Zeitungsbericht SPD-Generalsekretärin Nahles wird Mutter

Andrea Nahles ist schwanger. Das berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf Freunde der SPD-Generalsekretärin. Demnach soll das Baby im Januar zur Welt kommen - beruflich will Nahles nur kurz pausieren.

SPD-Frau Nahles: Nachwuchs im Januar
dpa

SPD-Frau Nahles: Nachwuchs im Januar


Berlin - Frauen, die kleine Kinder haben und gleichzeitig hochrangige Politikerinnen sind - in Deutschland ist das eine Seltenheit. Jetzt wird Andrea Nahles, SPD-Generalsekretärin, Mutter.

Laut "Bild"-Zeitung erwartet die 40-Jährige ihr erstes Baby. Das Kind von Nahles und ihrem Mann Marcus Frings soll im Januar auf die Welt kommen, so die Zeitung unter Berufung auf Freunde des Paares.

Bis dahin wolle die SPD-Generalsekretärin weiter arbeiten und auch nach der Geburt schnell wieder einsteigen. Auch habe das Paar bereits eine gemeinsame Wohnung in Berlin gefunden. Laut "Bild" wird Frings wohl einige Monate Elternzeit nehmen. Zusätzlich soll sich eine Nanny um den Nachwuchs kümmern.

Nahles und Frings hatten sich im Sommer 2009 kennengelernt und im Juni geheiratet. Der Kunsthistoriker hat dem Bericht zufolge einen elfjährigen Sohn aus einer früheren Beziehung.

anr/AFP

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.