Tagesvorschau Was heute wichtig wird

Der Streit um die Kohl-Protokolle geht in die nächste Runde, Lufthansa präsentiert Quartalszahlen, und in Würzburg fällt das Urteil über den Autobahnschützen. Hier ist der Überblick über die wichtigen Themen am Donnerstag.


REUTERS

Der Streit um die "Kohl-Protokolle" geht in die nächste Runde. In Köln verhandelt das Landgericht über die Forderung von Altbundeskanzler Helmut Kohl, seinem früheren Ghostwriter Heribert Schwan und dem Heyne-Verlag die weitere Verbreitung von 115 Zitaten zu untersagen. Die Äußerungen Kohls finden sich in Schwans vor drei Wochen veröffentlichtem Buch "Vermächtnis. Die Kohl-Protokolle". Mit dem Versuch, die Auslieferung des Buches komplett zu stoppen, war Kohl vor Gericht gescheitert. Nun hofft er auf einen symbolischen Teilerfolg.

Getty Images

Was kostet ein Pilotenstreik? Geschätzt 100 Millionen Euro hat der letzte Ausstand der Vereinigung Cockpit die Lufthansa bislang gekostet. Wie stark das den Konzern belastet, wird am Donnerstagmorgen bekannt, wenn das Unternehmen seine Bilanz für das dritte Quartal bekannt gibt.

DPA

Der Fall des Michael Harry K. ließ Fahnder in ganz Deutschland über Jahre ratlos zurück: Sie bekamen den Autobahnschützen einfach nicht zu fassen, der Hunderte Male aus seinem Führerhaus auf andere Lastwagen feuerte. Erst eine groß angelegte Fahndung führte die Ermittler zu dem Lkw-Fahrer aus der Eifel. Vor dem Landgericht Würzburg muss sich K. wegen fünffachen versuchten Mordes verantworten - die Staatsanwaltschaft hat zwölf Jahre Haft gefordert. Am Donnerstag wird das Urteil in dem spektakulären Fall erwartet. SPIEGEL-ONLINE-Redakteur Benjamin Schulz berichtet aus Würzburg.

Wie geht es an den deutschen Unis und Hochschulen weiter?

DPA

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) und Doris Ahnen, Vizevorsitzende der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK), werden ab 12.30 Uhr eine Pressekonferenz abhalten. Es geht um die Fragen, wie zusätzliche Studienplätze geschaffen werden sollen, wie der Hochschulpakt weiterentwickelt und es mit der Exzellenzinitiative weitergehen wird. Die Bundesregierung hatte die milliardenschwere Exzellenzinitiative zum Aufbau von Eliteuniversitäten in Deutschland überprüfen lassen.

Außerdem wird wichtig:


  • Späte Ehre: Ex-Bundespräsident Christian Wulff bekommt den Toleranzpreis der Evangelischen Akademie Tutzing. Mit der Auszeichnung würdigt die Akademie den Einsatz Wulffs für den Dialog mit dem Islam.
  • Das Bundesverwaltungsgericht verhandelt über die Altersdiskriminierung durch Gehaltsstufen bei Beamten und Soldaten. Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes ist die Gehaltsstufung nach Alter nämlich nicht EU-konform.

Die Debatte des Tages:

Verlieren die US-Demokraten ihre Mehrheit im Senat? Bei den anstehenden Wahlen droht Barack Obamas Partei ein Debakel, denn Probleme wie Einwanderung, Verschuldung und Gesundheitsreform belasten das ehemals positive Bild der regierenden Demokraten. Die Kontroverse um den US-Präsidenten ließ auch die Debatte im SPIEGEL-ONLINE-Forum lebhaft verlaufen.



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
rilepho 01.11.2014
1. Als Bundeskanzler Vertragsbruch begehen...
....und dann gegen Jornalisten vorgehen, die nichts als die Wahrheit dem Bürgertum präsentieren - das passt zusammen!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.