Die Lage am Freitag Liebe Leserin, lieber Leser,


dem Verhältnis zwischen Moskau und Washington droht eine weitere Belastungsprobe. Während sich beide Seiten aktuell bereits um die Zukunft Venezuelas streiten, will die Regierung von Donald Trump nun wohl auch noch offiziell den Ausstieg aus dem INF-Abrüstungsvertrag mit Russland verkünden. Das Ende des Vertrags soll offenbar schon heute bekannt gegeben werden. Das berichten US-Medien und die Deutsche Presse-Agentur. Die USA informierten demnach bereits am Donnerstag die Verbündeten in der Nato über ihr Vorhaben.

Titelbild
Mehr dazu im SPIEGEL
Heft 5/2019
Wie sich der deutsche Staat globalen Beraterfirmen ausliefert

Grund für die geplante Aufkündigung des Vertrags sind neue russische Marschflugkörper. Sie stellen nach Auffassung Washingtons einen eindeutigen Bruch des Abkommens dar. Die USA hatten Russland ein Ultimatum von 60 Tagen gesetzt, um die Zerstörung der neuen Marschflugkörper zuzusagen. Dieses Ultimatum läuft nun aus.

Deutsche Bank, was ist da los?

REUTERS

Die Deutsche Bank, dieses traditionsreiche, einstmals stolze Geldhaus, legt heute Zahlen für das Jahr 2018 vor. Analysten trauen der Bank nach drei Verlustjahren in Folge wieder einen, wenn auch bescheidenen, Überschuss zu. Weil die Bank aber wohl immer noch nicht wirklich über den Berg ist, wird allerorten schon über einen möglichen Zusammenschluss mit der Commerzbank noch in diesem Jahr geredet.

Wie mein Kollege Tim Bartz berichtet, arbeiten sie auch im Berliner Finanzministerium dem Vernehmen nach eifrig daran, aus zwei schwachen deutschen Banken wenigstens eine starke zu machen. In der Medizin nennt man das dann wohl: Notoperation.

Spitzentreffen zur Grundsteuer

DPA

Es ist ein sperriges Thema, betrifft aber Millionen Deutsche: Bundesfinanzminister Olaf Scholz und seine Kollegen aus den Ländern wollen heute versuchen, eine Neuregelung der Grundsteuer auf den Weg zu bringen. Auf Haus- und Wohnungseigentümer können da einige neue Kosten zukommen - oder auch Entlastungen. Aber auch Mieter wären betroffen, wenn die Eigentümer zum Beispiel eine höhere Grundsteuer auf die Nebenkosten umlegen.

Der Grund für die geplante Neuregelung ist ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts, das die Politik zu einer Reform der Grundsteuer verdonnert hatte. Wenn alles glattläuft, soll die Steuer ab 2025 in der neuen Form bundesweit kassiert werden.

Gewinnerin des Tages...

AFP

... ist die linke US-Politikerin Alexandria Ocasio-Cortez. Seit Monaten ist sie die Lieblingsfeindin von Trump-Anhängern und von rechten Moderatoren beim Sender Fox News, doch sie lässt die Kritik an sich abperlen. Bei Fox News vergeht praktisch kein Tag, an dem "AOC", wie sie auch genannt wird, nicht kritisiert wird. Manche Attacken sind so schräg, dass sie schon fast wieder lustig sind. So verstieg sich die Kommentatorin Tomi Lahren zu der Behauptung, Ocasio-Cortez sei vielleicht in den sozialen Medien erfolgreich, nicht aber "im echten Leben". Hm, Ocasio-Cortez zog mit 29 Jahren in den US-Kongress ein. Wenn das kein Erfolg ist, was dann?

DIE LAGE - der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier:

Die jüngsten Meldungen aus der Nacht

Die SPIEGEL+-Empfehlungen für heute

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in den Tag.

Ihr Roland Nelles

Mehr zum Thema
Newsletter
DIE LAGE: Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen


insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
thequickeningishappening 01.02.2019
1. # Das Wetter
Die Extreme setzen neue Rekorde: von > - 40 Grad Celsius in Den USA bis > + 40 in Australien. Ein eindeutiger Hinweis auf Klimawandel in Motion.
Cluedo 01.02.2019
2. Der "größte Dealmaker aller Zeiten" macht keinen ...
.... Deal, sondern kündigt. Ist auf jeden Fall einfacher.
BeatDaddy 01.02.2019
3. Und wieder mal...
kann Trump bestehende Verträge nur aufkündigen, etwas Neues schafft er nicht. Er kann es einfach nicht. Bin gespannt, wie lange die Amis noch brauchen, bis es in ihre Hirne einsickert, daß dieser Mann die Welt nur noch näher an den Abgrund bringt...
ansprechpartner 01.02.2019
4. ....FOX.... wehr?
Was mache Medien so alles anstellen um ihrem "Führer" zu gefallen. Ich anstelle von Fox-News würde mich lieber gut mit "AOC" stellen, denn in Zukunft werde Sie ihr noch öffters begegnen....
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.