Tagesvorschau Was heute wichtig wird

Vorschau auf die Wahlen in der Ukraine, in Tunesien und Brasilien, die Einkaufslaune der Deutschen und das Werder-Spiel gegen Köln - das sind die Themen am Freitag. Hier ist der schnelle Überblick.


Muss in die Stichwahl: Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff
AP/dpa

Muss in die Stichwahl: Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff

Das Wochenende steht ganz im Zeichen dreier wichtiger Wahlen im Ausland: Am Sonntag wird in der Ukraine ein neues Parlament gewählt, ebenso in Tunesien. In Brasilien werden die Wähler zur Stichwahl für das Präsidentenamt zu den Wahlurnen gerufen. SPIEGEL ONLINE berichtet von Freitag an mit aktuellen Nachrichten, Analysen und Kommentaren über die Wahlen in allen drei Ländern.

Einkaufsmall in Dresden: Wie sehr macht sich die Krise im Mittleren Osten bemerkbar?
DPA

Einkaufsmall in Dresden: Wie sehr macht sich die Krise im Mittleren Osten bemerkbar?

Erst die Krisen, drückt jetzt die Konjunktur auf die Stimmung der Deutschen? Die Verbraucher haben zuletzt an Optimismus verloren. Wie es um ihre Einkaufslaune inzwischen steht, verrät das GfK-Konsumklima. Am Freitagmorgen wird es veröffentlicht.

Werder-Trainer Dutt: Sieg dringend benötigt
Getty Images

Werder-Trainer Dutt: Sieg dringend benötigt

Gegen wen, wenn nicht gegen einen Aufsteiger? Werder Bremen braucht dringend ein Erfolgserlebnis - um sich aus dem Tabellenkeller herauszuarbeiten und um die 0:6-Demütigung gegen den FC Bayern am vergangenen Wochenende zu verarbeiten. Am Abend empfängt der Klub zu Hause den 1. FC Köln, der mit Platz elf deutlich besser dasteht als die Bremer. Auch für Werder-Coach Robin Dutt steht einiges auf dem Spiel, die Rückendeckung im Verein bröckelt bereits. SPIEGEL ONLINE berichtet von der Partie ab 20.30 Uhr mit einem Liveticker.

Modedrogen gab es immer, aber selten wurde über eine Chemie-Schöpfung so intensiv debattiert wie über Crystal Meth, bekannt aus der erfolgreichen TV-Serie "Breaking Bad". Extrem gefährlich, sofort süchtig machend, hirnzerstörend vom ersten Gebrauch an, so lauteten die Warnungen, als die Droge auch in Deutschland auftauchte. Jetzt versuchte der US-Forscher Carl Hart diese Informationen etwas zu relativieren, nach seiner Meinung ist Crystal Meth kaum gefährlicher als andere populäre Drogen. Entwarnung also? Darüber gehen die Meinungen auch im SPIEGEL-ONLINE-Forum erheblich auseinander.



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.