Patrick Sensburg CDU-Abgeordneter von Freundin wegen Körperverletzung angezeigt

CDU-Politiker Patrick Sensburg ist von seiner Ex-Freundin wegen häuslicher Gewalt angezeigt worden. Laut "Bild am Sonntag" ließ die Frau ihre Verletzungen ärztlich dokumentieren. Inzwischen soll sie die Anzeige zurückgezogen haben.

Patrick Sensburg (Archiv): "Riesenauseinandersetzung" mit Ex
DPA

Patrick Sensburg (Archiv): "Riesenauseinandersetzung" mit Ex


Berlin - Er sei mit seiner Ex "richtig aufeinandergeknallt": Laut einem Zeitungsbericht ist der Vorsitzende des NSA-Untersuchungsausschusses, Patrick Sensburg, wegen häuslicher Gewalt angezeigt worden. Die "Bild am Sonntag" ("BamS") berichtet über eine entsprechende Strafanzeige gegen den CDU-Politiker.

Der 43-jährige Politiker selbst bestätigte der Zeitung, dass es am 15. Dezember zu einem heftigen Streit zwischen ihm und der jungen Frau gekommen war. Bei der "Riesenauseinandersetzung" habe er sie an den Armen gepackt und aus der Wohnung geschmissen, nachdem sie sich dagegen gewehrt habe. Er habe das Gespräch beenden wollen, "weil es keinen Sinn machte."

Laut dem Bericht wirft die ehemalige Partnerin Sensburg in der Strafanzeige weitere Gewalttaten vor. Demnach soll er sie geschlagen, gewürgt, an die Wand und auf den Boden geworfen haben. Die Frau habe sich ärztlich untersuchen lassen, um ihre Verletzungen zu dokumentieren, schreibt die Zeitung. Der CDU-Politiker bestreitet jedoch, die Frau geschlagen und gewürgt zu haben. Sensburgs Ex-Freundin wollte sich gegenüber der Zeitung nicht zu dem Vorfall äußern.

Von der Strafanzeige der Frau erfuhr Sensburg angeblich erst durch die Anfrage der "BamS". Er habe daraufhin seine Ex-Freundin angerufen und mit ihr "ein zweistündiges Gespräch" über den Vorfall geführt. "Sie ist noch sehr gekränkt. Darüber, dass ich sie einfach rausgeschmissen habe und dann auch noch so rabiat", sagte Sensburg der "BamS". Inzwischen soll seine Ex-Freundin die Strafanzeige zurückgezogen haben, "weil sie mir nicht schaden möchte".

Der Bundestagsabgeordnete aus Nordrhein-Westfalen hat seit April 2014 das Amt des NSA-Ausschuss-Vorsitzenden inne. Auf der Internetseite des Bundestags wurde Sensburg am Samstagabend noch als Vorsitzender des NSA-Ausschusses geführt.

daf/fdi

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.