Newsblog Trump rückt Mueller in die Nähe von Kommunistenjäger McCarthy

Die Ermittlungen in der Russlandaffäre bringen Donald Trump immer stärker in Bedrängnis. Der in die Enge getriebene US-Präsident reagiert mit einer Salve von Tweets - und mit fragwürdigen Vergleichen.

Mit


Michael Kröger
Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Michael Kröger beim Start in den Tag.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
8/20/18 7:00 AM Und damit endet der "Morgen" für heute wieder. Die Redaktion von SPIEGEL ONLINE wird Sie aber natürlich weiterhin über das Weltgeschehen informieren - mit Nachrichten, Reportagen und Hintergründen . Zu den wichtigsten Themen wird heute der Lehrermangel gehören, der in vielen Bundesländern krasse Ausmaße angenommen hat. Unsere Reporter untersuchen, wo die schlimmsten Lücken bestehen und was Eltern tun können. Außerdem: Ein Gericht hat die Ausreisesperre gegen die wegen Terrorvorwürfen angeklagte deutsche Journalistin Mesale Tolu aufgehoben. Die Frage ist, welche Absichten hinter der Entscheidung stecken. Und Außenminister Heiko Mass besucht das ehemalige Konzentrationslager Auschwitz. Ich verabschiede mich und wünsche Ihnen einen erfolgreichen Tag. Morgen wird Sie meine Kollegin Rachelle Pouplier durch den "Morgen" führen. 8/20/18 6:51 AM Kurz vor dem Ende noch ein kurzer Blick auf das Wetter . Die Nordhälfte Deutschlands muss heute mit einem wolkenverhangenen Himmel vorlieb nehmen. an den Küsten regnet es in einigen Regionen. Im Tagesverlauf setzt sich aber auch hier, wie in den südlichen Landesteilen, die Sonne durch. Die Temperaturen liegen zwischen 21 Grad (an der Küste) und 33 Grad (im Süden). Mehr zum Wetter in Ihrer Region finden Sie hier. Smartphone-Nutzern empfehle ich diesen Link. (Foto: DPA) 8/20/18 6:44 AM PepsiCo will den israelischen Wassersprudler Sodastream für 3,2 Milliarden Dollar kaufen. Man biete den Aktionären 144 Dollar je Aktie , teilte der Coca Cola-Rivale heute Morgen mit. Das wäre ein 32-prozentiger Aufschlag auf den Durchschnittskurs der vergangenen 30 Tage. Die Führungsspitzen beider Konzern hätten der Übernahme bereits zugestimmt . 8/20/18 6:38 AM Vier japanische Basketball-Spieler haben bei den Asienspielen für einen Skandal gesorgt. Die Athleten waren in der vergangenen Woche mit ihren Nationaltrikots im Rotlichtbezirk der indonesischen Hauptstadt Jakarta unterwegs gewesen und hatten sich angeblich mit Prostituierten vergnügt. Das Japanische Olympische Komitee (JOC) schickte die Sportler umgehend nach Hause . Er fühle sich "beschämt" , sagte Yasuhiro Yamashita, Chef de Mission der japanischen Mannschaft, auf einer Pressekonferenz. Man werde den Athleten künftig noch klarere Richtlinien vorgeben. (Foto: AP) 8/20/18 6:37 AM Die Grünen kritisieren den Vorstoß von Finanzminister Olaf Scholz zur Festschreibung des Rentenniveaus bis 2040 . Wenn es der SPD wirklich um eine langfristige Stabilisierung ginge, "dann müsste sie einen breiten Konsens suchen, statt mit markigen Sprüchen das Sommerloch für taktische Spielchen zu nutzen", sagte die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, der Düsseldorfer "Rheinischen Post". Auch die Union und mehreren Rentenexperten hatten Scholz' Vorstoß kritisiert. "Es ist bigott und unglaubwürdig , wenn Minister Scholz nun aus heiterem Himmel und im Alleingang die langfristige Stabilisierung des Rentenniveaus verspricht", sagte Göring-Eckardt weiter. Die SPD habe selbst dazu beigetragen, dass das Rentensystem durch immer mehr versicherungsfremde Leistungen wie die Mütterrente geschwächt worden sei. "Daher sind das jetzt Krokodilstränen." Die SPD will nach Scholz' Worten darauf bestehen, dass die Bundesregierung ein stabiles Rentenniveau auch in den 2020er und 2030er Jahren gewährleistet und ein plausibles Finanzierungsmodell vorlegt". Anderenfalls werde seine Partei gegen CDU und CSU einen Rentenwahlkampf führen. 8/20/18 6:34 AM 8/20/18 6:33 AM Barack Obama gibt Lesetipps: Auf Facebook veröffentlichte der Ex-US-Präsident gestern eine Liste mit fünf Büchern, die er laut eigener Aussage in diesem Sommer gelesen hat. Das Auswählen der richtigen Lektüre gehöre zu seinen Lieblingsbeschäftigungen in dieser Jahreszeit - "ob im Urlaub mit der Familie oder einfach an einem ruhigen Nachmittag". Obama las demnach in den vergangenen Wochen unter anderem "Ein Haus für Mister Biswas" von dem kürzlich gestorbenen Literaturnobelpreisträger V. S. Naipaul, das er als "großartigen Roman über das Aufwachsen in Trinidad und die Herausforderung postkolonialer Identität" bezeichnet. Außerdem finden sich auf der Liste "Kriegslicht" von Michael Ondaatje und die Autobiographie einer jungen amerikanischen Historikern, die über ihre Jugend in einer Mormonenfamilie und ihren Entschluss zu studieren schreibt. Der Ex-Präsident hat seinen Followern in den sozialen Netzwerken schon mehrfach kulturelle Tipps geschickt: In der Vergangenheit hatte Obama mehrfach Song-Listen bei Spotify zusammengestellt - etwa Überblicke über seine liebsten Sommer- oder Weihnachtshits. 8/20/18 6:21 AM Griechenland verlässt heute nach acht Jahren offiziell den finanziellen Rettungsschirm und deckt seinen Finanzbedarf fortan wieder über die freien Kapitalmärkte. Griechenlands ehemaliger Finanzminister Giannis Varoufakis hält das offensichtlich für zu früh . "Griechenland steht am selben Punkt , im gleichen schwarzen Loch und es versinkt jeden Tag tiefer darin", sagte Varoufakis der "Bild"-Zeitung. Die Staatsschulden seien nicht weniger, sondern mehr geworden . "Wir haben jetzt nur mehr Zeit, um noch mehr Schulden zurückzuzahlen", sagte der Ökomonie-Professor. Der Staat sei noch immer pleite, die Menschen seien ärmer geworden, das Bruttosozialprodukt sei um 25 Prozent gesunken. 8/20/18 6:07 AM Der Deutsche Gewerkschaftsbund hat die Computerbranche davor gewarnt, in ihren Spielen den NS-Terror zu verharmlosen . Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach kritisiert, dass Branche ein Hintertürchen für die Umgehung der Kennzeichnungspflicht für Spiele eingerichtet hat, in denen Hakenkreuze, SS-Symbole und weitere Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verwendet werden. "Die klammheimlich herbeigeführte Änderung während der parlamentarischen Sommerpause, ohne Befassung der Parlamente und gesellschaftlichen Gruppen, darf nicht hingenommen werden", erklärte die Gewerkschafterin. Man laufe Gefahr, "ein schleichendes und unkritisches Etablieren von NS-Symbolen auf allen digitalen Plattformen" zu ermöglichen. 8/20/18 5:59 AM 8/20/18 5:56 AM Eine britische Urlauberin , die in der kroatischen Adria von einem norwegischen Kreuzfahrtschiff gefallen war, ist gestern nach zehn Stunden aus dem Meer gerettet worden. Die "Norwegian Star" sei vom kroatischen Hafen Pula auf der Halbinsel Istrien am Samstagabend in Richtung Venedig ausgelaufen, als die Passagierin kurz vor Mitternacht über Bord ging, berichtete das kroatische Innenministerium. Trotz intensiver Suche sei die 47-jährige Britin erst gegen zehn Uhr am Sonntag nur 1300 Meter von der Unglücksstelle entfernt entdeckt und v on einem Schiff der Kriegsmarine unversehrt geborgen worden. 8/20/18 5:49 AM Tausende Argentinier haben am Wochenende ihren Austritt aus der katholischen Kirche eingeleitet. Eine laizistische Initiative mit dem Namen "Apostasía colectiva" (Gemeinsame Lossagung) hatte dazu in sieben Städten des südamerikanischen Landes Beratungszentren eingerichtet. Die Organisation will mit der Aktion nach eigenen Worten deutlich machen, dass die Kirche nicht wirklich für die Mehrheit der Argentinier spreche, auch wenn sie dies behaupte. Hintergrund ist eine Gesetzesinitiative zur Legalisierung der Abtreibung , die der argentinische Senat am 9. August abgelehnt hatte. Die katholische Kirche hatte massiv dagegen mobil gemacht . 8/20/18 5:45 AM Der frühere Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat einen eindringlichen Appell an Deutschland und Europa gerichtet, die Türkei nicht zu isolieren . "Wir müssen im eigenen Interesse alles tun, um die Türkei im Westen zu halten", sagte Gabriel dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Anders als die USA zahle "Europa den Preis , wenn die Türkei ins Wanken gerät", warnte der SPD-Politiker. Als Folge drohten auch Europa " wirtschaftliche Turbulenzen und ein Anstieg des Zuwanderungs- und Flüchtlingsdrucks aus der Türkei". Zum Widerspruch zwischen Geopolitik und Menschenrechtspolitik räumte Gabriel ein, dies sei "nicht so einfach aufzulösen" . Aber auch eine Abwendung von der Türkei führe "nicht zu einer stärkeren Demokratisierung". 8/20/18 5:40 AM Der israelische Friedensaktivist Uri Avnery ist in der vergangenen Nacht in Tel Aviv gestorben . Dies bestätigte ein Sprecher des Ichilov-Krankenhauses. Der 94-Jährige mit deutschen Wurzeln hatte Anfang des Monats einen Schlaganfall erlitten und lag seither im Krankenhaus. Avnery kämpfte sein Leben lang für eine Lösung im Nahost-Konflikt und war in Israel umstritten . Avnery wurde am 10. September 1923 als Helmut Ostermann im westfälischen Beckum geboren. Er wuchs in Hannover auf und wanderte 1933 mit seiner Familie nach Palästina ein. Im ersten Nahostkrieg von 1948 wurde er im Kampf schwer verwundet. 1993 gründete er die Menschenrechtsgruppe Gusch Schalom (Friedensblock). (Foto: DPA) 8/20/18 5:36 AM Die US-Botschaf t in der türkischen Hauptstadt Ankara ist heute Morgen beschossen worden. Aus einem Fahrzeug heraus seien gegen vier Uhr mehrere Schüsse auf die diplomatische Vertretung abgefeuert worden, berichtete der Nachrichtensender CNN Türk. Ein Fenster eines Wachhäuschens sei getroffen worden. Verletzt wurde nach offiziellen Angaben niemand . Die Polizei habe eine Fahndung nach den Tätern eingeleitet, die in einem weißen Auto geflüchtet seien. Die Botschaft sollte in dieser Wochen wegen des islamischen Eid-al-Adha-Festes geschlossen bleiben. 8/20/18 5:34 AM Er begann als Waschbrettspieler und wurde Rockstar, der "Golden God" mit blonder Matte: Robert Plant , Sänger von Led Zeppelin, wird heute 70 Jahre alt . Mehr über den Lebensweg des bemerkenswerten Musikers lesen Sie hier . einen seiner größten Hits können Sie hier sehen und hören (schön laut drehen . . .) 8/20/18 5:21 AM Jürgen Klopp ist ebenfalls kein Freund exorbitanter Transfersummen, sieht sich aber durch die Mechanismen des Fußball-Geschäfts zu teuren Spielerkäufen gezwungen . "Ich mag das immer noch nicht, aber meine Verpflichtung Nummer eins ist, den Verein maximal erfolgreich zu machen", sagte der Trainer des FC Liverpool in einem Interview des Fußball-Magazin "Kicker". Günstige und gute Spieler zu finden, sei mittlerweile eine fast unmögliche Aufgabe , meinte der frühere Bundesliga-Coach von Mainz 05 und Borussia Dortmund: "Es kommt ganz selten vor, dass du einen siehst und sagst: Wow, der kostet fast nichts und hilft uns - den nehme ich!" 8/20/18 5:17 AM Hohe Ablösesummen für Fußball-Stars stoßen bei der großen Mehrheit der Deutschen auf Ablehnung . In einer repräsentativen Umfrage sprachen sich nur neun Prozent dafür aus, dass die Bundesliga-Clubs künftig mehr Geld in Stars investieren sollten. 65 Prozent lehnten dies ab. Im Gegensatz zur internationalen Konkurrenz haben die Bundesliga-Clubs in diesem Transfersommer erst wenige kostspielige Transfers getätigt. Borussia Dortmund kaufte unter anderem den Mainzer Abdou Diallo für 28 Millionen Euro, rund 20 Millionen Euro zahlte Bayer Leverkusen für den Brasilianer Paulinho von Vasco da Gama. Branchenprimus FC Bayern München gab bislang keinen Euro an Ablöse für neue Spieler aus. Bayern-Präsident Uli Hoeneß denkt wie die Mehrheit der Deutschen. "Ein Fußballspieler, der 200 Millionen Euro kostet und 50, 60, 80 Millionen Euro im Jahr verdient - das kann der FC Bayern irgendwann machen, aber ich mache das nicht mit ", sagte er gestern er in der Sendung "Wontorra - der Fußball-Talk". Selbst wenn der Verein 500 Millionen Euro auf dem Konto hätte, würde er trotzdem keinen 200-Millionen-Transfer machen. (Foto: DPA) 8/20/18 4:51 AM An Deutschlands Schulen fehlen nach Darstellung des Deutschen Lehrerverbands fast 40.000 Pädagogen . "Einen derart dramatischen Lehrermangel hatten wir in Deutschland seit drei Jahrzehnten nicht mehr", sagte der Präsident des Verbands, Heinz-Peter Meidinger, der "Passauer Neuen Presse". "Derzeit sind rund 10.000 Lehrerstellen nicht besetzt. Dazu kommen etwa 30.000 Stellen, die notdürftig mit Nicht-Lehrern, Seiteneinsteigern, Pensionisten und Studenten besetzt werden." Besonders kritisch sei die Situation an Grund- und Förderschulen . "Da ist in fast allen Bundesländern die Entwicklung verschlafen und seit Jahren nicht auf den Geburtenanstieg reagiert worden", kritisierte Meidinger. Zudem seien immer mehr Lehramtsstudienplätze abgebaut worden. In Ländern wie Berlin und Sachsen müsse man von einem Bildungsnotstand sprechen. "Das ist ein Skandal. In Berlin sind 70 Prozent der neu eingestellten Lehrer im Grundschulbereich Seiteneinsteiger ohne jegliche pädagogische Vorbildung." 8/20/18 4:46 AM Mit einem Euro kann man in Venezuela einen Kaffee trinken gehen oder 20.000 Mittelklassewagen volltanken. Grundnahrungsmittel wie Reis, Milch und Öl sind in dem krisengebeutelten Land nur schwer aufzutreiben. Benzin hingegen gibt es fast an jeder Ecke - und praktisch gratis . Ein Liter kostet sechs Bolívar, für umgerechnet einen Euro gibt es rund eine Million Liter Treibstoff. Damit soll nun Schluss sein. Von diesem Montag an will die sozialistische Regierung die Treibstoffpreise langsam auf internationales Niveau anheben. "Ich hoffe, dass wir in zwei Jahren diese Fehlentwicklung beenden , die über lange Zeit gewachsen ist: Wir haben das Benzin praktisch verschenkt", sagte der sozialistische Machthaber Nicolás Maduro . Die Regierung geht davon aus, dass sie allein durch Benzinschmuggel nach Kolumbien und in die Karibik pro Jahr 18 Milliarden Dollar verliert. Registrierte Regierungsanhänger, Sozialhilfeempfänger und der öffentliche Nahverkehr sollen aber weiterhin durch direkte Subventionen unterstützt werden. (Foto: DPA) 8/20/18 4:38 AM Die Immobilienwirtschaft wirft Kommunen vor, Mittel für schnelles und günstiges Bauen nicht genug auszuschöpfen. Im Kampf gegen steigende Mieten in Großstädten werde von staatlicher Seite nicht genug getan, kritisiert der Zentrale Immobilien-Ausschuss (ZIA). Bauen sei in den vergangenen Jahren stetig teurer geworden, sagte ZIA-Präsident Andreas Mattner. "Die politischen Auflagen sind strenger geworden, die Grundstückspreise sind ebenfalls auf einem Allzeithoch, und Kosten für Baustoffe und Gewerke steigen konstant." Dabei gebe es viele Instrumente wie digitale Planungen, Konzeptvergaben für Grundstücke oder serielles länderübergreifendes Bauen. "Diese Angebote werden aber von zu wenigen Kommunen genutzt", monierte Mattner. "Hier findet sich ein erhebliches Potenzial ." (Foto: DPA) 8/20/18 4:33 AM US-Präsident Donald Trump wehrt sich weiterhin mit wütenden Twitter-Attacken gegen die Russland-Ermittlungen des Sonderbeauftragten Robert Mueller. Und er scheut sich auch nicht, dem Staatsanwalt genau jene Geisteshaltung zu unterstellen, mit der er gegen Presse und politische Gegner vorgeht. Im Vergleich mit Mueller sei Joseph McCarthy ein Anfänger gewesen, twitterte Trump. Jener McCarthy, der in den fünfziger Jahren mit seinem Feldzug gegen vermeintliche Kommunisten in der Regierung mit beispielloser Hetze gegen jeden zu Felde zog, der nicht dem Mainstream entsprach. https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1031154974942810114 8/20/18 4:20 AM Seit der Affäre um die allzu sorglose Asyl-Zusagen für Menschen, die in Deutschland Schutz suchen, steht das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge im Verdacht, ein Einfallstor für Extremisten zu sein. Bestätigt ist das nicht, obwohl von "von politisch interessierter Seite immer wieder der Eindruck erweckt wird, es gebe erhebliche Sicherheitsmängel, wie die Linken-Politikerin Ulla Jelpke sagt. Eine Überprüfung der Asylbescheide hat jetzt ergeben, dass der Verdacht haltlos ist. Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, wurden im ersten Halbjahr 2018 von mehr als 43.000 abgeschlossenen Prüfverfahren nur 307 ( 0,7 Prozent ) beanstandet , sodass das Bamf den bereits gewährten Schutzstatus wieder entziehen musste. (Foto: Getty Images) 8/20/18 4:09 AM 8/20/18 4:08 AM Der Wechsel der Jahreszeiten ist gar nicht so einfach zu erkennen in Zeiten, da in Weiten Teilen des Landes die Temperaturen beständig hoch und ein dunkelgrau verhangener Himmel die Ausnahmen sind. Lediglich das Morgenlicht liefert ein Indiz, das wir uns allmählich dem Spätsommer nähern. Guten Morgen, verehrte Leserinnen und Leser . Ich begrüße Sie zum "Morgen auf SPIEGEL ONLINE . Mit Nachrichten und allerlei Wissenswertem aus aller Welt. Show more Tickaroo Liveblog Software


insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
KingTut 20.08.2018
1. Skandalös
Seit Rudy Giuliani’s aufschlussreichem Spruch "Truth isn’t Truth" wissen wir ja, wie die neuerlichen Ausfälle des US-Präsidenten gegen den durch und durch integeren Republikaner Robert Müller einzuordnen sind. Von Letzterem vernimmt man übrigens kein einziges öffentliches Wort, seitdem er mit der Untersuchung der Russland-Affäre beauftragt wurde, und die Ausbeute in Bezug auf Anklagen und Schuldeingeständnisse aus dem Umfeld von Trump kann sich bis jetzt sehen lassen. Dessen Attacken gegen die unabhängige Justiz sind ein Skandal und müssten eigentlich die Republikaner auf den Plan rufen, aber die stellen sich taub und stumm, während das Schiff sich unentwegt auf die Klippen zubewegt. Unfassbar!
stadtmusikant123 20.08.2018
2. xxx
Zitat von KingTutSeit Rudy Giuliani’s aufschlussreichem Spruch "Truth isn’t Truth" wissen wir ja, wie die neuerlichen Ausfälle des US-Präsidenten gegen den durch und durch integeren Republikaner Robert Müller einzuordnen sind. Von Letzterem vernimmt man übrigens kein einziges öffentliches Wort, seitdem er mit der Untersuchung der Russland-Affäre beauftragt wurde, und die Ausbeute in Bezug auf Anklagen und Schuldeingeständnisse aus dem Umfeld von Trump kann sich bis jetzt sehen lassen. Dessen Attacken gegen die unabhängige Justiz sind ein Skandal und müssten eigentlich die Republikaner auf den Plan rufen, aber die stellen sich taub und stumm, während das Schiff sich unentwegt auf die Klippen zubewegt. Unfassbar!
Justiziable Ergebnisse kann ich im Gegensatz zu Ihnen da nicht erkennen. Und das was derzeit verhandelt wird, sind persönliche Verfehlungen wie Steuerhinterziehung usw.. Aber da können Sie sicher weiter aufklären, aber bitte nur die wirklich gerichtsfesten Fakten.
maynard_k. 20.08.2018
3. Scholz will Umverteilung von jung zu alt
Je später der Zeitpunkt bis zu dem das Rentenniveau "stabilisiert" wird umso höher die Rechnung für die Jungen die nach diesem Zeitpunkt in Rente gehen und diese "Stabilisierung" zusätzlich bezahlen müssen!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.