Newsblog Riesiger Weißer Hai schwimmt friedlich mit Tauchern

Vor der Küste von Hawaii sind Taucher auf einen riesigen Weißen Hai gestoßen. Sie schwammen stundenlang mit dem Raubtier - und machten faszinierende Aufnahmen. Die Live-News.

Mit


Michael Kröger
Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Michael Kröger beim Start in den Tag.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
Die erste Meldung führt uns nach Hawaii. Dort haben Taucher vor der Küste eine recht bemerkenswerte Begegnung mit einem riesigen Weißen Hai gemacht. Das rund sechs Meter große Hai-Weibchen sei plötzlich aufgetaucht, als andere Haie vor der Insel Oahu den Kadaver eines Pottwals verspeisten, erklärte Ocean Ramsey der Zeitung "Honolulu Star Adviser". Die anderen Haie hätten das Weite gesucht. Der Weiße Hai habe sich dann am Boot der Taucher gerieben. Da Ramsey Erfahrung mit Haien hat, reagierte sie völlig anders, als es normale Freizeitschwimmer tun würden: Sie stieg ins Wasser und näherte sich dem Tier. "Sie war einfach ein großer, schöner, sanfter Riese, der unser Boot als Kratzbaum benutzen wollte", berichtete Ramsey. Die Taucher schwammen dann den Tag über mit dem Weißen Hai und machten Fotos des Tieres. Ramsey schätzte das Alter des Haies auf mindestens 50 Jahre und das Gewicht auf zweieinhalb Tonnen. Der Weiße Hai sei "erschreckend breit" und womöglich schwanger gewesen, sagte sie. In den Gewässern Hawaiis werden Weiße Haie selten gesichtet, weil das Wasser dort zu warm ist. (Fotos: @JuanSharks/@OceanRamsey/Juan Oliphant/oneoceandiving.com via REUTERS) 1/18/19 8:09 AM Und damit endet der "Morgen" für diese Woche auch schon wieder. SPIEGEL ONLINE wird Sie aber natürlich weiterhin über alle wichtigen Ereignisse informieren - mit Berichten, Hintergründen und Analysen. Heute stellt sich Volker Bouffier im Hessischen Landtag zur Wahl für das Amt des Ministerpräsidenten . Diesmal geht es nicht um die Frage, wie viele Parteigänger ihm nicht folgen - denn schon ein Abtrünniger würde genügen, um die Wahl des CDU-Politikers zu vereiteln. Schwarz-Grün verfügt nur über eine hauchdünne Mehrheit von einem Sitz. Interessant dürfte auch sein, was Heiko Maas in Russland erreicht. Der Außenminister ist heute in aller Frühe losgeflogen, um mit seinem Amtskollegen Sergej Lawrow über die wachsenden Spannungen zwischen Russland und der Ukraine zu reden. Heute Abend dann übernimmt wieder Fußball die Regie. Das "Eröffnungsspiel" zur Rückrunde bestreiten der FC Bayern und 1899 Hoffenheim. Für die Bayern geht es um alles. Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Tag und eine erholsames Wochenende. Bis Montag. 1/18/19 7:58 AM Kurz vor Schluss noch ein paar Informationen zum Wetter : Heute kommt in weiten Teilen Deutschlands mal wieder die Sonne zum Vorschein. Höchstens in einem Streifen von der Nordsee bis nach Brandenburg kann es nachmittags zu einzelnen Schneeschauern kommen. Es bleibt allerdings recht kalt. Die Höchstwerte liegen zwischen 1 und 5 Grad, über 500 Meter herrscht Dauerfrost. (Foto: dpa) 1/18/19 7:53 AM Ein ausgebüxtes Dromedar hat in Frankreich den Bahnverkehr in der Nähe von Paris durcheinandergebracht . "Der Verkehr wird auf der gesamten Strecke verlangsamt. Auf den Schienen bei Fontainebleau befindet sich ein Lama", schrieb die französische Bahngesellschaft SNCF zunächst lapidar auf Twitter. Kurze Zeit später gab es Entwarnung: Das Tier sei nicht mehr auf den Schienen, der Verkehr laufe wieder normal - und die SNCF stellte klar: "Das Lama hat sich als Dromedar herausgestellt." Laut Bahngesellschaft war das Dromedar aus einem Zoo entlaufen und wurde vom Besitzer eingefangen. 1/18/19 7:46 AM Die britische Premierministerin Theresa May nimmt nicht am Weltwirtschaftsforum in Davos teil. May habe zu der Zeit andere Verpflichtungen , sagte eine Regierungssprecherin gestern auf Anfrage, ohne Details zu nennen. Großbritannien will am 29. März aus der Europäischen Union austreten. Am 21. Januar muss May dem Parlament in London einen "Plan B" für das abgelehnte Brexit-Abkommen vorlegen, das sie mit Brüssel ausgehandelt hatte. Am 29. Januar soll darüber im Unterhaus abgestimmt werden. 1/18/19 7:43 AM Gudmundur Gudmundsson, der Trainer der Handball-Equipe Islands, hat den eng getakteten Spielplan bei der Handball-WM kritisiert . Die Isländer kommen bis Sonntag auf vier Partien in nur fünf Tagen. "Ich finde, das ist nicht in Ordnung. Ich finde, das muss man ändern", sagte der 58-Jährige vor dem Duell mit Deutschland am Samstag. "Man muss darüber reden und nicht nur in einem Zimmer meckern. Die Spieler brauchen eine Erholungsphase." Die enge Terminierung sei "gefährlich für die Gesundheit der Spieler", mahnte Gudmundsson. 1/18/19 7:36 AM Bundesaußenminister Heiko Maas ist heute Morgen nach Moskau geflogen , um mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow über atomare Rüstung, die Ukrainekrise und den Syrienkrieg zu sprechen . Anschließend geht es weiter in die ukrainische Hauptstadt Kiew, wo er Außenminister Pawel Klimkin treffen will. Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine hatte sich zuletzt verschärft, nachdem die russische Küstenwache Ende November nahe der annektierten ukrainischen Halbinsel Krim ein ukrainisches Schiff gestoppt und mehrere Seeleute festgenommen hatte. In der Ostukraine kämpfen seit Jahren prorussische Separatisten und Regierungstruppen gegeneinander. Deutschland versucht in dem Konflikt zu vermitteln. 1/18/19 7:33 AM Die fünfmalige Grand-Slam-Siegerin Maria Scharapowa hat in Melbourne das Duell der früheren Weltranglistenersten gegen Caroline Wozniacki gewonnen . Die 31 Jahre alte Russin setzte sich in der dritten Runde gegen die Titelverteidigerin aus Dänemark nach 2:24 Stunden mit 6:4, 4:6, 6:3 durch und zog zum ersten Mal nach ihrer Dopingsperre ins Achtelfinale der Australian Open ein. Dort trifft Scharapowa am Sonntag auf die hochgehandelte Ashleigh Barty aus Australien. Die Lokalmatadorin erreichte zum ersten Mal die Runde der besten 16. (Foto: dpa) 1/18/19 7:28 AM Auf den Kölner Handball-Tempel freut sich Kapitän Uwe Gensheimer nun ganz besonders. "Ich nehme an, dass die Zuschauer in Köln genauso viel Gas geben wie in Berlin", sagte der 32-Jährige nach dem 31:23 zum Vorrundenabschluss gegen Serbien . "Dann lassen wir uns einfach tragen." Der Abschied von den Zuschauern in der Berliner Mercedes-Benz Arena war emotional - aber in der größeren Arena in Köln wird die DHB-Auswahl eine ganz andere Lautstärke erwarten. Heute ziehen die deutschen Handballer in die Domstadt um. Dort beginnt am Samstagabend (20.30 Uhr/ARD) in der Hauptrunde der Heim-WM gegen Island der Kampf um das angepeilte Halbfinal-Ticket. Den erfolgreichen Vorrundenabschluss nutzte Bundestrainer Christian Prokop bereits, um einige seiner Stammkräfte für die heiße Phase des Turniers zu schonen. Denn die wird es in sich haben. (Foto: Reuters) 1/18/19 7:21 AM Gegen den in Japan inhaftierten Ex-Nissan-Chef Carlos Ghosn werden immer neue Vorwürfe erhoben. Eine Untersuchung habe ergeben, dass Ghosn ohne jegliche Absprache mit zwei weiteren Vorstandsmitgliedern, Nissan-Chef Hiroto Saikawa und Mitsubishi-Chef Osamu Masuko, 7,8 Millionen Euro von einem niederländischen Joint-Venture bekommen habe, teilten Nissan und Mitsubishi heute Morgen mit. Ghosn - einst die treibende Kraft hinter dem Auto-Bündnis von Renault, Nissan und Mitsubishi - sitzt seit dem 19. November in Japan in Untersuchungshaft. Der 64-Jährige soll seine Einkünfte zu niedrig angegeben haben. Zudem warfen die Strafverfolger Ghosn auch schweren Vertrauensbruch vor. Einen Antrag auf Freilassung gegen Kaution lehnte ein Gericht am Dienstag ab. Der Staatsanwaltschaft zufolge drohen Ghosn bis zu 15 Jahre Haft. Er selbst sagt, er sei "unrechtmäßig angeklagt". 1/18/19 7:18 AM Zu Beatles-Zeiten waren Musikstücke allerdings auch recht kurz. In den siebzigern nahmen sich die Künstler dann ein wenig mehr Zeit. Wie Eric Carmen 1975: 1/18/19 7:10 AM Popmusik-Stücke werden zunehmend in kleinen Häppchen serviert . In den vergangenen fünf Jahren fielen die Hits in den Charts im Durchschnitt um 30 Sekunden kürzer aus, berichtet das Fachportal "musicbusinessworldwide". Den Grund haben die Experten auch schon ausgemacht: Die weit verbreiteten Streaming-Dienste. Deren Macht wird immer größer. 2018 machten Spotify, Apple und Co 75 Prozent aller Umsätze im US-Musik-Geschäft - 2013 waren es noch lediglich 21 Prozent. 1/18/19 7:03 AM Die Bundesbank von Jamaika nutzt Reggae-Musik, um die Bürger des Landes über Inflation aufzuklären. Die Bank habe die Band Adahzeh und den Sänger Donald Anderson verpflichtet, um einen Song zu produzieren, der die Segnungen einer niedrigen Inflationsrate beschreibt, berichtet "Quartz". Jamaica litt lange Zeit unter einer grassierenden Geldentwertung, die zeitweise 90 Prozent erreichte. Jetzt wollen die Zentralbanker den Wert zwischen vier und sechs Prozent einpendeln. Die in einer Twitter-Kampagne verbreiteten Musik-Videos erreichten immerhin bis zu 200.000 Zuschauer. 1/18/19 6:50 AM Bundesentwicklungsminister Gerd Müller hat zum Start der Grünen Woche in Berlin einen stärkeren weltweiten Kampf gegen Kinderarbeit angemahnt. "Wir bauen unseren Wohlstand noch viel zu oft auf dem Rücken der Menschen in Entwicklungsländern auf", sagte der CSU-Politiker. Viele alltägliche Produkte wie Kaffee, Kakao und Baumwolle für Hemden würden unter untragbaren Arbeitsbedingungen oder mit ausbeuterischer Kinderarbeit hergestellt. Dies sei auch ein Weckruf an die Verbraucher, hinzuschauen, was man kaufe. Es dürfe nicht sein, dass weiterhin Güter nach Europa importiert würden, in denen Kinderarbeit stecke. Sollte eine freiwillige Selbstverpflichtung der Unternehmen nicht ausreichen, komme 2020 eine gesetzliche Regelung. 1/18/19 6:45 AM Vor der Abstimmung heute im Bundestag haben die Grünen ihre Ablehnung bekräftigt, Georgien, Algerien, Tunesien und Marokko als sichere Herkunftsstaaten zu deklarieren . Union und SPD waren 2017 mit einem ähnlichen Entwurf zu den Maghrebstaaten im Bundesrat am Widerstand mehrerer Länder gescheitert, in denen Grüne oder Linke mitregieren. "An unserer grünen Position hat sich nichts verändert: Das Instrument der Sicheren Herkunftsstaaten löst keines der genannten Probleme in Deutschland und widerspricht aus meiner Sicht den Kriterien des Bundesverfassungsgerichts", sagte Parteichefin Annalena Baerbock vor der Abstimmung. "Mit Blick auf die Demokratiebemühungen in den Maghreb-Staaten ist es im Gegenteil sogar kontraproduktiv." Daher würden die Grünen im Bundestag den Gesetzentwurf der großen Koalition ablehnen. 