Neujahrsansprache Merkel macht sich für Euro und Europa stark

Ein starkes Europa ist für Angela Merkel eines der wichtigsten Ziele im kommenden Jahr. Deutschland sei sich seiner Verantwortung für diese Aufgabe bewusst, stellte die Kanzlerin in ihrer Neujahrsansprache klar. "Gemeinsam haben wir Enormes geleistet", zog sie für 2010 Bilanz.

Angela Merkel: "Wir Deutsche nehmen unsere Verantwortung wahr"
REUTERS

Angela Merkel: "Wir Deutsche nehmen unsere Verantwortung wahr"


Berlin - Deutschland wird sich im kommenden Jahr mit aller Kraft für ein starkes Europa einsetzen. Das kündigte Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer Neujahrsansprache an. "Europa steht in diesen Monaten inmitten einer großen Bewährungsprobe", sagte die Regierungschefin.

Es gehe dabei um die Stärkung des Euro, aber "nicht allein um unser Geld". Europa sei auch der Garant für Frieden und Freiheit. Deutschland brauche Europa und die gemeinsame Währung "für unser eigenes Wohlergehen wie auch, um weltweit große Aufgaben zu bewältigen". "Wir Deutsche nehmen unsere Verantwortung wahr, auch wenn sie manchmal sehr schwer ist", versicherte die Kanzlerin.

Merkel zog in ihrer Rede eine positive Bilanz des zurückliegenden Jahres. Deutschland habe die Wirtschafts- und Finanzkrise so gut wie kein anderes Land gemeistert, die Arbeitslosenzahl sei auf den niedrigsten Stand seit fast 20 Jahren gefallen. "Gemeinsam haben wir Enormes geleistet", sagte die Kanzlerin. "Deutschland ist so erfolgreich, weil Sie Tag für Tag Ihre Arbeit machen. Sie sind früh morgens auf den Beinen. Sie arbeiten im Schichtdienst, an Sonn- und Feiertagen. Sie kümmern sich um Aufträge und um Ihre Mitarbeiter. Sie meistern Ihren Alltag, wie schwer er oft auch sein mag."

Deshalb sei das zurückliegende Jahr trotz aller berechtigten Sorgen "ein gutes Jahr für Deutschland geworden". Dabei habe die Fußball-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Südafrika "genau die Tugenden gezeigt, die uns stark machen: Fleiß und Disziplin, Ideenreichtum und Technik auf höchstem Niveau".

Im kommenden Jahr wolle die Bundesregierung wichtige Etappenziele erreichen, kündigte Merkel an: "Wir werden unsere Finanzen weiter in Ordnung bringen und die Steuern vereinfachen." Vor allem aber: "Noch mehr Menschen sollen Arbeit bekommen können." Weiter werde die Regierung neue Studienplätze schaffen und "wir führen Bildungsgutscheine ein für Kinder, die bisher zu oft am Rande stehen". Zugleich solle der Zusammenhalt zwischen Einheimischen und genen gestärkt werden, "die sich als Zuwanderer integrieren".

Die Kanzlerin erinnerte an den Einsatz deutscher Soldaten in Afghanistan. "Auch wenn kein Wort von mir das Leid der Familien und Freunde der Gefallenen tatsächlich mildern kann, will ich von Herzen sagen: Ich vergesse sie nicht." Merkel ging auch auf die Bundeswehrreform ein, die einen Einschnitt, aber zugleich eine Chance bedeute: "Wir wollen den Wandel der Bundeswehr zu kleineren und flexiblen Streitkräften, indem wie die Wehrpflicht durch einen freiwilligen Wehrdienst ersetzen."

"Die Zukunft ist weit offen. Sie hängt von uns ab, von uns allen", zitierte Merkel den Philosophen Karl Popper. "Lassen Sie uns in diesem Sinne mit Ideen, mit Neugier, mit Leidenschaft und mit dem Blick für den Nächsten die Lösung neuer Aufgaben anpacken."

als/AFP/dpa



insgesamt 115 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
angela_merkel 31.12.2010
1. Neujahrsansprache: Merkel macht sich für Euro und Europa stark
Zitat von sysopEin starkes Europa ist für Angela Merkel eines der wichtigsten Ziele im kommenden Jahr. Deutschland sei sich seiner Verantwortung für diese Aufgabe bewusst, stellte die Kanzlerin in ihrer Neujahrsansprache klar. "Gemeinsam haben wir Enormes geleistet", zog sie für 2010 Bilanz. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,737266,00.html
Oops, eigentlich wollte ich Horst Köhlers Vorbild folgen und meinen Rücktritt verkünden. habe ich glatt vergessen. Werde ich aber im Januar nachholen. Grüße, Angela
christiane006, 31.12.2010
2. immer die gleich Leier
Zitat von sysopEin starkes Europa ist für Angela Merkel eines der wichtigsten Ziele im kommenden Jahr. Deutschland sei sich seiner Verantwortung für diese Aufgabe bewusst, stellte die Kanzlerin in ihrer Neujahrsansprache klar. "Gemeinsam haben wir Enormes geleistet", zog sie für 2010 Bilanz. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,737266,00.html
da können wir uns ja alle freuen. Ich fürchte das dicke Ende kommt noch, wenn immer mehr EU-Staaten unter der Last ihrer Schulden zusammenbrechen. Man kann den Worten von Frau Merkel nicht trauen, da die Realitäten für jeden offen sichtbar sind. Ich hätte gern den Preis, den wir in Zukunft zu zahlen haben, offen genannt.
mm01 31.12.2010
3. ....
Zitat von sysopEin starkes Europa ist für Angela Merkel eines der wichtigsten Ziele im kommenden Jahr. Deutschland sei sich seiner Verantwortung für diese Aufgabe bewusst, stellte die Kanzlerin in ihrer Neujahrsansprache klar. "Gemeinsam haben wir Enormes geleistet", zog sie für 2010 Bilanz. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,737266,00.html
Schön, dass sich unsere Kanzlerin für Europa stark macht. Allerdings vermisse ich ein Engagement für D.
cartman0815 31.12.2010
4. bäm
Zitat von sysopEin starkes Europa ist für Angela Merkel eines der wichtigsten Ziele im kommenden Jahr. Deutschland sei sich seiner Verantwortung für diese Aufgabe bewusst, stellte die Kanzlerin in ihrer Neujahrsansprache klar. "Gemeinsam haben wir Enormes geleistet", zog sie für 2010 Bilanz. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,737266,00.html
So lange man noch Losernationen wie Italien, Spanien, Portugal und Griechenland durchfüttern kann, ist der Euro wirklich sehr stark. Was wäre nur, wenn entsprechende Länder endlich selber mal arbeiten würden? Wir könnten uns WCs aus purem Gold leisten.
eknauff, 31.12.2010
5. Halleluja...
Zitat von sysopEin starkes Europa ist für Angela Merkel eines der wichtigsten Ziele im kommenden Jahr. Deutschland sei sich seiner Verantwortung für diese Aufgabe bewusst, stellte die Kanzlerin in ihrer Neujahrsansprache klar. "Gemeinsam haben wir Enormes geleistet", zog sie für 2010 Bilanz. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,737266,00.html
Entzückend, und wieder mit Brille...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.