Newsblog Melania Trump lässt sich CNN nicht verbieten

US-Präsident Trump tobte: Bei einer gemeinsamen Reise war der Fernseher von Melania Trump an Bord der Air Force One offenbar auf den Sender CNN eingestellt. Nun reagierte ihre Sprecherin.

REUTERS

Mit


Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Dennis Deuermeier beim Start in den Tag - hier finden Sie den Autor bei Twitter.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
First Lady Melania Trump wird "jeden Kanal schauen, den sie will" , sagte Sprecherin Stephanie Grisham in einer offensichtlichen Zurechtweisung eines New York Times Berichts , wonach Präsident Donald Trump verärgert darüber war, dass ihr Air Force One-Fernsehgerät auf CNN eingestellt war. Die Sprecherin betonte gegenüber dem Sender, man solle sich lieber auf das soziale Engagement der First Lady konzentrieren, statt darauf, welchen Fernsehsender sie schaute. „Vielleicht möchten Sie über die 160.000 Kinder sprechen, die jeden Tag die Schule verlassen, aus Angst, gemobbt zu werden.“ Weiter sagte Grisham: "Es scheint irgendwie albern zu sein, sich Sorgen darüber zu machen, welchen Kanal sie im Fernsehen sieht (egal welchen Kanal sie will) oder ob sie in den Nachrichten etwas gehört hat." Der von Donald Trump verhasste „Fake-News-Sender“ CNN antwortete bei Twitter humorvoll auf den Bericht. 7/26/18 7:08 AM Mit einem Geburtstagskind verabschiede ich mich für den heutigen Morgen. Mick Jagger feiert heute seinen 75. Geburtstag! Und immer noch springt er mit seinen Rolling Stones über die Bühnen dieser Welt. Ich bedanke mich für Ihr Interesse in den vergangenen drei Stunden und wünsche Ihnen einen schönen sonnigen Donnerstag! 7/26/18 6:57 AM Sprengsatz vor US-Botschaft in Peking Vor der amerikanischen Botschaft in Peking ist am Donnerstag ein Sprengsatz explodiert. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, sei dabei ein Polizeiwagen beschädigt worden. Nach widersprüchlichen Angaben von Augenzeugen soll ein Mensch verletzt worden sein. Meine Kollegen aus der Politikredaktion halten Sie über die aktuelle Entwicklung auf dem Laufenden. 7/26/18 6:50 AM Daimler-Gewinn rutscht wegen hoher Sonderkosten ab Der Autobauer hat im zweiten Quartal hohe Sonderbelastungen zu spüren bekommen. Weil für den Vergleich im Rechtsstreit um das Lkw-Mautsystem Toll Collect hohe Kosten anfielen und der Konzern unter anderem in China höhere Rabatte geben musste, sackte der auf die Aktionäre entfallende Gewinn um 29 Prozent auf 1,73 Milliarden Euro ab, wie Daimler am Donnerstag in Stuttgart mitteilte. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern rutschte um 30 Prozent auf 2,64 Milliarden Euro ab. Der Umsatz ging trotz eines höheren Fahrzeug-Absatzes insgesamt um ein Prozent auf 40,76 Milliarden Euro zurück. 7/26/18 6:44 AM An dieser Stelle möchte ich noch einmal auf die Reportage meines Kollegen Martin Jäschke hinweisen. Er hat einen Asylsuchenden in Bayreuth besucht, der am 69. Geburtstag von Innenminister Seehofer abgeschoben werden sollte. Das ganze Video gibt es hier . 7/26/18 6:30 AM Opfer der World-Trade-Center-Anschläge identifiziert 17 Jahre nach den Anschlägen vom 11. September 2001 sind die sterblichen Überreste eines 26-Jährigen mit Hilfe neuer DNA-Tests identifiziert worden. Von insgesamt 2753 Menschen, die bei dem Anschlag auf das World Trade Center getötet worden waren, sei Scott Michael Johnson das 1642. Opfer, das identifiziert worden sei, teilte die leitende Gerichtsmedizinerin Barbara Sampson am Mittwoch mit. Er arbeitete demnach als Experte für Wertpapiere bei der Investitionsbank Keefe, Bruyette and Woods. 