Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

"Postillon" und Co.: "#Pegida-Demo findet echt nicht nicht statt"

Selten hat eine Falschmeldung der Satire-Seite "Der Postillon" für so viel digitale Verwirrung gesorgt wie heute die vermeintliche Absage der Pegida-Demo in Dresden. Reaktionen aus dem Netz im Storify.

Zusammengestellt von Ulf Pape

Diesen Artikel...
Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 26 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Satire live
heisenberg.199 05.01.2015
Klasse Aktion! Vor allem die Reaktionen der verwirrten Pegida-Anhänger!
2.
c.jack 05.01.2015
Überragend! Ein Großteil der Pegida Anhänger wird wohl noch Tage verwirrt sein :D.
3.
poms 05.01.2015
Danke an den Postillon! Das war mal eine richtig geile Aktion! Selbst schuld, wenn man auf so etwas hereinfällt.
4. Muhaha
ermanerich 05.01.2015
Die Pegidisten sollten es mit Humor nehmen. Und vielleicht darüber nachdenken, ob es wirklich um die 0,2% Dresdner mit moslemischen Background geht - oder doch gegen die Politiker, denen der Bürgerwillen am Ar... vorbei geht. Da müsste man die Bewegung umbennen: Bürger gegen Politignoranz Oder man platziert sich sich halt im Bettchen der NDP und ähnlich gepolter Dumpfbacken mit bilddungstechnischem Prekariatshintergrund und Neidgeheule. Warum ist die CSU gegen Ausländer? Siehe Volker Pispers.
5.
enzo canuzzi 05.01.2015
Der Postillon bring nur Falschmeldungen. Ausser zum Profalla - da hat er aber gleich gescoopt. Normalerweise spielt Postillion mit den Großen wie CDU, SPD, Leitmedien und Co. Jetzt hat es halb PeGiDa getroffen. Und das beste ist immer, wenn einige auf die Falschmeldungen des Postillion reinfallen - die eigentlich erkenntlich nur zur Belustigung gedacht waren. Und das es ein Fake war, war ja eindeutig aus den Fake Aussagen des "Demoverantwortlichen" erkennbar. Ist also völliger Blödsinn ihre Vorhaltung.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH





Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: