Newsblog Trumps präsentieren Bushs ihre Weihnachtsdeko

Nach dem Kuss gab es eine Tour durchs Weiße Haus: Zuerst kondolierten Donald Trump und Ehefrau Melania George W. Bush zum Tod seines Vaters. Dann präsentierte die aktuelle First Lady der ehemaligen ihren Weihnachtsschmuck.

Küsschen unter Aufsicht: Der ehemalige US-Präsident George W. Bush kommt der First Lady Melania Trump ziemlich nah
REUTERS

Küsschen unter Aufsicht: Der ehemalige US-Präsident George W. Bush kommt der First Lady Melania Trump ziemlich nah


Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Elisa von Hof beim Start in den Tag.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
12/5/18 8:10 AM Das war es auch schon wieder mit dem "Morgen" hier bei SPIEGEL ONLINE. Natürlich informieren wir Sie weiterhin und versorgen Sie mit Nachrichten, Analysen und Hintergrundberichten. Heute werden uns die "Gelbwesten"-Proteste in Frankreich weiter beschäftigen und die Frage, wie Präsident Macron sich den Demonstranten gegenüber verhalten wird. Außerdem können Sie sich auf eine Analyse aus der Türkei freuen: Maximilian Popp wird darüber berichten, warum so viele Fachkräfte das Land gerade verlassen . Nachdem sich nun mit Oettinger und Schäuble zwei echte CDU-Schwergewichte auch öffentlich zu ihm bekannt haben, werden wir den Kandidaten für den CDU-Parteivorsitz, Friedrich Merz , für Sie in den Blick nehmen. Und selbstverständlich werden wir Sie über die Trauerfeier des verstorbenen US-Präsidenten George H. W. Bush informieren. Zu diesem Anlass werden Angela Merkel, Donald Trump, Prinz Charles und die Obamas heute in Washington erwartet. Um 17.00 Uhr deutscher Zeit (11.00 Uhr Ortszeit) soll die Abschiedsfeier beginnen. Mir hat es Freude gemacht, Sie in den Tag zu begleiten. Morgen früh begrüßt Sie an dieser Stelle mein Kollege Marius Mestermann . Haben Sie einen feinen Tag, bis zum nächsten Mal! 12/5/18 7:56 AM Und wie wird das Wetter heute? Im Süden müssen Sie sich auf viele Wolken gefasst machen und am Abend auch auf Regen. Im Norden bleibt es ebenfalls bewölkt, aber überwiegend trocken . Und manchmal stiehlt sich sogar ein Sonnenstrahl zwischen die Wolken. Es bleibt zwischen 4 und 9 Grad kalt, in der Nacht kann es Frost geben. (Foto: dpa) 12/5/18 7:50 AM Heute, liebe Leserinnen und Leser, ist Nikolausabend: Vergessen Sie also nicht, Ihre Schuhe zu putzen (und falls der Nikolaus doch blau macht, was Süßes in den Stiefeln der anderen zu versenken). Wie man seine Schuhe so strahlen lässt , dass auch der Nikolaus beeindruckt ist, hat Ihnen ein Kollege aufgeschrieben: Mit den Tipps vom Experten Ricardo Dürner, Butler im Berliner Hotel Adlon . 12/5/18 7:43 AM Nun hat ein zweiter prominenter CDU-Politiker Friedrich Merz Rückendeckung für seine Kandidatur als neuer Vorsitzender seiner Partei gegeben: Der EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger traue Merz von den Kandidaten aufgrund seiner vielfältigen Erfahrungen und seiner speziellen Kompetenzen "am ehesten" das Amt zu. Das sagte er heute im Deutschlandfunk. Ob er "auch Kanzler kann ", könne er dann beweisen. Mit Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hatte sich gestern ein Schwergewicht der Partei für Merz als Merkel-Nachfolger ausgesprochen. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther tat dies zuvor für die Kandidatin Annegret Kramp-Karrenbauer; Jens Spahn gilt als Außenseiter. (Foto: dpa) 12/5/18 7:34 AM Eil Eil Eil: Die Deutsche Bahn will pünktlicher werden. Zumindest hat Bahnsprecher Achim Stauß Anstrengungen zur Verbesserung der Pünktlichkeitsquote im Fernverkehr versprochen. Dort sei die Bahn "weit" von ihren Zielen entfernt, "das ist absolut unbefriedigend", sagte Stauß heute im Bayerischen Rundfunk. Der Ansporn des Unternehmens sei groß, Verspätungen zu vermeiden . Die Kunden hätten nach seiner Auffassung kein Interesse daran, Geld zurückzubekommen, sondern sie hätten einen "Anspruch auf pünktliche Züge". Das hat er doch ziemlich richtig erkannt, oder? Bleibt nur die Frage: Merkt man die "Anstrengungen" schon beim Weihnachtsverkehr? (Foto: reuters) 12/5/18 7:27 AM Dieses Video wird seit gestern in den sozialen Netzwerken wie verrückt geteilt: Es zeigt einen recht non-verbalen Streit zweier junger Männer. Ob die beiden sich inzwischen wieder vertragen haben? 12/5/18 7:24 AM Nach der gestrigen US-Anlegerflucht dürfte der deutsche Aktienmarkt zur Wochenmitte mit deutlichen Verlusten starten. Einige Abstimmungsniederlagen der britischen Premierministerin Theresa May in der Parlamentsdebatte um das Brexit-Abkommen haben die Anleger verunsichert. Wie angeschlagen die Stimmung ist, zeigte sich an den US-Börsen: Hier lösten Konjunktursorgen und Zweifel an der Nachhaltigkeit des jüngsten G20-Handelsdeals mit China einen massiven Kursrutsch aus. Der zuletzt wieder aufstrebende Dow Jones Industrial knickte um über 3 Prozent ein und liegt wieder unter der als Trendindikator viel beachteten 200-Tage-Linie. 12/5/18 7:17 AM Sie haben bei dem Wetter mal wieder so richtig Lust auf einen Kinobesuch - aber Sie wissen einfach nicht, welcher Film sich lohnt? "Astrid" kann ich Ihnen sehr empfehlen, er läuft morgen in den deutschen Kinos an. Ich durfte den Film bei der letzten Berlinale sehen und habe jede Minute mitgefiebert. Alba August schlüpft darin in die Rolle der jungen Astrid Lindgren , die noch keine Kinderbuchautorin ist, sondern ihr Leben erst entdeckt. Sie sie spielt rebellisch und empathisch, lustig und clever. Für Lindgren-Fans ein echtes Erlebnis. 12/5/18 7:09 AM Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat in der südchinesischen Metropole Kanton (Guangzhou) seinen sechstägigen Staatsbesuch der Volksrepublik begonnen. Dort stand heute ein Treffen mit dem Parteisekretär der Provinz Guangdong, Li Xi, auf dem Programm. Inhaltlicher Schwerpunkt des Besuchs sind die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen von Digitalisierung und künstlicher Intelligenz . In der Hauptstadt trifft Steinmeier zum Abschluss der Reise am Montag mit Staatspräsident Xi Jingpin zusammen. In einer Rede vor Studenten der Universität von Sichuan am Freitag dürfte der Bundespräsident auch die Menschenrechte in China ansprechen. Zuletzt hatte Außenminister Heiko Maas bei seinem Besuch im November die Lage der muslimischen Uiguren thematisiert. Nach offiziell nicht bestätigten Berichten sollen bis zu einer Million Uiguren in Umerziehungslagern leben. (Foto: dpa) 12/5/18 7:00 AM Wie geht es in Frankreich nach den schweren Ausschreitungen weiter? Als ein Zugeständnis an die "Gelbwesten" kündigte Premierminister Édouard Philippe bereits gestern an, eine geplante Steuererhöhung auf Benzin und Diesel auszusetzen. Auch sollen die Tarife für Elektrizität und Gas während des Winters nicht angehoben werden. Heute kommt die französische Regierung unter Vorsitz von Staatschef Emmanuel Macron zusammen: Am Nachmittag soll es eine Regierungserklärung zur ökologischen Steuerreform geben. Die Krawalle in der Hauptstadt mit vielen Verletzten und einem geschätzten Millionenschaden hatten eine schwere politische Krise in dem Land ausgelöst. Es wird aber nicht damit gerechnet, dass die Bewegung der "Gelbwesten" rasch abebben wird. Eric Drouet, einer der Wortführer, sagte gestern, es solle weiter demonstriert werden, solange es keine wirkliche Wende gebe. (Foto: dpa) 12/5/18 6:49 AM Oder doch kein Revival? 