1/18/19 6:39 AM FIFA-Präsident Gianni Infantino drängt auf baldige Klarheit , ob bereits die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar auf 48 Mannschaften aufgestockt werden soll. Spätestens bis zum Sommer müsse es eine Entscheidung geben, denn anschließend starte auf einigen Kontinenten bereits die Qualifikation für die Endrunde, sagte der Funktionär gestern Abend in Marrakesch. Infantino zählt zu den engagiertesten Fürsprechern der Idee. 1/18/19 6:34 AM Verbraucherschützer haben Verzögerungen beim Aufbau einer kostenlosen und unabhängigen Internetseite zum Vergleich von Girokonto-Kosten kritisiert. "Letztlich handelt es sich um einen Verstoß gegen gesetzliche Anforderungen. Die Bundesregierung erfüllt ihren Auftrag nicht", sagte die Leiterin des Finanzmarktteams des Verbraucherzentrale Bundesverbandes, Dorothea Mohn. Seit Ende Oktober 2018 müssen Kreditinstitute Verbrauchern vor Eröffnung eines Girokontos eine genaue Kostenübersicht geben. Im Internet sollen Kunden die verschiedenen Entgelte vergleichen können. Bislang gibt es allerdings keine Stelle, die die Anbieter prüft und zertifiziert. 1/18/19 6:32 AM Früh aufstehen lohnt sich: Wer am Montagmorgen weit vor Sonnenaufgang aus dem Bett findet, kann - wolkenfreier Himmel vorausgesetzt - den Vollmond rötlich schimmern sehen. Von 5.41 Uhr an wird er sich etwa eine Stunde lang komplett im Kernschatten der Erde befinden. Die besten Wetterverhältnisse gibt es voraussichtlich etwa in der Mitte Deutschlands. Von Ost-Hessen über Thüringen bis nach Sachsen bleibt es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes größtenteils klar, abgesehen von gelegentlich durchziehenden Wolkenfeldern. Wer es nicht ganz so früh schafft, dem verspreche ich schöne Bilder im "Morgen" ... 1/18/19 6:25 AM Im Streit mit Oppositionsführerin Nancy Pelosi hat US-Präsident Donald Trump wieder einmal ein Talent zur Zuspitzung bewiesen. In dem Brief, in dem er die Absage der Afghanistan-Reise für Pelosi und einige Kollegen begründet, weist er auf den Shutdown hin. Es tue ihm Leid Ihr mitzuteilen, dass die Reise nach Brüssel, Ägypten und Afghanistan verschoben würde, schrieb Trump. Pelosi stimme sicherlich zu, dass es angesichts der "800.000 großartigen Amerikaner, die kein Gehalt bekommen", angebracht sei, "diese PR-Veranstaltung" zu verschieben. Die siebentägige Reise könne stattfinden, "wenn der Shutdown zu Ende ist". Ein Sprecher Pelosis stellte anschließend einige Details richtig: Die Reise hätte nicht eine Woche, sondern ein Wochenende dauern sollen. Ein Besuch in Ägypten sei nicht geplant gewesen. Und ein Zwischenstopp in Brüssel sei notwendig, um dem Piloten eine Pause zu ermöglichen. Pelosi hatte US-Soldaten im Bürgerkriegsland Afghanistan besuchen wollen und sollte dazu eine Maschine der US-Luftwaffe benutzen. Abgeordnete befanden sich bereits auf dem Weg zum Flughafen, als der Flug kurzfristig gestrichen wurde. 1/18/19 6:16 AM 1/18/19 6:09 AM Mit einer gewagten Landung auf dem Dach des Pariser Edel-Kaufhauses Galeries Lafayette hat der französische Pilot Jules Védrines vor 100 Jahren Luftfahrtgeschichte geschrieben. Er erhielt nach französischen Medienberichten zwar die vom Kaufhaus ausgesetzte Prämie von 25.000 Francs, musste aber ein Strafgeld zahlen, weil er unerlaubt die Hauptstadt überflogen hatte. Wie der Radiosenders Europe 1 berichtet, war die Kaufhaus-Terrasse gerade einmal 28 Meter lang. Bei der Landung am 19. Januar 1919 wurde die Maschine - eine Caudron G3 - beschädigt. Ruhm und Geld brachten Védrines aber kein Glück: Der waghalsige Pilot starb wenige Monate später in Südfrankreich bei einem Flug nach Rom. (Foto: dpa/Galeries Lafayette) 1/18/19 6:03 AM Eine Julia für Romeo: Zehn Jahre lang lebte der Sehuencas-Wasserfrosch Romeo alleine in einem Aquarium in einem Naturkundemuseum in Bolivien. Er galt als einer der letzten seiner Art. Jetzt aber haben Wissenschaftler in den Nebelwäldern des südamerikanischen Landes ein junges Weibchen gefunden . Die Forscher hoffen, dass sich die Frösche fortpflanzen und so die seltene Art vor dem Aussterben bewahren. (Foto: dpa/Global Wildlife Conservation) 1/18/19 5:58 AM Die jüngsten Meldungen aus der Nacht: - Trump sagt wegen des Shutdowns die Reise der US-Delegation zum Weltwirtschaftsforum ab - Im Abgasskandal haben US-Staatsanwälte Anklage gegen vier ehemalige Audi-Manager erhoben - Finanzminister Scholz verabredet stärkere Finanz-Kooperation mit China - Netflix sammelt viele neue Abonnenten ein 1/18/19 5:49 AM Das Bundeskriminalamt will kriminelle Familien-Clans künftig stärker ins Visier nehmen . Das BKA werde im Mai oder Juni sein nächstes Lagebild zur Organisierten Kriminalität veröffentlichen, sagte eine Sprecherin der Behörde dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Dabei werde es erstmals ein Kapitel geben mit der Überschrift "Kriminelle Mitglieder von Großfamilien ethnisch abgeschotteter Subkulturen". In den bisherigen Lagebildern habe man das Thema nur gestreift. Schwerpunkte der Ermittlungen gebe es in Berlin, Bremen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen, sagte die Sprecherin. Soweit erforderlich, unterstütze das BKA hier die Länder. 1/18/19 5:42 AM Um die anhaltende Benzin-Knappheit zu verringern, will die Regierung Mexikos ihre Tanklaster-Flotte vergrößern. Eine Notfall-Kommission werde sich um die Anschaffung von bis zu 500 weiteren Lastern kümmern, um mehr Benzin transportieren zu können, erklärte Mexikos Präsident Andrés Manuel López Obrador gestern bei einer Pressekonferenz. "Die Situation wird sich normalisieren", versprach der Linkspolitiker. Noch ist von Entspannung allerdings wenig zu spüren. Viele Tankstellen in der Hauptstadt blieben auch gestern geschlossen, vor den anderen bildeten sich lange Schlangen. Die Misere begann vor Jahren, weil immer mehr Menschen versuchten, illegal Benzin aus Überlandleitungen abzuzapfen. Die Regierung beschloss daraufhin, das Verteilungssystem zu ändern. Einige der Leitungen wurden geschlossen, das Benzin bringen nun bewachte Tanklaster ans Ziel. Als Folge davon sank das Angebot an Benzin deutlich. 1/18/19 5:31 AM Nach dem verheerenden Autobombenanschlag auf eine Polizeiakademie in Kolumbien ist die Zahl der Todesopfer inzwischen auf 21 gestiegen . Insgesamt seien 68 Menschen verletzt worden, berichteten die örtlichen Medien in der vergangenen Nacht unter Berufung auf die Angaben der Polizei. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen soll ein Mitglied der linken ELN-Guerilla hinter dem Attentat auf die Polizeischule General Santander im Süden der Millionenmetropole Bogotá stecken. 1/18/19 5:29 AM Kehrtwende im Handelsstreit zwischen den USA und China? Die US-Regierung erwägt, die Einfuhrzölle auf chinesische Produkte aufzuheben . Einen entsprechenden Vorschlag habe Finanzminister Steve Mnuchin vorgelegt, berichtet das "Wall Street Journal" unter Berufung auf Insider. Unter Berufung auf mit dem Vorgang vertraute Personen hieß es, es könnte um einige oder alle Zölle gehen. Die nächste Verhandlungsrunde soll am 30. Januar starten. Der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer lehnt die Idee nach Informationen des Blattes jedoch ab. Der Vorschlag sei US-Präsident Donald Trump auch noch nicht vorgelegt worden. 1/18/19 5:11 AM 1/18/19 5:09 AM Die Berliner begannen schon zu hoffen, sie könnten den Winter ohne Kälteeinbruch überstehen. Jetzt ist er da - auch wenn die Temperaturen nur stellenweise unter Null rutschten. Die Bayern und Schwaben atmen dagegen ein wenig auf - obwohl das Wetter bei ihnen immer noch viel unwirtlicher ist. . . Guten Morgen verehrte Leserinnen und Leser , ich begrüße Sie zum "Morgen" auf SPIEGEL ONLINE . Für den Start in den Tag empfehle ich erstmal eine Tasse heißen Tee oder Kaffee - und die "Morgen"-Lektüre. Show more Tickaroo Liveblog Software


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.