Der Tag kompakt Liebe Leserin, lieber Leser, guten Abend,


hier finden Sie die wichtigsten Nachrichten des Tages auf einen Blick, die beliebtesten Geschichten von SPIEGEL+ und Tipps für Ihren Feierabend.

DAS THEMA DES TAGES

Was für ein Wetter: Hitze und Überschwemmungen in Deutschland

Weggespülte Autos, vollgelaufene Keller: In der Nacht zu Freitag hat es in vielen Teilen Deutschlands geblitzt, gedonnert, gegossen - besonders im Süden und Westen kam es zu Unwettern. Und es geht wohl so weiter. "Nach den Gewittern ist vor den Gewittern", heißt es beim Deutschen Wetterdienst.

Ganz anders im Norden und Nordosten: Die Bauern in Mecklenburg-Vorpommern beklagen die Trockenheit, in Hamburg scheint seit Wochen die Sonne. Regen? Kaum eine Gegend, in der ein Tropfen fiel. Dabei sollte es seit Wochenbeginn auch im Norden Gewitter geben. Kann man sich noch auf die Vorhersagen verlassen?

Nicht nur die Ernte und die Menschen leiden unter den extremen Temperaturen - sondern auch Smartphones. Wie Sie Ihr Gerät vorm Hitzetod schützen, erklärt Tech-Experte Matthias Kremp.

Zum Wochenende rät Meteorologe Jörg Kachelmann: Behalten Sie das Wetterradar im Blick. Hier ist das Video.

Blitze zucken am Himmel von Hannover
DPA

Blitze zucken am Himmel von Hannover

 SPIEGEL Daily Newsletter bestellen

NEWS

Was Sie heute wissen müssen

  • Das spanische Parlament hat Ministerpräsident Mariano Rajoy gestürzt. Ein breites Parteienbündnis stützte das Misstrauensvotum der sozialdemokratischen PSOE gegen den Chef der konservativen Volkspartei. 180 Abgeordnete votierten dafür, nötig waren 176 Stimmen. Es wird erwartet, dass der König den PSOE-Chef Pedro Sánchez mit der Bildung einer neuen Regierung beauftragt. "Ein konstruktives Regieren dürfte zur mühevollen Kleinstarbeit werden", analysiert Claus Hecking.
  • Giuseppe Conte ist an diesem Freitag als neuer Ministerpräsident Italiens vereidigt worden . Die Koalition aus Lega und Fünf-Sterne-Bewegung hatte am Abend zuvor die Personalfragen geklärt. Der Ökonom Giovanni Tria soll Wirtschafts- und Finanzminister werden. An der Besetzung des Postens war die Regierungsbildung zuvor gescheitert. Walter Mayr stellt den neuen Superminister vor.
  • Deutsche Unternehmen haben verhalten auf den Strafzoll-Erlass der USA reagiert. Die Stahlindustrie sprach sich zwar gegen die protektionistischen Maßnahmen der USA aus, betonte aber das eigentliche Problem: Stahl aus China könnte durch die Handelsbarrieren noch stärker als bisher auf den europäischen Markt drängen. EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker kündigt eine harte Haltung an. "Ich möchte keinen Handelskrieg mit den USA. Aber Washington muss wissen: Die Europäer sind nicht Sklaven der amerikanischen Innenpolitik", sagte Juncker. Gerade deshalb müsse die EU die Branche schützen.
  • Die Ratingagentur Standard & Poor's stuft die Deutsche Bank herab. Das Rating wurde von "A-" auf "BBB+" gesenkt. Auch die Ratingagentur Moody's prüft eine Herabstufung. Zudem wurde bekannt, dass der Deutschen Bank in Australien eine Kartellklage droht. Hier eine Analyse.

DIE ZAHL DES TAGES

3:54

(Fast vier Stunden hat Alexander Zverev benötigt, um das Achtelfinale der French Open zu erreichen.)

Alexander Zverev
Getty Images

Alexander Zverev

MEINUNG

Die meistdiskutierten Kommentare, Interviews, Essays

  • "Sagt den G7-Gipfel ab!", fordert Washington-Korrespondent Roland Nelles. Donald Trump behandele die wichtigsten Verbündeten der USA wie Gegner. Es sei an der Zeit, in der Beziehung zu dieser Regierung reinen Tisch zu machen.
  • Wenn Haltung transparent wird: Entspricht ein Journalist, der gegen die AfD auf die Straße geht, noch dem Ideal des neutralen Berichterstatters? Die Frage wird gerade wieder diskutiert - sie geht aber am eigentlichen Problem vorbei, sagt Kolumnistin Sophie Passmann.
Demonstranten in Berlin
DPA

Demonstranten in Berlin

  • Walk this Way! Strafzölle, Italienkrise - wird Joachim Löw neuer Trainer bei Real Madrid? Wie soll man bei so einer Nachrichtenlage Ruhe finden? Eine Videokolumne von Harald Schmidt.

STORIES

Die meistgelesenen Texte bei SPIEGEL+

Auf Tour mit Frei.Wild: Mit rechtspopulistischen Texten füllt die Rockband die großen Hallen Deutschlands. Manche sagen: Sie sind rechtsradikal. Maik Großekathöfer hat die Band begleitet.

"Am liebsten grille ich Würstchen rückwärts": Alfons Wienen ist mit seinem Team "BBQ Wiesel" Weltmeister im Grillen. Zurzeit bereitet er sich auf die Europameisterschaft vor. Im Interview verrät er Tricks - und was auf dem Rost gar nicht geht.

Flammen im Grill

Flammen im Grill

MEIN ABEND

Die Empfehlungen fürs Wochenende

Was Sie sehen sollten I: "Back for Good" ist eine Tragikomödie über ein Reality-TV-Sternchen. "Hauptdarstellerin Kim Riedle gehört zu den Entdeckungen des Kinojahres", schreibt Jenni Zylka.

Was Sie sehen sollten II: Die Kommissare Batic und Leitmayr treffen auf eine gefährliche rechte Kommune. Für Fälle wie diesen Sonntag "zahlen wir gerne 'Scheiß-Fernsehsteuern'", findet "Tatort"-Experte Christian Buß.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Feierabend.

Herzlich,

Lenne Kaffka vom Daily-Team

Das Wichtigste vom Tag, das Beste für den Abend: SPIEGEL Daily - das Update als Newsletter bestellen Sie hier.

- Ihr Update für den Abend
Die wichtigsten News des Tages, die besten Stories - als kompaktes Briefing. Täglich per Push-Nachricht bekommen.
Hier einschalten.
Mehr zum Thema
Newsletter
SPIEGEL Daily


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.