Tagesvorschau: Was am Mittwoch wichtig wird

Es geht um Hunderte Milliarden, um die Zukunft des Euro. Die Verfassungsrichter verkünden ihre Entscheidung zum Rettungsschirm - ein Urteil von historischer Dimension. Außerdem: Was kann das neue iPhone? Und: Flutet die US-Notenbank Fed die Märkte? Die wichtigsten Themen des Tages im Überblick.

Karlsruher Richter entscheiden über den Euro

Karlsruher Verfassungsrichter: Retten sie den Euro? Zur Großansicht
DPA

Karlsruher Verfassungsrichter: Retten sie den Euro?

An diesem Tag wird Geschichte geschrieben. Trauen sich die deutschen Verfassungsrichter, die Euro-Retter zu stoppen? Wagen die Richter den großen Krach? Die Finanzmärkte, die Politik, die Menschen warten gebannt darauf, was das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe um 10 Uhr verkündet. Die Regierung rechnet fest mit einem positiven Beschluss des Zweiten Senats zur deutschen Beteiligung am Rettungsschirm ESM und am Fiskalpakt. Dann könnte Deutschland die beiden europäischen Vertragswerke offiziell ratifizieren. Es fehlt nur noch die Unterschrift des Bundespräsidenten. Doch es kann ganz anders kommen: Wenn sich der CSU-Abgeordnete Gauweiler und die anderen Kläger durchsetzen, wären die Konsequenzen unabsehbar - einen Plan B für den Notfall haben Kanzlerin Merkel und ihr Finanzminister Schäuble in Berlin nicht. Ihre Rettungspolitik wäre fürs erste gescheitert, Finanzexperten erwarten große Unruhe an den Finanzmärkten bis hin zu Kursstürzen. Möglicherweise sieht sich die EZB gezwungen, sofort mit drastischen Maßnahmen einzugreifen. Wegen der Entscheidung in Karlsruhe musste extra der Zeitplan für die große Haushaltsdebatte im Bundestag umgemodelt werden. Die Kanzlerin spricht nun gegen 12 Uhr, so kann sie in ihrer Rede unmittelbar auf Karlsruhe eingehen. Die anschließende Debatte im Parlament dürfte spannend werden. SPIEGEL-ONLINE-Reporter sind vor Ort, wir berichten im Liveticker, in Analysen und Kommentaren.


Auch die Niederlande richten über den Euro

Ministerpräsident Rutte: Verliert Merkel einen Verbündeten? Zur Großansicht
DPA

Ministerpräsident Rutte: Verliert Merkel einen Verbündeten?

Am Abend dreht sich schon wieder alles um den Euro: In den Niederlanden wird das Ergebnis der Parlamentswahl bekannt gegeben. Es sieht nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den regierenden Rechtsliberalen und den Sozialdemokraten aus. Ministerpräsident Rutte war bislang ein treuer Verbündeter der Kanzlerin in Sachen Euro. Auch Den Haag drängte die anderen Euro-Staaten zu Reformanstrengungen. Damit könnte nun Schluss sein, Merkel droht einen wichtigen Partner bei der Euro-Rettung zu verlieren. Denn auch wenn Ministerpräsident Rutte die Wahl gewinnt - für eine eigene Mehrheit wird es wohl kaum reichen. Er müsste bei den Koalitionsverhandlungen Zugeständnisse an die Sozialdemokraten machen - und die finden allzu strenges Sparen und Reformieren à la Merkel gar nicht toll.


Apple präsentiert sein neues iPhone

Apple-Werbung in San Francisco: Gespanntes Warten auf das neue iPhone Zur Großansicht
DPA

Apple-Werbung in San Francisco: Gespanntes Warten auf das neue iPhone

Es wird der wichtigste Tag für den neuen Apple-Chef Tim Cook: Die Präsentation des neuen I-Phones. So gewaltig sind die Erwartungen, dass Experten bereits ein höheres Wachstum für die USA prophezeit haben, sollte das Gerät bei den Käufern ankommen. Die Privilegierten werden sich in San Francisco versammeln oder in London. Von dort aus wird auch SPIEGEL-Online-Redakteur Matthias Kremp berichten - und hoffentlich das neue Gerät einem Kurztest unterziehen. Die übrigen Fans werden wir über Liveticker, Berichte und Fotostrecken informieren. Was zu erwarten ist, ist teils schon durchgesickert, ein größeres Display und schneller LTE-Funk etwa. Alles andere erfahren Apple-Fans ab 19 Uhr - auf SPIEGEL ONLINE.


US-Notenbank vor neuer Geldschwemme?

Fed-Chef Bernanke: Anleger hoffen auf Lockerung der Geldpolitik Zur Großansicht
dapd

Fed-Chef Bernanke: Anleger hoffen auf Lockerung der Geldpolitik

Die amerikanische Notenbank Fed erwägt einen erneuten Markteingriff. Ab Mittwoch beraten die Währungshüter um Fed-Chef Ben Bernanke über neue Anleihekäufe. Eine weitere Lockerung der Geldpolitik käme nicht nur an den Märkten gut an - sie könnte auch den Wahlkampf von US-Präsident Barack Obama beflügeln.


Gewaltverbrecher vor Gericht

Feldhofer (undatiertes Fahndungsfoto): Flucht endete in der Böschung Zur Großansicht
DPA

Feldhofer (undatiertes Fahndungsfoto): Flucht endete in der Böschung

Er war einer der meistgesuchten Verbrecher Deutschlands, nun steht Thomas Feldhofer vor dem Landgericht Frankfurt. Wochenlang fahndeten Ermittler nach dem Mann, seine Flucht endete schließlich nach einer kurzen Verfolgungsjagd in der Böschung neben einer Landstraße. Feldhofer war 2008 wegen guter Führung aus der Haft entlassen worden. Dann wurde er wieder straffällig, überfiel Banken und Geschäfte und kaperte Ende 2011 sogar einen Linienbus in Kronberg. Insgesamt muss er sich für 31 Taten verantworten.


Die heiße Debatte

Frau Wulff und die Logik beim Googeln

Pikante Wörter: Google-Suche zu "Bettina Wulff" Zur Großansicht

Pikante Wörter: Google-Suche zu "Bettina Wulff"

Was Google kann, was die Benutzer bestimmen, was wahr sein soll und was real ist: Sascha Lobo hat in seiner jüngsten Netzwelt-Kolumne ein paar Fakten erklärt, die die Logik von Suchmaschinen und den Erkenntnisgewinn im Internet erhellend darstellen. Nach all den Bettina-Wulff-Artikeln ein erfrischender Debatten-Anstoß, wie die Reaktionen im Forum zeigen. Wir werden uns auch in den nächsten Tagen mit diesem Thema beschäftigen.

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Politik
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Deutschland
RSS
alles zum Thema Tagesvorschau
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite