Newsblog Frauke Petry erwartet sechstes Kind

Politisch ist es eher ruhig geworden um Frauke Petry. Privat dagegen geht die einstige AfD-Chefin mit Neuigkeiten an die Öffentlichkeit: Sie ist erneut schwanger.

Mit


Rachelle Pouplier
Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Rachelle Pouplier beim Start in den Tag - hier finden Sie die Autorin bei Twitter.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
Die frühere AfD-Chefin Frauke Petry (43) ist erneut schwanger. Laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung erwartet sie im Juni ihr sechstes Kind. "Ich bin im fünften Monat. Im Juni ist es soweit. Wir freuen uns sehr", sagte Petry der Zeitung. Ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, bleibe aber noch ein Geheimnis. Es ist Petrys zweiter Nachwuchs mit Ehemann Marcus Pretzell . Aus erster Ehe hat sie bereits vier Kinder. Im Jahr 2017 kam ihr jüngster Sohn zur Welt. Der frühere nordrhein-westfälische AfD-Landeschef Pretzell wiederum hat bereits vier Kinder aus einer früheren Partnerschaft. Petry, die im Landtag von Sachsen und im Bundestag sitzt, hatte nach ihrem Austritt aus der AfD im vergangenen Herbst gemeinsam mit Pretzell und einigen Mitstreitern Die Blaue Partei gegründet. Trotz der erneuten Schwangerschaft, habe Petry nicht vor auf die anstehenden Landtagswahlen in Sachsen zu verzichten, sagte sie der Bild-Zeitung. Sie möchte auch weiterhin in der Politik aktiv sein und werde im September kandidieren. DPA Frauke Petry und Ehemann Marcus Pretzell 1/9/19 8:01 AM Und so sind die drei Stunden am "Morgen" auch schon wieder um. Ich hoffe, Sie sind gut in den Tag gestartet. Hier bei SPIEGEL ONLINE versorgen wir Sie natürlich weiter mit den wichtigsten Nachrichten des Tages. Morgen wird Sie an dieser Stelle meine Kollegin Elisa von Hof begrüßen. Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Tag. Bis bald! 1/9/19 7:59 AM Einem Medienbericht zufolge gelten in Deutschland noch immer rund 880 Flüchtlingskinder unter 13 Jahren als vermisst . Das schrieb die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf Informationen des Bundeskriminalamts (BKA). Dazu kamen rund 2300 Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren, die drei Jahre nach der Flüchtlingskrise im polizeiinternen Informationssystem als vermisst eingetragen waren. Das Deutsche Kinderhilfswerk forderte intensivere Fahndungsmaßnahmen. Kriminelle Netzwerke suchten Kontakte zu unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen. Insgesamt ging die Zahl der vermissten Kinder in den vergangenen Monaten aber leicht zurück. 1/9/19 7:52 AM Nach einer erneuten Drohnensichtung über einem Londoner Flughafen hat ein britischer Regierungssprecher erklärt, dass man schnellstmöglich die Gesetzgebung zu Drohnenflügen in der Nähe von Flughäfen verschärfen wolle. Nach Gatwick war gestern Abend auch noch Englands größter Flughafen Heathrow betroffen: Eine Drohnen-Sichtung hatte dort mehr als eine Stunde lang alle Abflüge gestoppt. 1/9/19 7:42 AM 1/9/19 7:41 AM Nach dem Angriff auf den Bremer AfD-Chef Frank Magnitz sucht die Polizei weiter nach den Tatverdächtigen. Bisher sei noch keine der drei Personen identifiziert worden, sagte eine Polizeisprecherin. Ausgewertete Videoaufnahmen aus dem Umfeld des Tatortes zeigen den Ermittlern zufolge zwei Personen, die sich dem Bundestagsabgeordneten am Montagnachmittag von hinten näherten. Eine dritte Person lief versetzt dahinter. Einer der Unbekannten habe das Opfer von hinten niedergeschlagen, wodurch Magnitz eine stark blutende Kopfverletzung erlitten habe. Das Trio sei daraufhin geflüchtet. 