7/26/18 6:24 AM Der neue Bürgermeister einer kleinen Gemeinde in Michigan ist klein, pelzig und trägt den Namen Sweet Tart. Die Einwohner von Omena wählten am Samstag die 9-jährige Katze an die Spitze. Andere Kandidaten waren eine andere Katze, 13 Hunde, ein Pfau, eine Ziege und ein Huhn. Die Wähler zahlten einen US-Dollar, um an der Sonderwahl teilzunehmen, wobei der gesamte Erlös der Omena Historical Society zugutekam. Die Abstimmung war auch offen für alle Online-Tierliebhaber, die eine Meinung äußern und spenden wollten. Insgesamt gab es mehr als 7.000 Stimmen, von denen Sweet Tart die Mehrheit erhielt. 7/26/18 6:09 AM Wie versprochen nun zum Wetter: Der Sommer 2018 legt noch einmal nach. Die Glüh-Hitze lässt die Thermometer klettern: bis zu 38 Grad. Deutschland hat erneut eine Nacht mit tropischen Temperaturen erlebt. In der Nacht sanken die Werte kaum unter 20 Grad. In Berlin zeigte das Thermometer um 3.00 Uhr morgens noch 22 Grad, in Erfurt 21 Grad und in Wiesbaden 23 Grad. 7/26/18 6:07 AM Tagsüber geht das Dauer-Schwitzen weiter: Die höchsten Werte liegen dann voraussichtlich bei 32 bis 38 Grad, an der See und in den Bergen darunter. Die Sonne scheint und es bleibt meist trocken im Land. Nur im Süden und Westen kann es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes auch mal blitzen und donnern - dort bringen Hitzegewitter eine Abkühlung. PC-Nutzer finden Temperaturangaben und Vorschau auf die nächsten Tage hier , mobile Leser hier . 7/26/18 5:54 AM BGH verkündet Entscheidung zur Haftung für offene WLAN-Hotspots Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe verkündet um 9 Uhr eine grundsätzliche Entscheidung zur Haftung von Internetnutzern für illegale Uploads über ihren Anschluss. Ein Computerspiele-Produzent hat einen Mann abmahnen lassen, der mehrere offene Drahtlosnetzwerke unterhält. 2013 bot jemand darüber in einer Internet-Tauschbörse verbotenerweise ein Spiel zum Herunterladen an. 7/26/18 5:49 AM Ed-Sheeran-Fans mit Kreislaufproblemen Die große Hitze hat vielen der 80 000 Besuchern des Konzerts von Superstar Ed Sheeran in Hamburg zu schaffen gemacht. Rund 330 Musikfans wurden laut Hamburger Feuerwehr bei schwülem Wetter mit Kreislaufproblemen behandelt. Zwölf Konzertbesucher seien vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden. 7/26/18 5:30 AM Gut gemacht! Eine Gruppe von Strandbesuchern rettet einen jungen Weißen Hai im Capistrano Park Beach in Kalifornien. 7/26/18 5:20 AM Das Mädchen aus dem Reagenzglas wird 40. Heute vor 40 Jahren kam Louise Brown in England als erstes „Retortenbaby“ dank In-vitro-Fertilisation zur Welt. Die Geburt war für die Wissenschaft der Durchbruch, für Kinderlose ein Segen - und für den Vatikan das Werk des Teufels. Hier finden Sie einen ausführlichen Artikel zu Louise Brown. Ihren Geburtstag feiert Brown, die mittlerweile Mullinder heißt, heute übrigens mit ihren auf natürlichem Weg gezeugten Kindern. Happy Birthday! DPA 7/26/18 5:02 AM BVB-Stürmer Schürrle wechselt nach England Während seine Ex-Mannschaftskollegen schwitzen, wird BVB-Stürmer André Schürrle für zwei Saisons in die Premiere League wechseln. Neuer Verein des Nationalspielers ist Aufsteiger FC Fulham. Zur geht es zur Meldung. 7/26/18 4:53 AM Weitere Streiks und Ausfälle bei Ryanair Das Kabinenpersonal des irischen Billigfliegers Ryanair setzt am Donnerstag seinen zweitägigen Ausstand fort. Dabei werden voraussichtlich erneut zahlreiche Flüge von und nach Spanien, Belgien und Portugal ausfallen. Bereits am Mittwoch hatte der Ausstand mitten in der Ferienzeit bei vielen Reisenden für Unmut gesorgt. Ärger herrschte vor allem wegen der kurzfristigen Streichung Dutzender Flüge in Italien, speziell in Bergamo und Pisa. Reuters 7/26/18 4:43 AM Deutsche verbrauchen mehr als 220 Kilo Verpackungen pro Kopf im Jahr Die Deutschen produzieren unverändert viel Verpackungsmüll. Im Jahr 2016 fielen 18,16 Millionen Tonnen an, wie das Umweltbundesamt mitteilte. Das waren 0,05 Prozent mehr als im Vorjahr und 220,5 Kilogramm pro Kopf und Jahr. Der Verpackungsverbrauch in Deutschland liegt damit weiterhin deutlich über dem europäischen Durchschnitt von 167,3 Kilo pro Kopf. "Wir produzieren