Politik

Anzeige

Der Tag kompakt

Liebe Leserin, lieber Leser, guten Abend,

Von

Mittwoch, 12.09.2018   17:02 Uhr

Anzeige

hier finden Sie die wichtigsten Nachrichten des Tages auf einen Blick, die beliebtesten Geschichten von SPIEGEL+ und Tipps für Ihren Feierabend.

DAS THEMA DES TAGES

Der Fall Maaßen und Merkels Kühlschrank-Taktik

Was genau hat Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen gemeint, als er erklärte, bei den Ausschreitungen in Chemnitz habe es keine Belege für Hetzjagden auf ausländisch aussehende Menschen gegeben?

Bei einer hitzigen Generaldebatte im Bundestag ging es zunächst um die fremdenfeindlichen Ausschreitungen der vergangenen Wochen. Angela Merkel gab sich noch am wenigsten emotional. Sie warnte sachlich vor rechtsextremer Hetze, Ausgrenzung und Gewalt. Im dreizehnten Jahr ihrer Kanzlerschaft und dem Fast-Bruch der Unionsparteien habe sie sich offenbar vorgenommen, gar nichts mehr an sich heranzulassen, meint mein Kollege Florian Gathmann. Quasi eine Kühlschrank-Taktik von Merkel.

Ganz anders trat dagegen der frühere SPD-Vorsitzende Martin Schulz auf: Er warf AfD-Fraktionschef Alexander Gauland vor, sich in seinen Reden der "Mittel des Faschismus" zu bedienen. Gauland hatte Straftaten von Asylbewerbern und Flüchtlingen vorgetragen und Merkel vorgehalten, ihre Migrationspolitik gefährde den inneren Frieden im Land.

REUTERS

Stehender Applaus für Martin Schulz (r.)

Deutliche Kritik äußerten mehrere Redner an Maaßen. Dieser habe die Vorfälle in Chemnitz bagatellisiert, sagte Linksfraktionschef Dietmar Bartsch. Beim Verfassungsschutzchef sei inzwischen das Maß voll, "und es muss personelle Konsequenzen geben".

Maaßen musste sich am Nachmittag im Parlamentarischen Kontrollgremium des Bundestags kritischen Fragen stellen. Am Abend folgt eine Sondersitzung des Innenausschusses. Dort wird auch Innenminister Horst Seehofer erwartet. Bislang hat er Maaßen im Amt belassen - trotz Rücktrittsforderungen von SPD, Grünen und Linken sowie scharfer Kritik auch aus den Reihen der CDU.

Die Zahl des Tages

6,5

Im kalifornischen Cupertino wird Apple heute Abend neue iPhones und ein paar Gadgets präsentieren. Mein Kollege Matthias Kremp ist dabei, Sie erfahren also alles umgehend hier bei SPIEGEL ONLINE. Er geht davon aus, dass mindestens ein Nachfolger für das iPhone X dabei sein wird. Zusätzlich werde es wohl eine größere Version des iPhones XS mit einem 6,5-Zoll-Display geben, vermutet er.

NEWS

Was Sie heute wissen müssen

DPA

MEINUNG

Die meistdiskutierten Kommentare, Interviews, Essays

Der heimliche Rechtswunsch des Herrn Maaßen: Ein Teil der deutschen Bevölkerung sympathisiert mit rechts, vielleicht sogar der Verfassungsschutzchef. Das würde sein Gebaren erklären - auch dann, wenn er die AfD selbst nicht wählt, schreibt unser Kolumnist Sascha Lobo.

Harald Schmidt hat sich die Debatte im Bundestag angeschaut. Er sagt: Willkommen zurück, Martin Schulz! Hier ist das Video.

DER SPIEGEL

STORIES

Die meistgelesenen Texte bei SPIEGEL+

Gehen Deutsche Bank und Commerzbank zusammen? Der Plan hat viele Unterstützer. Doch er wäre gefährlich, sagt die Wirtschaftsweise Isabel Schnabel. Im Zweifelsfall wolle das neue Institut von der Politik gerettet werden, sagte sie im Interview zu meinem Kollegen Stefan Kaiser.

Er ist wieder da: Vor der Ferieninsel Cape Cod hat sich der größte Raubfisch der Welt breitgemacht. Im August griff dort ein Weißer Hai einen Badenden an. Der Meeresbiologe Greg Skomal prophezeit: Es wird weitere Attacken geben.

AP

MEIN ABEND

Die Empfehlung für Ihren Feierabend

Was Sie sehen könnten: Er ist schon längst nicht mehr Dirty Harry, sondern spielt einen verbitterten Rentner: Kabel 1 zeigt um 20.15 Uhr "Gran Torino". Clint Eastwood führt Regie und ist auch der Hauptdarsteller. Als pensionierter Autoschlosser zieht er gegen eine Gang von Halbwüchsigen ins Gefecht. Lesen Sie hier die Filmkritik meines Kollegen Christian Buß.

AP

Ich wünsche Ihnen einen schönen Feierabend.

Herzlich,

Alwin Schröder vom Daily-Team

Das Wichtigste vom Tag, das Beste für den Abend: SPIEGEL Daily - das Update als Newsletter bestellen Sie hier.

Weitere Artikel
Anzeige
© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH