Tagesvorschau: Was Donnerstag wichtig wird

In der "Berliner Runde" treten Top-Politiker aller großen Parteien zur Debatte an. Gaddafis Sohn Saif al-Islam wird in Libyen der Prozess gemacht. Und in der Europa League absolvieren Freiburg und Frankfurt ihre Auftaktspiele - das gehört zu den wichtigsten Ereignissen des Donnerstags.

TV-Schlagabtausch kurz vor der Wahl

Gysi (l.), Brüderle (in einer TV-Talkshow am 2. September): Kampf um die Unentschlossenen Zur Großansicht
DPA

Gysi (l.), Brüderle (in einer TV-Talkshow am 2. September): Kampf um die Unentschlossenen

Je näher die Wahl rückt, umso turbulenter geht es in den Polit-Talkshows im Fernsehen zu. Auch am Donnerstagabend dürfte es laut werden, wenn ARD und ZDF zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr zur "Berliner Runde" laden. Die Union schickt CDU-Vize Ursula von der Leyen und CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt ins Studio, für die FDP kommt Fraktionschef Rainer Brüderle. Das Oppositionslager vertreten SPD-Chef Sigmar Gabriel, Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt und der Linken-Fraktionsvorsitzende Gregor Gysi. 90 Minuten lang werden sie über Themen wie Arbeit und Soziales, die Energiewende, Steuern oder den Euro streiten. Ob die Debatte eine Hilfe für unentschlossene Wähler ist? SPIEGEL ONLINE ist live dabei.

Mehr zur Bundestagswahl finden Sie hier...


Gaddafis Sohn wird der Prozess gemacht

Saif al-Islam al-Gaddafi: Dem Sohn des Despoten droht die Todesstrafe Zur Großansicht
AFP

Saif al-Islam al-Gaddafi: Dem Sohn des Despoten droht die Todesstrafe

Ihm werden "Verbrechen gegen das libysche Volk" vorgeworfen: In der Stadt Sintan beginnt der Prozess gegen Saif al-Islam al-Gaddafi, den Sohn des gestürzten und getöteten Despoten. In der Hauptstadt Tripolis steht zudem mit Abdullah al-Sanussi ein weiterer wichtiger Überlebender des verhassten Regimes vor Gericht. Beiden droht die Todesstrafe. Die Verhandlungen sind aber auch eine Bewährungsprobe für das neue Libyen und sein Justizsystem.

Mehr zur Lage in Libyen finden Sie hier...


Entschädigung für Sicherungsverwahrung?

Sicherungsverwahrung: Vier Straftäter zogen vor den BGH Zur Großansicht
DPA

Sicherungsverwahrung: Vier Straftäter zogen vor den BGH

Vier Gewalt- und Sexualstraftäter, deren Sicherungsverwahrung nachträglich verlängert worden war, fordern eine Entschädigung. Die Männer waren jahrelang rechtswidrig eingesperrt: 2009 entschied der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR), dass die rückwirkende Verlängerung der Sicherungsverwahrung gegen die Menschenrechtskonvention verstößt. Später erklärte das Bundesverfassungsgericht die Regelungen zur Sicherungsverwahrung für verfassungswidrig. Der BGH muss nun drei Fragen klären: Steht den Klägern Entschädigung zu? Falls ja, wie hoch soll sie sein? Wer muss sie zahlen: der Bund oder das Land? Es wird erwartet, dass der BGH am Donnerstag sein Urteil verkündet.

Mehr zum Thema Sicherungsverwahrung finden Sie hier...


Vom Abstiegskampf auf die große Fußballbühne

Freiburg-Coach Streich: Europa-League-Auftakt gegen Liberec Zur Großansicht
DPA

Freiburg-Coach Streich: Europa-League-Auftakt gegen Liberec

Der SC Freiburg steht in der Bundesliga-Tabelle auf dem vorletzten Platz, doch die Sorgen um den Klassenerhalt muss der Club am Donnerstagabend zurückstellen. Dann spielt der SC in der Europa League. Zum Auftakt der Gruppenphase hat das Team von Christian Streich Slovan Liberec aus Tschechien zu Gast. Eintracht Frankfurt startet gegen Girondins Bordeaux in den Europapokal. SPIEGEL ONLINE berichtet live ab 19 Uhr.

Mehr zur Europa League finden Sie hier...


Die Debatte des Tages: Krankenkassenmodelle - wie gefährlich ist die Bürgerversicherung?

Krankenvorsorge wird immer teurer, die Versorgung umfangreicher, Zwei-Klassen-Medizin gibt es schon jetzt: Kein Wunder, dass allenthalben über neue Organisations- und Finanzierungsmodelle nachgedacht wird. Ist die Bürgerversicherung für alle das richtige Modell? Oder eher gefährlich wie die Privaten und auch eine Gesetzliche Krankenkasse meint? Eine Diskussion, die im SPIEGEL-ONLINE-Forum lebhaft geführt wird.

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Ich habe gerade
oldievs 19.09.2013
gesehen, dass Frau von der Leyen wieder mal dabei ist.Also ist das Thema für mich erledigt. Die Frau schafft es jedesmal, dass mein Blutdruck astronomische Höhen erreicht und das tue ich mir nicht mehr an!
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Politik
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Deutschland
RSS
alles zum Thema Tagesvorschau
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 1 Kommentar
  • Zur Startseite