Tagesvorschau Was heute wichtig wird

Beim EU-Klimagipfel ringen Politiker um Beschlüsse, im Kanzleramt wird die Lage der Flüchtlinge in Deutschland thematisiert und in der Europa League kicken Wolfsburg und Mönchengladbach. Die Themen am Donnerstag - hier ist der schnelle Überblick


Kampf den Klimakillern

Braunkohleanlage in Polen: Veto gegen die Pläne
REUTERS

Braunkohleanlage in Polen: Veto gegen die Pläne

Es geht um die Klimaziele bis 2030: Beim EU-Gipfel am Donnerstag und Freitag sollen Beschlüsse fallen. Doch das wird schwierig, denn die Mitgliedstaaten haben bisher keine gemeinsame Position gefunden, stark von Kohle abhängige Länder wie Polen haben sogar mit einem Veto gegen die Pläne gedroht.

Krisenrunde zu Flüchtlingen im Kanzleramt

Flüchtlinge in München: Kommunen sind überfordert
DPA

Flüchtlinge in München: Kommunen sind überfordert

Wohin mit den vielen Flüchtlingen aus Syrien, Irak, Afrika? In etlichen Bundesländern steigen die Flüchtlingszahlen in diesen Wochen an, die Kommunen sind vielerorts überfordert - und rufen nach Hilfe vom Bund. Bei einem Gespräch mit Vertreten der Bundesländer in Berlin will Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) das weitere Vorgehen besprechen.

Bundesligisten unter Druck

Wolfsburg-Profi De Bruyne: Wichtige Partie in Krasnodar
DPA

Wolfsburg-Profi De Bruyne: Wichtige Partie in Krasnodar

In der Bundesliga gehören sie zur Spitzengruppe, in der Europa League warten der VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach auf den ersten Sieg. Der VfL droht bei einer Niederlage beim russischen Klub FK Krasnodar den Anschluss an die Konkurrenz zu verlieren. Auch Gladbach steht gegen Außenseiter Apollon Limassol aus Zypern unter Siegzwang. SPIEGEL ONLINE berichtet vom Europacup ab 18 Uhr im Liveticker.

Schon vor Beginn wurde der deutsche IT-Gipfel kritisch beäugt - zu viel NSA-Frust, unentschlossenes Handeln der Politiker und Skepsis gegenüber der Industrie hat die Haltung der Nutzer-Vertreter und Netz-Aktivisten geprägt. Auch die Worte der Kanzlerin konnten diese Vorbehalte und beinahe programmierten Enttäuschungen kaum mildern. Können solche Gipfel überhaupt mehr bringen als vage Beschwörungsformeln? Der Kolumnist Sascha Lobo bezweifelt es und mit ihm die meisten Diskutanten im SPIEGEL-ONLINE-Forum.



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
spon-facebook-10000551379 01.07.2015
1. optinal
wichtig für Europa wird oder ist klar die Flüchtlingspolitik. Fr.Dr. Merkel sowie alle Politiker die sich mit dem Flüchtlingswahn in den Europäischen Ländern befassen durchdenken dieses Problem nur von heute auf morgen. Wie sah das im ehem. Staat Yugoslavien aus der total zusammengewürfelt war aus vielen Völkern und Ethnien sowie Religionen.Der Staat endete auch in Bürgerkriegen,musste mit Gewalt durch andere Staaten zersplittert in einigen kleineren Staaten "zurückgelassen" werden!Ein nicht gerade "optinales" Ergebniss
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.