Der Tag kompakt Liebe Leserin, lieber Leser, guten Abend,

Von


hier finden Sie die wichtigsten Nachrichten des Tages, die beliebtesten Geschichten von SPIEGEL+ und Tipps für Ihren Feierabend.

DAS THEMA DES TAGES

Das Unionsdrama: Riskiert CSU-Chef Horst Seehofer den Bruch mit der CDU?

Erwartet uns heute das große Finale im Streit zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Innenminister Horst Seehofer? Am späten Montagnachmittag verhandeln die Spitzen von CDU und CSU noch einmal miteinander. Lesen Sie alle aktuellen Entwicklungen im Newsblog von SPIEGEL ONLINE.

Es gibt sie noch, die Chance auf eine Einigung in letzter Minute. Wie das Krisentreffen ausgehen könnte - meine Kollegin Valerie Höhne hat drei Szenarien skizziert.

Im November 1976 standen CDU und CSU schon einmal vor dem Bruch. CSU-Chef Franz Josef Strauß schimpfte über Helmut Kohl und die CDU, "diese Zwerge im Westentaschenformat."

Angela Merkel und Horst Seehofer im Jahr 2015
DPA

Angela Merkel und Horst Seehofer im Jahr 2015

Der Innenminister ist von seinem Rücktritt vorerst zurückgetreten. Aber er droht weiter damit. Was kann er jetzt noch erreichen? "Ich kenne Horst Seehofer schon sehr lange, aber was ihn im Moment treibt, kann ich nicht mehr nachvollziehen", analysiert mein Kollege Ralf Neukirch im Video.

Und Jakob Augstein kommentiert: "Die CSU hat kein Ausländerproblem. Sie hat ein Angelaproblem."

Den ersten Disput zwischen Merkel und Seehofer gab es bereits 2004: Damals ging es um eine Gesundheitsreform und endete mit einer bitteren Niederlage für Seehofer. Die Chronik eines Zerwürfnisses.

 SPIEGEL Daily Newsletter bestellen

NEWS

Was Sie heute wissen müssen

  • Der Linksnationalist Andrés Manuel López Obrador hat die Präsidentenwahl in Mexiko gewonnen. Nun erwarten ihn gewaltige Aufgaben, analysiert mein Kollege Klaus Ehringfeld.
  • Im Jahr 2018 sind schon mehr als 1000 Menschen im Mittelmeer ertrunken. Zwar wagen weniger Migranten die Flucht von Nordafrika auf dem Seeweg in die EU. Experten sprechen allerdings von einem "alarmierenden Anstieg von Todesfällen" vor der Küste Libyens.
  • Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat den französischen Botschafter in Ungarn entlassen. Eric Fournier hatte die umstrittene Flüchtlingspolitik des ungarischen Regierungschefs Viktor Orbán ausdrücklich gelobt. Die Einzelheiten.
  • Die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) bereitet ihre Anhänger auf die Flucht aus Syrien vor. Nach SPIEGEL-Informationen berät der IS die Dschihadisten auf einer Internetseite, wie sie unauffällig ausreisen können.

WM-TICKER

  • Was am Abend wichtig wird: Seit 16 Uhr spielen Brasilien und Mexiko um den Einzug ins Viertelfinale. Um 20 Uhr geht es weiter mit Belgien gegen Japan.
  • Und was war noch? Undercut, Pferdeschwanz, Spaghetti-Style: Fußballer fallen manchmal mehr mit ihren Frisuren auf als mit ihrer spielerischen Leistung. Die WM-Styles 2018.
Fußballer Anibal Godoy aus Panama
REUTERS

Fußballer Anibal Godoy aus Panama

DIE ZAHL DES TAGES

58

(58 Prozent der Eltern in Deutschland sind übergewichtig. Bei den Vätern sind sogar 72 Prozent zu dick, wie eine aktuelle Studie der AOK zeigt.)

In jeder dritten Familie spielt Bewegung kaum eine Rolle
Getty Images

In jeder dritten Familie spielt Bewegung kaum eine Rolle

MEINUNG

Die meistdiskutierten Kommentare, Interviews, Essays

Mit durchgestrecktem Knie in die Tonne: ORF-Mitarbeiter sollen auf ihren privaten Profilen in sozialen Medien keine Haltung mehr zeigen - das ist schockierend dumm. Aber auch bei den deutschen Öffentlich-Rechtlichen gibt es Handlungsbedarf in Sachen Digitalstrategie. Die Kolumne von Sophie Passmann.

Seehofers Gurken: Alle sprechen von Rücktritt. Wieso tut sich der Bundesinnenminister das an? Die Videokolumne von Harald Schmidt.

Harald Schmidt
DER SPIEGEL

Harald Schmidt

STORIES

Die meistgelesenen Texte bei SPIEGEL+

Meine zwölf verrückten Wochen in Riad: Die Religionspolizei ist entmachtet, Popstars geben Konzerte, und nun dürfen Frauen sogar Auto fahren. Eine Reportage aus Saudi-Arabien von Susanne Koelbl.

SPIEGEL-Reporterin Susanne Koelbl mit Studenten in Buraida

SPIEGEL-Reporterin Susanne Koelbl mit Studenten in Buraida

"Ich muss Menschen fesseln, weil ich keine Zeit für sie habe": Patienten in Krankenhäusern werden häufig widerrechtlich fixiert. Wird in den Kliniken aus Personalnot systematisch Freiheitsberaubung begangen? Zwei Krankenschwestern berichten.

MEIN ABEND

Die Empfehlung für Ihren Feierabend

Was Sie hören sollten: Drake besinnt sich in seinem neuen Album "Scorpion" auf seine Stärken. Vor allem die erste Hälfe "ist das beste zusammenhängende Stück Musik, das der Rapper seit Jahren veröffentlicht hat", findet mein Kollege Dennis Pohl.

Rapper Drake
AFP

Rapper Drake

Was Sie spielen könnten: Das Rennspiel "The Crew 2" ist ein großer Spaß für jene, "die Lust auf Roadtrips durch die USA haben oder die sich gern absurden Quatsch mit Fahrzeugen ausdenken", schreibt mein Kollege Carsten Görig.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Feierabend.

Herzlich

Ihre Katharina Zingerle vom Daily-Team

Das Wichtigste vom Tag, das Beste für den Abend: SPIEGEL Daily - das Update als Newsletter bestellen Sie hier.

- Ihr Update für den Abend
Die wichtigsten News des Tages, die besten Stories - als kompaktes Briefing. Täglich per Push-Nachricht bekommen.
Hier einschalten.
Mehr zum Thema
Newsletter
SPIEGEL Daily


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.