Zeitumstellung Seehofer verschläft Telefonschalte mit Merkel

Guten Morgen, Herr Seehofer! Der CSU-Parteichef hat am Montag eine Telefonschalte mit der Kanzlerin verschlafen - wegen der Zeitumstellung. Er hat jetzt genug von der Sommerzeit.

CSU-Parteichef Seehofer: Noch im Bett gelegen
DPA

CSU-Parteichef Seehofer: Noch im Bett gelegen


München - Wenn die Uhren auf Sommerzeit umgestellt werden, heißt das eine Stunde Schlaf weniger. Ministerpräsident und CSU-Chef Horst Seehofer ist das jetzt zum Verhängnis geworden. Er lag am Montag noch im Bett, als sein Handy klingelte, sagte er dem "Donaukurier". Seine Uhr zeigte erst kurz vor sieben. Erst als das Klingeln nicht aufhörte, sei ihm schlagartig klar geworden: Ein Fehler - die Zeitumstellung.

Er hatte die für 8 Uhr geplante Telefonschalte mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verschlafen. Das Gespräch habe dann erst um 8.07 Uhr begonnen. Die Kanzlerin habe ihm das Missgeschick aber verziehen, berichtet die Zeitung.

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner hat damit nun einen Unterstützer mehr in ihrem Kampf gegen die Zeitumstellung. Die CSU-Politikerin hatte angekündigt, eine Initiative starten zu wollen. Seehofer sagte dem Blatt: "Ich habe Ilse Aigner gesagt: 'Du kannst dich darauf verlassen, wir werden das unterstützen.'"

Die Zeitumstellung verursache bei vielen Menschen im Halbjahresrhythmus "einen Mini-Jetlag", hatte Aigner ihren Vorstoß vor zwei Wochen begründet. Als besonders Betroffene nannte Aigner Eltern, weil sich Kinder häufig nur schwer an die veränderten Schlafenszeiten gewöhnen würden. Es gebe aber auch Probleme in der Landwirtschaft. So hätten beispielsweise Kühe Probleme mit der Zeitumstellung, sagte die frühere Bundeslandwirtschaftsministerin.

Die Ministerin und stellvertretende bayerische Ministerpräsidentin appellierte an die EU, sich der Sache anzunehmen. Die Angelegenheit sei "nur auf europäischer Ebene zu lösen".

heb/dpa

Mehr zum Thema


Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 331 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Udo Buschmann 04.04.2014
1.
der bayerische mp verpennt und sofort soll die zeitumstelllung neu geregelt werden. das nenne ich mal aktivismus eines sonnenkoenigs.
bjoern1979 04.04.2014
2. Sommerzeit abschaffen?
Die Winterzeit sollte abgeschafft werden!
jujo 04.04.2014
3. ...
Zitat von sysopDPAGuten Morgen, Herr Seehofer! Der CSU-Parteichef hat am Montag eine Telefonschalte mit der Kanzlerin verschlafen - wegen der Zeitumstellung. Er hat jetzt genug von der Sommerzeit. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/zeitumstellung-seehofer-verschlaeft-telefonschalte-mit-merkel-a-962520.html
Das ist doch alles lächerlich, die Zeitumstellung war am letzten Wochenende, hat er durchgeschlafen? O.K. in Bayern gehen die Uhren anders, wie wir Nichtbayern wissen!
forumgehts? 04.04.2014
4. Das
Zitat von sysopDPAGuten Morgen, Herr Seehofer! Der CSU-Parteichef hat am Montag eine Telefonschalte mit der Kanzlerin verschlafen - wegen der Zeitumstellung. Er hat jetzt genug von der Sommerzeit. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/zeitumstellung-seehofer-verschlaeft-telefonschalte-mit-merkel-a-962520.html
weiss man doch schon lange, dass in Bayern die Uhren etwas anders gehen. :)
regensommer 04.04.2014
5.
Schon alleine weil es Frau Aigner will kann es nichts gutes bedeuten. Das sollten wir aus ihrer Verantwortung als Verbraucherschutzministerin gelernt haben.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.