Test der Studienstiftung: Gehirnjogging für Hochbegabte

Wer ein Stipendium will, kann sich bei der Studienstiftung des deutschen Volkes jetzt selbst bewerben. Aber die Aufgaben haben es in sich - einige Beispiele aus dem kniffligen Auswahltest der Stiftung.

Frage 1 von 13

Bei den folgenden Aufgaben sollen Sie sich Körper räumlich vorstellen. In jeder Aufgabe ist die Ansicht eines Körpers aus zwei Perspektiven gegeben.

Gesucht wird die Ansicht desselben Körpers aus einer dritten Perspektive. Die relevanten Perspektiven sind wie auf dem Bild festgelegt. Weitere Hinweise:

- In den Aufgaben sind alle sichtbaren Kanten als durchgehende Linie dargestellt.
- Ist bei der Abbildung einer Seitenansicht nicht durch einen Pfeil angegeben, welche der beiden Seitenansichten gemeint ist, so ist es Teil der Aufgabe, dies herauszufinden.
- Wenn eine Seitenansicht zum Beispiel rechts von der Vorderansicht oder der Draufsicht abgebildet ist, bedeutet das nicht unbedingt, dass es eine rechte Seitenansicht ist.

Los geht’s: Welches ist die gesuchte Seitenansicht des Körpers?

  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik UniSPIEGEL
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Studium
RSS
alles zum Thema Quiz
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Ansgar Pudenz / Deutscher Zukunftspreis / DPA
Haben Sie das Zeug zum Superhirn?
Ihnen gelingt Hirnakrobatik schon vor dem Frühstück, Zahlenmuster erkennen Sie spielend, auch Worträtsel können Sie nicht schrecken - und das ganz ohne Hirnschrittmacher? Prima, dann beweisen Sie es: im IQ-Trainingslager von SPIEGEL ONLINE. mehr...