1/9/19 7:28 AM Heute feiert Herzogin Kate ihren 37. Geburtstag. Wir wünschen alles Gute ! 1/9/19 7:17 AM Ein halbes Jahr nach der Messerattacke in einem Lübecker Linienbus mit zwölf Verletzten beginnt heute Morgen der Prozess gegen den 34 Jahre alten Angeklagten . Der Mann hatte in dem voll besetzten Bus Feuer gelegt und mit einem Messer wahllos auf Fahrgäste eingestochen. Dabei wurde ein junger Mann lebensgefährlich verletzt. Der Vorwurf: versuchter Mord in 48 Fällen und schwere Körperverletzung. Die Richter müssen entscheiden, ob der Beschuldigte weiter in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht werden soll. Er leide an einer paranoiden Schizophrenie. 1/9/19 7:11 AM Die australische Schauspielerin Margot Robbie wird in der ersten Realverfilmung über die weltberühmte Barbie-Puppe die Hauptrolle spielen . Robbie fühle sich sehr geehrt. Die Schauspilerin ist bekannt aus Filmen wie "Suicide Squad" und "I, Tonya", momentan ist sie in dem Drama "Maria Stuart" zu sehen. AP Margot Robbie 1/9/19 7:05 AM Dass der Dresdner Politikwissenschaftler Werner Patzelt als Berater für die sächsische CDU im Landtagswahlkampf, berufen wurde, stößt auf großes Unverständnis. Forderungen nach Patzelts Rücktritt, der dem Kuratorium der Landeszentrale für politische Bildung angehört, wurden laut. Frank Richter, Direktor der Einrichtung, mahnte: Als Wahlkämpfer für die CDU könne Patzelt die Überparteilichkeit der Landeszentrale nicht glaubwürdig vertreten. "Die Landeszentrale muss tunlichst darauf achten, sich von parteipolitischer Einflussnahme fernzuhalten." DPA Politikwissenschaftler Werner Patzelt 1/9/19 7:00 AM Strafe für den AfD-Politiker André Poggenburg : Er darf zwei Jahre lang keine Parteiämter ausüben , teilte der Bundesvorstand der AfD mit. Der frühere Landesparteichef hatte zuletzt mit Äußerungen auf Twitter für Aufsehen gesorgt. Unter anderem nutzte er das Wort "Volksgemeinschaft" – ein Begriff, der auch von Nationalsozialisten verwendet wurde. DPA/OBS André Poggenburg 1/9/19 6:56 AM 1/9/19 6:54 AM Die Vereinten Nationen haben Australien dazu aufgefordert, die 18-jährige Saudi-Araberin Rahaf Mohammed al-Qunun als Geflüchtete anzuerkennen . Die junge Frau wollte vor ihrer Familie, die sie nach eigenen Angaben drohe umzubringen, aus Kuwait nach Australien fliehen, wurde allerdings in Bangkok, Thailand gestoppt. Al-Qunun hatte sich dort in einem Hotelzimmer am Flughafen verbarrikadiert, um einem Abschiebeflug zurück nach Saudi-Arabien zu entgehen. 1/9/19 6:44 AM 1/9/19 6:39 AM Rund fünf Monate vor der Europawahl trifft Italiens rechter Innenminister Matteo Salvini heute in Warschau Jaroslaw Kaczynski , den Chef von Polens nationalkonservativer Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit PiS. Laut Medienberichten will Italiens Vize-Regierungschef Salvini in Polen über ein Bündnis zur Europawahl Ende Mai reden. Reuters Matteo Salvini 1/9/19 6:32 AM 1/9/19 6:27 AM Diese Bilder möchte ich Ihnen nicht vorenthalten. Sie kommen aus der philippinischen Hauptstadt Manila . Dort sind mehr als eine Million (!) Katholiken in einer der größten religiösen Prozessionen der Welt barfuß durch die Straßen marschiert. Dabei wird alljährlich am 9. Januar eine schwarze Jesus-Figur durch die Straßen getragen, der sogenannte Schwarze Nazarener . Viele Gläubige versuchten, die Statue zu berühren oder auch zu küssen. Sie glauben, die Statue habe magische Kräfte. Mehr als 7000 Polizisten und Soldaten waren im Einsatz. Nach Angaben des Roten Kreuzes mussten in den ersten Stunden mehr als 450 Leute wegen Schwächeanfällen behandelt werden. Die hölzerne Jesus-Figur soll 1606 durch Missionare von Mexiko nach Manila gebracht worden sein. Obwohl das entsprechende Schiff in Flammen aufging, soll die verkohlte Figur den Brand überstanden haben - so erhielt die verkohlte Figur ihren Namen. AP AP 1/9/19 6:18 AM 1/9/19 6:15 AM Achtung, wer für morgen einen Flug gebucht hat, sollte prüfen, dass der Flug nicht kurzfristig gecancelt wird: Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat das Sicherheitspersonal an drei Flughäfen zu ganztägigen Warnstreiks am Donnerstag aufgerufen. Betroffen sind die Flughäfen in Düsseldorf, Köln-Bonn und Stuttgart . Dort sei mit " starken Einschränkungen im Luftverkehr zu rechnen. 1/9/19 6:13 AM Bleiben die Grünen die "Besserwessi-Partei" oder bekommen sie die WählerInnen in den ostdeutschen Bundesländern doch auf ihre Seite? Eine Leseempfehlung zum Grünen-Wahlkampf - aus Frankfurt Oder berichtet meine Kollegin Valerie Höhne. 1/9/19 6:11 AM Ich hoffe, Sie sind gute gerüstet für die kommenden Schneesturmtage , liebe Leserinnen und Leser? Vor allem im Süden kann das Wetter vielerorts zu einer Bedrohung werden. Nachdem gestern bereits in einigen Teilen der Steiermark die höchste Lawinenwarnstufe ausgerufen wurde, gilt dies seit heute auch in den Ybbstaler Alpen in Niederösterreich. "Das Risiko von großen Lawinenabgängen ist sehr, sehr hoch", sagte der Leiter des Katastrophenschutzes der Steiermark, Harald Eitner. Erwartet werden auch für Bayern weitere teils ergiebige Schneefälle. Die Behörden rechnen daher damit, dass noch mehr Straßen gesperrt werden müssen. An der Ostseeküste wird mit einer Sturmflut gerechnet. 1/9/19 5:55 AM Ein riesiger Fettberg verstopft derzeit die Unterwasser-Kanalisation im englischen Sidmouth . 64 Meter lang ist die Ansammlung aus Fett und Abfällen. Die Stadt liegt an der Küste Englands in der Grafschaft Devon. Acht Wochen wird es voraussichtlich dauern, bis Arbeiter des Wasserunternehmens den Fettberg abgetragen haben. Es ist nicht das erste Mal, dass solch ein ekliges Ungetüm Abwasserkanäle in England verstopft. Im Herbst 2017 wurde ein noch viel monströserer Fettberg in der Londoner Kanalisation entdeckt. Er war 250 Meter lang und 130 Tonnen schwer. Er bestand aus Windeln, Wischlappen, Kondomen und hartem Kochfett. Ihn abzutragen dauerte Wochen. DPA 1/9/19 5:48 AM #Ekelwetter 1/9/19 5:45 AM In Australien wird seit dem Jahreswechsel eine deutsche Urlauberin vermisst . Die 62 Jahre alte Frau wurde nach Polizeiangaben zuletzt gesehen, als sie sich am Morgen des 1. Januar in Alice Springs auf den Weg zu einer Wanderung machte. Alice Springs ist die einzige größere Ortschaft im australischen Outback, dem nur wenig besiedelten Hinterland im Zentrum Australiens. Das Verschwinden der Frau fiel erst nach einigen Tagen auf, weil sie nicht mehr in ihre Unterkunft zurückgekehrt war. Sie hätte dort am 5. Januar auschecken sollen. Die Polizei leitete eine Suche ein, auch mit Hilfe einer Drohne. Es gab keine näheren Angaben dazu, aus welcher Region in Deutschland die Urlauberin stammt. 