Linken-Parteitag Torten-Angriff auf Wagenknecht

Sahra Wagenknecht ist beim Linken-Parteitag von Aktivisten attackiert worden. Die Angreifer bezeichnen sich als "antifaschistische Initiative Torten für Menschenfeinde".

Katja Kipping, Bernd Riexinger, Sahra Wagenknecht vor dem Angriff
DPA

Katja Kipping, Bernd Riexinger, Sahra Wagenknecht vor dem Angriff


Eklat beim Linken-Parteitag in Magdeburg: Während der Rede von Parteichef Bernd Riexinger haben am Samstagvormittag Aktivisten eine Torte auf die Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht geworfen, die in der ersten Reihe saß. Die Gruppe nennt sich "antifaschistische Initiative Torten für Menschenfeinde", ihre Mitglieder zogen nach dem Angriff johlend durch die Reihen der Messehalle und verteilten Flugblätter im Tagungssaal.

"Ebenso wie die Vertreter der AfD ist Wagenknecht stets darum bemüht, den Volkszorn in politische Forderungen zu übersetzen", heißt es in dem Schreiben. Wagenknecht hatte in der Vergangenheit mit ihren Aussagen zu Kapazitätsgrenzen für Flüchtlinge parteiintern für heftige Kritik gesorgt.

Wagenknecht wurde von Parteifreunden abgeschirmt und aus der Messehalle geführt. "Wir akzeptieren Gewalt hier in keiner Form", sagte Riexinger. "Mit solchen Aktionen tun wir nicht der Linken einen Gefallen, sondern unseren Gegnern."

Dietmar Bartsch, Vorsitzender der Fraktion der Linken im Bundestag, sagte, "das war ein Angriff auf uns alle". Wagenknecht stehe "wie wir alle gegen die Verstümmelung des Asylrechts. Wir weisen die Anschuldigungen der Täter gegen sie entschlossen zurück".

Die Polizei hat den mutmaßlichen Tortenwerfer zur Feststellung der Identität mit auf die Wache mitgenommen. Von einer zweiten Aktivistin wurden die Personalien aufgenommen. Nach Angaben aus der Linkspartei sollen sie aus der Antifa stammen und keine Parteimitglieder sein. Wagenknecht soll von Personenschützern in ihr Hotel gebracht worden sein.

Delegierte entfernen die Spuren des Tortenangriffs
DPA

Delegierte entfernen die Spuren des Tortenangriffs

kev, wow

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.