Tagesvorschau: Was Donnerstag wichtig wird

Die Kanzlerin besucht Web-Start-ups in Berlin und berät über die Energiewende, in München beginnt ein Patentprozess von Microsoft gegen Google Maps, und der VfB Stuttgart spielt gegen Lazio Rom - diese Themen werden am Donnerstag wichtig.

Nächster Patentprozess in München: Microsoft gegen Google Maps

Google Maps und iPhone: Neue Schlacht im Patentkrieg Zur Großansicht
DPA

Google Maps und iPhone: Neue Schlacht im Patentkrieg

Deutschland wird Schauplatz der nächsten Runde im Patentkrieg amerikanischer Internet-Riesen. In München wird eine Klage von Microsoft gegen Google und die Google-Tochter Motorola verhandelt, bei der es um den Kartendienst Google Maps geht. Der Windows-Riese sieht ein Patent von 1996 verletzt, bei dem es um das Funktionieren von Web-Kartendiensten geht.

Mit Google Maps zielt Microsoft auf eines der wichtigsten und meistbenutzten Angebote des Internetkonzerns. Mit der Klage soll Google und Motorola verboten werden, den Kartendienst unter anderem auf Smartphones zu betreiben. Das Landgericht München I selbst spricht vom vorläufigen Höhepunkt im sogenannten Smartphone-Krieg. Die deutschen Gerichte gelten als Patentinhaber-freundlich und arbeiten schneller als die US-Justiz.


Kanzlerin goes Internet

Kanzlerin Merkel (auf der Cebit): Besuch bei Berliner Start-ups Zur Großansicht
REUTERS

Kanzlerin Merkel (auf der Cebit): Besuch bei Berliner Start-ups

Die Computermesse Cebit beehrte Angela Merkel diese Woche bereits mit ihrer Anwesenheit, am Donnerstag besucht die Bundeskanzlerin nun zwei junge Start-up-Unternehmen in Berlin. SPIEGEL ONLINE ist dabei, wenn Merkel bei den Online-Machern der Zukunft vorbeischaut.

Ökorepublik Deutschland

Windräder: Nächste Stufe des Mammutprojekts Zur Großansicht
DPA

Windräder: Nächste Stufe des Mammutprojekts

Was macht die Energiewende? Fest steht: Das Riesenprojekt ist ins Stocken geraten. Ein Spitzentreffen von Kanzlerin Angela Merkel mit Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft, von Gewerkschaften und Umweltverbänden am Mittag soll wieder Bewegung bringen. Dabei liegen Modelle für die nächste Stufe des Mammutprojekts vor. SPIEGEL ONLINE stellt sie vor.

Mehr zur Energiewende finden Sie hier...


Letzte Hoffnung Stuttgart

VfB-Trainer Labbadia, Spieler Gentner: "Ein Top-Spiel für uns" Zur Großansicht
DPA

VfB-Trainer Labbadia, Spieler Gentner: "Ein Top-Spiel für uns"

Sie sind selten, sehr selten, die Top-Spiele mit Beteiligung des VfB Stuttgart in dieser Saison. Vielleicht sollte man deshalb am Donnerstag ganz besonders gut hinschauen, denn nichts weniger als ein solches hat Stuttgarts Trainer Bruno Labbadia angekündigt. So ganz mag man das angesichts sehr dürftiger Leistungen in der Bundesliga zwar nicht glauben. Doch wenn sein Team ab 19 Uhr auf Lazio Rom trifft, kämpft immerhin die letzte deutsche Mannschaft in der Europa League um den Einzug ins Viertelfinale. Vor heimischer Kulisse muss der VfB vorlegen. Ausgerechnet dort haperte es bisher aber regelmäßig. SPIEGEL ONLINE berichtet im Liveticker.


Debatte des Tages: Bericht der Bundesregierung - mehr Arbeit, mehr Armut

Der am Mittwoch vorgestellte Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung sorgt für Aufregung: Trotz insgesamt guter Entwicklung von Wirtschaft und Arbeitsmarkt ist die Kluft zwischen Vermögenden und Mittellosen in Deutschland weiter gewachsen. Was sind die Ursachen für diese Entwicklung, und wie kann die Politik für mehr Verteilungsgerechtigkeit sorgen?

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 6 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Fehlerteufel
ein_mitforist 06.03.2013
Zitat von sysop... und der VfB Stuttgart spielt geben Lazio Rom...
Ich glaube das sollte "gegen" Lazio Rom heisen.
2.
ein_mitforist 06.03.2013
*heißen nicht heisen ... ich bin auch nicht wirklich besser ...
3. die spinnen doch alle bei MS
spon-facebook-10000260778 06.03.2013
Mit Google Maps zielt Microsoft auf eines der wichtigsten und meistbenutzten Angebote des Internetkonzerns. Mit der Klage soll Google und Motorola verboten werden, den Kartendienst unter anderem auf Smartphones zu betreiben. nur weil ihr schrott bing nicht so spuer ankommt und die karten müll sind ( totall veraltet besonders bei mir in berlin ) verklagen die alles was denen nicht passt und was ist mit appel die haben auch eine karten dienst gleich verklagen
4. Gute Recherche
thesiokles 07.03.2013
Schon bezeichnend, dass hier für eine Klage von Microsoft gegen Google / Motorola ein Apple iPhone samt iOS 6 OHNE Google Maps als Titel-Photo verwendet wird. Sauber recherchiert.
5.
schinge 07.03.2013
Zitat von thesioklesSchon bezeichnend, dass hier für eine Klage von Microsoft gegen Google / Motorola ein Apple iPhone samt iOS 6 OHNE Google Maps als Titel-Photo verwendet wird. Sauber recherchiert.
Wurde nicht mittlerweile eine Google Maps App für das iPhone von Google entwickelt? Ich kann mich irgendwie an ein entsprechende Meldung erinnern.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Politik
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Deutschland
RSS
alles zum Thema Tagesvorschau
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 6 Kommentare