Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Neuer Anlauf: Metzger will für den Bundestag kandidieren

Wieder in den Bundestag: Der Ravensburger Oswald Metzger will zurück auf die politische Bühne in Berlin, dieses Mal für die CDU. Er will Ende des Jahres einem Zeitungsbericht zufolge gegen den amtierenden CDU-Abgeordneten Andreas Schockenhoff antreten.

Publizist Oswald Metzger: Er will für die CDU in den Bundestag Zur Großansicht
dpa

Publizist Oswald Metzger: Er will für die CDU in den Bundestag

Ravensburg - Der Ravensburger CDU-Politiker Oswald Metzger will zurück in den Deutschen Bundestag. Bei einer parteiinternen Nominierung Ende des Jahres wolle der 56-Jährige gegen den amtierenden CDU-Abgeordneten Andreas Schockenhoff antreten, berichtet die "Schwäbische Zeitung".

Schockenhoff hatte bereits im vergangenen Sommer angekündigt, sich 2013 erneut um das Mandat bewerben zu wollen. Seit einem Unfall unter Alkoholeinfluss mit Fahrerflucht ist er in seiner Partei umstritten. Wie die Zeitung berichtete, hätten CDU-Mitglieder in Ravensburg schon länger einen Gegenkandidaten gesucht.

Der frühere Bundes- und Landtagsabgeordnete der Grünen, Metzger, ist erst seit April 2008 Mitglied der CDU. Er ist vor allem in Wirtschaftskreisen beliebt und engagiert sich in der Mittelstandsvereinigung der CDU als stellvertretender Landesvorsitzender. Im Deutschen Bundestag ist Metzger seit 2002 nicht mehr vertreten.

heb/dapd

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 10 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Ausgerechnet Metzger
kellitom 10.01.2012
Er hat nun bald alle Parteien durch. Dieser Vertreter neoliberalen Gedankenguts ist nur an seiner Karriere interessiert.
2. Muss er das
adam68161 10.01.2012
Zitat von sysopWieder in den Bundestag: Der Ravensburger Oswald Metzger will zurück auf die politische Bühne in Berlin, dieses Mal für die CDU. Er will Ende des Jahres einem Zeitungsbericht zufolge gegen den amtierenden CDU-Abgeordneten Andreas Schockenhoff antreten. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,808183,00.html
den Wählern antun? Anscheinend hat er nix anderes als Berufspolitiker gelernt.
3. typisch
rolandmuck 10.01.2012
Zitat von sysopWieder in den Bundestag: Der Ravensburger Oswald Metzger will zurück auf die politische Bühne in Berlin, dieses Mal für die CDU. Er will Ende des Jahres einem Zeitungsbericht zufolge gegen den amtierenden CDU-Abgeordneten Andreas Schockenhoff antreten. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,808183,00.html
Genau die Sorte Politiker, von der man die Schnauze voll hat. Begreifen ein Bundestagsmandat in erster Linie als überdurchschnittliches Einkommen bei unterdurchschnittlicher Kompetenz und als Altersvorsorge.
4. richtigen Durchblick
moertel2 10.01.2012
Donnerwetter,endlich mal einer der Kante zeigt und nicht durch die dämliche Hornbrille die Welt erklären kann!!
5. ...
peterregen 10.01.2012
Zitat von sysopWieder in den Bundestag: Der Ravensburger Oswald Metzger will zurück auf die politische Bühne in Berlin, dieses Mal für die CDU. Er will Ende des Jahres einem Zeitungsbericht zufolge gegen den amtierenden CDU-Abgeordneten Andreas Schockenhoff antreten. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,808183,00.html
Mir ist der Herr in letzter Zeit vor allem durch menschenverachtende Aussagen in Talkshows, wie bei "Menschen bei Maischberger: Puzzlen für Hartz-IV-Empfänger", in Erinnerung. Aber das steht ja schon im Artikel: "Er ist vor allem in Wirtschaftskreisen beliebt"...
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: