoch und meint: "Was meinen Sie - die Stromzufuhr? Oder ein Recht auf Wartung?" Foto: dpa 6/28/18 5:54 AM Der bevorstehende Schicksalsgipfel in Brüssel und der enervierende Zwist mit den CSU-Granden haben Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht davon abgehalten, die  "Morals & Machines" -Veranstaltung der neuen Digital-Plattform "ada" in Berlin zu besuchen. In der Elisabeth-Kirche stand sie für einige Minuten mit dem Roboter "Sophia" auf der Bühne und unterhielt sich über das traurige vorrunden-Aus der deutschen National-Elf.       Doch immer wieder wird die schwelende Regierungskrise erkennbar - etwa wenn "Wirtschaftswoche"-Chefredakteurin Miriam Meckel die Kanzlerin fragt, ob diese denn noch die KI-Strategie der Regierung umsetzen werde. "Ich hoffe. Warum fragen Sie?", meint Merkel und setzt ihr Pokerface auf, also wisse sie nicht, dass in der Öffentlichkeit wegen des Streits mit der CSU auch über ein Ende ihrer Kanzlerschaft spekuliert wird. Aber Merkel sieht ihre Anwesenheit als ganz bewusstes Zeichen dafür, dass es Themen gibt, die für Deutschlands Zukunft  ebenso wichtig sind wie die ihr erneut aufgenötigte Debatte über Flüchtlinge. 6/28/18 5:44 AM     Pop-Ikone Cher will ihre Beziehungen zukünftig vor der Presse verstecken : "Es ist unmöglich, einen Freund zu haben, wenn man so in der Öffentlichkeit steht." Derzeit habe sie aber keinen festen Freund , sagt die 72 Jahre alte Sängerin der Münchner "tz". Cher, die ab dem 19. Juli im zweiten Teil der Musical-Verfilmung "Mamma mia" zu sehen ist, trennt strikt zwischen Öffentlichem und Privatem. Zuhause laufe sie nicht aufgedonnert herum: "Meine Söhne Chaz und Elijah kennen mich als Mama ohne Make-Up und in Jogginghose."  6/28/18 5:35 AM     Tausende Menschen haben in New York die seltene Blüte der Titanwurz-Pflanze bestaunt. Im Botanischen Garten im Stadtteil Bronx standen die Besucher gestern Schlange und blieben bis in die Nacht hinein im Gewächshaus - am Abend auch mit extra eingerichteter Happy Hour und Cocktails. "Das ist mit Sicherheit der ungewöhnlichste After-Work-Versammlungsort in New York ", hieß es vom Botanischen Garten. Wer es nicht in die Bronx schaffte, konnte das Spektakel per Livestream verfolgen.  Der Livestream hatte auch seine Vorteile: Denn die Besucher vor Ort müssen über erhebliche Nehmerqualitäten verfügen. Die von der indonesischen Insel Sumatra stammende Titanwurz (Amorphophallus titanum) sondert während ihrer etwa 20 Stunden dauernden Blüte einen intensiven Geruch ab  (um Insekten für die Bestäubung anzulocken). Der Geruch erinnert an verdorbenes Fleisch .  Foto: dpa 6/28/18 5:29 AM     Der Start in die Feriensaison beginnt mit dem nervigen Stop-and-go-Verkehr  auf den Fernstraßen. Am vergangenen Wochenende begann die schulfreie Zeit in Rheinland-Pfalz, Hessen und im Saarland, dieser Tage starten Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen. Die sommerliche Welle rollt gen Norden Richtung Ostsee und Nordsee oder Dänemark . Und gen Süden , wo Berge, Seen und Italiens Stränden locken.  "Es wird wieder ein schlimmer Sommer für die Autofahrer werden, weil es viele Baustellen gibt - und weil sich das geänderte Reiseverhalten eher verstärkt hat", sagt Stefan Dorner vom ADAC Südbayern. Viele Flugziele sind nicht mehr so gefragt - die politische Lage und Terror schrecken viele ab. So steigen immer mehr Urlauber ins eigene Auto . Foto: dpa 6/28/18 5:14 AM   In den USA sorgen Elektro-Tretroller zum Leihen für erheblichen  Ärger . Die kleinen Hightech-Zweiräder haben sich zuletzt in vielen Innenstädten ausgebreitet. Die dahinter stehenden Start-ups progagieren sie als kostengünstige und umweltfreundliche Zukunftstechnologie. Viele Kritiker sehen sie dagegen als Plage . In San Francisco und manchen anderen Städten wurden die E-Scooter inzwischen sogar vorläufig verboten . Ärger verursachen die Zweiräder, die Geschwindigkeiten von bis zu 25 Stundenkilometern erreichen können, unter anderem dadurch, dass viele Fahrer damit über die Bürgersteige heizen - was an vielen Orten gegen die Straßenverkehrsordnung verstößt. Und zudem lassen sie die Vehikel häufig achtlos mitten auf Gehsteigen oder direkt vor Einfahrten und Ladentüren stehen oder liegen . Unter dem Schlagwort "#ScootersBehavingBadly" (Roller, die sich schlecht benehmen) läuft deshalb in den Onlinenetzwerken eine Kampagne gegen die Elektro-Roller. Foto: AFP 6/28/18 5:05 AM Der neue Luftwaffen-Chef Ingo Gerhartz zeichnet ein düsteres Bild der Einsatzbereitschaft seiner Kampfjets und Hubschrauber . "Die Luftwaffe befindet sich an einem Tiefpunkt ", sagte er knapp einen Monat nach der Amtsübernahme gestern Abend in Berlin. Kritik übte er auch an der Rüstungsindustrie. "Flugzeuge stehen wegen fehlender Ersatzteile oder sind gar nicht erst vor Ort, da sie zur Inspektion bei der Industrie sind." Eigentlich solle die Inspektion eines Eurofighter-Kampfjets nach 400 Flugstunden sieben Monate dauern. "Sie dauert aber derzeit circa 14 Monate , also doppelt so lange. Das ist nicht akzeptabel."  Gerhartz, der das Amt des Luftwaffen-Inspekteurs Ende Mai übernommen hatte, appellierte an die Politik, der Luftwaffe nach jahrzehntelangem Sparkurs ausreichend Geld zur Verfügung zu stellen. 6/28/18 4:59 AM Popstar Ed Sheeran muss nun endgültig auf seinen Auftritt in Düsseldorf verzichten . Düsseldorfer Lokalpolitiker hatten dem Musiker nach langem Ringen gestern die Genehmigung für einen Auftritt verwehrt . SPD und FDP stimmten im zuständigen Stadtratsausschuss für die Genehmigung - CDU, Grüne, Linke und Freie Wähler dagegen. Die Diskussion um den Austragungsort für sein Konzert hatte am Ende vieles von dem, was eine Provinzposse auszeichnet. Hier ein Stück von ihm, auf das sich die Düsseldorfer vielleicht hätten freuen können . . .       Jetzt weicht Sheeran nach Gelsenkirchen aus. In der Veltins Arena sind zwei Konzerte am 22. und 23. Juli geplant. 6/28/18 4:47 AM Syrien steuert offenbar auf die heftigsten Kämpfe seit Beginn des Bürgerkriegs vor sieben Jahren zu. Sollte sich die Offensive der Regierungstruppen auf Rebellengebiete im Südwesten des Landes zu einer regelrechten Schlacht ausweiten, könnte sie Ausmaße bekommen wie die Kämpfe von Aleppo und Ost-Ghuta zusammen , sagte der Uno-Sondergesandte Staffan de Mistura gestern Abend. Mit Großoffensiven auf Aleppo und Ost-Ghuta hatten syrische Regierungstruppen die einstigen Rebellenhochburgen unter ihre Kontrolle gebracht. Jetzt nehmen sie verstärkt den Südwesten des Landes ins Visier. Nach jüngsten Luftangriffen mussten dort drei Krankenhäuser ihren Betrieb einstellen, wie eine Hilfsorganisation mitteilte. 6/28/18 4:45 AM Drei Viertel der Deutschen haben sich in einer Umfrage für eine europäische Lösung im Streit über den Umgang mit Flüchtlingen und Asylbewerbern ausgesprochen. Im DeutschlandTrend im ARD-Morgenmagazin fänden es 22 Prozent sinnvoller, nationale Lösungen anzustreben. Allerdings erwarten demnach nur 36 Prozent der Befragten , dass eine europäische Lösung in naher Zukunft zustande kommt . 59 Prozent bezweifeln dies. Bundeskanzlerin Angela Merkel hofft auf ausreichend Fortschritte bei dem heute beginnenden EU-Gipfel, um den Asylstreit von CDU und CSU entschärfen und einen Bruch der Regierung verhindern zu können. 6/28/18 4:40 AM Die Deutsche Umwelthilfe will sich mit den von Stuttgart angekündigten Maßnahmen zur Verringerung der Schadstoffe in der Luft nicht zufrieden geben. Die grün-schwarze Landesregierung hatte am Dienstag angekündigt, dass es Anfang 2019 Fahrverbote für Diesel der Abgasnorm 4 und darunter geben soll. Betroffen sein sollen Fahrzeuge, die zu dem Zeitpunkt mindestens acht Jahre alt sind. Ob später auch Diesel-Autos der Abgasnorm 5 einbezogen werden, soll von der Wirkung des geplanten Gesamtpakets zur Luftreinhaltung abhängig sein, das bis zur Sommerpause verabschiedet werden soll.  Die Umwelthilfe fordert dagegen Fahrverbote auch für Diesel der Euronorm 5 und hat deswegen bereits vor längerer Zeit einen Antrag auf Zwangsvollstreckung des Leipziger Urteils beim Verwaltungsgericht Stuttgart gestellt. Dazu gibt es heute einen nicht-öffentlichen Termin , bei dem sich alle Beteiligten über den Stand der Dinge austauschen sollen. 6/28/18 4:33 AM Mitte Juli bereits will Trump mit Russlands Staatschef Wladimir Putin - wahrscheinlich - in Helsinki treffen. Die finnische Hauptstadt galt zuletzt als wahrscheinlicher Ort der Zusammenkunft. Im Kreml hieß es, der Termin sei bei dem Besuch des Nationalen Sicherheitsberaters der USA, John Bolton, in Moskau vereinbart worden. Bolton demonstrierte mit Blick auf US-Sanktionen gegen Russland dennoch Härte . US-Außenminister Mike Pompeo betonte aber, Trump glaube an eine zentrale Rolle Russlands in der Weltpolitik. 6/28/18 4:30 AM US-Präsident Donald Trump wird Italiens neuen Regierungschef Giuseppe Conte am 30. Juli im Weißen Haus empfangen . Das gab die US-Regierung gestern in Washington bekannt. Conte fährt wie Trump einen harten Kurs in der Migrationspolitik und steht an der Spitze einer Regierung aus Linkspopulisten und Rechten. Der Besuch soll den Angaben zufolge dazu dienen, die Kooperation beider Länder im Umgang mit internationalen Konflikten zu verbessern. Außerdem wollen beide Seiten ihre gegenseitigen Wirtschaftsbeziehungen vertiefen .  6/28/18 4:28 AM     Die Suche nach der seit sechs Tagen in einer Höhle in Thailands nördlicher Provinz Chiang Rai eingeschlossenen Jugend-Fußballmannschaft wird durch starken Regen weiter behindert. Die zwölf Jungen im Alter von 11 bis 16 Jahren und ihr Trainer werden seit Samstag vermisst. Es gebe immer noch keine Lebenszeichen von ihnen, sagten lokale Beamte gestern. Versuche, Wasser aus der Höhle abzupumpen, seien gescheitert, schrieb ein vor Ort eingesetzter Grenzbeamter auf Twitter. Experten der thailändischen Marine suchten nach einer neuen Strategie, da das Flutwasser den Eingang der Höhle erreicht habe. Zur Unterstützung wurden auch Taucher aus Großbritannien eingeflogen. Zudem sind Drohnen und Hubschrauber im Einsatz, um mit der Höhle verbundene Löcher zu prüfen.   ​ Foto: AFP 6/28/18 4:21 AM 6/28/18 4:20 AM   Die erste Meldung kommt natürlich trotzdem aus der Fußball-Welt . Aus Mexiko . Dort sind Fans und selbst die weniger Fußballbegeisterten vollkommen aus dem Häuschen, weil ihre Mannschaft den Einzug in die nächste Runde geschafft hat. Und sie wissen auch, wem sie das zu verdanken haben: Südkorea . So ganz lässt sich nicht ermitteln, ob die Fluglinie Aeroméxico ebenfalls von dieser Dankbarkeit beseelt ist, oder - wahrscheinlicher - die Gunst der Stunde für eine PR-Aktion nutzt. Sie bietet Flüge nach Südkorea mit 20 Prozent Rabatt an. Den Reisenden nach Südkorea kann's egal sein, aus welchem Grund sie ihr Ticket billiger bekommen.  6/28/18 4:12 AM Der Reichstag um 5:19 Uhr 6/28/18 4:10 AM Guten Morgen, verehrte :Leserinnen und Leser . Ich begrüße Sie zum "Morgen" auf SPIEGEL ONLINE , heute wieder aus Berlin. Die milde Luft und das Licht lassen auf einen wunderschönen Sommertag hoffen - doch bei Vielen dürfte die Stimmung eher trist Grau bleiben. Millionen Fußball-Fans brauchen jetzt schnell eine neue Orientierung, denn die Vorfreude auf das nächste Spiel der Nationalmannschaft fällt weg. Bitter. Heute reisen die Jungs von Jogi Löw zurück . Man darf gespannt sein, ob wenigstens ein paar Fans an den Flughafen kommen, um Trost zu spenden. . .   Aber kommen wir erst einmal zu den Nachrichten aus aller Welt.   Show more Tickaroo Liveblog Software


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.