Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Umstrittene Lehrerin: Sarrazins Frau will Buch über Bildung schreiben

Ihr Mann stürmte die Bestsellerlisten, jetzt überlegt auch Ursula Sarrazin, ein Buch zu schreiben: Um Bildung soll es gehen, sagte die umstrittene Lehrerin dem SPIEGEL. Demnach erwägt sie auch einen Rückzug aus dem Schulbetrieb. Eltern hatten ihr vorgeworfen, Kinder zu demütigen.

Thilo Sarrazin und seine Frau Ursula: Bald ein Autorenpaar? Zur Großansicht
Getty Images

Thilo Sarrazin und seine Frau Ursula: Bald ein Autorenpaar?

Hamburg - Die umstrittene Berliner Grundschullehrerin Ursula Sarrazin erwägt, ein Buch über Bildungsfragen zu schreiben. "Ich führe schon lange ein Tagebuch", sagte sie dem SPIEGEL, "und das reicht schon jetzt für ein dickes Buch."

Nach einem bundesweiten Eklat um ihre Erziehungsmethoden hält Sarrazin, 59, überdies einen vorzeitigen Rückzug aus ihrem Lehrerberuf für vorstellbar - auch weil ihr Ehemann, Bestsellerautor Thilo Sarrazin, früher als geplant Pensionär wurde.

Konsequenzen seitens der Schulbehörde muss Sarrazin trotz der Vorwürfe vieler Eltern wohl nicht befürchten. Schulsenator Jürgen Zöllner scheut sich, eine Entscheidung herbeizuführen. Ursula Sarrazin ist mit dem Berliner Schulsenator als Parteigenossin seit langem gut bekannt. Zöllners Staatssekretärin Claudia Zinke war überdies jahrelang Büroleiterin von Thilo Sarrazin. Eltern an der Berliner Reinhold-Otto-Grundschule machen sich wenig Hoffnungen, dass der Senat gegen die Lehrerin vorgeht.

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




"Ich bringe nur Dinge gerne auf den Punkt"

Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: