Newsblog Hai-Alarm auf Mallorca

Ein drei Meter langer Blauhai hat die Badegäste in Cala Domingos aus dem Wasser getrieben. Die Polizei sperrte den Strandabschnitt.


Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Malte Müller-Michaelis beim Start in den Tag.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
  • Panorama

    Wo ist Ralf Moeller, wenn man ihn braucht? Es gibt tatsächlich "Hai-Alarm auf Mallorca"! Am Strand von Cala Domingos schwamm ein drei Meter langer Blauhai zwischen den Badegästen. Normalerweise verhalten sich Blauhaie ruhig und greifen keine Menschen an.
  • Weil die Tiere aber als zumindest potenziell gefährlich eingestuft werden, sperrte die Polizei den Strandabschnitt und zog das Tier aus dem Wasser. Es gab keine Verletzten oder Toten - abgesehen vom Hai.
  • Was das alles mit Ralf Moeller zu tun hat? Aber Sie erinnern sich doch sicher an die größte Rolle unseres "Manns in Hollywood", oder?
  • 8/3/18 7:31 AM
    Das war es dann also vom "Morgen" für heute. Ich entlasse Sie nicht nur in den Tag, sondern damit auch ins Wochenende. Am Montag ist Armin Himmelrath ab 6 Uhr wieder für Sie da. Bis dahin nehmen Sie sich ein paar Nüsse und gerne auch ein Bier, versuchen Sie, nicht zu sehr zu schwitzen, und denken Sie noch mal darüber nach, wo Sie in diesem Jahr Urlaub machen. Die mecklenburgische Seenplatte soll ja auch ganz nett sein - und da wurden meines Wissens bislang keine Haie gesichtet.
  • 8/3/18 6:58 AM
    Kurz vor Ende des "Morgens" schauen wir wie gewohnt auf die wichtigsten Themen des Tages:

    - Um 18 Uhr kommt es zu einem Treffen zwischen dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron und der britischen Premierministerin Theresa May, in dem sich die beiden natürlich vor allem über den Brexit unterhalten werden.

    - Die Allianz, MAN und Toyota legen ihre Geschäftszahlen vor.

    - Bei den European Championships fallen die ersten Entscheidungen im Schwimmen, beim Bahnradfahren und im Rudern.

    - Und natürlich (ich hatte es bereits erwähnt) startet der HSV um 20.30 Uhr gegen Holstein Kiel seine Mission Wiederaufstieg.
  • 8/3/18 6:57 AM
    An der Wetterfront gibt es nichts Neues: Sonne, kaum Wolken, 30 bis 38 Grad. Puh! (Foto: DPA)
  • 8/3/18 6:46 AM
    Panorama

    Der regimekritische chinesische Professor Sun Wenguang bleibt verschwunden. Der 84-Jährige war am Mittwoch während eines laufenden Telefoninterviews mit dem US-Radiosender "Voice of America" offenbar festgenommen worden. Er sagte in dem Gespräch, dass ein halbes Dutzend Polizeibeamte sein Apartment in Jinan stürmten und rief mehrfach: "Ich habe ein Recht auf freie Meinungsäußerung." Dann brach das Telefonat ab. Angeblich soll er vom Militär gefangen gehalten werden.
  • 8/3/18 6:40 AM
    Panorama

    Gute Nachrichten für alle Paris-Touristen: Der Eiffelturm wird heute wieder geöffnet. Das Wahrzeichen war am Mittwoch wegen eines Streiks geschlossen worden. Nach erfolgreichen Verhandlungen zwischen dem Management und der Gewerkschaft CGT gehen die Fahrstühle zur Aussichtsplattform um 9 Uhr wieder in Betrieb.
  • 8/3/18 6:31 AM
    Panorama

    Endlich mal ein Feiertag nach meinem Geschmack: Der 3. August ist "Tag des Bieres", außerdem "Tag der Wassermelone" und "Nimm-Dir-ein-paar-Nüsse-Tag". Das nenne ich mal ein umfassendes Ernährungskonzept, an das ich mich heute streng halten werde. Prost und guten Appetit! (Foto: DPA)
  • 8/3/18 6:28 AM
    Panorama

    Eine Woche bei minus 16 Grad - angesichts der anhaltenden Hitzewelle in Deutschland scheint das fast himmlisch. Tatsächlich hätte es den Australier Terry Harch fast das Leben gekostet. Der 29-Jährige hatte den neuseeländischen Mount Aspiring bestiegen und war als vermisst gemeldet worden. Trotz schlechter Witterungsbedingungen konnte der Soldat per Helikopter gerettet werden. Er hatte überlebt, weil er sich im tiefen Schnee eine Höhle gebaut hatte.
  • 8/3/18 6:21 AM
    Politik

    Während der südafrikanische Präsident Cyril Ramaphosa die Menschen in Simbabwe auffordert, die Wahlergebnisse zu akzeptieren und von gewaltsamen Protesten abzusehen, hat Oppositionsführer Nelson Chamisa via Twitter scharfe Kritik daran geübt, dass unbestätigte "fake results" veröffentlicht worden seien. Das Ausmaß des moralischen Verfalls sei erschütternd. Er fordert, dass offizielle Ergebnisse vorgelegt werden müssten, die von allen Parteien bestätigt werden sollen.
  • 8/3/18 6:11 AM
    Panorama

    Zu den prominenten Geburtstagskindern des Tages gehören heute Schauspieler Robert Stadlober (36), Star-Quarterback Tom Brady (41), Ex-Handball-Nationalspieler Daniel Stephan (45), Metallica-Sänger James Hetfield (55), Schauspieler Martin Sheen (78) und Regisseur John Landis (68), dem wir unter anderem "Blues Brothers" verdanken. Ihnen - und natürlich allen anderen, die heute ein Jahr älter werden: Herzlichen Glückwunsch!
  • 8/3/18 5:50 AM
    Politik

    US-Außenminister Mike Pompeo (Foto: DPA) und sein türkischer Amtskollege Mevlüt Çavuşoğlu haben bei einem Treffen in Singapur vereinbart, dass sie den Konflikt zwischen ihren Staaten lösen wollen.

    Die Vereinigten Staaten hatten Sanktionen verhängt, nachdem ein US-amerikanischer Pastor in der Türkei wegen des Verdachts der Terrorunterstützung vor Gericht gestellt worden war. Die türkische Regierung bezeichnete die Sanktionen als inakzeptabel, für Pompeo seien sie ein Zeichen gewesen, dass die USA es sehr ernst meinten, dass der Pastor nach Hause zurückkehren müsse.
  • 8/3/18 5:43 AM
    Politik

    Im Gegensatz zu seiner Tochter Ivanka hat US-Präsident Donald Trump eine Rede in Pennsylvania zu einem erneuten Angriff auf die Medien genutzt. "Was ist aus der freien Presse geworden? Was ist aus ehrlicher Berichterstattung geworden?", fragte Trump und beschwerte sich darüber, dass viele US-Journalisten seine Leistungen nicht ausreichend würdigten, sondern stattdessen "Geschichten erfinden" und "nur negativ" über ihn berichten würden.

    Via Twitter stellte er aber klar, dass seine Tochter mit der Aussage recht habe, dass die Medien keine "Feinde des Volkes" seien. Das gelte nur für den "hohen Prozentsatz", der "FAKE NEWS" verbreite. Na klar.
  • 8/3/18 5:36 AM
    Sport

    Wo wir gerade beim Thema Fußball sind, riskieren wir einen Blick voraus. Wie eingangs erwähnt, gibt der HSV heute Abend (Anstoß 20.30 Uhr) sein Debüt in der Zweiten Liga. Der Kollege León Küther hat drei Thesen, was die Hamburger und alle anderen Teams in der zweithöchsten deutschen Spielklasse erwarten könnte:
  • 8/3/18 5:33 AM
    Sport

    Wo spielt Jérôme Boateng (Foto: DPA) in der kommenden Saison? Nachdem der Wechsel des Verteidigers vom FC Bayern zu Paris Saint-Germain zu platzen droht, soll nach Informationen der "Bild"-Zeitung jetzt auch Manchester United Interesse an einer Verpflichtung des 29-Jährigen angemeldet haben. Am Sonntag spielen die Münchner im Rahmen des "International Champions Cup" gegen United.
  • 8/3/18 5:31 AM
    Sexismus soll in der japanischen Arbeitswelt ein weit verbreitetes Problem sein. Vielleicht sorgen die Enthüllungen ja für eine dringend notwendige gesamtgesellschaftliche Debatte.
  • 8/3/18 5:30 AM
  • 8/3/18 5:29 AM
    Leben und Lernen

    Hat die Tokyo Medical University (foto: Ayaka Aizawa / Kyodo News via AP) jahrelang Frauen diskriminiert und von der Ausbildung abgehalten? Laut übereinstimmenden japanischen Medienberichten sollen die Ergebnisse der Aufnahmeprüfung von Bewerberinnen systematisch gefälscht worden sein, um die Zahl der Studentinnen so gering wie möglich zu halten. Der Grund dafür sei gewesen, dass Frauen aufhören, als Ärztinnen zu arbeiten, wenn sie Kinder bekommen.

    Gleichstellungsministerin Seiko Noda sagte, sie nehme die Vorwürfe sehr ernst und nannte den Vorgang absolut inakzeptabel. Arbeitsminister Katsunobu Kato forderte mehr Unterstützung für Frauen, die medizinische Berufe erlernen wollen.
  • 8/3/18 5:22 AM
    Panorama

    Eigentlich tragen die Stars beim Heavy-Metal-Festival in Wacken Namen wie "Act of Defiance", "Steel Panther" oder "Betontod". Heute Abend darf auf der "Louder"-Bühne aber ein ganz anderer Rocker ran. "Otto und die Friesenjungs" sollen den Metal-Fans einheizen. Na, dann mal los.
  • 8/3/18 5:14 AM
    Panorama

    Ein 60 Jahre alter deutscher Tourist ist auf einer kanadischen Landstraße in den Kopf geschossen worden. Die Polizei vermutet, dass es in Folge eines Streits mit einem anderen Autofahrer zu dem Schuss gekommen sei.

    Die ganze Geschichte lesen Sie hier:
  • 8/3/18 5:09 AM
    Politik

    In Folge eines Stammeskonflikts eskaliert in Äthiopien die Gewalt. Das führt nach Angaben des Internationalen Komitee des Roten Kreuzes (IKRK) dazu, dass knapp eine Million Menschen aus den südlichen Regionen Gedeo und West Guji unter katastrophalen Bedingungen auf der Flucht sind. Das IKRK fordert umgehende humanitäre Hilfe. Wenn Sie etwas tun wollen, können Sie unter anderem an das Deutsche Rote Kreuz, die Welthungerhilfe, Ärzte ohne Grenzen oder die Kindernothilfe spenden.
  • 8/3/18 5:01 AM
    Sport / Panorama

    Der Zustand des dreifachen Formel-1-Weltmeisters Niki Lauda (Foto: Reuters) ist nach einer Lungentransplantation weiterhin kritisch. Die Operation war im Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien durchgeführt worden. Laut Informationen österreichischer Medien schwebt der 69-Jährige in Lebensgefahr, seine Familie soll bei ihm sein.
  • 8/3/18 4:56 AM
    Wirtschaft / Politik

    3.209 Euro brutto verdienen deutsche Vollzeitbeschäftigte im Schnitt pro Monat. Das Einkommensniveau liegt im Osten der Republik (2.600 Euro) weiterhin deutlich unter dem Schnitt im Westen (3.339 Euro).

    Das geht aus einer Auswertung neuer Daten der Bundesagentur für Arbeit durch die Bundestagsfraktion der Linken hervor. Demnach verdienen Berufstätige im sächsischen Landkreis Görlitz im Schnitt nur 2.183 Euro brutto im Monat, den höchsten Schnitt erzielt das bayerische Ingolstadt mit 4.635 Euro brutto.

    Im Ländervergleich liegt Hamburg mit einem Schnitt von 3.619 Euro an der Spitze, gefolgt von Baden-Württemberg (3.546 Euro) und Hessen (3.494 Euro). Am niedrigsten ist der Durchschnittsverdienst in Mecklenburg-Vorpommern (2.391 Euro), Thüringen (2.459 Euro) und Sachsen (2.479 Euro).
  • 8/3/18 4:46 AM
    Politik

    Na, Prost Mahlzeit! Horst Seehofer (Foto: DPA) hat bei einer Bierzeltrede im oberbayerischen Töging angekündigt, sich in Zukunft in den sozialen Medien zu engagieren.

    "Ich fange wahrscheinlich Ende August selbst das Twittern an", sagte Seehofer. "Ich sehe mich jetzt gezwungen, weil manche Wahrheiten ich sonst nicht unter eine breitere Bevölkerung bekomme."

    Auslöser sei die Hetzkampagne, der er sich ausgesetzt fühlt. "Jetzt steht also der böse Seehofer vor Ihnen - der Mörder, der Terrorist, der Rassist", sagte der Bundesinnenminister. Das wäre auch ein schöner erster Tweet.
  • 8/3/18 4:40 AM
    Politik

    Wie der "Guardian" berichtet, soll eine russische Spionin in der US-Botschaft in Moskau gearbeitet und Zugang zu streng vertraulichen Informationen gehabt haben. Die Russin habe über mehrere Jahre für den Secret Service gearbeitet, bevor 2016 der Verdacht aufkam, dass es sich um eine Agentin handeln könne. Obwohl die zuständigen Stellen bereits im Januar 2017 informiert worden waren, soll sie erst im folgenden Sommer entlassen worden sein.
  • 8/3/18 4:33 AM
    Sport

    Deutschland bester Tennisspieler Alexander Zverev (links, Foto: AP) hat sich bei den Washington Open 6:3, 7:5 gegen seinen Bruder Mischa (rechts) durchgesetzt und ist damit ins Viertelfinale eingezogen. Die beiden standen sich zum ersten Mal bei einem Match auf der ATP-Tour gegenüber.

    "Es war etwas ganz Besonderes", sagte der jüngere Alexander. "Ich hoffe, es war nicht das letzte Mal." Dem Familiensegen hat das Match nicht geschadet. Die Zverev-Brüder treten in Washington auch gemeinsam im Doppel an und gewannen ihr Achtelfinale gegen die topgesetzten Mate Pavic und Oliver Marach souverän 6:1, 6:4.
  • 8/3/18 4:16 AM
    Die niedrigen Pegelstände sind nicht das einzige Problem der Branche. Jens Schwanen, Geschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen Binnenschifffahrt, weist auch darauf hin, dass die Auftragslage unter der Hitzewelle leide.

    "Uns fallen beispielsweise wegen der schlechten Ernte der Landwirtschaft Transportaufträge weg", so Schwanen, der finanzielle Unterstützung fordert. "Erstattet die Regierung nur den Landwirten die Ausfälle wegen der Dürre, oder darf auch die Binnenschifffahrt mit einer Erstattung wegen entfallener Aufträge im Erntetransport rechnen?"
  • 8/3/18 4:15 AM
    Wirtschaft

    Zu den Leidtragenden der anhaltenden Hitzewelle gehören neben der Landwirtschaft auch Schifffahrtsunternehmen. Der Rhein (Foto: DPA), mit rund 80 Prozent aller Güter im Binnenschiffsverkehr die wichtigste deutsche Wasserstraße, darf aktuell nur mit halber Ladung oder weniger befahren werden. Auch auf der Elbe gibt es starke Einschränken, auf der Oder dürfen gar keine Schiffe für Güter und Fahrgäste mehr fahren. Dadurch steigen die Transportkosten.

    "Sollte das warme Hochdruckwetter anhalten, werden die Wasserstände weiter fallen", sagt Claudia Thoma, Sprecherin der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt. Dann könnte der Schiffsverkehr auf mehreren Strecken zum Erliegen kommen.
  • 8/3/18 4:05 AM
    Wir starten in den Tag wie gewohnt mit einem Überblick über die wichtigsten Nachrichten der Nacht:

    - Bei den Präsidentschaftswahlen in Simbabwe wurde Emmerson Mnangagwa im Amt bestätigt. Im Zusammenhang mit der Wahl war es in Teilen des Landes zu schweren Ausschreitungen gekommen, bei denen mindestens sechs Menschen ums Leben kamen.

    - Ivanka Trump hat die Politik ihres Vaters scharf kritisiert und sich vom US-Präsidenten distanziert. Die Trennung von Migrantenfamilien nannte sie einen "Tiefpunkt", gegen den sie "sehr entschieden" ankämpfe. Außerdem sehe sie "die Medien nicht als Feinde des Volkes".

    - Die Große Koalition verliert weiter an Zustimmung. Laut ARD-"Deustchlandtrend" soll die Union auf unter 30 Prozent gefallen sein. Die AfD stehe demnach bei 17 Prozent und damit nur einen Prozentpunkt hinter der SPD.
  • 8/3/18 4:00 AM
    Heute ist ein historischer Tag. An diesem 3. August 2018 startet der Hamburger SV in seine erste Zweitligasaison. Bevor es soweit ist (Anpfiff der Partie gegen Holstein Kiel ist um 20.30 Uhr), erwartet uns aber ein langer Tag voller kleiner und großer Geschichten. Und der beginnt hier bei SPIEGEL ONLINE wie gewohnt mit dem "Morgen". Mein Name ist Malte Müller-Michaelis, und ich begleite Sie durch die kommenden drei Stunden. Ihre Fragen und Anregungen sowie natürlich auch Ihre Kritik erreicht mich unter malte.mueller-michaelis@spiegel.de.
powered by Tickaroo


insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Palisander 03.08.2018
1. Schön wäre gewesen
wenn man erfahren würde wie man den Hai gefangen hat und was danach mit ihm passierte? So ein schönes Tier. Und wenn ich die ganzen Menschenmassen am Strand erschaudern mich.
mimak 03.08.2018
2. Armer Hai
der wollte bestimmt nur spielen. Nein im Ernst, wenn man einfach gewartet hätte, wäre der Hai auch wieder weg, jetzt ist das Tier tot.
SPONU 03.08.2018
3. Lasst das Tier in Ruhe
Habe leider eine dunkle Vorahnung. Egal welches Fehlverhalten der Mensch an den Tag legt, im Zweifel wird immer das Tier geopfert.
coyote77 03.08.2018
4.
Stimmt, armer Hai. er war nämlich totkrank, wenn man sich Mal weitere Nachrichten über den Vorfall anschaut. Daher hat er sich auch in das flache Strandgewässer verirrt, was sonst normalerweise eben nicht der Fall ist. Aber es ist ja ein Einfaches, immer auf den bösen Menschen zu schimpfen, der alles kaputt macht und nur seinen eigenen Vorteil sieht, richtig?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.