12/5/18 6:45 AM Mode-News 2: Der französische Modekonzern Chanel will in Zukunft auf Leder von exotischen Tieren und Pelz verzichten . Man werde nur noch Haut von Tieren benutzen, die aus der Lebensmittelindustrie als Abfallprodukte kommen, sagte der Präsident der Chanel-Modesparte, Bruno Pavlovsky, dem "Handelsblatt" in New York. Pelz solle es ab Mai überhaupt nicht mehr in den Kollektionen geben. Gestern hat das Modelabel im New Yorker Metropolitan Museum of Art unter den Blicken vieler Prominenter neue Entwürfe vorgestellt. Schon hier hat man auf Pelz und exotisches Leder verzichtet. Yay! (Foto: AP) 12/5/18 6:36 AM Auch Sie haben sich in den letzten Monaten über Verspätungen und ausgefallene Flüge geärgert? Dann könnte Sie das interessieren: Heute bittet Verbraucherministerin Katarina Barley (SPD) Airlines, Flughäfen und Verbraucherschützer an einen Tisch . Sie will darüber sprechen, wie die Airlines im Ernstfall besser mit den Fluggästen kommunizieren können. Entschädigungen müssten so einfach werden wie der Ticketkauf, forderte die Ministerin im Vorfeld. Die Zahl der Beschwerden von Fluggästen beim Luftfahrt-Bundesamt war in den ersten neun Monaten 2018 mit 824 deutlich höher als im gesamten Vorjahr (155). In den allermeisten Fällen ging es dabei um verspätete und gestrichene Flüge. (Foto: Getty Images) 12/5/18 6:32 AM Kleiner Lifehack aus der SPIEGEL-Redaktion: 12/5/18 6:30 AM Ein Erdbeben der Stärke 7,5 hat sich heute früh im Südpazifik nahe Neukaledonien ereignet. Die Behörden haben die umliegenden Inseln vor einem Tsunami gewarnt . Das Pacific Tsunami Warning Center teilte mit, dass Wellen zwischen 1 und 3 Metern entlang der Küsten von Neukaledonien und Vanuatu möglich seien. Es gebe jedoch keine Bedrohung für Hawaii . 12/5/18 6:22 AM Wenn Angela Merkel am Freitag aus ihrem Amt als CDU-Vorsitzende scheidet, dann beginnen auch für sie etwas ruhigere Zeiten: Ursula Wanecki tritt seit vielen Jahren als Merkel-Double auf. Doch nach 13 Jahren sei die gefragte Doppelgängerin ein wenig amtsmüde geworden, sagt sie. "Wenn alles so läuft, wie ich mir das vorstelle, können wir dann zum Ende ihrer Kanzlerschaft 2021 gemeinsam in den Ruhestand gehen", sagt die 61-Jährige. Zum ersten Mal schlüpfte sie 2005 in die Rolle Merkels: Weil sich ihre ursprüngliche Kostümidee zerschlug, plante sie kurzfristig um, und entdeckte die Rolle, die ihr wie auf den Leib geschneidert ist: "Ich muss eigentlich kaum etwas verändern, um Merkel zu sein. Wie ich stehe, wie ich gestikuliere, meine ganze Aura passt irgendwie", sagt Wanecki. (Foto: dpa) 12/5/18 6:15 AM Mode-News 1: Erinnern Sie sich noch an das legendäre Kleid von Sängerin Jennifer Lopez , das sie vor etwa 18 Jahren auf dem roten Teppich trug? Nein? Dann helfe ich Ihnen gern auf die Sprünge: Es ist mehr verknotetes Tuch denn verhüllendes Kleid. JLO hat damals einen wahnsinnigen Hype um das Kleidungsstück ausgelöst. Das Modehaus Versace hat es nun wieder aufgelegt - mit Pop-Art-Print. ZEIT-Magazin Chef Christoph Amend hat deswegen gestern das Revival der 2000er Jahre vorhergesagt. Sie können also ab jetzt wieder selbstbewusst Hüftjeans und Federohrringe tragen. Nay oder Yay? (Foto: Getty Images) 12/5/18 6:04 AM Die Debatte um die Nachfolge Angela Merkels an der Spitze der CDU ist eine Chance, die Partei in eine neue Richtung zu lenken - das hat nun auch Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus erkannt. Der CDU-Politiker hat sich für eine Modernisierung der Partei mit stärkerer Mitgliederbeteiligung ausgesprochen. Die acht Regionalkonferenzen zur Vorstellung der Kandidaten für die Nachfolge Merkels als CDU-Chefin hätten gezeigt, dass die Mitglieder sehr engagiert seien und sich einbringen wollten, sagte Brinkhaus. Über geeignete Formate für mehr Mitgliederbeteiligung solle nach dem Parteitag in Hamburg intensiv diskutiert werden. "Das ist eine Schlüsselfrage, ob wir den Status als Volkspartei erhalten können ." Mit Blick auf die an diesem Freitag beim Parteitag anstehende Wahl zwischen den aussichtsreichsten Kandidaten, Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer, Ex-Fraktionschef Friedrich Merz und Gesundheitsminister Jens Spahn, sagte Brinkhaus: "Jede oder jeder Parteivorsitzende wird natürlich neue Akzente setzen." (Foto: dpa) 12/5/18 5:56 AM In der heißen Phase des Weihnachtsgeschäfts droht die Gewerkschaft Verdi dem Versandhändler Amazon mit Arbeitsausständen. "Amazon kann sich in der Weihnachtszeit auf Streiks gefasst machen", kündigte Günter Isemeyer, Sprecher im Verdi-Bundesvorstand, an. Die Gewerkschaft ruft seit Mai 2013 immer wieder die Beschäftigten in den deutschen Logistikzentren auf, die Arbeit niederzulegen. Das Ziel: ein Tarifvertrag . Amazon als weltgrößter Versandhändler erwiderte, vorbereitet zu sein. "Wir sind auf viele Szenarien eingestellt. Streiks sind aber nur eine Variable", erklärt ein Amazon-Sprecher in München. "Die Pakete werden pünktlich bei den Kunden ankommen." Wer bis Freitag vor Heiligabend bestelle, bekomme auf jeden Fall seine Lieferung. (Foto: dpa) 12/5/18 5:52 AM 12/5/18 5:51 AM Manchmal kommt es von allen Seiten, oder? Zuerst haben der ehemalige US-Präsident George W. Bush und seine Frau Laura wegen seines Vaters Tod von Donald Trump und Melania Kondolenzgrüße erhalten. Da wurde eifrig gebusselt. Dann musste sich Laura Bush die Weihnachtsdekoration des Weißen Hauses ansehen. Wegen der war Melania in den sozialen Medien in den vergangenen Tagen ziemlich gescholten worden: Ihre blutroten Tannenbäume erinnerten an Horrorfilme, unkten viele. Anscheinend nahm Laura Bush das mit Humor. Es sei ein "süßer Besuch" im Weißen Haus gewesen, schrieb sie anschließend auf Twitter. (Foto: reuters) 12/5/18 5:18 AM Sollten Sie diesen Brief Weihnachten unter dem Tannenbaum finden, liebe Leserin oder lieber Leser, dann schnauben Sie nicht gleich entrüstet, was sie mit so einem Zettel sollen - vielleicht ist es der handgeschriebene Brief des Physikers Albert Einstein (1879-1955). Der kam nun in New York für knapp 2,9 Millionen Dollar (etwa 2,6 Millionen Euro) unter den Hammer. Zwei anonyme Telefonbieter hätten sich gestern bei der Auktion einen rund vierminütigen Wettstreit darum geliefert, teilte das Auktionshaus Christie's mit. (Foto: reuters/ Christie's) 12/5/18 5:12 AM Bisher gab es auf Kuba kein mobiles Internet. Um mit dem Handy Internet zu nutzen, mussten sich die Kubanerinnen und Kubaner mit einem WLAN-Hotspot verbinden. Das soll sich nun ändern: Ab morgen soll es schrittweise vollen Zugang zum mobilen Internet geben. Das kündigte die Präsidentin der kubanischen Telekommunikationsfirma Etecsa, Mayra Arevich, gestern im Fernsehen an. Vier mobile Datenpakete würden verfügbar sein - aber nur für Geräte mit 3G-Technologie. Der kubanische Präsident Miguel Díaz-Canel hatte wiederholt erklärt, dass Kuba Technologien ausbauen müsse, auch um besser mit den Bewohnern kommunizieren zu können. Etecsa erklärte vor knapp einem Jahr, 2018 mobiles Internet auf der Karibikinsel einzuführen . 12/5/18 5:08 AM Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser ! Ich begrüße Sie ganz herzlich zum "Morgen" hier auf SPIEGEL ONLINE . In den kommenden Stunden werde ich Sie gern mit Nachrichten aus aller Welt versorgen. Kommen Sie gut in den Tag! Show more Tickaroo Liveblog Software


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.