SPD-Staatsminister Niels Annen wechselt ins Auswärtige Amt

Der bisherige außenpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Niels Annen, steigt in der neuen Regierung auf. Der Hamburger und Vertreter des linken Flügels wird einer von drei SPD-Staatsministern im Auswärtigen Amt.

SPD-Außenpolitiker Niels Annen
imago

SPD-Außenpolitiker Niels Annen


Im Auswärtigen Amt wird es künftig mit dem bisherigen Bundesjustizminister Heiko Maas nicht nur einen neuen Außenminister geben. Unter dem Sozialdemokraten aus dem Saarland, der den bisherigen Amtsinhaber Sigmar Gabriel ablöst, werden im Haus am Werderschen Markt künftig drei Staatsminister mit SPD-Parteibuch arbeiten. Neben dem bisherigen Staatsminister Michael Roth und der neuen Staatsministerin Michelle Müntefering für internationale Kulturpolitik wird auch der bisherige außenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Niels Annen, Staatsminister im Auswärtigen Amt. Das erfuhr der SPIEGEL am Freitag aus gut informierten Kreisen der SPD.

Annen, der aus Hamburg stammt, gilt als Vertrauter des künftigen Bundesfinanzministers und geschäftsführenden SPD-Vorsitzenden Olaf Scholz. Der 44-jährige Außenexperte gehört dem SPD-Parteivorstand seit 2003 an, war von 2001 bis 2004 Vorsitzender der Jusos, der Nachwuchsorganisation.

Annen, der seinen Wahlkreis Eimsbüttel in Hamburg zuletzt zum dritten Mal direkt gewann, zählt zum linken Flügel der SPD. In den vergangenen Jahren war er als ein Vertreter einer pragmatischen Außenpolitik aufgefallen.

Innerhalb der SPD setzt sich Annen seit der Wahlniederlage für eine Erneuerung der Partei ein. Erst vor wenigen Tagen hatten Annen und weitere prominente SPD-Linke in einem Papier ihre Partei aufgefordert, in einer Regierung mit der Union es nicht allen recht machen zu wollen. "Unterscheidbarkeit zwischen den Koalitionsparteien gefährdet nicht den Koalitionsfrieden, sondern sichert den demokratischen Diskurs", schreiben dort 24 Vertreter der Parteispitze in Ländern und im Bund.

Zu den Unterzeichnern gehören die SPD-Präsidiumsmitglieder Johanna Uekermann und die künftige Bundesumweltministerin Svenja Schulze sowie die Mitglieder des SPD-Parteivorstands Niels Annen, Matthias Miersch, Daniela Kolbe und Sascha Vogt. Zu den Unterstützern des Appells zählen auch der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert und der Bremer Bürgermeister Carsten Sieling.

Die Parlamentarische Linke in der SPD veröffentlichte das Papier diese Woche auf ihrer Homepage unter dem Titel "SPD gemeinsam erneuern".

flo/sev

insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
inmyopinion61 09.03.2018
1. Drei SPD-Staatsminister im Auswärtigen Amt.
Wenn das mal nicht nach reiner Versorgung mit höchstdotierten Posten für verdiente Parteisoldaten riecht. Herr Maas macht dort weiter wo er aufgehört hat.
Kurt2.1 10.03.2018
2. .
Ich habe ihn gewählt. Also viel Glück dem zukünftigen Außenminister von Eimsbüttel. :-)
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.