Newsblog "Dekadente Schwachsinnsküche": Köchin Sarah Wiener kritisiert Goldsteaks

Die Live-News

Alfons Schuhbeck und Sarah Wiener (Archiv)
imago

Alfons Schuhbeck und Sarah Wiener (Archiv)

Mit


Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Marius Mestermann beim Start in den Tag - hier finden Sie den Autor bei Twitter.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
1/8/19 9:01 AM Was erwartet uns heute noch an Nachrichten? Hellsehen können auch wir bei SPIEGEL ONLINE nicht, aber ein paar Termine stehen schon fest. Am Vormittag geht die zweitägige Jahresauftakt-Klausur des Bundesvorstands der Grünen zu Ende. Vor einem Gericht in Ankara findet die erste Anhörung im Fall des 2016 in der Türkei ermordeten russischen Botschafters Andrej Karlow statt. Bundesaußenminister Heiko Maas spricht vormittags bei einer irischen Botschafterkonferenz in Dublin. Bundesinnenminister Horst Seehofer will um 14 Uhr zum Stand der Ermittlungen beim Daten-Leak informieren, unseren aktuellen Stand gibt es hier . Und am Abend hält US-Präsident Trump wie erwähnt seine Rede zur Grenzsituation im Süden des Landes. Morgen früh begrüßt Sie meine Kollegin Rachelle Pouplier im "Morgen"-Blog, schalten Sie unbedingt mal rein. Bis bald! 1/8/19 8:51 AM 1/8/19 8:50 AM Kuba lockt immer mehr US-Amerikaner an: Trotz diplomatischer Spannungen zwischen Washington und Havanna stieg die Zahl der US-Touristen in dem karibischen Inselstaat 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 3,1 Prozent auf 639.000 , wie Kubas Außenminister Bruno Rodriguez im staatlichen Fernsehen sagte. An den Anstieg des Vorjahrs kamen die Zahlen aber nicht heran: 2017 hatte die Zahl der US-Touristen im Vergleich zum Vorjahr um ganze 217 Prozent zugelegt. Als Grund galt die vom früheren US-Präsidenten Barack Obama eingeleitete Entspannungspolitik mit der kommunistischen Regierung in Havanna. 1/8/19 8:46 AM In Peking sind bei einer Attacke 20 Schulkinder verletzt worden , drei von ihnen schwer. Wie die Stadtbezirksverwaltung in Xicheng im Westen der chinesischen Hauptstadt mitteilte, wurde der mutmaßliche Angreifer festgenommen. Er nutzte nach Angaben der Zeitung "Global Times" für seinen Angriff einen Hammer . Die drei schwerverletzten Kinder schwebten laut Behörden nicht in Lebensgefahr . Angriffe auf Kinder sind in China keine Seltenheit. Ende November hatte ein Mann im Nordosten Chinas mit seinem Auto fünf Kinder im Vorschulalter tot gefahren , 16 weitere wurden verletzt – offenbar wegen Konflikten mit seiner Ehefrau. Im April tötete ein Mann in einer Schule im Norden der Volksrepublik mit einem Messer neun Kinder und verletzte etwa zehn weitere verletzt. Der Täter nannte Mobbing während seiner eigenen Schulzeit als Motiv. 1/8/19 8:44 AM Für die LeserInnen im Süden Deutschlands: 1/8/19 8:43 AM Brexit-Minister Stephen Barclay hat einen Zeitungsbericht zurückgewiesen, wonach die britische Regierung die Möglichkeit einer Verschiebung des EU-Austrittstermins prüfe. "Die Politik der Regierung dazu ist klar, die Premierministerin hat es bei vielen Gelegenheiten gesagt: Wir verlassen die Europäische Union am 29. März . Wir streben keine Verlängerung an", sagte Barclay am Dienstag dem TV-Sender Sky News." Die Zeitung "Daily Telegraph" hatte berichtet, britische Regierungsvertreter hätten bereits vorgefühlt, ob eine Verlängerung der Verhandlungsfrist nach EU-Artikel 50 infrage komme. Eine Regierungssprecherin erklärte am noch am Montagabend, Premierministerin Theresa May habe immer gesagt, an dem Termin festhalten zu wollen und keine Verlängerung der Frist anzustreben. 