viel zu viel Verpackungsmüll - ein trauriger Spitzenplatz in Europa", kommentierte die Präsidentin des Umweltbundesamts, Maria Krautzberger, die Zahlen. DPA 2016 fielen 18,16 Millionen Tonnen Verpackungsmüll an 7/26/18 4:37 AM Wahlen in Pakistan Die Auszählung der Stimmen nach der Parlamentswahl in Pakistan verzögert sich. Der Grund dafür seien technische Probleme eines elektronischen Meldesystems, sagte der Sekretär der pakistanischen Wahlkommission, Babar Yaqoob. Die Stimmenauszählung erfolge nun manuell. Nach der Wahl hatten mehrere Parteien den Vorwurf der Wahlfälschung erhoben. Lokale Medien hatten noch während der Stimmenauszählung einen Wahlsieg der Bewegung für Gerechtigkeit (Tehreek-e Insaf/PTI) des ehemaligen Kricket-Stars Imran Khan verkündet. AfP Auszählung in Karachi 7/26/18 4:19 AM Die Sonne strahlt auch heute wieder gnadenlos. Es werden Temperaturen bis 38 Grad erwartet. Aber dazu später mehr. 7/26/18 4:17 AM Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser. Ich begrüße Sie an diesem Donnerstag. Wir werden die nächsten drei Stunden miteinander verbringen. Wenn Sie Anmerkungen haben, erreichen Sie mich am besten per Mail unter dennis.deuermeier@spiegel.de oder bei Twitter unter @ddeuer . Show more Tickaroo Liveblog Software


insgesamt 14 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
michael.mittermueller 26.07.2018
1.
CNN ist aufs engste sowohl mit dem CIA, als auch mit der Rüstungslobby in Washington verbunden. Und darüber hinaus ist CNN die Speerspitze der Regime Change Lobby in Washington. Auch in Richtung eigene Regierung. Man kann CNN getrost als vom CIA gegründeten Sender bezeichnen. Dabei sollte doch gerade dieser Dienst nicht im "Inland", d.h. in den USA selbst aktiv werden. Suzanne Kelly ist ein Beispiel für den Werdegang ihrer Mitarbeiter. Korrespondentin in Berlin, dann Bosinien Krieg. Am Ende Sprecherin und Vorstand von Blackwater und dann wieder zurück in anderer Mission. https://vimeo.com/169990271 Die Verklärung von CNN zur Stimme des Volkes oder gar der Wahrheit ist trügerisch. CNN erzeugte, speziell mit ihrer Glanztat der Live Berichterstattung von Kriegsschauplätzen, etwa von der Bombardierung von Bagdad den Eindruck demokratischer Kontrolle, der weit an der US amerikanischen Realität in der Außenpolitik vorbeiführt. Den Höhepunkt stellte CNN jüngst auf, als der Sender die Antifa zur Stimme des Volks- und der Vernunft erhob. Etwas das auch dem SPIEGEL hin und wieder unterläuft. Die regelmäßige Enttarnung von Medienangehörigen als Mitarbeiter des CIA sollte hier aufhorchen lassen. Unruhen, egal in welchem Land gehören ebenso zum Programm, wie der ungehinderte Zugang zu diversen Regierungseinrichtungen. Ethik ist hier Nebensache. Und die massiven Kampagnen der Vergangenheit, im Vorfeld von Regime Change Aktionen liefen jeweils so koordiniert ab, auch unter Einbindung von NGOs und sog. Protestgruppen, bzw. Oppositionellen, dass die Zusammenarbeit mit Geheimdiensten hier die Regel und nicht die Ausnahme sein dürfte. Wenn Melanie Trump also CNN ansieht, oder Sender wie in Deutschland N-TV , N25, Deutsche Welle, so sollte sie sich stets des Semi Offiziellen Charakters und der propagandistischen Zielsetzung der Beiträge bewusst sein. Hier wird erzogen und hier werden Menschen programmiert und nicht informiert. Die Propagandamaschinen des kalten Kriegs, des zweiten Weltkriegs, des Kriegs gegen den Terror und gegen die Achsen des Bösen sie wurde mit Staatsmitteln ins Leben gerufen und werden seitdem mit Staatsmitteln am Leben gehalten, wie das Beispiel Suzanne Kellys und vieler anderer zeigt. Und es genügt ein Blick auf die Themen und die Ausrichtung und die Programmauswahl um zu sehen, wie stark hier die Kontinuität ist. Zurück in Zeiten die undemokratischer nicht hätten sein können. Zurück in das was man gemeinhin Propaganda nennt. CNN, TIME SPRINGER, SPIEGEL, WELT.
adrianhb 26.07.2018
2.
