Tagesvorschau: Was Dienstag wichtig wird

Apple lädt zur Mini-iPad-Show

Nebulöse Apple-Einladung: "Wir haben euch noch ein bisschen mehr zu zeigen" Zur Großansicht
Apple

Nebulöse Apple-Einladung: "Wir haben euch noch ein bisschen mehr zu zeigen"

Gerade erst ist das iPhone 5 auf den Markt gekommen, da hat Apple schon die nächste Einladung an Journalisten verschickt: "Wir haben euch noch ein bisschen mehr zu zeigen", schreibt der Konzern lapidar und lädt zur Präsentation ins kalifornische San José. Es gilt als ausgemacht, dass es dabei um ein neues iPad mit kleinerem Display geht. Mit knapp acht Zoll Bilddiagonale könnte das Mini-Tablet dem Google Nexus 7 und dem Kindle Fire HD Konkurrenz machen. Unser Reporter Matthias Kremp ist live vor Ort, los geht es ab 19 Uhr.


Obama gegen Romney: Die Deutungsschlacht nach dem TV-Duell

Rivalen Romney, Obama: Wer gewinnt das Rennen ums Weiße Haus? Zur Großansicht
REUTERS

Rivalen Romney, Obama: Wer gewinnt das Rennen ums Weiße Haus?

Am Dienstag gibt es in den USA nur ein politisches Thema: den Ausgang des dritten und letzten TV-Duells zwischen Präsident Obama und seinem Rivalen Romney. Diesmal ging es um die Außenpolitik, die im Wahlkampf immer wichtiger wird - vor allem wegen den Krisen in Syrien, Libyen, Afghanistan, Israel und Iran. Unser Reporter Marc Pitzke berichtet aus Boca Raton, Korrespondent Sebastian Fischer liefert die Analyse aus Washington.


Facebook muss Farbe bekennen

Facebook-Chef Mark Zuckerberg: Unter verschärfter Beobachtung der Investoren Zur Großansicht
AFP

Facebook-Chef Mark Zuckerberg: Unter verschärfter Beobachtung der Investoren

Der Aktienkurs ist im Keller, die Zweifel am Geschäftsmodell wachsen: Es läuft nicht optimal für Facebook seit dem Börsengang. Wie geht es mit dem sozialen Netzwerk weiter? Darüber geben die Quartalszahlen Aufschluss, die das Unternehmen am späten Dienstagabend vorlegt.


Armut und soziale Ausgrenzung - was die Statistik sagt

Bettler in Düsseldorf: 13 Millionen Menschen in Deutschland von Armut bedroht Zur Großansicht
dapd

Bettler in Düsseldorf: 13 Millionen Menschen in Deutschland von Armut bedroht

Das Armutsrisiko in Deutschland wächst, langsam aber stetig. Schon jetzt gilt jeder Sechste als armutsgefährdet, insgesamt fast 13 Millionen Menschen. An diesem Dienstag veröffentlicht das Statistisches Bundesamt die genauen Zahlen zu Armut und sozialer Ausgrenzung.


Bayern in Lille unter Druck

Bayern-Stürmer Mandzukic: Warten auf das erste Champions-League-Tor Zur Großansicht
Getty Images

Bayern-Stürmer Mandzukic: Warten auf das erste Champions-League-Tor

In der Bundesliga ist der FC Bayern das Maß der Dinge, doch in der Champions League werden die Münchner am Dienstag beim OSC Lille ordentlich gefordert. Nach dem Sieg über Valencia und der Niederlage in Borissow glaubt Coach Jupp Heynckes: "Wir müssen schon eine überdurchschnittliche Leistung bringen, um hier zu gewinnen." Unser Sportressort berichtet live und analysiert die Partie.


Die aktuelle Debatte: Guttenberg bald wieder da?

Passend zur Schavan-Debatte wird über ein Comeback von Karl-Theodor zu Guttenberg gemunkelt. Oder kommt er doch nicht wieder? Soll er überhaupt? Kann er der CSU helfen, die Landtagswahl zu gewinnen? Eine deftige Debatte, die auch die Forumsteilnehmer von SPIEGEL ONLINE beschäftigt, vor allem im Anschluss an die Kolumne von Jakob Augstein.

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Armutsrisiko in Deutschland oder geplante Agenda 2020?
Dr.pol.Emik 22.10.2012
Inzwischen könnte man mehr oder minder auf den Gedanken kommen, dass die „Einheit und Gleichheit in Armut“ das Credo nicht nur der aktuellen Regierung ist, wenngleich die phrasenhaften Lippenbekenntnisse stets in eine andere Richtung weisen sollen. Nur leider sprechen die Fakten eher für die aufgestellte These. Agenda 2020, Merkel die Letzte macht das Licht aus (http://qpress.de/2012/03/24/agenda-2020-merkel-die-letzte-macht-das-licht-aus/) … büssl Zyn(dstoff) zur Sache und wer erinnert sich nicht gerne an Honecker und den Lichtschalter … ob seine „Enkelin“ und jetzige Staatsratsvorsitzende die Nummer für uns wiederholt?
2. Was wichtig wird?
nouse 23.10.2012
Apple Produkt, Facebook Aktien, hoch bezahlte Fußballer, Präsidentenwahl in Amerika. Was wird denn nun wichtig?
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Politik
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Deutschland
RSS
alles zum Thema Tagesvorschau
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 2 Kommentare
  • Zur Startseite