1/8/19 8:39 AM Malaysia soll nach dem überraschenden Rücktritt seines Königs Muhammad V. noch in diesem Monat einen neuen Monarchen bekommen. Dies kündigte der Nationalpalast in Kuala Lumpur nach einem Treffen von mehreren Sultanen an. Als Termin für die Wahl des neuen Königs – und auch eines Stellvertreters – durch den sogenannten Herrscherrat wurde der 24. Januar festgelegt. Die Vereidigung soll dann am 31. Januar erfolgen. Der bisherige König, Sultan Muhammad V., hatte am Sonntag abgedankt – ein Novum in der Geschichte des südostasiatischen Landes. Vermutet wird , dass der Amtsverzicht mit seiner Hochzeit zusammenhängt: Der 49-Jährige soll Ende November eine ehemalige "Miss Moskau" geheiratet haben , Oksana Woewodina (25), die zuvor zum Islam übergetreten war. Offiziell bestätigt wurde die Vermählung bislang nicht. 1/8/19 8:37 AM Zum Wetter haben wir heute einen gesonderten Artikel für Sie, vor allem mit Blick auf die Schneemassen im Süden und den stürmischen Norden . dpa Warnschild in Füssen, Bayern 1/8/19 8:33 AM Die schwangere Eva Padberg will ihren Nachwuchs für eine gute Sache nutzen. Sie wünsche sich statt Geschenken für ihr Baby Spenden für benachteiligte Kinder in aller Welt, heißt es in einer Mitteilung von Unicef. "Als werdende Mutter wünsche ich mir nichts mehr, als dass mein Kind sicher, behütet und glücklich aufwächst . Doch ich würde mir auch wünschen, dass dies allen Kindern auf der Welt vergönnt wäre", sagte Padberg. Mit einer Geschenke-Aktion ausgewählter Hilfsgüter bei Unicef Deutschland möchte das Topmodel Babys einen gesunden Start ins Leben ermöglichen. Padberg unterstützt seit 2006 die Arbeit des UN-Kinderhilfswerks und besuchte schon mehrere Projekte, etwa in Kambodscha und auf den Philippinen. dpa Eva Padberg 1/8/19 8:31 AM 2017 wurden in Deutschland rund 2,8 Millionen Versuchstiere eingesetzt. Davon wurden knapp 740.000 für wissenschaftliche Zwecke getötet . Um Tierversuche zu vermeiden, bringt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) eine neue Datenbank an den Start. In das Register könnten Wissenschaftler anstehende Experimente freiwillig eintragen, teilte das BfR zum Start des Projekts mit. "Die Planung eines Versuchs wird durchdachter und zielgerichteter , die Ergebnisse sind nachvollziehbar und heben den wissenschaftlichen Standard", erklärte das Institut zu den Zielen. Die Veröffentlichung der Studien – auch wenn "Ergebnisse unbequem klingen" – soll demnach zum Einsparen weiterer Versuche führen. Das Register ist am Zentrum zum Schutz von Versuchstieren angesiedelt, das zum BfR gehört. 1/8/19 8:26 AM Fünf Jahre nach seinem öffentlichen Outing hat der Ex-Fußballprofi Thomas Hitzlsperger Bilanz gezogen. Homosexualität sei kein Tabu mehr im Profisport: 1/8/19 8:26 AM Auch der neue CDU-Generalsekretär Ziemiak äußert sich zum Angriff auf den Bremer AfD-Chef Magnitz. 1/8/19 8:25 AM Längeres Arbeiten auch über das Rentenalter hinaus könnte den demografisch bedingten Arbeitskräfteschwund einer Studie zufolge bremsen oder gar umkehren . Würde in der Altersgruppe der 60- bis 69-Jährigen genauso oft und lange gearbeitet wie in der Gruppe der heute 55- bis 59-Jährigen, könne dies den Personalmangel mehr als ausgleichen, berichtete das "Handelsblatt" unter Berufung auf eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) für die Bertelsmann-Stiftung. Im Jahr 2035 stünden dann sogar mehr Arbeitskräfte zur Verfügung als 2015, heißt es demnach in der Studie. Für ihre Untersuchung werteten die Forscher die Erwerbsbeteiligung Älterer von der Jahrtausendwende bis ins Jahr 2016 aus und leiteten daraus Trends für die Zukunft ab, die sie mit Daten des Statistischen Bundesamtes kombinierten. Allerdings stößt der Trend zu einer längeren Teilnahme am Erwerbsleben auch an Grenzen, schreiben die Forscher laut "Handelsblatt". Denn die rentennahen Jahrgänge , die dafür in Frage kämen, trügen auch die Hauptlast bei der Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger . Da vor allem qualifizierte Gutverdiener länger arbeiteten, könne sich zudem die soziale Spaltung im Alter verschärfen. 