Podcast "Stimmenfang" Warum die neue GroKo so turbulent startet

Islam, Hartz IV und innere Sicherheit - bislang bestimmen zwei Unionsminister den Ton in der Wiederauflage der Großen Koalition. Hören Sie im Podcast, was Horst Seehofer und Jens Spahn treiben.

Von


Stimmenfang #47 - Warum die neue GroKo so turbulent startet

Sie finden "Stimmenfang - den Politik-Podcast" jeden Donnerstag auf SPIEGEL ONLINE (einfach oben auf den roten Play-Button drücken) und auf Podcast-Plattformen wie iTunes, Spotify, Deezer oder Soundcloud. Unterwegs, auf dem Weg zur Arbeit, beim Sport - Sie können unser neues Audioformat hören, wo Sie wollen und wann Sie wollen. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Podcast "Stimmenfang", um keine Folge zu verpassen.

Wie abonniere ich den Podcast?

Sie können "Stimmenfang" entweder über den Player in diesem Artikel hören oder ihn herunterladen auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren Computer. So können Sie ihn jederzeit abspielen - selbst wenn Sie offline sind.

Falls Sie diesen Text auf einem iPhone oder iPad lesen, klicken Sie hier, um direkt in die Podcast-App zu gelangen. Klicken Sie auf den Abonnieren-Button, um gratis jede Woche eine neue Folge direkt auf Ihr Gerät zu bekommen.

Falls Sie ein Android-Gerät nutzen, können Sie sich eine Podcast-App wie Podcast Addict, Pocket Casts oder andere herunterladen und dort "Stimmenfang" zu Ihren Abonnements hinzufügen.



insgesamt 13 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
rösti 12.04.2018
1. Ja
Mit diesen Themen können sogar diese zwei verloren Seelen ein Klientel ansprechen, deren geistige Niveau etwa auf dem Level eines großen Boulevard- Blattes an zu siedeln ist. Diese Leser sind begeistert über diese Schlagwort- Politik! Welcher Deutscher oder zugerwanderter würde nicht gerne einen Jodler- Schein machen, oder auf einem Marktplatz Hartz vier Empfänger zur Schau stellen um Sie guten Ratschlägen zu bewerfen. Aber im ernst Ihr Minister gerne Groß, kommt endlich ins regieren und spielt als Team- Mitglieder der Regierung konstruktiv mit, denn dafür bezahlen wir Euch! Wenn wir lachen wollen über lustige Politiker schauen wir FOX du sind froh, das wir selbst über Euch froh sind.....Ihr habt zwar ein kindliches Gemüt seit aber nicht zu gefährlich. Vorschlag zur jetzigen Situation, warum zieht man der Bundeswehr keine Bayrische Tracht an, dann schießt keiner auf unser Kinder mit Ihren Wunderwaffen!
qjhg 12.04.2018
2. Es sind diese beiden
Gestrigen und eine unfähige SPD, weshalb diese Koalition der Verlierer von Beginn an nur verlorene Zeit produziert. Die eigentlichen Probleme sind noch nicht angegangen geschweige denn, eine Strategie für unsere Zukunft ist in Arbeit. Armselig,
rst2010 12.04.2018
3. weil man den fehler
gemacht hat und abgehalfterte politrentner zum 'abschied' mit ministerposten belohnt hat. und diese nichts besseres zu tun haben als laustark ihre solidarität zu der person mit der richtlinienkompetenz und natürlich ihrer chefin kundzutun. auch wenn das ganze bei den bürgern ganz, ganz anders ankommt ....
zeisig 12.04.2018
4. Endlich wieder breiter aufgestellt.
Ich bin froh darüber, daß die CDU sich wieder auf ihre konservative Stammwählerschaft besinnt. Man hat den rechten Flügel wieder besetzt, das war längst überfällig, nachdem Laschet und CO. die Wähler scharenweise zur AfD getrieben haben. Daß die SPD dadurch zu einer echten Opposition innerhalb der Regierungskoalition wird, nun, das hat sie sich selbst zuzuschreiben.
raoul2 12.04.2018
5. Auch wenn "Mutti" sicher nicht meine 1. Wahl war,
so hätte sie doch jetzt noch einmal die Chance, etwas Richtiges zu tun, indem sie den "ungeratenen Sohn" Spahn endlich zurückpfeift. Aber so etwas scheint wohl in Zeiten wie diesen zuviel verlangt zu sein. Schade.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.