Der Tag kompakt Liebe Leserin, lieber Leser, guten Abend,

Von


hier finden Sie die wichtigsten Nachrichten des Tages, die beliebtesten Geschichten von SPIEGEL+ und Tipps für Ihren Feierabend.

DAS THEMA DES TAGES

Der Hutbürger: Maik G., der LKA-Mann bei Pegida

Darf ein LKA-Mitarbeiter in seiner Freizeit an Pegida-Demonstrationen teilnehmen? Darf er dort Journalisten anpöbeln, weil die ihn filmen? Und macht die Polizei ihren Job, indem sie die Journalisten dann für 45 Minuten festhält?

Das Entsetzen über den Vorgang ist jedenfalls groß, Politik und Justiz beschäftigen sich damit. Denn nun ist klar: Der pöbelnde Pegida-Demonstrant, dessen Auftritt auf einer Demonstration in Dresden für Aufregung sorgte, heißt Maik G. - und arbeitet als Buchprüfer für das Wirtschaftskriminalität beim LKA.

Maik G.: Sachsen, was ist.
ZDF

Maik G.: Sachsen, was ist.

"Macht sofort die Kamera aus! Ihr begeht eine Straftat!" rief G. den ZDF-Journalisten auf der Demonstration zu - um sie dann bei der Polizei anzuzeigen.

Die Polizei in Sachsen ist schon häufiger durch ihre Nähe zu rechten Gruppierungen aufgefallen. Hier haben meine Kollegen Birte Bredow und Jean-Pierre Ziegler die spektakulärsten Beispiele gesammelt.

Die Zahl des Tages

4129,37

So viel Euro kostet im Schnitt der Quadratmeter einer Eigentumswohnung in Berlin-Kreuzberg. Im hippen Köln-Ehrenfeld dagegen sind es gerade einmal 2920,54 Euro. Eine exklusive Auswertung von SPIEGEL ONLINE zeigt, wo Deutschlands Szeneviertel liegen - und wie viel wohnen dort kostet.

Fassaden in der Düsseldorfer Kiefernstraße
imago

Fassaden in der Düsseldorfer Kiefernstraße

 SPIEGEL Daily Newsletter bestellen

NEWS

Was Sie heute wissen müssen

  • Berater der Bundesregierung empfehlen einen weitgehenden Verzicht auf den sozialen Wohnungsbau. Auch die Mietpreisbremse wird in dem Papier als weitgehend wirkungslos bezeichnet.
  • Siemens-Chef Joe Kaeser hat angekündigt, 20.000 Stellen abzubauen. Der bevorstehende Jobabbau beziehe sich ausschließlich auf den sogenannten Overhead in der Zentrale, also auf die Management-Ebene, nicht auf Mitarbeiter in den Werken.
  • Das Bundesarbeitsgericht hat die Regeln für die Videoüberwachung von Mitarbeitern gelockert. Im konkreten Fall ging es um eine Verkäuferin, die Geld aus der Kasse gestohlen haben soll.
  • EU-Bürger könnten im Fall eines ungeordneten Brexits den Zugang zu ihren britischen Bankkonten verlieren. Auch Inhaber von Kreditkarten müssten mit langsameren und teureren Zahlungen rechnen, wenn sie EU-Produkte kaufen.
  • Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan gerät durch den Verfall der Lira zunehmend unter Druck. Trotzdem gelingt es der Opposition nicht, ihre Kräfte zu vereinen.

ZITAT DES TAGES

"Wenn ich je des Amtes enthoben werden sollte, würde der Markt zusammenbrechen"

US-Präsident Donald Trump überrascht mit einer neuen Aussage.

MEINUNG

Die meistdiskutierten Kommentare, Interviews, Essays

Europas Selbstmord-Strategie: Seit in Italien Nationalisten regieren, zeigt sich Europa hilfsbereit bei der Umverteilung von Flüchtlingen. Warum das nicht hilft, erläutert mein Kollege Hans-Jürgen Schlamp aus Rom.

Tschüss, Halogen: Nach der Glühbirne wird nun auch die Halogenlampe verboten. Die Frage ist, was nun kommt: Kollektives Schulterzucken oder erneuter Aufschrei? Die Erfolgsgeschichte der LED zeigt: Alles kein Drama, findet Brüssel-Korrespondent Markus Becker.

Finger weg vom Kokosfett: Harald Schmidt erklärt, was man heute noch guten Gewissens essen kann. Die Videokolumne.

DER SPIEGEL

STORIES

Die meistgelesenen Texte bei SPIEGEL+

Eine Überdosis Gier: Immer mehr Menschen in den USA sterben an ihrer Drogensucht, es ist eine Seuche sehr amerikanischer Art. Wer trägt die Schuld?

Die deutsche Angst vor undichten Dächern: Unser Autor Alexander Osang besitzt ein Bungalow in Brandenburg. Der Fleck, den er dort neulich an der Decke entdeckte, löste bei ihm eine deutsche Urangst aus.

Dach in Brandenburg
Alexander Osang/ DER SPIEGEL

Dach in Brandenburg

MEIN ABEND

Die Empfehlung für Ihren Feierabend

Was Sie lesen könnten: Schon das Wort "Bildungskanon" lässt vielen Menschen einen Schauer über den Rücken laufen - klingt es doch nach angestaubten Werken großer männlicher Denker und ganz viel Vergangenheit. Wir machen einen Gegenvorschlag - und stellen Wissen und Kunst von Frauen vor, die man heute kennen muss.

Was Sie sehen könnten: Es ist einer der differenziertesten, besten Filme über die DDR - aus dem aufregend widersprüchlichen Leben des Liedermachers Gerhard Gundermann hat Andreas Dresen ein faszinierendes Porträt geschaffen. "Gundermann", ab heute im Kino.

Szene aus "Gundermann"
Pandora

Szene aus "Gundermann"

Ich wünsche Ihnen einen schönen Feierabend.

Herzlich

Ihre Lisa Duhm vom Daily-Team

Das Wichtigste vom Tag, das Beste für den Abend: SPIEGEL Daily - das Update als Newsletter bestellen Sie hier.

- Ihr Update für den Abend
Die wichtigsten News des Tages, die besten Stories - als kompaktes Briefing. Täglich per Push-Nachricht bekommen.
Hier einschalten.
Mehr zum Thema
Newsletter
SPIEGEL Daily


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.