1/8/19 8:21 AM Schneefall hat heute Morgen den Verkehr in zahlreichen Regionen Mittel- und Südgriechenlands lahmgelegt. Sogar auf der Akropolis von Athen lag am frühen Morgen eine hauchdünne Schneedecke. Diese aber schmolz rasch mit dem ersten Tageslicht, wie das griechische Fernsehen zeigte. Die wichtigste Nord-Süd-Autobahn zwischen Athen und Thessaloniki musste von der Polizei wegen vereister Fahrbahn an zwei Stellen gesperrt werden. Die meisten Schulen des Landes blieben geschlossen. Die Städte öffneten beheizte Räume, wo Obdachlose Zuflucht suchen können. Mit einer Wetterbesserung rechnete das Wetteramt erst am Donnerstag. 1/8/19 8:14 AM Nachdem sich mit der Festnahme eines Tatverdächtigen im Daten-Leak-Fall eine spannende Nachrichtenlage entwickelt hat, bleibt der "Morgen" noch etwas am Ball. 1/8/19 8:11 AM Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ist am Dienstag zu einem mehrtägigen Staatsbesuch in China eingetroffen. Kim sei auf Einladung von Chinas Präsident Xi Jinping zu bilateralen Beratungen nach Peking gereist, meldeten nordkoreanische und chinesische Staatsmedien. Kim und Xi hatten sich im vergangenen Jahr bereits dreimal getroffen . Bei den bevorstehenden Gesprächen dürfte es unter anderem um das geplante Gipfeltreffen zwischen Kim und US-Präsident Donald Trump gehen. Kims unangekündigter Besuch, der bis Donnerstag dauern soll, erfolgte auf Einladung Xis, wie die nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA und Chinas amtliche Agentur Xinhua berichteten.Laut KCNA wird Kim von seiner Frau Ri Sol Ju und mehreren ranghohen Regierungsvertretern begleitet. Ob Xi auch eine ordentliche Geburtstagsparty organisiert? Kim wird nämlich heute 35 Jahre alt. 1/8/19 8:07 AM 1/8/19 8:05 AM Hey, gute Nachrichten! Oder? In den Topetagen deutscher Unternehmen sitzen zwar immer mehr Frauen . Allerdings sind viele Vorstände weiterhin eine reine Männerdomäne , wie aus einer Auswertung des Prüfungs- und Beratungsunternehmens EY hervorgeht. In den 160 Konzernen aus den Börsenindizes Dax, MDax und SDax arbeiteten demnach zum Stichtag 1. Januar 2019 insgesamt 61 Managerinnen im Vorstand . Das sind 11 Frauen mehr als vor einem Jahr. Ihr Anteil in den Führungsgremien stieg binnen Jahresfrist damit von 7,3 auf 8,6 Prozent . Es ist der höchste Wert seit Beginn der Untersuchung im Jahr 2013. "Frauen sind in deutschen Vorständen aber immer noch eine Seltenheit ", konstatierte EY-Expertin Ulrike Hasbargen. "Wir sehen zwar Fortschritte – aber der Wandel vollzieht sich sehr langsam ." 67 Prozent der Chefetagen sind den Angaben zufolge ausschließlich mit männlichem Personal besetzt. Am höchsten ist der Frauenanteil der Studie zufolge in den Konzernen der obersten deutschen Börsenliga . Er stieg in den 30 Dax-Unternehmen innerhalb eines Jahres um 2,1 Prozentpunkte auf 14,5 Prozent. Inzwischen haben 23 dieser Unternehmen mindestens ein weibliches Vorstandsmitglied , vor einem Jahr waren es 21, vor zwei Jahren 17 Firmen. 1/8/19 8:02 AM Falls Sie es noch nicht per Eilmeldung auf Ihr Smartphone bekommen haben: 1/8/19 8:00 AM Glückwunsch übrigens zu diesem Titel, liebe KollegInnen. 1/8/19 7:57 AM Die britische Polizei soll zusätzliche Befugnisse zur Landung, Beschlagnahmung und Suche von Drohnen erhalten. Das Verkehrsministerium zieht damit Konsequenzen aus den illegalen Drohnenflügen am Flughafen Gatwick und den damit verbundenen Flugausfällen kurz vor Weihnachten. Darüber hinaus werde die Regierung an einem erweiterten Einsatz von Technologien arbeiten, durch die Drohnen an Orten wie Flughäfen oder Gefängnissen entdeckt und abgewehrt werden können. Zudem sollen die Sperrzonen um Flughäfen , in denen das Fliegen von Drohnen verboten ist, auf einen Radius von ungefähr fünf Kilometern ausgedehnt werden. Ab November 2019 sollen Drohnenbesitzer zudem gesetzlich verpflichtet sein, sich zu registrieren. Polizisten dürften Anwesen durchsuchen und Drohnen beschlagnahmen – einschließlich der elektronischen Daten, die in ihnen gespeichert sind. 1/8/19 7:52 AM Heute wäre David Bowie 72 Jahre alt geworden. Eine gute Gelegenheit für gute Musik. 1/8/19 7:49 AM Kanadas Regierungschef Justin Trudeau und US-Präsident Donald Trump haben die "willkürliche Inhaftierung" zweier Kanadier in China verurteilt. Beide seien sich in einem Telefonat einig darüber gewesen, sich weiter für die Freilassung des früheren kanadischen Diplomaten Michael Kovrig und des in China lebenden Nordkorea-Experten Michael Spavor einzusetzen, erklärte Trudeuas Büro. Die beiden waren am 10. Dezember festgenommen worden. Sie stehen Peking zufolge im Verdacht, die "nationale Sicherheit" zu gefährden – in China eine Umschreibung für einen Spionageverdacht . Ihre Festnahme gilt als Vergeltungsaktion der chinesischen Behörden für die Festsetzung der chinesischen Topmanagerin Meng Wanzhou in Kanada. 1/8/19 7:47 AM Natürlich hat sich Altmaier auch zu Sachthemen geäußert : Die Stimmung in der Wirtschaft dürfe nicht schlechtgeredet werden, sagte der CDU-Politiker. Er setze darauf, dass sich der Aufschwung fortsetzt. "Die deutsche Wirtschaft als solche ist in einer sehr guten Verfassung, die Auftragsbücher sind voll ", sagte der Minister. Er verwies zugleich aber auf Risiken wie den Brexit und die Handelskonflikte der USA sowohl mit China und mit Europa. Hier sei es auch noch unklar, wie die Verhandlungen der Regierung in Washington mit der EU-Kommission ausgehen werden. 1/8/19 7:45 AM Welche guten Vorsätze hat eigentlich Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier für 2019? "Ich bin der gewichtigste Minister in dieser Bundesregierung seit vielen Jahren. Das möchte ich auch in Zukunft verteidigen . Im Übrigen ein bisschen mehr Sport, ein bisschen mehr Gartenarbeit, dann ist auch die Arbeitsfähigkeit für die Zukunft gesichert", sagte er im ARD-"Morgenmagazin". Glückwunsch zu so viel Humor! 1/8/19 7:42 AM Bei einem Brand auf einem Öltanker vor Hongkong ist mindestens ein Mensch getötet worden. 21 weitere Menschen wurden aus dem Wasser gerettet, wie die Polizei mitteilte. Es war zunächst unklar, ob es Vermisste gab. Das Unglück ereignete sich demnach in südlichen Gewässern vor der Insel Lamma . Polizei und Feuerwehr waren mit zahlreichen Booten und Hubschraubern im Einsatz. Von der "Aulac Fortune" stiegen tiefschwarze Rauchwolken in den Himmel, wie auf Polizeiaufnahmen zu sehen war. Der Tanker hatte Schlagseite. Auf Deck waren Flammen zu sehen. Nach Angaben der Website MarineTraffic.com ist das Schiff in Vietnam registriert und kam aus dem Hafen der südchinesischen Industriestadt Dongguan. 1/8/19 7:27 AM Was ist los mit der deutschen Industrie? Im Monatsvergleich sei die Gesamtproduktion im November um 1,9 Prozent gefallen , wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Analysten wurden von der Entwicklung überrascht . Sie hatten im Mittel einen Anstieg um 0,3 Prozent erwartet. Außerdem war der Dämpfer im Vormonat Oktober stärker wie bisher bekannt ausgefallen. Das Bundesamt revidierte den Produktionsrückgang von zuvor 0,5 Prozent auf 0,8 Prozent. Besonders starke Rückgänge zeigten sich im November bei der Herstellung von Konsumgütern , die um 4,1 Prozent zurückging. Außerdem lag die Energieerzeugung 3,1 Prozent niedriger als im Oktober, die Bauproduktion schrumpfte um 1,7 Prozent. 