Der Tag kompakt Liebe Leserin, lieber Leser, guten Abend,

Von


hier finden Sie die wichtigsten Nachrichten des Tages auf einen Blick, die beliebtesten Geschichten von SPIEGEL+ und Tipps für Ihren Feierabend.

DAS THEMA DES TAGES

"Die Mutter aller Probleme": Wie Innenminister Seehofer neuen Streit in der Union riskiert

Für Horst Seehofer ist Deutschland ein "gespaltenes Land". Und: "Die Mutter aller politischen Probleme in diesem Land" sei, so sagte es der Innenminister und CSU-Chef der "Rheinischen Post", die Migrationsfrage. Am Mittwoch hatte er sich ähnlich bei einer Klausur der CSU-Landesgruppe in Brandenburg geäußert.

Gefragt nach den Krawallen in Chemnitz, zu denen Seehofer lange geschwiegen hatte, sagte er der "Rheinischen Post": "Ich wäre, wenn ich nicht Minister wäre, als Staatsbürger auch auf die Straße gegangen - natürlich nicht gemeinsam mit Radikalen."

Scharfer Widerspruch kommt aus anderen Parteien und auch aus den Reihen des Koalitionspartners, wie etwa von SPD-Vizechef Ralf Stegner, der über Seehofer als"Großvater aller Berliner Regierungsprobleme" frotzelte.

Vor allem aber kommt der Widerspruch von der Bundeskanzlerin Angela Merkel: Ich sag' das anders", sagte sie im RTL-Sommerinterview. "Ich sage, die Migrationsfrage stellt uns vor Herausforderungen. Und dabei gibt es auch Probleme." Es gebe aber auch Erfolge.

Angela Merkel, Horst Seehofer
CLEMENS BILAN/EPA-EFE/REX/Shutterstock

Angela Merkel, Horst Seehofer

Ein gespaltenes Land? Mein Kollege Florian Gathmann sieht den Riss vielmehr durch die Union gehen. Hier diejenigen, die die deutsche Migrationspolitik für falsch halten - dort die Unterstützer von Merkels Linie. Zur Analyse.

"Wenn der Innen- und Verfassungs(!)minister verkündet, die Migrationsfrage sei die Mutter aller Probleme, ja, dann wird er nicht nur in diesen Kreisen dankbar zitiert werden", schreibt mein Kollege Sebastian Fischer, "sondern dann wird auch vielen Schwankenden eine Tür nach rechts geöffnet."

 SPIEGEL Daily Newsletter bestellen

NEWS

Was Sie heute wissen müssen

  • Ein Mitarbeiter der Trump-Regierung berichtet von "Widerstand" gegen den US-Präsidenten. Das geht aus einem anonymen Gastbeitrag hervor, den die "New York Times" veröffentlichte. "Die Wurzel des Problems ist die Amoralität des Präsidenten",hieß es darin.
  • Kim Jong Un will bis 2021 abrüsten. Bei einem Treffen mit südkoreanischen Diplomaten soll sich der nordkoreanische Diktator auf ein Datum für die nukleare Abrüstung festgelegt haben. Ziel dafür sei das Ablaufen der ersten Amtszeit von US-Präsident Donald Trump.
  • Die Fusion von Karstadt und Kaufhof kann kommen. Die Banken haben einem Zusammenschluss der beiden Warenhauskonzerne am Mittwochabend zugestimmt.

MEINUNG

Die meistdiskutierten Kommentare, Interviews, Essays

Endlich wieder ein neuer Wettbewerb: Heute Abend spielt die DFB-Elf gegen den WM-Sieger Frankreich (20.45 Uhr; TV: ZDF; Liveticker SPIEGEL ONLINE) in der neuen National League. Mein Kollege Peter Ahrens freut sich darauf, auch wenn auch er die Regeln noch nicht ganz durchdrungen hat.

Die Süper-Mannschaft: Glasklarer Befehl von einem besonderen Fan - ein 5:0 gegen Frankreich nach 30 Minuten muss her! Und bitte keine Interviews mit Oliver Bierhoff. Hier ist das Video .

STORIES

Die meistgelesenen Texte bei SPIEGEL+

"Ich bin ja kein Nazi, aber...": Im Unterricht müssen Lehrer neutral bleiben - wie sie mit rechtsextremen Schülern umgehen sollten, erklärt ein Experte im Interview. Von Heike Klovert.

Man darf alles essen. Aber nicht immer: Medizinische Studien belegen, dass stundenlanger Nahrungsverzicht tatsächlich der Gesundheit hilft. Doch was genau löst Intervallfasten im Körper aus?

DPA

MEIN ABEND

Die Empfehlung für Ihren Feierabend

Was Sie lesen könnten: "Manhattan Beach" von Jennifer Egan über eine Frau im Zweiten Weltkrieg, die Marinetaucherin wird - damals ein absoluter Männerjob. "Ein Roman, der die Vorstellungskraft weitet, und uns mit jeder Seite mehr hineinzieht in den Ozean der Geheimnisse. In das Meer der Möglichkeiten", schreibt mein Kollege Christian Buß.

Getty Images

Was Sie hören könnten: Die neue Folge des Podcasts "Stimmenfang". Darin erzählt ein jahrelanger CDU-Wähler, warum er jetzt sein Kreuz bei den Grünen macht - und wie ihn Angela Merkel mit ihrem "Wir schaffen das" verschreckte.

UND WIE WIRD DAS WETTER?

Die Vorhersage mit Jörg Kachelmann

Wasserhosen über dem Meer und vielerorts Schauer und Gewitter - so sieht das Wochenende in Deutschland aus. Weil der Regen zu schnell übers Land zieht, ist aber kein Ende der Dürre in Sicht. Hier ist das Video.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Feierabend.

Herzlich

Maria Stöhr vom Daily-Team

Das Wichtigste vom Tag, das Beste für den Abend: SPIEGEL Daily - das Update als Newsletter bestellen Sie hier.

- Ihr Update für den Abend
Die wichtigsten News des Tages, die besten Stories - als kompaktes Briefing. Täglich per Push-Nachricht bekommen.
Hier einschalten.
Mehr zum Thema
Newsletter
SPIEGEL Daily


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.