Anschläge von Paris Polizei nimmt drei Verdächtige fest - gesuchter Abdeslam wohl nicht dabei

Nach den Terroranschlägen von Paris hat die Polizei bei Aachen zwei Frauen und einen Mann festgenommen. Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE und SPIEGEL TV ist der gesuchte Salah Abdeslam nicht dabei.

Polizisten am Einsatzort in Alsdorf: Zwei Frauen, ein Mann
DPA

Polizisten am Einsatzort in Alsdorf: Zwei Frauen, ein Mann


Die Polizei hat am Dienstag in Alsdorf bei Aachen drei Terrorverdächtige festgenommen. "Wir haben Hinweise bekommen, dass sich einer der Gesuchten im Zusammenhang mit Paris möglicherweise in unserem Bereich aufhält", teilte ein Polizeisprecher mit.

Ein Spezialeinsatzkommando habe zwei Frauen und einen Mann festgenommen, nachdem sie am Vormittag aus dem örtlichen Jobcenter gekommen waren, hieß es. Es handele sich um ausländische Staatsbürger. Am Nachmittag waren in Alsdorf noch "weitere Aufklärungs- und Ermittlungsmaßnahmen der Polizei" im Gange. Die Vernehmungen des Trios liefen.

Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE und SPIEGEL TV handelt es sich um Kamal A., 29 Jahre, sowie seine Begleiterinnen Lava M., 28, und Didem A., 32. Der Hinweis auf die Festgenommenen kam von der Verkäuferin eines Discounters. Sie glaubte, den mit internationalem Haftbefehl gesuchten Salah Abdeslam in der Gruppe erkannt zu haben.

Die Behörden entschieden sich zum Zugriff, doch der mutmaßliche Attentäter von Paris befand sich offenbar nicht darunter. Dennoch dauern die Überprüfungen an. Die Behörden wollen ganz sichergehen, dass Abdeslam nicht zum zweiten Mal entwischt.

Abdeslam war im September in Deutschland und Österreich

Der 26-jährige Salah Abdeslam ist ein Bruder eines Selbstmordattentäters von Paris. Abdeslam war dem österreichischen Innenministerium zufolge vor rund zwei Monaten in Deutschland und Österreich. Er sei am 9. September aus Deutschland kommend mit zwei Begleitern nach Oberösterreich eingereist, sagte ein Sprecher der Wiener Behörde am Dienstag.

Salah Abdeslam hat seinen Wohnsitz im belgischen Brüssel. Dort mietete er den schwarzen VW Polo, mit dem die Attentäter zur Pariser Konzerthalle Bataclan fuhren, wo sie 89 Menschen töteten. Sein Bruder Brahim Abdeslam hatte sich in einem Pariser Café in die Luft gesprengt. Insgesamt töteten die Attentäter 132 Menschen und verletzten rund 350 weitere.

Alsdorf hat 50.000 Einwohner und liegt nördlich von Aachen nahe der Grenze zu den Niederlanden und Belgien. Die "Aachener Zeitung" berichtet, die Verdächtigen seien gegen 9.30 Uhr vor dem Jobcenter festgenommen worden. Konkret seien sie in einem Kompaktwagen unterwegs gewesen und auf der Zufahrtstraße zum Parkplatz von mehreren Polizeifahrzeugen gestoppt worden.

jdl/rol/fdi/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.