1/8/19 7:25 AM Jugendliche mit schlechten Berufsaussichten sind nach Überzeugung des Bildungsforschers Klaus Hurrelmann ein Risiko für die gesamte Gesellschaft . "Dieser Teil der jungen Generation ist leider nicht in der Lage, sich politisch stark zu artikulieren. Gerade die jungen Männer, die besonders betroffen sind, greifen dann dazu, radikale Parteien zu wählen , darunter auch rechtsextreme", sagte Hurrelmann der dpa. Insgesamt sei die junge Generation aber sehr resistent gegenüber rechtsextremen Positionen. Die Gesellschaft sei allerdings stärker gespalten als früher, rund ein Fünftel habe das Gefühl, mit der Mehrheit nicht mithalten zu können . "Dieses eine Fünftel muss uns Sorgen machen, das ist eine entwurzelte Gruppe ", sagte Hurrelmann. 1/8/19 7:21 AM 1/8/19 7:21 AM Guatemala will die Korruptionsermittler der Vereinten Nationen deutlich früher als abgemacht aus dem Land haben. Die Regierung beende das Mandat der Uno-Kommission gegen die Straflosigkeit (Cicig), teilte die guatemaltekische Außenministerin Sandra Jovel mit. Das Abkommen zwischen den Vereinten Nationen und Guatemala müsse innerhalb von 24 Stunden aufgekündigt werden. Uno-Generalsekretär António Guterres wies die Entscheidung des mittelamerikanischen Landes entschieden zurück. Er erwarte, dass Guatemala seinen rechtlichen Verpflichtungen bis zum Ende des Mandats nachkomme und für die Sicherheit der Cicig-Mitarbeiter sorge. Das Mandat der Uno-Kommission wäre eigentlich noch bis September dieses Jahres in Kraft gewesen. Guatemala gilt als eines der korruptesten Länder der Welt . 1/8/19 7:17 AM Die indonesische Fluggesellschaft Lion Air will heute einen neuen Anlauf starten, um den Stimmenrekorder des Unglücksflugs JT610 zu finden. Bei passenden Wetterbedingungen solle heute ein Schiff aufbrechen , teilte die Nationale Kommission für Verkehrssicherheit mit. Die vorherige Suchmission war am 29. Dezember eingestellt worden . 1/8/19 7:11 AM 1/8/19 7:11 AM Die Prüfung des Asylgesuchs der nach Thailand geflohenen Saudi-Araberin nimmt nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR vermutlich mehrere Tage in Anspruch. "Es könnte mehrere Tage dauern, den Fall aufzuarbeiten und die nächsten Schritte zu beschließen", erklärte UNHCR-Vertreter Guiseppe de Vicentiis. Das Flüchtlingshilfswerk sei "sehr dankbar", dass die 18-jährige Rahaf Mohammed al-Kunun nicht gegen ihren Willen von den thailändischen Behörden zurückgeschickt worden sei. 1/8/19 7:05 AM "Es ist unsachlich und greift zu kurz, jetzt einseitige Kritik am BSI zu üben": So verteidigt der CDU-Innenpolitiker Philipp Amthor gegenüber der dpa den Chef des IT-Bundesamts Arne Schönbohm . "Unter seiner Führung hat das Bundesamt an Bedeutung und an Format gewonnen. Er genießt mein persönliches Vertrauen und ich gehe davon aus, dass er dies auch am Donnerstag im Innenausschuss rechtfertigen wird." Die Behörde habe die gesetzliche Aufgabe, die IT-Sicherheit der Staatsorgane des Bundes zu schützen. Der Schutz der privaten Kommunikation von Amtsträgern gehöre bisher hingegen nicht zu den gesetzlichen Aufgaben des BSI. Warum das BSI und sein Chef nach dem großen Daten-Leak in die Kritik geraten waren, können Sie hier im Detail nachlesen . 1/8/19 7:01 AM Allerdings schließe ich mich auch dieser Bitte an. 1/8/19 7:00 AM Erste Reaktionen auf den Angriff: 1/8/19 6:58 AM Die Ermittler gehen von einer politischen Motivation der Tat aus. 1/8/19 6:56 AM Fast einen Monat nach einem tödlichen Anschlag haben israelische Sicherheitskräfte im Westjordanland den mutmaßlichen Attentäter festgenommen. Der Palästinenser sei in der Nacht zum Dienstag im Haus eines Helfers in einem Dorf nördlich von Ramallah gefasst worden, teilte Israels Inlandsgeheimdienst Schin Bet mit. Der Tatverdächtige habe weitere Anschläge vorbereitet . Bei der Festnahme seien auch ein Gewehr, Munition und Nachtsichtgeräte sichergestellt worden. Bei dem Anschlag am 13. Dezember nördlich von Jerusalem hatte nach Angaben der israelischen Armee ein Palästinenser zwei israelische Soldaten erschossen . Zwei weitere Menschen wurden verletzt. Die Armee hatte anschließend vor allem das Gebiet um Ramallah durchsucht, es kam zu gewaltsamen Konfrontationen. Der Festgenommene wird zudem verdächtigt, wenige Tage zuvor gemeinsam mit seinem Bruder an einem anderen Anschlag nahe der israelischen Siedlung Ofra beteiligt gewesen zu sein. Der tatverdächtige Bruder war bei einem Festnahmeversuch getötet worden . 1/8/19 6:48 AM Apple ist nicht der einzige schwächelnde Smartphone-Hersteller : Auch Marktführer Samsung macht der schärfere Wettbewerb zu schaffen. In seinem Ergebnisausblick für das vierte Quartal 2018 rechnet das südkoreanische Technologieunternehmen mit einem Rückgang des operativen Gewinns um 29 Prozent im Vergleich zum Jahr davor auf 10,8 Billionen Won (8,4 Milliarden Euro). Auch die schwierigen Bedingungen im Chipgeschäft machen Samsung zu schaffen. Daher erwartet Samsung, dass das Ergebnis auch in den ersten drei Monaten des neuen Jahres schwächer ausfalle. Die Situation dürfte sich allgemein in der zweiten Jahreshälfte verbessern , hieß es. Beim Umsatz geht das Flaggschiff-Unternehmen der Samsung-Gruppe von einem Rückgang um 10,6 Prozent auf 59 Billionen Won aus. Es ist unüblich für Samsung, den Ergebnisausblick wie in diesem Fall näher zu kommentieren. Das Unternehmen sprach von "wachsenden Makro-Unsicherheiten". 1/8/19 6:39 AM "Wer jetzt seine Suspendierung oder seinen Rauswurf fordert, hat nie selbst professionell Fußball gespielt ." Eigentlich hatte ich erwartet, der Satz würde mit "hat den Fußball nie geliebt" enden. Doch er stammt nicht von Rudi Völler, sondern von Stefan Effenberg . Der wirft seinem Ex-Klub Bayern München wegen dessen Umgang mit dem Goldsteak-Aufreger (s.u.) mangelnde Transparenz vor. Nach Klub-Angaben war Franck Ribéry für seine Pöbeleien mit einer hohen Geldstrafe belegt worden, Ex-Nationalspieler Effenberg geht von einer sechsstelligen Summe aus. In einer Kolumne für t-online.de schreibt Effenberg: " Das Strafmaß ist angemessen . Das Problem ist, dass niemand kommuniziert, wie hoch diese Geldstrafe wirklich ist – und wohin das Geld geht . An den FC Bayern oder an einen gemeinnützigen Zweck? Wenn das im Verborgenen bleibt, ist es kein Wunder, dass weiter diskutiert wird. Transparenz wäre hier der wichtigste Punkt", schrieb Effenberg. Dass Ribéry nicht suspendiert wurde, liege wohl an seinen zuletzt starken Leistungen . 1/8/19 6:30 AM An welches Geräusch denken Sie, wenn Sie den Namen "Harley-Davidson" hören? Wohl nicht an ein leises Surren – doch genau das wird mit dem Elektro-Motorrad Realität, das der US-Hersteller gestern auf der Technik Messe CES in Las Vegas präsentiert hat. Das Modell LiveWire kommt demnach von null auf 60 Meilen pro Stunde (96,5 km/h) in 3,5 Sekunden und ist ab knapp 30.000 US-Dollar (gut 26.000 Euro) zu haben. Ausgeliefert werden soll es ab August. Die Reichweite einer Batterieladung gibt Harley-Davidson mit 110 Meilen (rund 177 Kilometer) an – weist aber darauf hin, dass die Werte beim Serienmodell abweichen und auch vom Wetter abhängen könnten. Die Akkus können sowohl zuhause an der Steckdose als auch an Schnelllade-Stationen aufgefüllt werden. Harley-Davidson präsentierte das Motorrad zusammen mit dem japanischen Elektronik-Konzern Panasonic , der wichtige Technik unter anderem für die Vernetzung beisteuert. So kann man per Smartphone-App nicht nur den Ladestand prüfen, sondern bekommt auch eine Benachrichtigung, wenn das Motorrad umgestoßen oder bewegt wurde. Dieser Dienst werde aber