Bissel leid tun kann sie einem schon. Da angelt sie sich einen Reichen Typen mit einem kleinen mentalen Problem - fair enough. Und dann wird der Dachschaden größer und der Typ Präsident, so dass das auch noch jeder auf der Welt mitkriegt. Irgendwann ist's überstanden :D
joachimpeter 26.07.2018
3. Melania guckt Feindsender
Da sollte man doch ueberlegen, ob man bei Breitbarth nicht anregen sollte, eine Sendung namens "The black channel" einzufuehren. Auch wenn Karl Eduard nicht mehr zurVerfuegung steht, wird sich doch ein Sudelede finden.
Beijinger 26.07.2018
4. @ michael.mittermueller #1
Und was ist mit Fox News? Da sie vorgeben, über so viel Wissen über CNN zu verfügen, können Sie die geneigten Leser doch sicher auch über FoxNews, NBC, MSNBC, etc aufklären.
mxmchn 26.07.2018
5. Liebe Nr.1!
Zitat von michael.mittermuellerCNN ist aufs engste sowohl mit dem CIA, als auch mit der Rüstungslobby in Washington verbunden. Und darüber hinaus ist CNN die Speerspitze der Regime Change Lobby in Washington. Auch in Richtung eigene Regierung. Man kann CNN getrost als vom CIA gegründeten Sender bezeichnen. Dabei sollte doch gerade dieser Dienst nicht im "Inland", d.h. in den USA selbst aktiv werden. Suzanne Kelly ist ein Beispiel für den Werdegang ihrer Mitarbeiter. Korrespondentin in Berlin, dann Bosinien Krieg. Am Ende Sprecherin und Vorstand von Blackwater und dann wieder zurück in anderer Mission. https://vimeo.com/169990271 Die Verklärung von CNN zur Stimme des Volkes oder gar der Wahrheit ist trügerisch. CNN erzeugte, speziell mit ihrer Glanztat der Live Berichterstattung von Kriegsschauplätzen, etwa von der Bombardierung von Bagdad den Eindruck demokratischer Kontrolle, der weit an der US amerikanischen Realität in der Außenpolitik vorbeiführt. Den Höhepunkt stellte CNN jüngst auf, als der Sender die Antifa zur Stimme des Volks- und der Vernunft erhob. Etwas das auch dem SPIEGEL hin und wieder unterläuft. Die regelmäßige Enttarnung von Medienangehörigen als Mitarbeiter des CIA sollte hier aufhorchen lassen. Unruhen, egal in welchem Land gehören ebenso zum Programm, wie der ungehinderte Zugang zu diversen Regierungseinrichtungen. Ethik ist hier Nebensache. Und die massiven Kampagnen der Vergangenheit, im Vorfeld von Regime Change Aktionen liefen jeweils so koordiniert ab, auch unter Einbindung von NGOs und sog. Protestgruppen, bzw. Oppositionellen, dass die Zusammenarbeit mit Geheimdiensten hier die Regel und nicht die Ausnahme sein dürfte. Wenn Melanie Trump also CNN ansieht, oder Sender wie in Deutschland N-TV , N25, Deutsche Welle, so sollte sie sich stets des Semi Offiziellen Charakters und der propagandistischen Zielsetzung der Beiträge bewusst sein. Hier wird erzogen und hier werden Menschen programmiert und nicht informiert. Die Propagandamaschinen des kalten Kriegs, des zweiten Weltkriegs, des Kriegs gegen den Terror und gegen die Achsen des Bösen sie wurde mit Staatsmitteln ins Leben gerufen und werden seitdem mit Staatsmitteln am Leben gehalten, wie das Beispiel Suzanne Kellys und vieler anderer zeigt. Und es genügt ein Blick auf die Themen und die Ausrichtung und die Programmauswahl um zu sehen, wie stark hier die Kontinuität ist. Zurück in Zeiten die undemokratischer nicht hätten sein können. Zurück in das was man gemeinhin Propaganda nennt. CNN, TIME SPRINGER, SPIEGEL, WELT.
Vielen Dank für Ihre interessante Medientheorie. Ich empfehle: Tief durchatmen. Freitag vielleicht a bisserl Blutmond schauen, Glas (oder mehrere) Rotwein dabei trinken. Ein wenig träumen. Entspannen. Interessante Blutmondtheorie entwickeln, gerne auch mit Bezug auf CNN, SPON und all die anderen bösen Propagandazentralen. Cool down, denken Sie an Ihren Blutdruck...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.