1/9/19 5:36 AM Nach dem großen Datendiebstahl bei Politikern und Prominenten fordert der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert , das IT-Sicherheitsamt des Bundes aus der Zuständigkeit des Bundesinnenministeriums herauszulösen. "Ich wünsche mir ein Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), das künftig so unabhängig arbeiten kann, wie unsere Datenschutzbehörden", schreibt der Chef der SPD-Nachwuchsorganisation in einem Gastbeitrag für das "Handelsblatt". Allein die Möglichkeit, dass dem Innenministerium unterstellte Sicherheitsbehörden ein Interesse an Sicherheitslücken haben könnten, nähre Verschwörungstheorien aller Art, so Kühnert. Friedemann Vogel/EPA-EFE/REX Juso-Chef Kevin Kühnert 1/9/19 5:31 AM Das wird heute im politischen Berlin wichtig sein: - " Starke Familiengesetz ": Die Bundesregierung will Familien mit kleinen Einkommen besser stellen. Das Kabinett befasst sich heute Morgen mit dem geplanten Gesetz, das Verbesserungen beim Kinderzuschlag sowie beim Bildungs- und Teilhabepaket vorsieht. Zudem solle es Alleinerziehende besser unterstützen. - " Online-Autozulassung ": Weiteres Thema im Bundeskabinett ist die Verordnung zur Online-Autozulassung. Die neuen Regelungen sollen im Laufe des Jahres in Kraft treten. Dann sind die Erstzulassung und die Wiederzulassung, das Umschreiben sowie Adressänderungen online möglich. 1/9/19 5:24 AM Das ist wahrlich eine Gehaltserhöhung: Apple-Vorstandschef Tim Cook hat im vergangenen Geschäftsjahr gut ein Fünftel mehr Gehalt bezogen. Der Top-Manager bekam 15,7 Millionen Dollar (13,7 Mio Euro) und strich damit 22 Prozent mehr Geld ein als im Vorjahr , wie Apple mitteilte. Damit steigerte er seine Einnahmen das zweite Jahr in Folge. Grund war vor allem ein zwölf Millionen Dollar schwerer Bonus, der mit dem Erreichen bestimmter Finanzziele verknüpft war. Apple hatte sich im Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr zwar gut geschlagen, Aktionäre zuletzt jedoch mit einer seltenen Senkung der Umsatzprognose nervös gemacht. Insbesondere die Sorge vor schwächeren iPhone-Verkäufen in China, die auch mit dem Handelsstreit zwischen den beiden weltweit größten Volkswirtschaften zu tun haben könnten, brachten Apple an der Börse zeitweise stark unter Druck. In einem Interview des US-Finanzsenders CNBC bemühte sich Cook nun, Bedenken zu zerstreuen. Die Märkte reagierten kurzfristig "recht emotional", antwortete er auf eine Frage nach den jüngsten Kursverlusten der Aktie. Apples "langfristige Gesundheit" und die "Produkt-Pipeline" seien jedoch nie besser gewesen, so Cook. Reuters Tim Cook in einem Apple-Store in Shanghai 1/9/19 5:21 AM Und weiter geht's im britischen Parlament mit der Brexit-Debatte . Ab heute an wird wieder über das umstrittene Abkommen debattiert. Die historische Abstimmung soll dann am kommenden Dienstag stattfinden. Es wird damit gerechnet, dass May keine Mehrheit für ihren Deal bekommt. In dem Fall drohen Großbritannien chaotische Verhältnisse. Andy Rain / EPA-EFE/REX 1/9/19 5:06 AM Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser! Ich begrüße Sie herzlichst zum Morgen bei SPIEGEL ONLINE. Nach dem Sturm "Benjamin" im Norden folgt nun die Glätte. Im Süden ist weiter mit heftigen Schneefällen zu rechnen. Kommen Sie also sicher in den Tag, liebe Leserinnen und Leser. Mit den wichtigsten Nachrichten aus der Welt versorge ich Sie gerne in den kommenden drei Morgenstunden. Show more Tickaroo Liveblog Software


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.