nicht in allen Märkten verfügbar sein, schränkte Harley-Davidson ein. dpa Das Modell LiveWire von Harley Davidson 1/8/19 6:19 AM 1/8/19 6:10 AM Gestern Abend hat ein Geiselnehmer in einer Sporthalle im münsterländischen Lengerich Dutzende Kinder und Jugendliche sowie zwei Betreuerinnen etwa eine Stunde lang festgehalten und bedroht . Nach ersten Erkenntnissen betrat der Täter gegen 17.14 Uhr die Turnhalle und drohte mit dem Zünden einer Bombe , wie die Polizei mitteilte. Zu dem Zeitpunkt waren 43 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 12 und 18 Jahren mit ihren beiden Betreuerinnen in der Halle. Verletzt wurde niemand. Der mutmaßliche Täter, ein 25-jähriger Mann , wurde festgenommen. Das Motiv war zunächst unklar. Gegen 18.20 Uhr überwältigten Spezialkräfte den Mann und nahmen ihn fest. Eine Waffe hatte er nicht bei sich. Was genau in der Zwischenzeit in der Turnhalle geschah, war zunächst noch ungewiss. Der Geiselnehmer habe einige zusammenhangslose Forderungen gestellt. Danach ließ er zuerst die Kinder gehen. Etwas später konnten auch die beiden 23 Jahre alten Betreuerinnen die Halle verlassen. Die Betroffenen wurden zwischenzeitlich von der Polizei in einem benachbarten Baumarkt betreut. 1/8/19 5:58 AM Im Fernsehen ist Donald Trump ganz in seinem Element. Den heutigen US-Präsidenten kannten viele Amerikaner lange nur als Milliardär und TV-Persönlichkeit . Jetzt will er das Medium offenbar nutzen, um für eine Grenzmauer zu Mexiko zu werben: Auf Twitter kündigte Trump eine Fernsehansprache zur besten Sendezeit an, in der es um die "Krise an unserer Südgrenze" gehen soll. Humanitäre Aspekte und die nationale Sicherheit stehen demnach auf dem Programm. Übertragen werden soll die Rede bei ABC, CBS, NBC, PBS und Fox sowie bei CNN, MSNBC und Fox News , wie die "New York Times" und CNN selbst berichten. Die Sender hätten sich nach einigen Überlegungen entschieden, dem US-Präsidenten die Fernsehminuten einzuräumen . "Wenn der Präsident der Vereinigten Staat um Sendezeit bittet, musst du sie ihm geben", sagte etwa ABC-Moderator Ted Koppel – es sei das erste Mal, dass Trump dies tue. Das passt vor allem den Demokraten nicht, die Trumps Mauerpläne ablehnen. Die führenden Politiker Nancy Pelosi und Chuck Schumer forderten laut "New York Times", dass ihnen "umgehend die gleiche Sendezeit" eingeräumt werden müsse. Der Präsident und die Republikaner streiten seit Trumps Amtsantritt mit den Demokraten um die Finanzierung einer Grenzmauer. Zuletzt führte das Patt erneut zu einem "Shutdown", weil Trump für die Mauer in einem Zwischenhaushalt fünf Milliarden US-Dollar fordert. Die Demokraten, auf deren Zustimmung Trump angewiesen ist, lehnen das Vorhaben ab. 1/8/19 5:41 AM Morgenstund' hat Gold im Mund: Wie inzwischen die ganze Welt weiß, hat Franck Ribéry vor Kurzem ein metallumhülltes Steak verzehrt. Bislang wurde vor allem über seine ausfallende Reaktion auf die Kritik daran diskutiert – doch nachdem das Thema abgeflaut ist, können wir uns jetzt die wirklich wichtigen Aspekte vornehmen. Zum Dessert quasi. Da wäre nun einmal Starkoch Alfons Schuhbeck , der auch bei Ribérys Verein Gerichte kredenzt. "Als Koch des FC Bayern München kann ich zu Franck Ribérys Essverhalten nur sagen, dass er keinerlei merkwürdige Vorlieben hat", sagte Schuhbeck der dpa. Aus seiner Sicht hat Blattgold in der Küche allerdings "nichts mit kulinarischem Mehrwert oder gutem Geschmack" zu tun, "sondern nur mit schillernden Vorlieben der "Bling-Bling"-Gesellschaft" . Deshalb gebe es vergoldete Tomahawk-Steaks auch nicht "in den Sternerestaurants von München, Paris oder Barcelona, sondern an extravaganten Schauplätzen der Glitzerwelt ", sagte er. " In unseren Breitengraden wird Gold als zugelassene Lebensmittelfarbe mit der Nummer E 175 nach meinem Wissen nur noch zum Überziehen oder Dekorieren von Süßigkeiten und aufgebrezelten Wurstwaren verwendet." 1/8/19 5:38 AM Und falls Sie dachten, das wäre alles gewesen, lege ich noch ein paar weitere Worte auf die Goldwaage: Schuhbecks Kollegin vom Fach Sarah Wiener hält Goldsteaks für unnütze Angeberei. "Es ist keine Luxusküche. Es ist eine dekadente Schwachsinnsküche ", sagte Wiener der dpa. Die Haute Cuisine habe mehr zu bieten. Da gehe es um Originalität, Kreativität und Geschmackskompositionen . Blattgold sei weder besonders kreativ noch geschmacklich wertvoll. "Selbst kulinarisch gibt's dafür die Note 5 von mir", sagte Wiener, die unter anderem ein Restaurant im Berliner Museum Hamburger Bahnhof betreibt. Fernsehköchin Wiener sagte, man könne mit Geld prinzipiell machen, was man wolle. Die Art, das so zu zelebrieren und der Welt mitzuteilen, finde sie aber nicht nur dekadent, sondern "geradezu armselig" . "Wenn man betrachtet, wie viele Milliarden Menschen sich nicht einmal einen Fingerhut von diesem Steak leisten können." Glitzert Ihr Frühstück? Über Einsendungen freue ich mich unter marius.mestermann@spiegel.de oder via Twitter . 1/8/19 5:27 AM Pleite für einen der bekanntesten konservativen Europapolitiker: Der Landesvorstand der NRW-CDU hat Elmar Brok für die nächste Europawahl nicht wieder aufgestellt. Er sei bei einer Vorstandssitzung am Montagabend gegen den Vorschlag des NRW-Landesvorsitzenden und Ministerpräsidenten Armin Laschet nicht mehr auf die Liste gewählt worden, sagte Brok der Deutschen Presse-Agentur. Die 37 Mitglieder des Landesvorstands hätten mehrheitlich gegen ihn gestimmt . Noch gibt sich der 72-Jährige allerdings nicht ganz geschlagen: "Ich behalte mir vor, ob ich auf der Landesdelegiertenversammlung kandidiere", sagte er. "Das Votum ist ja nur ein Vorschlag." Einen weiteren Kommentar lehnte er in der Nacht ab – dafür sei es jetzt so unmittelbar nach der Wahl zu früh. Brok aus Verl im Kreis Gütersloh ist seit 1980 im Europaparlament und damit dessen dienstältester Abgeordneter (lesen Sie hier ein Interview von Mai 2018 bei SPIEGEL+). Er ist derzeit Brexit-Beauftragter der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament. 1/8/19 5:18 AM Noch ein Platz eins , diesmal der Twitter-Trends in Deutschland. Gestern Abend und in der Nacht stand dort der Hashtag #NazisRaus . Klicken Sie sich mal durch, hier ist eine kleine Auswahl. 1/8/19 5:00 AM Prime Position für Amazon: Der Online-Händler ist erstmals zum wertvollsten börsennotierten Unternehmen der Welt aufgestiegen und hat damit Microsoft überholt . Durch einen Kurszuwachs der Amazon-Aktie erhöhte sich der Börsenwert auf ganze 797 Milliarden US-Dollar . Kurios ist : Microsoft hatte erst im November 2018 Apple vom Thron gestoßen, das inzwischen nur noch auf Platz vier liegt. Was sich nicht ändert: Die Liste der – gemessen am Börsenwert – wertvollsten Unternehmen der Welt wird durchweg von US-Firmen aus der Hightech- und Internetbranche angeführt. Microsoft hat mit einem Wert von 783 Milliarden Dollar noch einen knappen Vorsprung vor dem Google-Mutterkonzern Alphabet (748 Milliarden Dollar). Apple liegt bei 702 Milliarden Dollar. 1/8/19 4:58 AM Guten Morgen , liebe Leserinnen und Leser! Ich begrüße Sie zum heutigen "Morgen"-Blog und freue mich auf die drei kommenden Stunden, in denen wir uns gemeinsam die wichtigsten Nachrichten für den Start in den Tag anschauen. Das ein oder andere Schmankerl aus dem Netz ist aber bestimmt auch dabei. Wenn Sie mich kontaktieren wollen, schreiben Sie mir gerne an marius.mestermann@spiegel.de oder melden Sie sich via Twitter . Los geht's! Show more Tickaroo Liveblog Software


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.