Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Plagiatsaffäre: Koch-Mehrin verlässt EU-Forschungsausschuss

Am Ende war die Kritik zu heftig: Silvana Koch-Mehrin verzichtet auf ihren Sitz im Forschungsausschuss des EU-Parlaments. Die FDP-Politikerin, der Mitte Juni ihr Doktortitel aberkannt worden war, hatte heftige Schelte der deutschen Wissenschaftselite einstecken müssen.

FDP-Politikerin Koch-Mehrin: Rückzug nach massiver Kritik Zur Großansicht
dapd

FDP-Politikerin Koch-Mehrin: Rückzug nach massiver Kritik

Brüssel - Es ist die Kehrtwende von einer politischen Instinktlosigkeit: Silvana Koch-Mehrin hat nach deutlicher Kritik deutscher Wissenschaftsorganisationen ihren Rückzug vom Forschungsausschuss des EU-Parlaments verkündet. Die FDP-Politikerin werde in einen anderen Ausschuss wechseln, teilte ihr Sprecher am Samstagabend mit. Erst vor zwei Wochen war Koch-Mehrin der Doktortitel von der Universität Heidelberg wegen massiver Plagiate aberkannt worden. Der Spott unter Parlamentskollegen der ehemaligen europäischen FDP-Frontfrau war groß.

Doch nicht nur die politischen Rivalen kritisierten den Schritt Koch-Mehrins - auch die Allianz der großen Wissenschaftsorganisationen in Deutschland, zu der unter anderem die Max-Planck-Gesellschaft, die Leibniz-Gemeinschaft, die Helmholtz-Gemeinschaft und die Fraunhofer-Gesellschaft gehören, stellte sich nun gegen sie. In ihrer gemeinsamen Stellungnahme vom Samstag erklärten sie im Wortlaut: "Plagiate in wissenschaftlichen Arbeiten sind alles andere als ein Kavaliersdelikt. Deshalb hält die Allianz es für nicht akzeptabel, wenn Frau Koch-Mehrin im Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie des Europäischen Parlaments Deutschland vertritt."

Die Rücktrittsforderung aus den Reihen der Wissenschaft beeindruckte die FDP-Politikerin offenbar. "Silvana Koch-Mehrin nimmt die Äußerungen der Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisationen sehr ernst", teilte ihr Sprecher mit. Deshalb habe sie die Allianz der liberalen Europa-Parteien sowie die FDP-Führung darüber informiert, dass sie in einen anderen Ausschuss des Europäischen Parlaments wechseln werde.

Am vergangenen Mittwoch wurde die 40-Jährige dann überraschend Vollmitglied im Forschungs- und Industrieausschuss des EU-Parlaments. Zuvor war sie dort nur stellvertretendes Mitglied. Koch-Mehrin hatte den Sitz im Ausschuss mit ihrem Parteikollegen Jorgo Chatzimarkakis getauscht - der ebenfalls durch Plagiatsvorwürfe belastet ist.

fdi/dpa

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 188 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Das wäre der einzig richtige Schritt
b-elanna 25.06.2011
http://www.gopetition.com/petitions/resignation-of-silvana-koch-mehrin-from-the-european-pa.html
2. ###
cohorte 25.06.2011
Zitat von sysopAm Ende war die Kritik zu heftig: Silvana Koch-Mehrin verzichtet auf ihren Sitz im Forschungsausschuss des EU-Parlaments. Die FDP-Politikerin, der Mitte Juni ihr Doktor-Titel aberkannt worden war, hatte heftige Schelte der deutschen Wissenschaftselite einstecken müssen. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,770584,00.html
Würde diese Frau auch nur einen Hauch Anstand besitzen, so hätte sie diesen Posten gar nicht erst angenommen. Insofern: Ob Rücktritt oder nicht, peinlich bleibt es...
3. Selbsterkenntnis
saarländerin1 25.06.2011
ist der beste Weg zur Besserung.. Ob es auch Einsicht war wage ich zu bezweifeln..
4. ANDERER Ausschuss?
selberlehrer 25.06.2011
Warum überhaupt in einen ANDEREN Ausschuss? Warum zwingt niemand diese überführte Betrügerin, doch bitte ganz schnell komplett ihr Mandat niederzulegen und sich aus der Politik zurückzuziehen? Auch falls Frau Ex-Dr. es vergessen haben sollte: Wir haben (formal zumindest) immer noch eine "Demokratie". Wen vertritt diese Frau denn bitteschön noch?
5. das darf ja wohl nicht wahr sein
rondon 25.06.2011
Einfach in einen anderen Ausschuss wechseln und das Problem soll gelöst sein oder wie? Ich glaub es hackt! Die Julis sind sauer, die Wisschenschaftler sind sauer...alle sind sauer...Frau Koch-Mehrin soll richtig arbeiten wie andere auch... Vernetzt euch! http://le-bohemien.net/2011/06/23/genug-ist-genug-vernetzt-euch/
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



DPA
Wer hat dran herumgedoktert?
Plagiatjäger entlarvten Guttenberg als Copy-and-Paste-Akademiker. Seine Politikerkollegen promovierten über "Infektionen durch Entspannungsbäder" oder das "mittelniederländische Plenarium Ms. germ. 1612". Wer's war, erfahren Sie hier und werden so Quiz-Doktor im Doktor-Quiz!


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: