Terrorverdacht in Oberursel Bombe war mit Nägeln und Metallsplittern gefüllt

Das in Oberursel festgenommene islamistische Ehepaar plante womöglich einen verheerenden Anschlag: Eine sichergestellte Bombe hatte nach Informationen des SPIEGEL Nägel und Metallsplitter als Inhalt.

Sprengstoffexperten und Beamte der Spurensicherung in Oberursel: Funktionsfähige Bombe
AP

Sprengstoffexperten und Beamte der Spurensicherung in Oberursel: Funktionsfähige Bombe


Die bei dem islamistischen Ehepaar Halil und Senay D. aus Oberursel gefundene Rohrbombe hätte laut SPIEGEL bei einer Explosion größeren Schaden als bisher bekannt anrichten können. Nach Informationen aus Ermittlerkreisen war die funktionsfähige Bombe unter anderem mit Nägeln und Metallsplittern gefüllt. Dadurch hätte sie erhebliche Verletzungen auch bei weiter entfernt stehenden Personen verursachen können. Eine ähnlich konstruierte Bombe wurde beim Anschlag auf den Boston-Marathon vor zwei Jahren verwendet. (Lesen Sie hier die ganze Geschichte im neuen SPIEGEL.)

Das Paar war in der vergangenen Woche in dem hessischen Ort festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt ermittelt wegen des Verdachts der "Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat" und der "Vorbereitung eines Explosions- oder Strahlungsverbrechens" gegen das Duo.

Erstmals hat sich der Vater des mutmaßlichen Bombenbauers Halil D. zu den Vorwürfen gegen seinen Sohn geäußert. Tahir D. aus Kassel sagte dem SPIEGEL, sein Sohn habe ihn aufgefordert, häufiger in die Moschee zu gehen. Der Kontakt sei in den vergangenen Jahren jedoch immer weniger geworden.

Der Vater sagte, er könne sich nicht erklären, warum sein Sohn eine Bombe gebaut haben könnte: "Er hat eine glückliche Familie, glückliche Kinder, er ist normal in die Moschee gegangen. Warum soll er das Glück seiner Familie aufs Spiel setzen?"

Logo SPIEGEL

Dieses Thema stammt aus dem neuen SPIEGEL - erhältlich ab Samstagmorgen und schon heute ab 18 Uhr im digitalen SPIEGEL.

Den digitalen SPIEGEL finden Sie in den Apps für iPhone/iPad, Android, Windows 8, Windows Phone und als Web-App im Browser.

Was im neuen SPIEGEL steht, erfahren Sie immer samstags in unserem kostenlosen Newsletter DIE LAGE.



© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.