Rechtsrock Bereits 131 Neonazi-Konzerte im Jahr 2018

Die Zahl der rechtsradikalen Konzerte und Veranstaltungen steigt. Im ersten Halbjahr 2018 gab es einem Medienbericht zufolge über 130 Veranstaltungen mit mehr als 13.000 Besuchern.

Teilnehmer des Festivals "Tage der nationalen Bewegung" im Juni 2018 in Themar gehen zum Festivalgelände
DPA

Teilnehmer des Festivals "Tage der nationalen Bewegung" im Juni 2018 in Themar gehen zum Festivalgelände


Schon das Jahr 2017 markierte bei der Anzahl der Rechtsrockkonzerte einen neuen Höhepunkt: 296 rechtsextreme Musikveranstaltungen zählten die Behörden. Dieser Trend setzt sich 2018 fort: Bisher gab es 131 Veranstaltungen - darunter Events mit mehr als tausend Teilnehmern wie das "Schild-und-Schwert"-Neonazitreffen im sächsischen Ostritz und das Neonazi-Festival im thüringischen Themar.

Die neuen Zahlen berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf eine Antwort der Regierung auf eine Anfrage der Linken im Bundestag. Die Bandbreite reichte demnach von Liederabenden bis zu großen Konzerten. Die Behörden zählten mehr als 13.000 Besucher.

"Politik der Nadelstiche"

Die Innenpolitikexpertin der Linksfraktion, Ulla Jelpke, forderte ein koordiniertes Handeln des Staates. "Leider kann ich bis heute nicht erkennen, dass es ein abgestimmtes Vorgehen der Behörden in Bund und Ländern gibt, um diesem Treiben der Naziszene wirksam etwas entgegen zu setzen", sagte sie.

Ende August soll die nächste Großveranstaltung stattfinden - diesmal im thüringischen Mattstedt. Es sollen bereits 5000 Karten verkauft worden sein. Georg Maier (SPD), Thüringens Innenminister, sagte in einem Interview mit dem SPIEGEL, man werde eine "Politik der Nadelstiche" fahren - und beispielsweise die Autos von anreisenden Neonazis verstärkt kontrollieren und Brandschutzbestimmungen genauestens durchsetzen, um diese Art von Veranstaltungen zu erschweren.

Video: Neonazi-Konzert in Themar

dbate.de

höh/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.