Tagesvorschau: Was Donnerstag wichtig wird

Die Welt hat ab 20 Uhr keinen Papst mehr, Italiens Präsident Napolitano kommt nach Berlin, und Eric Frenzel erhält bei der Ski-WM eine letzte Chance - diese Themen werden am Donnerstag wichtig.

Die Welt ohne Papst

Der Heilige Stuhl ist leer: Um 20 Uhr endet das Pontifikat von Benedikt XVI. Zur Großansicht
Getty Images

Der Heilige Stuhl ist leer: Um 20 Uhr endet das Pontifikat von Benedikt XVI.

Seit Wochen reden alle darüber, am Donnerstagabend um 20 Uhr ist es so weit: Das Pontifikat von Papst Benedikt XVI. endet, es beginnt die sogenannte Sedisvakanz. Das ist die Zeit, in welcher der Heilige Stuhl nicht besetzt ist - und während der das Kardinalskollegium die Kirche leitet. Wichtigste Aufgabe des Gremiums: Die Wahl eines neuen Papstes im sogenannten Konklave muss vorbereitet werden.

Mehr zu Benedikt XVI. finden Sie hier...


Napolitano in Berlin

Gesprächspartner Napolitano, Gauck: Empfang in Bellevue Zur Großansicht
DPA

Gesprächspartner Napolitano, Gauck: Empfang in Bellevue

Den SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück hat Italiens Staatspräsident Giorgio Napolitano abserviert - der Sozialdemokrat hatte über "Clowns" in der italienischen Politik gelästert. Doch nach Berlin kommt Napolitano trotzdem: um Bundespräsident Joachim Gauck und Kanzlerin Angela Merkel zu treffen. Ein Gesprächsthema dürfte sich aufdrängen - die verfahrene Lage in Italien nach der Wahl. Unsere Berliner Korrespondenten berichten über den Besuch.

Mehr zu Giorgio Napolitano finden Sie hier...


Kerry drängt auf Syrien-Lösung

Umkämpfte Stadt Aleppo: Wie geht es weiter in Syrien? Zur Großansicht
AFP/ Aleppo Media Centre

Umkämpfte Stadt Aleppo: Wie geht es weiter in Syrien?

Zehntausende Tote, zerstörte Städte, täglich neue Angriffe mit Granaten und Raketen - es zeichnet sich kein Ende des Bürgerkriegs in Syrien ab. Die syrische Opposition trifft sich nun in Rom mit Vertretern westlicher Regierungen. Mit dabei ist auch der neue US-Außenminister John Kerry. Er drängt auf schnelle Hilfe für die Gegner von Syriens Präsident Baschar al-Assad: "Die syrische Opposition muss stärker unterstützt werden." Bisher allerdings scheitert eine Intervention an der Blockade durch Russland und China im Weltsicherheitsrat. Bringt der neue US-Außenminister Bewegung in den Konflikt?

Mehr über den Bürgerkrieg in Syrien finden Sie hier...


Deutscher Jobmarkt

Arbeitsagentur: Zuletzt gab es weniger offene Stellen Zur Großansicht
DPA

Arbeitsagentur: Zuletzt gab es weniger offene Stellen

Im Winter steigt die Zahl der Arbeitslosen gewöhnlich - aber wie viele Erwerbslose gab es im Februar genau? Die Bundesagentur für Arbeit veröffentlicht am Vormittag ihre Bilanz. Heftige Ausschläge werden dank einer relativ robusten Konjunktur nicht erwartet.

Mehr über Deutschlands Arbeitsmarkt finden Sie hier...


Frenzels letzte Chance

Kombinations-Star Frenzel: Auf der Großschanze soll es endlich klappen mit der Medaille Zur Großansicht
DPA

Kombinations-Star Frenzel: Auf der Großschanze soll es endlich klappen mit der Medaille

Er war vor Beginn der Titelkämpfe der größte Goldanwärter des Deutschen Skiverbands: Doch in den ersten beiden Wettkämpfen bei der Nordischen-Ski-WM im Val di Fiemme ist Vorzeige-Kombinierer Eric Frenzel leer ausgegangen. Jetzt will er auf der Großschanze noch einmal attackieren. Für ihn ist es die letzte Gelegenheit auf eine Einzelmedaille. Am Abend greifen dann noch die deutschen Skispringer ebenfalls auf der Großschanze nach Edelmetall.

Mehr über Wintersport finden Sie hier...


Debatte des Tages: Ramsauer steht eisern zu Stuttgart 21

Der Bahnhof im Ländle hat mit Verkehrminister Ramsauer einen dauerhaften Fürsprecher. Egal, was es kostet - Bund und Bahn sind sich einig: Stuttgart 21 wird gebaut. Ein neuer Auftakt für die lebhafte Diskussion im SPIEGEL-ONLINE-Forum.

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Die Welt droht unterzugehen.
verbalix 28.02.2013
Eine Sedisvakanz lm Vatikanstaat,Steinbrück verprellt die italienischen Politkomiker,Frenzel geht leer aus,die Bundesagentur verkündet das monatliche Geschwurbel,die Falten im Gesicht der Mutti werden immer unansehnlicher, Röslein an der Waage feiert seinen runden Geburtstag usw,usw.Das Schlimmste aber ist,dass der BVB gegen die Metzgermeistertruppe vergeigt hat.Nicht nur unser schönes Land,nein,die gesamte Welt liegt in Scherben.Und am 22.09.2013 wird Peer der Große endlich zum Bundeskanzler gewählt,und Mutti in den verdienten Ruhestand geschickt.Dann ist für Michel endlich wieder alles in Ordnung.Nach den Landtagswahlen im schönen Bayernland geht es dann auch Herrn Betthüpfer,genannt Seehofer,weitaus besser,und dem Rest der Republik wohl auch.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Politik
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Deutschland
RSS
alles zum Thema Tagesvorschau
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 1 Kommentar
  • Zur Startseite