Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

SPD: Alt-Linker Peter von Oertzen tritt aus

Jahrzehnte war er einer der prominentesten Vertreter der SPD-Linken. Nun hat Peter von Oertzen die Partei nach fast 60 Jahren verlassen. Er sei enttäuscht über den seiner Ansicht nach "wirtschaftliberalen" Kurs der Regierungspartei. Der 80-Jährige schloss sich der linken Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit an.

Peter von Oertzen: Austritt nach 60 Jahren SPD
DPA

Peter von Oertzen: Austritt nach 60 Jahren SPD

Hannover - "Um öffentliche Treueerklärungen für die Bundesvereinigung der Arbeitgeberverbände abzugeben, bin ich 1946 nicht in die SPD eingetreten", begründete der 80-Jährige heute in Hannover seinen Austritt. Er sei und bleibe Sozialist und sei daher "in der SPD nicht mehr am rechten linken Platz".

Im Augenblick gebe es keine Partei, "die mehr die Auffassungen des großen Kapitals als die SPD vertritt", kritisierte Oertzen. Er bestätigte, dass er der Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit (WASG) beigetreten ist. Das Landesvorstandsmitglied der Linkspartei, Gert Brandes, sagte, Oertzen habe gestern einen Aufnahmeantrag für die WASG abgegeben. "Wir freuen uns sehr, dass eine so honorige Persönlichkeit wie Peter von Oertzen der Wahlalternative beigetreten ist."

SPD-Generalsekretär Klaus Uwe Benneter hatte Oertzen im September vergangenen Jahres noch zu dessen 80. Geburtstag als Vordenker und Querdenker gewürdigt, der "die Geschichte der SPD mitgeschrieben" habe.

Der SPD-Landesvorsitzende Wolfgang Jüttner bedauerte heute den Parteiaustritt des ehemaligen Spitzenpolitikers. "Peter von Oertzen war eine der herausragenden Persönlichkeiten der niedersächsischen SPD. Wir haben ihm viel zu verdanken. Es tut natürlich weh, wenn so jemand aus der Partei austritt", sagte Jüttner.

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: