Der Journalist Arkadij Babtschenko

Der Tag kompakt Liebe Leserin, lieber Leser, guten Abend,


hier finden Sie die wichtigsten Nachrichten des Tages auf einen Blick, die beliebtesten Geschichten von SPIEGEL+ und Tipps für Ihren Feierabend.

DAS THEMA DES TAGES

Viele Fragen, wenig Antworten: Der Fall Babtschenko

Die Welt diskutiert einen Auftragsmord, der keiner war: Wie kann es sein, dass der russische Kriegsreporter Arkadij Babtschenko und der ukrainische Geheimdienst ein Schauspiel inszenieren, das alle bewegt - freilich ohne zu wissen, dass es ein Schauspiel ist? Über das renommierte Medienhäuser berichten, auf das selbst Staatschefs reagieren und das enge Wegbegleiter des Journalisten erschüttert? Und welche Rolle spielt seine Ehefrau? Sie soll den Journalisten einerseits entdeckt und andererseits nichts von der Inszenierung gewusst haben. Wie passt das zusammen? Hier erfahren Sie, was bislang bekannt ist.

Die internationale Presse beurteilt den Fall weitgehend einstimmig: Die Babtschenko-Affäre hat fast nur Nachteile für die Ukraine - und spielt Putin in die Hände. Auch Verschwörungstheoretiker dürften sich bestärkt fühlen. Lesen Sie hier die Presseschau.

"Unnötig dramatisch", "lächerlich", "ein Wunder": So reagieren drei Journalisten, mit denen meine Kollegin Annette Langer in Kiew gesprochen hat.

Ayula Shandra, Geschäftsführerin der englischsprachigen Zeitung "Euromaidan Press" aus Kiew
SPIEGEL ONLINE

Ayula Shandra, Geschäftsführerin der englischsprachigen Zeitung "Euromaidan Press" aus Kiew

Die Zahl des Tages

2

(Exakt so viele Hamburger Straßen sind ab sofort für alte Dieselfahrzeuge gesperrt - um für bessere Luft zu sorgen.)

 SPIEGEL Daily Newsletter bestellen

NEWS

Was Sie heute wissen müssen

  • Die USA verhängen Strafzölle gegen die EU. Ab Mitternacht gelten die Zölle auf Stahl- und Aluminium. Das verkündete US-Handelsminister Wilbur Ross in Washington. Bis zuletzt hatte die EU versucht, ein Inkrafttreten zu verhindern. Nun steuert die Welt auf einen Handelsstreit zu. Mehr dazu lesen Sie im Laufe des Abends bei SPIEGEL ONLINE. Die ersten Erkenntnisse.
  • Seit heute gelten in Hamburg die bundesweit ersten Dieselfahrverbote. In bestimmten Straßen dürfen nur noch Fahrzeuge fahren, die den Richtlinien der Euro-Norm 6 entsprechen. Ziel ist es, die Stickoxidbelastung in der Stadt zu reduzieren. Das Bundesverwaltungsgericht hatte solche Maßnahmen zur Luftverbesserung im Februar für prinzipiell zulässig erklärt. Wie sinnvoll die neuen Regelungen sind, hören Sie im Podcast "Stimmenfang".
  • Zinédine Zidane tritt als Trainer von Real Madrid zurück. "Es ist ein schwieriger Moment, aber die Mannschaft braucht einen Wechsel, um weiter siegreich zu bleiben", sagte der Coach auf einer Pressekonferenz. Gerade gewann er mit Real zum dritten Mal in Folge die Champions League. Der Franzose war seit Januar 2016 Cheftrainer des Vereins und verlor keines seiner acht Endspiele.
Zinédine Zidane
AFP

Zinédine Zidane

  • Nach dem Messerangriff in einem Zug in Flensburg sind die Verletzten außer Lebensgefahr. Der Zustand des männlichen Opfers und der 22-jährigen Polizistin sei stabil, teilte die Polizei mit. Was Sie zum Vorfall wissen sollten.

MEINUNG

Die meistdiskutierten Kommentare, Interviews, Essays

  • Zu Besuch bei den Rechten: Alle wollen den Dialog, aber wenn es darauf ankommt, zucken viele zurück. Das werte die Gegenseite nur auf, sagen Gegner, die nicht mit den Rechten reden wollen. Anders Kolumnist Jan Fleischhauer, er hat die Aufforderung zum Reden ernst genommen und war beim Burschentag in Eisenach.
  • "Diese Schockfotos schrecken mich nicht": Niemals wieder hat sich unser Kolumnist Harald Schmidt so minderwertig und ausgegrenzt gefühlt wie damals im Raucherkabuff am Flughafen. Wie lautet sein Appell zum Nichtrauchertag? Hier ist das Video.

STORIES

Die meistgelesenen Texte bei SPIEGEL+

So möchte der Qaida-Mann von seiner Frau verwöhnt werden: In vielen Dschihadisten-Ehen hängt offenbar der Haussegen schief. Deshalb bringt al-Qaida nun ein Magazin heraus, das Frauen den Umgang mit ihren islamistischen Gatten beibringen soll. Eine Geschichte von Christoph Sydow.

Wie einfach es ist, Hotelgäste zu beklauen. Bettina Herbst spürt Sicherheitslücken in Hotels auf, und sie weiß: Fünfsternehäuser sind oft noch anfälliger als Durchschnittsherbergen. Martin U. Müller hat sie begleitet.

Bettina Herbst
Marek Vogel / DER SPIEGEL

Bettina Herbst

MEIN ABEND

Die Empfehlung für Ihren Feierabend

Was Sie hören sollten: Den Soundtrack zur Weltmeisterschaft 2014 lieferte Andreas Bourani mit "Auf uns". Wie klingen die WM-Hymnen in diesem Jahr? Anja Rützel präsentiert die Hit-Kandidaten.

Was Sie sehen sollten: Im Kino startet ein Western mit Christian Bale. "Feinde - Hostiles" erzählt von Versöhnung in einer Welt voller Gewalt, schreibt mein Kollege Oliver Kaever.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Feierabend.

Herzlich,

Lenne Kaffka vom Daily-Team

Das Wichtigste vom Tag, das Beste für den Abend: SPIEGEL Daily - das Update als Newsletter bestellen Sie hier.

- Ihr Update für den Abend
Die wichtigsten News des Tages, die besten Stories - als kompaktes Briefing. Täglich per Push-Nachricht bekommen.
Hier einschalten.
Mehr zum Thema
Newsletter
SPIEGEL Daily


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.